erster sex für tunesier mit touristen??

Geschrieben von: miss tunisia

erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 13:06

Hi an alle!

Ich hab gerade mal so in alten beiträgen gestöbert, und immer wieder beiträge gefunden das die Tunesier ja alles abschleppen egal ob hässlich oder alt usw.

ich hab mir mal überlegt warum eigendlich??
Warum bekommt jede touristin einen ab????

Und schwups ist es mir auch eingefallen, ist doch klar!

Ich kenne echt tunesier die mit 30 noch jungfrau sind, denn wenn die keine touristin "abschleppen" wie sollen die denn ihre erfahrungen sammeln??
Die tunesischen mädels sind ja so erzogen worden, kein sex zu haben, und die halten sich ja auch daran!!

Und da eben jeder mal ausprobieren will wie das so ist sehen sie halt ihre chance in den touristen.

Denn welche andere chance haben die den eine frau kennenzu lernen??? Keine oder??

Dann nehmen die meisten eben die erstbeste gelegenheit war! Und es kommt eben noch dazu das viele eben echt leicht zu haben sind was sie nur noch mehr anspornt, welche abzuschleppen!
Ich denke das ist bestimmt ein punkt warum so gut wie jede die nach tunesien fährt einen Mann "abbekommt" Weil sie bei den tun. frauen eben keine chance haben!

Was meint ihr??
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 13:12

durchaus denkbar. so nach dem motto "lieber den spatz in der hand als die taube auf dem dach". und da touristinnen ja eh bekanntlich unmoralisches freiwild [Schüchtern] sind, braucht man sich nicht mal besonders sündig fühlen [Breites Grinsen] und zur not - fahne drüber und für's vaterland oder auch der zweck heiligt die mittel [Winken]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 13:22

Zitat:
Die tunesischen mädels sind ja so erzogen worden, kein sex zu haben, und die halten sich ja auch daran!!
Nach meinen Erfahrungen, gibt es aber genauso tun. Frauen, die sich nicht daran halten. Es gibt immer Mittel und Wege.
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 13:23

und wenn's hintenrum ist [Winken] - der weg, mein ich natürlich [Boah!]
Geschrieben von: cosima

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 13:33

-------------------------------------------------
Ich kenne echt tunesier die mit 30 noch jungfrau sind, denn wenn die keine touristin "abschleppen" wie sollen die denn ihre erfahrungen sammeln??
Die tunesischen mädels sind ja so erzogen worden, kein sex zu haben, und die halten sich ja auch daran!!
------------------------------------------------
Oh, auch in T bleiben die Uhren nicht stehen, sowohl, was das sexuelle Verhalten der Geschlechter (des weiblichen eingeschlossen) betrifft,als auch den moralischen Wandel zur Begünstigung des Ersteren. Somit stimmen Deine Informationen oder eher Vermutungen, nicht mehr uneingeschränkt.

Gruß
Cosima
Geschrieben von: katoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 14:03

Zwar kann ich mir nicht ganz vorstellen das es in tunesien noch so zusagen männliche jungfrauen gibt, aber das was ich weiss ist das 65% aller tunesischen mädchen keine jungfrauen mehr sind, die hälfte der mädchen die bei mir in der gegend in tunesien wohnen hatten schon erste erfahrungen gesammelt, eine bekannte von mir hatte sogar vor kurzem auch eine abtreibung die von der mutter ihres freundes finanziert worden ist. ich finde die jugendlichen dort übertreiben echt die lage, viele leben nach dem motto, sex, drugs and party.
[Schüchtern]
Geschrieben von: annegha

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 14:31

Hallo,
ja...ja...so ist nun mal hier im schönen Tunesien, die Uhren standen nicht still. Einige haben den Anschluss verpasst und andere widerum "da geht die Post ab".
Ich bin eine von diesen Müttern, die wissen will wo ihre Kids die Freizeit verbringen und da muss ich auch schon mal in die Disco - natürlich unangemeldet.
Vertrauen hin, Vertrauen her - Kontrolle ist besser.
Dort bekomme ich so einiges mit und kann nur bestätigen, die tun. Jugend ist nicht von gestern.

Gruss Annegret II.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 14:33

Das trifft vielleicht für die Frauen zu, die im Jahre 1970 o.ä. im heiratsfähigem Alter waren. Sex findet nun auch da statt, wenn natürlich nicht so einfach und so freizügig wie in Europa. Penetration ist oft ein Problem

Aber: Es gibt auch viele VERHEIRATETE Tunesier, mit Kindern, deren Frauen (Tunesieriennen) sich scheiden lassen, weil der Alte auf alles stürzt was bei 3 nicht auf den Bäumen ist.

Ich persönlich kenne 3 Fälle aus Deutschland, in der die Frau sich scheiden ließ, weil der jeweilige Mann mit ALLEM (er war 35 ging mit über 60jährigen sogar in die Kiste) was nicht nein sagte, das selbige tat!

????????

Nachholbedarf???

Oder: Fahne drauf und ab fürs Vaterland????

Keine Ahnung.

Aber in der Tat gelten arabische Männer wirklich für absolut anspruchslos was die Optik der Frau anbelangt.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 14:35

RICHTIG!

Man sieht sie in Auto`s, engumschlungen am Strand, in den dunklen Hauseingängen etc...

Dennoch ist wohl die Penetration .- da einige, vor allem auf dem Lande noch auf das kleine wichtige Häutchen wertlegen, - noch ein TABU vor der Ehe...
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 14:38

Zitat:
Dennoch ist wohl die Penetration .- da einige, vor allem auf dem Lande noch auf das kleine wichtige Häutchen wertlegen, - noch ein TABU vor der Ehe...
Wofür gibt es denn Gynäkologen? Für ein paar Dinar ist doch alles machbar.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 14:42

Anna, ähhh, Du meinst Schweinefleisch-Implantat???

HOffentlich nicht gerade das Stück MIT Stempel!! [lachen1] [lachen1] [lachen1]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 14:47

Die letzte Braut, die ich erlebte vor der Hochzeit im AUgust auf dem Lande, der Vater der Braut hat das Mädel zum Gyn geschickt, sonst hätte sie, die den Bub gerade 2 mal gesehen hat, auch nicht zum Gatten genommen und sie wäre jetzt nicht im GOLDENEN DEUTSCHLAND:

Interessant ist aber, dass der Bub hier die ganze Zeit mit einer deutschen Frau zusammen lebte. Auf meine Rückfrage hin, was das solle, hieß es einfach: " Er ist ein Mann, die Verlobte weit weg!"

Im Januar: Nun ist sie bei ihm und die Deutsche heult sich die Augen aus.

BEdingung aber war: DAS MÄDEL VOM LANDE MUSSTE MIT IHREN 24 JUNGFRAU SEIN.

Ob die Family das nötige Kleingeld hatte, um ihr einen Schweinefleisch-Implantant zu verpassen, weiß ich nicht.

Aber der Vater des Bubes, den seine tunesischen Frau, ob seiner äusserst umschweifenden S-leben verließ, hat sich - obwohl nahezu 30 Jahre bereits in Germany lebend- nach der SCheidung eine JUNGFRAU vom TUNESISCHEM LANDE geholt. Im Alter seiner Tochter!!!

ES LEBE DIE JUNGFERNSCHAFT!! [hammer] [hammer]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 14:49

Zitat:
der Vater der Braut hat das
FALSCH: es war selbstverständlich der Vadder vom BUB!

Der wollte nämlich für seinen Goldenen SOHN eine UNBERÜHRTE; damit er dann in Himmel kommt ----- [Boah!] [Boah!]
Geschrieben von: Nela

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 15:55

Ichja, du triffst den Nagel absolut auf den Kopf, und beschreibst dieses zum Himmel schreiende Thema gnadenlos realistisch...

Wo bleibt die "Doppelmoral-Fraktion"? Karmousssssaaaaaaaaa!!??
Geschrieben von: Nataschasmile

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 16:30

Zitat:
Die tunesischen mädels sind ja so erzogen worden, kein sex zu haben
ja das ist so

Zitat:
und die halten sich ja auch daran!!
und bei der Aussage kann ich nur [Breites Grinsen] [Breites Grinsen] [Breites Grinsen]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 16:32

Doch sicher, Natascha, was denkst Du denn??

Die haben ALLE den Keuschheitsgürtel an und den Schlüssel dazu kriegen NUR die Jungs. [lachen1] [lachen1] [lachen1] [lachen1]
Geschrieben von: Mabrouk

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 16:38

Hallo ichja,

hast wohl noch nie von einem Passe-partout gehört? [Breites Grinsen]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 16:39

Ne Mabrouk,

Ich bin noch nicht soweit [weinen3]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 16:42

Meinst du etwa so ein Exemplar [Durcheinander] ???

Fiskars Passepartout Set Quadrat
Passepartouts mal eben schnell selbst gemacht- zum günstigen Preis mit dem ShapeCutter (Schablonenschneider) von Fiskars. Passepartouts geben den Bildern ...
Preis: 39,95
Geschrieben von: Mabrouk

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 16:43

Du arme. Oder das Zauberwort "Sesam öffne dich" [lachen1]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 16:44

hm, ich stehe eh mehr so auf Mohn und weniger auf Sesam!!! [daumen2]
Geschrieben von: Nataschasmile

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 16:50

Ich liebe Dich reicht auch falls man den Schlüssel verloren hat [Breites Grinsen]
Geschrieben von: Mabrouk

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 16:57

Hi natascha,
schon, nur wie kommt man dann rein,... ohne Schlüßel [Breites Grinsen] [Breites Grinsen]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 17:03

Das zeigen wir Dir, wenn Du gross bist... [Cool]

sorry, dass ich für Natascha sprach, bin aber sicher, sie sieht es genau so?!
Geschrieben von: Nataschasmile

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 17:22

Sagte ich doch, mit "Ich liebe Dich" ich sag Dir damit lässt Du die dicksten Schlösser aufgehen...ganz ohne Schlüssel! [Breites Grinsen]
Geschrieben von: Nataschasmile

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 29/09/2005 17:24

@ichja gar kein Problem [daumen]
Geschrieben von: Avalona

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 07:26

Also bei meinem Schatz weiß ich, dass er seine ersten Erfahrungen mit einer arabischen Frau gemacht hat. Sie haben zusammen studiert. Es ist aber wohl nicht allzu oft "etwas gelaufen", mangels Gelegenheit bzw. geeigneter Lokalitäten. [Winken]
Geschrieben von: Guest Girl

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 07:56

Guten Morgen alle zusammen...
also ich denke mal auch in TN gibt es viele Mädchen und Frauen, die KEINE Kungfrauen mehr sind....aber wer gibt das schon zu????

Ein Beispiel:
wir waren im Sommer in einer kleinen Stadt in der Nähe von Tunis...wo die Mädels ja alle "sooo anständig" sind.Wir waren auf einer Hochzeit eingeladen,das Mädchen war 17 und....SCHWANGER!!!Ja,von einem 24-jährigen der mit ihr zusammen war,und wegen der Schwangerschaft mußten sie heiraten.Na wie geht denn das....Schwanger vor der Ehe-ohne Sex???Na da hat wohl der Storch zugeschlagen...hahaha

Auch so waren die Mädels nich alle so artig,wie sie getan haben!!
Wenn wir mit Familienangehörigen woanders zum Strand gefahren sind,z.B Hammamet Yasmine,dann ging die Post áb!Die 14-jährigen Cousinen flirteten die arbeitenen Männer an,sodaß wir mit denen als Deutsche meckern mußten!!!So was hab ich in meinem Familienkreis hier in D noch NIE erlebt!!!
Aber es gibt halt soche und solche...jeder soll das tun was er für richtig hält.....aber auch dazu stehen ne? [Winken] [Breites Grinsen]
Geschrieben von: katoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 09:12

@guest girl
da hat die bekannte die den mann heiraten musste teilweise die kurve gekratzt sie hätte auch schon lange im grab sein können.

Ich glaube das viele mädchen in tunesien so ne sachen tun weil die einfach nur naiv sind und sich durch den sex mit den männern was erhoffen, echt armselig.

Tunesien 2004:
Letztes jahr habe ich eine freundin von meiner cousine kennen gelernt, sie schien ganz nett zu sein, aber der schein trügte (stille wasser sind tief).
Ich hatte auch den ex-freund vom mädchen kennen gelernt und obwohl er mich nicht kannte sagte er mir das ich mich lieber von ihr fern halten sollte, weil sie so zu sagen eine "kahba" ist.
und das stimmte auch, sie schlief mit fast jeden jungen aus der nachbarschaft und teilweise wurden die ganzen party´s mit ihr auf viedeo aufgenommen, finde ich ganz schön krass, und jetzt ist die alte mit einem typen zusammen der ihr vater sein könnte.
und könnt ihr mir sagen was ein alter knacker (ist verheiratet und hat eine 7jährige tochter) von so einem jungen mädchen will, wenn es nicht das eine ist.

[Verärgert]
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 22:13

@ alle.
Hallo ihr!

Ich lese zum ersten mal hier auch was ueber Sex in Tunesien (ich hab die anderen Beitraege wahrscheinlich alle uebersehen....)

Ich bin erstaunt, was ich alles lese. Ich habe das Gefuehl, so gar keine Ahnung zu haben. Ich habe dort ja auch eine "Beziehung" und habe nicht das Gefuehl, dass es dort nur um das eine geht. Aber wiederum ist er auch ein wenig aelter als 25.... vielleicht hatte er auch 'ne Menge davon und es ist ihm einfach nicht mehr so wichtig. Vielleicht sehe ich es auch nicht so arg.

Was mich interessieren wuerde ist, woher sie ihr Wissen nehmen. Schauen sie heimlich Pornos? Lernen sie an den Touris?

Ihr habt mit Sicherheit mehr Erfahrung oder Ahnung als ich, also wuerde mich das interessieren. Danke,

rocco [Durcheinander]
Geschrieben von: katoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 22:52

Eine gegen frage. wie lernen es den die jugendliche in deutschland? und das selbe geht in tunesien auch ab oder vielleicht sogar noch schlimmer.

Also soweit ich informiert bin sammeln die typen ihre erfahrugen mit den touristen ist egal ob männlich ober weiblich, die mädchen wiederrum sammeln ihre erfahrungen mit den ganzen reichen typen " les gens bien".

die schwester (name: sana) einer ehemaligen freundin von mir, sieht gut aus, kleidet sich sehr gut etc... die eltern von meiner freundin sind nicht gerade streng zu den kindern die können ruhig machen was die wollen.
sana hängt nur mit leuten rum die geld, schöne häuser und autos haben, und da sie auch gut aussieht nutzt sie das angebot was sie von den männern bekommt aus. z.B ein wochendende in hammamet in ein 5sterne hotel, dafür aber muss sie den typen was anbieten können, oder ein outfit von prada aus frankreich und eine dior sonnenbrille bekommt sie geschenkt wenn sie mit den jungen eine nacht verbringt.
meine bruder hat sogar einmal mitbekommen wie ihr ein junge 50Dinar für eine nacht angeboten hat und sie hat zugesagt, also mit anderen worten ist sie eine kleine "kahbe" und so sind viele mädchen in tunesien drauf.
Hauptsache die haben spaß und den geht es gut aber was hinterher ist, darüber denken die nicht nach.
Traurig aber wahr!!!
Geschrieben von: sandfloh

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 12:01

Tja, alles was Spaß macht ist verboten !!
Eigentlich dürfen ja beide Geschlechter eigentlich nicht vor der Ehe Sex haben, jetzt haben die Frauen endlich in einer männlich dominierten Gesellschaft aufgeholt.
Ganz nach dem Motto, was die können, dürfen wir auch !!
Grundsätzlich ist dagegen nichts zu sagen, nur sind meistens die Folgen nicht bedacht.
Während der Großteil der Männer die Touristinnen abschleppt und sich um die Folgen nicht großartig kümmern muß, denn irgendwann reist die Frau ja ab, wird es bei ihren Landesgenossinnen irgendwann ja sichtbar.
Mit diesen Folgen ohne Ehemann ist SIE natürlich gesellschaftlich unten durch.
Soweit ist die Gesellschaft einfach noch nicht.
Abtreibung ist daher auch kein Thema und wenn das Geld nicht reicht, dann wird es eben ausgesetzt.
Auch wenn die Frauen mittlerweile sich die gleichen Rechte nehmen ist es noch lange nicht soweit, daß Aufklärung und Verhütung auf fruchtbaren Boden fallen. Selbst innerhalb der Familie ist noch sehr oft Sex ein Tabuthema, besonders gegenüber den Töchtern. Kein Wunder wenn es dann im Drama endet.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 12:18

Zitat:
Also soweit ich informiert bin sammeln die typen ihre erfahrugen mit den touristen ist egal ob männlich ober weiblich,
In welcher Altersgruppe kommt sowas gehäuft vor???

SInd diese Jungs aber wahrscheinlich nicht unbedingt in die eine oder andere Richtung definiert, wenn ich das richtig verstehe ??

(kann auch die Ziege dran glauben??)
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 12:22

Also, ihr meint die ueben nur an den Touris? Warum lassen sich diese immer wieder auf so viele der Tunesier ein? Das man sich hier und da verknallt ist schon klar, aber dieses Land hat ja seinen Ruf fast ausschliesslich deswegen.....

rocco
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 12:24

Habe hier was zum Thema gefunden. Mag sein, dass es bereits schon mal hier gepostet wurde....

Zum Inhalt ...

Roufa ist ein "Bezness", seit Jahren lebt er vom Geschäft mit Touristen: er war mit Frauen zusammen, mit Männern, mit jungen und alten, er kennt alle Tricks. Der Film von Nouri Bouzid zeigt den Alltag von Roufa, die Irrungen und Wirrungen seiner Gefühle, seine Hoffnungen, Wünsche, Enttäuschungen, seine Resignation, die Ausweglosigkeit seines Lebens. Roufa ist seit geraumer Zeit verlobt mit der jungen, schönen Khomsa, die nach alten Sitten und Gebräuchen auf ihn wartet; er arbeitet als Führer durch die verschlungenen Pfade der arabischen Stadt für Fred, einem französischen Photographen, und er versorgt einen älteren deutschen Homosexuellen, der Roufa mit nach Deutschland nehmen möchte, mit jungen Männern. Zwischen diesen vier Hauptfiguren zwirbelt Navette, der kleine Bruder von Khomsa, der als "go-between" zwischen Roufa, Fred, den Kundinnen und Kunden und den übrigen Vertretern der "Bezness"-Geschäftswelt dient. Der Film konzentriert sich zunächst auf Fred, den Franzosen, der Bilder schießt für eine Reportage über die "Bezness". Er photographiert scheinbar wahllos, Frauen, Männer, Kinder, Einheimische und Fremde. Am Strand, wo Khomsa mit ihren Begleiterinnen .Wolle wäscht, begegnet Fred dem jungen Mädchen zum erstenmal und ein feiner Faden spinnt sich zwischen den beiden. Fred ist am Meer zu sehen, er taucht durch die dämmrigen Gassen der arabischen Stadt, er dringt in den Bazar ein. Und immer macht es "klick", auch Fred ist ein "Bezness", auf seine Art. Dabei verletzt er die Tabus der islamischen Gesellschaft, denn wer ein Bild besitzt von einer Person, dem gehört diese Person. Fred gerät laufend in Schwierigkeiten, aus denen ihn Roufa wieder heraushauen muss. Und immer wieder begegnet er Khomsa, er folgt ihr, photographiert sie, und während Roufa sein Spiel spielt mit den Fremden, während er seinem "Beruf" nachgeht, wird Khomsa kühner. Wenn Fred sie anschaut, guckt sie zurück.
Khomsa liebt zwar Roufa, gleichzeitig verachtet sie sein Tun, die Art, wie er sein Geld verdient, und sie mag sein herrisches Auftreten in der Familie nicht. Denn Roufa ist - wie Nouri Bouzid sagt - "nach außen modern, westlich, in seinem Denken aber feudal". Während er unter den Touristen auf Fang geht und einzelne sogar mit nach Hause bringt, agiert er unter den Frauen seiner Familie als eifersüchtiger Macho und orientalischer Pascha. Niemand darf seine Verlobte oder seine Schwester anrühren. Und schließlich ist es Khomsa auch leid, immer länger auf Roufa zu warten.
Die Geschichte eskaliert, als Khomsa dem Franzosen in dessen Apartment folgt; sei es um Roufa herauszufordern, sei es aus Neugier und aus Lust, die engen Grenzen zu überschreiten, die der arabischen Frau gezogen sind. Doch zieht sie ihre eigenen Grenzen, weder mit Roufa noch mit Fred geht sie ins Bett. Der Film lässt den Ausgang offen: Roufa, der die beiden endlich überrascht hat, lässt es bei Drohgebärden gegenüber Fred bewenden, Khomsa wäscht sich bei einem Marabout von der Schande frei. Am Schluss läuft der kleine Navette, der Roufa bewundert und dereinst so werden möchte wie er, am Strand entlang. Er singt das Lied vom "Bezness", spöttisch und zärtlich zugleich.

http://www.globales-lernen.de/Schwerpunkte/Reisen/bezness.htm
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 12:28

Nouri Bouzid über „Bezness“:

Der Orient reduziert sich heute auf Verbote. Der Orient ist kein zivilisatorisches Projekt mehr. Was davon an Erscheinungen geblieben ist, sind Trugbilder, Postkarten, Klischees, Produkte für den Verkauf. Ansonsten hat der Okzident die Welt der Erscheinungen im Orient besetzt. Aber es gibt ihn noch. In den Köpfen. Orient ist, was nicht zu sehen ist: das Unsichere, das Tabu, das Verbotene. Nicht-Berühren, das ist der Orient. Das ist die feudale Ideologie, die in den Gehirnen weiterlebt. Roufa ist nach außen modern, westlich, in seinem Denken aber feudal. Man kann aber nicht halb demokratisch und halb feudal sein. Was erklärt denn den Aufstieg der Fundamentalisten in Algerien oder Ägypten oder im Iran, den man für modern gehalten hat? Unter der westlichen Fassade ist der Orient erhalten geblieben. Man will die Frauen in diesem Orient einschließen, für sich behalten(...)
Mein Problem, das sind die Fundamentalisten. Dieses Denken, das die Gesellschaft lähmt und Neuronen der Menschen blockiert, sie hindert zu denken. Mein Projekt, das ist der Krieg gegen den Feudalismus, gegen die ganzen feudalen Filiationen bei uns. Das ist der rote Faden in allen Filmen. Der sozialen Heuchelei, egal ob im religiösen oder patriarchalischen Gewand, den Prozess machen (...) Wenn gleichzeitig in Europa alle "Paris, Texas" beklatschen, heißt das doch nur, dass jede Gesellschaft ihre eigenen. Probleme hat. Man kann aber nur die Probleme angehen, die sich stellen. Meine Rolle ist auch nicht, Lösungen anzubieten, sondern meine Sicht der Dinge zu zeigen und dadurch an der Diskussion teilzunehmen. Wenn die Leute etwas finden; an das sie glauben können, ihre Identität, sich selbst wiederfinden, dann brauchen sie nicht 14 Jahrhunderte zurückgreifen, um den Horror vacui zu bekämpfen. Wenn es Hunderte von Regisseuren und Theaterleuten gäbe, dann ginge es uns schon besser.
(Auszüge aus einem Interview, filmdienst 9/1993)
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 12:32

oder aus Reisebericht im Arab-Forum:

ich war (dies nur nebenbei bemerkt), sehr eigenartig berührt, als ich die bordelle in sousse (tunesien) sah. das waren keine bordelle für touristen, sondern für einheimische. warum aber redet darüber niemand??

ich gehe sogar so weit zu sagen (und dafür mag man mich kritisieren!), dass die homosexualität integrativer bestandteil männlichen denkens und fühlens in der arabischen welt ist. oder anders: das (christliche) verdikt konnte diese kultur nicht treffen. ernstzunehmende wissenschaft sagt aber, dass jeder mensch über eine sexualität verfügt, die zu beiden geschlechtern hin ausgerichtet ist. nur die gesellschaft und kultur formt letztlich die richtung, in der sich sexualität darstellt.

die homoerotik hat eine lange tradition in arabischen ländern. ich denke, (s.o.), dass es etwas mit dem "keuschheitsverdikt" zu tun hat. die frau hat "rein" in die ehe zu gehen.
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 12:33

Ich moechte eine wohlmoeglich "dumme" Frage stellen, was oder wer ist ein Bezness? danke.....
rocco
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 12:44

Ich habe dieses Bordell auch gesehen, ich verirrte mich mehr oder weniger immer tiefer in den Gassen..... ploetzlich sah ich Maenner um einen Eingang stehen und im Zimmer war diese Frau, die sich gerade oben ohne stand und die Kerle anmachte. Ich wollte nur raus da, wusste nicht dass ich in solch eine Gegend gekommen war.

Ich haette es auch nicht erwartet zu sehen, aber warum sollte es nicht auch dort so etwas geben..

rocco
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 12:47

Rocco, kommt aus dem engl. Wort "Business" und meint, wenn MANN (Frau) sich für Geld an Frau -Touristin ran macht. z.B. nur für Geld, oder für Ticket nach Europa...das war die einfache Version.

Hier ein link:http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/0/0,1872,2141408,00.html
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 12:51

Rocco in diesem Bericht ging es UM BORDELLE VON MÄNNERN FÜR MÄNNER. Thema war Homosexualität als angebl. weit verbreitetes Phänomen....

BEZNESS heißt einfach nur die Bezeichnung für ABZOCKER bei Touristen, denen angeblich sogar egal ist ob Frau oder Mann abgezockt wird für Geld. Das ist weit mehr als Prostitution.... lies einfach im Link nach oder gib unter GOOGLE das WORT "BEZNESS" ein....
Geschrieben von: Mabrouk

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 12:58

Hallo ichja,

der Bericht wird jedes Jahr pünktlich zur Sommersaison ausgestrahlt. Dazu noch ein Bericht oder gar Serie in BILD. Dafür sorgt Frau Kern selbst. Nächstenliebe? Wohl kaum, nur sehr geschäftstüchtig. [Winken]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 13:02

Hallo Mabrouk,

lange nichts mehr von Dir gehört [lachen1]

Zitat:
jedes Jahr pünktlich zur Sommersaison ausgestrahlt
hm, habe ich nie gesehen, da war ich wahrscheinlich immer gerade in Tunesien und habe nach den Beznessern Ausschau gehalten um diese zu Beznessen!!!

[lachen2] [lachen2]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 13:04

Zitat:
nur sehr geschäftstüchtig
aha, die Dame beznesst und also auch.

Was für eine WELT "kratz-am-Kopf"
Geschrieben von: Mabrouk

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 13:20

Hi ichja,

GENAU. Sie will ja nur die Frauen helfen [Breites Grinsen] Ein Schelm wer Böses dabei denkt. Und solche Berichte steigern natürlich die Auflage um einige Exemplare. [Winken]
Geschrieben von: nonamec

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 13:21

[Breites Grinsen]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 13:23

Mabrouk

.... sind wir nicht Alle ein bisschen VERBEZNESST??
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 13:26

wow, habe den beitrag gelesen.... ich wusste, dass einige oder viele Tunesier den Frauen und Maedels dieser Welt das Herz brechen aber dachte nicht, dass sie so organisiert vorgehen. Wo lernen sie so etwas und warum ist es so weit verbreitet.

Es muss doch auch andere Seiten geben, es kann nicht alles negativ sein.....

rocco
Geschrieben von: Feivel

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 13:26

Habe Bericht am Tag vor meiner 1.Abreise nach Tunesien im Fernsehen gesehen und trotzdem habe ich mich gleich am ersten Tag in meinen Animateur verknallt. Wir haben am 16. September geheiratet [rockband] [lachen1] [tanz1]
Geschrieben von: Mabrouk

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 13:27

Da hast du wohl recht [Breites Grinsen]
Alles hat seinen Preis im Leben, alles ist käuflich, ist nur eine Preisfrage, oder etwa nicht?
Geschrieben von: nonamec

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 13:29

Feivel, dann wünsch ich dir alles gute auf eurem weiteren gemeinsamen Lebensweg...!!!
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 13:35

@ Feivel

Ich freue mich fuer Dich!!
Geschrieben von: KamerliCH

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 13:39

@Feivel

Wünsch Euch alles Gute auf Eurem gemeinsamen Lebensweg.

Liebe Grüsse
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 13:40

Rocco, gehe ich recht in der Annahme, dass Du ein Mann bzw junger Mann bist (bei dem italienischen Namen?)

Ich persönlich glaube, dass diese so gut organisierte Bezness-Verhalten, wie es in diversen Artikeln steht nur in wenigen Fällen zutrifft... Ich persönlich bin mir nicht wirklich sicher, in wie weit das die Ausgeburt von einigen - zweifelsohne Intelligenten und Rachsüchtigen Frauen darstellt....

Habe langjährige und intensive Kontakte nach Tunesien, wurde zwar ständig am Strand angequatscht, wenn sie "hören", dass ich Deutsch rede... JEDER erzählt dir dann sofort, er würde es bevorzugen eine DEUTSCHE Frau zu heiraten, fragn, ob du SChwester, Freundin sonstwer heiratswütiges in Germany hast (wenn du selbst nicht zur Verfügung stehst).....Aber, ich habe diese Menschen stets für sehr durchschaubar und nicht wirklich trickvoll gesehen. Kann auch sein, dass ich - bin nicht in Touri-Gegenden ... einfach über meine "feste Verankerung" in Tunesien einfach nur andere Menschen /Männern dort kennenlernen. Klar gibt es viele die nach Europa wollen, aber ob das gleich BEZNESSER sind??

Ich muss und musste in T. noch nie bezahlen und noch niemand Geld schenken, schicken oder sonstwas dabei telefoniere ich manchmal sogar mehrfach täglich mit Tunesien

Also mach mal halblang. Ich denke, es ist wichtig darüber informiert zu sein, aber : Es ist auch wichtig zu wissen, dass man - wenn man Auto fährt, es nicht im "trunkenen " Zustand tun sollte.

Also AUGEN AUF! IN beiden Richtungen. WEnn man ZU MISSTRAUISCH ist, wird man Läuse husten hören.....
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 13:44

ZUM THEMA GELD NACH TUNESIEN...

ist ohnehin so ne Sache. Das kommt auch unter Tunesier/Tunesierinnen in Verlobung vor.

Z.B: Ein in Deutschland lebender Tunesier verlobt sich mit der Tochter seiner Tante also Cousine....So, nun erwartet diese Familie regelmässige Geldüberweisungen aus Germany. Erfolgen diese nicht oder gar zu knapp, ist dies für manche ein Grund die Verlobung wieder aufzulösen.

(Kenne tatsächlich derartige Fälle!!!)
Geschrieben von: Feivel

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 13:56

Herzlichsten Dank an Euch Alle für Eure Wünsche [winken1]
Geschrieben von: Mabrouk

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 14:42

Zitat:
Hallo Mabrouk,

lange nichts mehr von Dir gehört

Hi ichja, sag bloß du hast mich vermißt. [Winken]

Hallo feivel,
herzlichen Glückwunsch!
Geschrieben von: maximiliano

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 18:09

Zitat:
Z.B: Ein in Deutschland lebender Tunesier verlobt sich mit der Tochter seiner Tante also Cousine....So, nun erwartet diese Familie regelmässige Geldüberweisungen aus Germany. Erfolgen diese nicht oder gar zu knapp, ist dies für manche ein Grund die Verlobung wieder aufzulösen.

vielleicht ist in deiner familie so.geschenke sind ok aber geld??
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 18:43

MEine Familie????

Selbst wenn, ich sprach von einer Tunesischen Familie, die in Tunesien lebt.... [nixweiss1] [nixweiss1] [nixweiss1]

Ich kann ja auch nichts dafür...wäre es meine, wäre sie immer NOCH Tunesisch [Lächeln]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 18:54

Zitat:
Wo lernen sie so etwas und warum ist es so weit verbreitet.

...vielleicht im Feldlager??

[Lächeln] [Lächeln]

Ja, Rocco, ich frage mich das auch schon geraume Zeit

1) WAS ist da wirklich an diesen Stories.
2) Wie übertrieben bzw. falsch verstanden ist die ganze Angelegenheit (es ist in vielen ärmeren Länder ja bekannt, dass selbst die Verwandten von den in Deutschland lebenden ständig auf Geld- oder sonstige Geschenke sich erhoffen egal ob Ungarn, Polen, Sizilien, Türkei etc.)
3) WIE KÖNNEN FRAUEN SOOOOOOOO DOOOOOOOOOOF SEIN???

Ich kann ja verstehen, dass man sich verliebt, den Verstand verliert, heiratet, sich schwängern lässt aber nen MANN auf DAUER FINANZIEREN??? Solange bis meine Konten BLANK sind?????????????????

H´m,,,, ich zumindest verstehe das nicht. Man könnte mich vielleicht verars...aber ARM machen???

Dazu glaube ich, wäre ich nicht blauäugig genug, es sei denn er setzt mich gegen meinen WIllen auf Droge und lässt mich irgendwas unterschreiben.....

KEINE AHNUNG und um ehrlich zu sein, bin ich HEILFROH drum
Geschrieben von: nonamec

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 19:34

Hallo ichja,
dein letztes Statement in allen Ehren, aber das geht leider schneller als man denkt - auch ohne unter Drogen zu stehen.
Ich kann nur von meinen Erfahrung sprechen - nur sind die nicht mit einem Ausländer, sondern einem Deutschen. Wenn man lange genug zusammen ist, Vertrauen zu dieser Person aufgebaut hat, denkt, daß alles auf Gegenseitigkeit beruht - dann merkt man das gar nicht mehr, daß man "wie eine Weihnachtsgans ausgenommen" wird. Wenn in solchen Momenten nämlich "eine Leidenstour" anfängt, hilft man gern und ist auch dazu bereit finanziell zu helfen - jedenfalls war ich das. Bis ich dann auf schmerzhafte Art und Weise feststellen mußte, daß er das ganze anders sah und keineswegs gewillt war, Verantwortung geschweige denn irgendetwas anderes (z. B. eine Rückzahlung des geliehenen Geldes) zu übernehmen.

Warum das allerdings auch bei einigen Damen passiert, nachdem sie sich ein paar Tage Sonne auf den Bauch scheinen ließen - [Durcheinander] [nixweiss1] [Durcheinander] - ich weiß es nicht und da stehe ich genauso ratlos da!!!
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 20:12

danke Kristina für die Rückmeldung....Nun, vielleicht bin ich wahrscheinlich definitiv zu misstrauisch oder so, ich weiß nicht...

Ich würde mir nie soviel Geld leihen und würde auch nie soviel Geld verleihen. Dafür gibts doch im Falle der Deutschen die BANK!!!

Ne, irgendwo hört es einfach bei mir auf!!!

Aber jeder muss selbst wissen, wo die eignen Grenzen sind.

Ich kann verstehen, dass man gerne hilft, tue ich auch gerne. Habe auch schon dem einen oder anderen kurzfristig mal unterstüzt, aber
1) habe ich es immer wieder zurück erhalten
2) wäre ich niemals an Betragssummen gegangen, die ich mir selbst nicht leisten könnte. Von wegen BLANK werden......

3) Ich würde mich sehr unwohl fühlen, wenn ich nen Mann finanzieren müsste.....Die Männer, die zu mir passen, können das nur genau so empfinden, sonst sind es eben KEINE Männer für mich. Habe kein Respekt vor Männern, die sich aushalten lassen, ebenso wenig wie vor Frauen, die sich aushalten lassen!
Geschrieben von: nonameb

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 20:16

@rocco,
in der Strasse mit den übertrieben geschminkten Frauen in ihren durchsichtigen Nachthemden (??), im Türrahmen stehend, bin ich auch schon versehentlich gelandet. Am schlimmsten fand ich, das es nach vorne keinen Fluchtweg gab, da war dann Häuserwand und ich mußte den gleichen Weg nochmal zurück. (Hochrot, gesenkten Hauptes und schnellen Schrittes) [Verärgert]

@ichja,
ich denke, die Frauen die teilweise Tausende freiwillig geben, stehen unter Druck und WISSEN meistens, das es falsch ist, was sie gerade machen. Sie machen es aber trotzdem, vielleicht weil es mit der Emanzipation doch nicht soooooo weit her ist, in unseren Breitengraden?! Vielleicht auch wirklich nur, weil es arme Seelen sind, die versuchen sich etwas Liebe zu kaufen?! Zum Bezness gehören immer zwei, einer der fordert und einer der gibt. Warum geben sie denn alle so freiwillig und übertrieben schnell? Ich frage mich immer wieder, was muss in Frau vorgehen, wenn sie selbst nix zu beißen hat, ihm was teures zu schenken?? (das hat ne Freundin von mir 2 Jahre praktiziert)
Ich glaube die Geschichten soweit inzwischen schon, denke allerdings nach wie vor, das die Frauen in den meisten Fällen selbst schuld sind. Bezness? Naivität? Dummheit? Keine Ahnung!!!

@kristina,
ich hab auch schon einer langjährigen Freundin (Britin) aus der Patsche geholfen, mit einem netten runden Sümmchen. Hab es wirklich gerne getan - leider nie was zurückbekommen, außer Verleumdungen und Lügengeschichten, um nicht zahlen zu müssen. So ist die Welt wohl, aber würde ich ihr und ihrer Nation deshalb organisiertes Verbrechen nachweisen wollen?! [Winken]

Gruß, ines
Geschrieben von: nonamec

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 30/09/2005 20:45

ines:
Zitat:
So ist die Welt wohl, aber würde ich ihr und ihrer Nation deshalb organisiertes Verbrechen nachweisen wollen?!
nein, keinesfalls.... würd ich auch nicht!

ichja: so wie du schreibst, denke ich auch - nur muß man zu diesem Punkt erstmal gelangen... Aus Dummheit wird man schlau!! [Winken]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 01/10/2005 05:34

KRistina,

na was ein GLück, dann bin ich wohl in einem Punkt wenigstens nicht Dumm geboren.....

Man muss ja nicht ALLES in diesem Leben erfahren!
Geschrieben von: sandfloh

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 03/10/2005 17:46

@ all: Wer denkt denn an Bezness, wenn er am Flughafen mit Rosen begrüßt wird und vorgesäuselt bekommt wie sehr er vermisst wurde.
Wer denkt schon an Hintergedanken, wenn er täglich gesagt bekommt wie sehr er geliebt wird und umsorgt, gehegt und gepflegt wird.
Die rosarote Brille ist so rosarot, daß es schon weh tut, wenn man sieht wieviele Häuser, Grundstücke, Autos uvm. dadurch finanziert wurde.
Am Anfang, wenn die warnenden Stimmen ertönen, wird gesagt, das der Habibi nicht so ist wie die anderen, nach der ersten Ohrfeige, ist es ein Ausrutscher, nach der zweiten Ohrfeige wird vielleicht nachgedacht.
Es gibt soviele Frauen aus den unterschiedlichsten sozialen Schichten, die in Deutschland mit Sicherheit ihren Weg gehen, aber bei den braunen Augen butterweich werden.
Wer glaubt da schon an die Negativseiten ??

Ich habe mir abgewöhnt etwas dazu zu sagen, habe es satt die Böse zu sein.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 03/10/2005 17:50

Zitat:
wenn man sieht wieviele Häuser, Grundstücke, Autos uvm. dadurch finanziert wurde.

ABER SAG MIR NUR EINES SANDFLOH ...:WIESO MUSS ICH BEZAHLEN, wenn ICH GELIEBT WERDE?????????????????????????????????????????????????????

Das werde ich nie verstehen! Der kann mit nem LKW voller Rosen am Flughafen stehen und mir den goldneen Teppich auslegen, er kann meine Mailbox, meinen AB mein Handy voll-labern mit ISCH_LIEBBE DICH. mir 100 billionen mal erzählen: ICH LIEBE DICH FÜR IMMER IMMER IMMER IMMER....

darf ER ALLES TUN:...

GELD GIBT ES TROTZDEM KEINES!!!

Wieso denn auch????

Wofür soll ich bitte schön bezahlen?????????????????
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 03/10/2005 17:54

Sorry, ich könnte mich aber echt "übergeben" bei soviel RENITENZ!!

Wer ist denn hier bescheuert, wenn er/sie für liebe bezahlt?????????

Was hat das Eine mit dem Anderen zu tuN???

LIEBE IST NICHT KÄUFLICH UND NICHT KAUFBAR UND UNBEZAHLBAR!!

LIEBE HAT NICHTS MIT GELD ZU TUN:

WIESO ALSO BEZAHLEN FRAUEN DIESE MÄNNER??

Wenn er wirklich nur auf das Geld aus ist, UND ER KRIEGT KEINES....dann ist er schnell weg und ihr wisst wo ihr dran seid

Also nicht die Jungs verteufeln SONDERN EINFACH NICHTS BEZAHLEN!!!

Stell Dir vor es gibt BEZNESS UND KEINER BEZAHLT DAFÜR???????

Ist das sooooooooo schwer zu begreifen???????????
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 03/10/2005 17:57

Indem moment wo ihr bezahlt seid ihr DEN DEAL eingegangen.

Er v...mich und ich bezahl dafür..ich bezahl für die Illusionen und für die Hoffnung, dass er mich irgendwann -nachdem ich arm geworden bin- tatsächlich lieben gelernt hat

IHR WOLLT DOCH VERAR::::WERDEN und WOLLT NICHT AUFWACHEN, deswegen BEZAHLT IHR auch, WEIL IHR GENAU WISST; DASS ER SONST WEGLÄUFT

aber ihr wollt das nicht und hofft ihr könnt ihn euch kaufen, wie euer Auto, eure Eigentumswohnung, euer Handy ...eben KONSUM!!

Egal wie sehr ich liebe BEZAHLT wird keiner von mir! ICh lass mich auch nicht bezahlen!

Dann kann er mich nur noch verar....okay, aber arm werde ich dabei sicherlich NICHT!
Geschrieben von: sandfloh

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 03/10/2005 18:11

Hallo Ichja,
ich bin ja voll und ganz Deiner Meinung und kann es auch nicht verstehen.
Es ist eine Sache über die wir wahrscheinlich unser Leben lang diskutieren könnten.
Wie ich schon schrieb, kenne ich viele solcher Fälle und sehe es an jedem Flughafentag immer wieder.
Wenn Du mit diesen Frauen sprichst, bekommst Du auf alle Fragen, die Du so schön aufgelistet hast keine Antwort, weil sie es einfach nicht so sehen wie wir es sehen.

Sorry, daß ich Dir einfach nicht weiterhelfen kann. Mir fällt eben auch nichts mehr dazu ein.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 03/10/2005 18:20

@ Sandfloh,

das Problem ist doch aber auch, dass diese Frauen nicht nur sich selbst Schaden zufügen sondern auch einen Kollektiven verursachen!!

Selbst die "aufgeklärten" gebildeten Tunsier, die ich in Tunesien kenne, haben ein sehr negatives Bild von deutschen Touristinnen. Sie sagen wirklich´, die meisten wollen nur eben mal Sex und sind auch bereit dafür zu bezahlen..!!!

Ich weiß nicht, dass TUNESISCHE FRAUEN ihre Männer finanziell unterhalten!!!

Die deutschen Mädels haben wohl einiges Missverstanden beim Thema Emanzipation. Nur weil sie sich finanziell unabhängig gemacht haben, meinen sie jetzt die Männer kopieren zu müssen und "exotische" Männer zu "erwerben"

Ich sage das nun ganz Bewusst PROVOKATIV weil ich es sonst als bodenlose Dummheit bezeichnen müsste .

Ist doch logisch, dass die Jungs es versuchen. Wenn sie wissen, sie müssen nur ein wenig Säuseln und paar tiefe Blicke auflegen und schon spreizt die Dame BEINE UND GELDBEUTEL....Hallo! Wäre er da nicht etwa blöd, wenn er es nicht versuchen würde??

Gelegenheit macht bekanntlich Diebe!

UND WIE DIE UNZÄHLIGE BERICHTE ZEIGEN: SIE HABEN ERFOLG!!!!!!!!!

Ich glaube ihr Ehrgeiz liegt nicht in "HERZEBRECHEN" wenn sie nur das erreichen würden, würden sie ganz schnell damit aufhören ABER ....es darf ihnen egal sein, wenn nebenbei auch ein Herz (das ihrere Meinung nach eh nix taugte) gebrochen wurde, wenn er damit sich einen deutlich besseren Standard aneignen kann.

Eine Frau die BEZAHLT hat damit doch SCHON ZUGEGEBEN; dass sie OHNE GELD nichts WERT IST!

SIE MUSS FÜR LIEBE BEZAHLEN UND SO WIRD SIE HALT AUCH BEHANDELT!!!
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 06:16

Zitat:
LIEBE IST NICHT KÄUFLICH UND NICHT KAUFBAR UND UNBEZAHLBAR!!

LIEBE HAT NICHTS MIT GELD ZU TUN:

WIESO ALSO BEZAHLEN FRAUEN DIESE MÄNNER??

Genau diese Dinge frage ich mich auch immer, ich kann das auch nicht verstehen, aber jetzt kommt eh gleich wieder, du kannst da nicht mitreden da ich noch nie verheiratet war.

Aber eine Beziehung welche 4 Jahre ging, habe ich auch hinter mir und ich habe keinen Tag bis heute nicht bereut und mußte nicht zahlen.
Und bis heute verstehen wir uns sehr gut und treffen uns auf nette Gespräche oder einen Tee in Tunesien.

ichja wer weiß vielleicht erklärt dies uns noch jemand, aber dann sind eh wieder nur die anderen Schuld und wir haben die rosa rote Brille auf, deshalb gibt es vielleicht so selten rosa rote Brillen zu kaufen, sind schon ausverkauft.

Claudia
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 07:01

Zitat:
ichja wer weiß vielleicht erklärt dies uns noch jemand,
Claudia, nicht alles ist wirklich schwierig und kompliziert im Leben.

Diese Frage ist längst für mich beantwortet, ich frage nur, damit die Ladies vielleicht mal selbst diese Frage stellen!

Für mich ist klar, ne Frau bezahlt NUR DANN wenn sie der Meinung ist, anders nicht liebenswert zu sein. Sie befürchtet andernfalls verlassen zu werden und bei Beznessern bestätigt sich diese Gewissheit.

Man holt sich immer das im Leben, zu dem man in INNERN eine Resonanz hat. Bin ich überzeugt, dass ich nicht liebenswert bin, sorge ich dafür, dass sich diese innere Realität auch im Aussen kristallisiert!

Oder ganz einfach ausgedrückt: PURE Dummheit!!
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 07:10

Danke für diesen Beitrag und so ist es bei vielen Dingen im Leben.

Claudia
Geschrieben von: sandfloh

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 09:06

@ ichja, claudia:

ganz genau so ist es. Nur wenn Du Dich mit diesen Frauen mal ernsthaft unterhälst und ihnen es auseinandersetzt, wie tief sie sich runtersetzten, sehen sie es leider nicht so. Ich habe gerade einen ganz aktuellen Fall in Bekanntenkreis.
Sie kommt sein 10 Jahren nach Tunesien hat die ganze Zeit über die Frauen und ihre Habibis geschimpft und um sich herum auch viele dieser "ich liebe Dich und gebe Dir ein bischen Geld bis ich wiederkomme" Fälle mitbekommen und ist jetzt selbst mit so einem Mann zusammen.
Sie die nie so werden wollte wie die anderen Frauen tut jetzt genau das gleiche für ihren Habibi.
Leider lügt sie ihre besten Freundinnen an und wir bekommen es hinten herum dann doch heraus.

Mich kotzt es so an, mit diesen Frauen auf eine Stufe gestellt zu werden und mich jedes Mal erklären zu müssen, daß ich nur einen Mann akzeptiere, nämlich meinen Mann.
Geschrieben von: LOE090304

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 17:51

ist doch logisch, wenn man einen Menschen liebt, möchte man, daß es ihm gut geht und glücklich ist. Man bezahlt doch nicht, damit man geliebt wird, sondern daß es dem geliebten Mann besser geht. Und im Vergleich zur europäischen Frau geht es den Tunesiern doch i.d.R. finanziell sehr schlecht. Es ist doch schön, jemanden beim Auspacken eines Geschenkes zuzuschaun, die Freude im Gesicht zu sehen. So à la strahlende Kinderaugen zu Weihnachten. Frau freut sich, weil sich Habibi freut.
Solange die Geschenke freiwillig gegeben werden, finde ich es i.O. und auch, wenn sie finanziell im Rahmen bleiben.
Wenn es aber irgendwann mal Forderungen werden, wie eben Wohnungen, Grundstücke, Quads, Cafès.... dann müßte sich Frau Gedanken machen, obwohl es auch einige gibt, die zufrieden sind, dem tun. Freund die Selbständigkeit zu ermöglichen und wenn diese auch noch fruchtet, ist doch alles i.O.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 18:05

@ Sandfloh,

ich persönlich finde NUR schlimm, wenn Frau im Nachhinein den Mann beschimpft, statt sich selber zu schelten!!

Nach Geld fragen ist ja erlaubt, ist auch erlaubt es mal zu versuchen! ABER: Wer zulässt, dass der BEZNESSER Erfolg hat, ist wahrscheinlich selber Schuld und in meinen Augen alles andere als ein Fremdopfer. Wenn schon ist sie ihr EIGENES OPFER!! Denn kein Beznesser ZWINGT einem zur Zahlung...er liebt Dich nur für ein paar Sekunden dafür....
Geschrieben von: nonameb

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 18:58

@sigrid,
danke - da haben wir ja mal einen Ansatz. So wie von dir beschrieben, denke ich finden die meisten Leute es wohl okay.
Die Frauen lieben (aus welchem Grund auch immer) einen Menschen und möchten das es ihm gutgeht. Also beschenken sie ihn und freuen sich an seiner Freude.
Was ist danach? Wenn die Beziehung nicht geklappt hat, weil er zB mehrere Frauen braucht, um glücklich zu sein? Stehen die Frauen dazu das es freiwillige Geschenke waren? Oder zerreißen sie ihn und unterstellen ihm Kriminalität, um damit fertig zu werden. Anstatt daraus zu lernen und vielleicht in Zukunft nicht mehr so freiwillig zu schenken?
Gruß ines
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 19:07

ad Ines:
Zitat:
Wenn die Beziehung nicht geklappt hat, weil er zB mehrere Frauen braucht, um glücklich zu sein?
Also dann hat er wohl gelogen, und es ihr nicht gesagt, dass sie ihn alleine nicht glücklich macht. [Schüchtern] Ich denke doch, Sigrid geht hier von einer monogamen Zweierbeziehung aus, denn sie wird ja nicht so eine Beziehung zu Habibi aufgebaut haben, wenn er sagt "Entschuldige Liebchen, aber ich brauche doch mehr Frauen als Dich"...insofern ist das etwas an den Haaren herbeigezogen...

Und wer spricht hier von Kriminalität..ich denke es geht um Vertrauen, Verlässlichkeit, Liebe, Treue...und wenn die jemand nur vorgaukelt, ist er kein Krimineller, sondern ein A.rsch..so einfach ist das!

Wenn ich jemanden nicht liebe, dann sage ich ihm auch nicht, dass ich ihn liebe, und dann wird er mir wohl auch nicht ständig kleine Geschenke machen, damit es mir gut geht...oder er ist Masochist... [Winken]
Geschrieben von: Nataschasmile

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 19:08

Schließe mich auch den Meinungen an, für Liebe zahlt man nicht!

@Sigrid
Wenn ich einem Mann Geschenke mache, dann geht es ihm gut oder besser? Ich sehe das nicht so. Oder ich sage das mal etwas anders, wenn jemand materialistisch ist und ihm in der Beziehung die Geschenke wichtig sind, dann geht es ihm natürlich besser wenn ich ihn mit Geschenken überhäufe. Wenn der Mensch aber wirklich mit seinem Herzen liebt, dann braucht man ihm nichts schenken, denn die wahre aufrichtige Liebe die er bekommt reicht ihm!

Also bei mir würden alle Alarmglocken leuten, wenn jemand etwas von mir verlangt und mir immer auflistet was ich ihm mitbringen soll. Bei aller Liebe, wenn ich ihm etwas mitbringe, dann wird er nicht wissen ob ich ihm etwas mitbringe und was es überhaupt ist!

Zitat:
Vergleich zur europäischen Frau geht es den Tunesiern doch i.d.R. finanziell sehr schlecht
täusch Dich da nicht, da kenne ich welche die sehen so elendig aus, Du würdest nie auf die Idee kommen, dass sie mehr Geld haben als Du selbst!
Wie ein Freund aus Tunis mir mal sagte: Why all the european people think the tunisian people haven´t money? [nixweiss1] Darauf konnte ich ihm nichts antworten, ich hätte auch sagen können: Vielleicht weil ihr so ausseht, aber dann hätte ich gelogen!

Zitat:
Es ist doch schön, jemanden beim Auspacken eines Geschenkes zuzuschaun, die Freude im Gesicht zu sehen. So à la strahlende Kinderaugen zu Weihnachten. Frau freut sich, weil sich Habibi freut.

genau so stelle ich mir die Frauen vor die Geschenke anschleppen und dann vor dem Mann stehen und auf seine Reaktion warten und wehe ihm wenn er sich nicht freut und wenn seine Augen nicht glänzen!

Über Häuser und Co. will ich hier gar nicht sprechen, denn wie verstrahlt muss man sein, einem Mann ein Haus zu schenken????

Was wäre ich froh wenn ich ein Mann wäre und eine Frau schenkt mir ein Haus nur weil ich ihr ein paar Mal gesäuselt habe, dass ich sie doch so sehr liebe...und ich denke dafür braucht man sich noch nicht mal anstrengen. Klar ich würde es auch machen und kann die Männer verstehen, warum soll man es sich im Leben schwer machen wenn auch leichter geht [nixweiss1]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 19:15

Komisch,

mein Mann schenkt mir häufig etwas, oft Kleinigkeiten, die er sich gemerkt hat, wo ich mal in einem Laden davor stand und er merkte, dass es mir gefiel.
Umgekehrt handhabe ich das genau so...wenn ich weiss, er liebt z.B. flauschige Sweatshirts für zuhause, und ich sehe irgendwo eins, bringe ich ihm eins mit...wenn ich irgendwo Noten für seine Gitarre sehe, dann kaufe ich sie ihm...

weil das gegenseitig kleine Aufmerksamkeiten sind, die dem anderen zeigen, dass man ihm zuhört, dass man sich freut, wenn er sich freut.

Ich sehe das nicht als Liebe kaufen an, nein, wegen der Liebe und dem Zuhören und dem Wertschätzen bekommt man in dem Moment den Kaufimpuls, schlichtweg, weil man weiss, dass der andere sich freut!

Würde mein Mann sagen "Ey, kauf mir mal n neues Notebook" wäre das sicherlich eine andere Sache...
aber hier implizit mitschwingen zu lassen, man kaufe sich Liebe finde ich doch in diesem Kontext reichlich übertrieben.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 19:17

Und noch eine klitzekleine Frage:
Wieso redet ihr hier ständig über Bezzness...das verstehe ich nciht...
und das war letztendlich auch nie Streitpunkt in diesem Forum, oder...
Ich verstehe überhaupt nicht, warum hier auf potenziellen Bezznessopfern rumgehackt wird...hier ist doch gar keines, das sich in dieser Form äussert.... [Schüchtern]

Ich lese nur noch von strunzendummen Frauen, die die Beine spreizen, etc...was soll das denn...
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 19:18

Ja aber was ist denn jetzt, wenn ich mit einem Mann eine Zukunft aufbaue? Also, wenn er und ich uns einig sind, dass wir den Rest unseres Lebens zusammen verbringen wollen? Wenn es ein Deutscher ist baue ich irgendwann mit ihm ein Haus (wenn ich das möchte), mache Verträge, wenn überhaupt, und gehe meinen Zukunftsplänen nach. Wenn er Tunesier ist, kann ich dann niemals mit ihm ein Haus bauen? Das ist der Umkehrschluss, denn ich werde mich als europäische Frau niemals rechtlich so absichern können, dass ich kein Risiko eingehe, wenn ich ein Haus in Tunesien mit ihm baue. Also lasse ich es?

Wenn ich es doch tue, weil ich ihm vertraue und ich nach Jahren einer Beziehung denke, dass nun alles klar ist, dass wir gemeinsam unseren Lebensabend in Tn verbringen werden, hab ich ihm dann ein Haus geschenkt?

Wenn ich es nicht tue, aus Angst, dass er mich belügen könnte, begehe ich dann nicht auch einen Verrat an unserer Beziehung?

Ich glaube so einfach ist es nicht, wie manche es versuchen hier darzustellen.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 19:21

Sehe ich genau so Corinna.
In dem Moment denkt man doch, dass man eine gemeinsame Basis, eine gemeinsame Zukunft hat.
Geschrieben von: Nataschasmile

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 19:25

Es geht nicht um die Geschenke die man jemanden macht wenn man mit ihm länger zusammen ist und vor allem geht es nicht um das was Katja erwähnt hat, das ist doch völlig ok! Es geht nur um die Frauen, die denken, sie könnten mit Geschenken ihre Liebe beweisen! Oder die Geschenke kaufen mit dem Hintergedanken: Der Arme, hat doch nix!

Ich denke jeder kennt solche Frauen und genau solche schreien doch am lautesten wenn sie dann verlassen werden.

Es kommt auch immer darauf an wann dieser Moment eintritt, bei manchen in der ersten Verliebtheitsphase! Aber eigentlich wisst ihr worum es geht.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 19:30

Ja aber eigentlich weisst du doch auch um was es geht. Und dass hier im Forum eigentlich wenig Frauen auftauchen, die auf Bezzness rumhacken. Ich zum Beispiel mache das eigentlich nicht, auch wenn ich vielleicht das ein oder andere kritisch sehe. Deshalb verstehe ich auch nicht so recht, was die ganze Aufregung soll. Nicht jeder kritische Beitrag ist gleich ein Rumgeprügel auf den ach so schlimmen Bezznessern.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 19:31

Gut diese Frauen werden hier massiv angegangen...nur: ich sehe keine! Mit wem oder über wen redet ihr hier...konkret..

Redet ihr über 1001..ich verstehe die ganze Aufregung nicht.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 20:27

Wie kann Bezness statt finden, WENN FRAUEN NICHT BEZAHLEN???
Geschrieben von: 8SuSu8

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 20:27

Ich muss mich ichja, sandfloh und nataschasmile anschließen...

Für Liebe zahlt man nicht...

"Aber wenn er es doch braucht"
"Es würde seiner familie das leben retten"
"Nur das eine mal"
"Es ist ja keine hohe Summe"
"Die da unten ham doch nix"
"Du hast nicht gesehen wie elend es ihm ging"

Das sind Statements von Frauen die bereit sind geld zu schicken...ich habe sie selber gehört und musste immer wieder den Kopf schütteln...
Wieso kommt der Mann in Tunesien denn immer erst zu uns??? Ich denke da unten herscht soviel Familienzusammenhalt das man sich gegenseitig in jeder lebenslage hilft...wieso auch nicht mit geld???
Ich war selber schon verliebt bis über beide Ohren...hatte bestimmt auch ne rosa brille auf...aber nie hatte ich das bedürfniss meinem "Habibi" da unten haufenweiße Geschenke zu machen oder auch geld runter zu schicken, weil ich doch sah wie elend er in seinem Häusschen mit mama und Schwester gelebt hat...
man kommt auch in Tunesien an cd-Player, MP3´s oder auch Handy ran...wieso muss ich also was aus DT mitbringen??

Ich möchte keine Frau verurteilen...doch etwas nachdenken...wäre sinnvoll...
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 20:33

Eben!!!

Wenn die Frauen damit aufhören würden, sich die "Liebe" erkaufen zu wollen, hätten wir bereits ein PROBLEM weniger auf der Welt und ein etwas weniger VOrurteile...

Dann bliebe nur noch der Grund für Ticket nach Europa.....

Gut, dann hat "sie" aber auch 3 Jahre was von ihm gehabt und damit reichlich Zeit, zu erkennen, WAS er wirklich im SChilde führt. Besser wäre natürlich, die MÄdels VORHER überprüfen und nicht die ÄMTER das Entscheiden lassen müssen!!

Nicht umsonst sind die so Undurchlässig geworden!!
Geschrieben von: 8SuSu8

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 20:35

Vielleicht sollte man auch nicht immer gleich nach 3 -6 monaten heiraten...nur weil man diese entfernung einfach nicht aushält...oder der Tuni den heiratsantrag nach 2 Monaten bringt...
Geschrieben von: nonameb

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 20:39

@katja,
Zitat:
Also dann hat er wohl gelogen, und es ihr nicht gesagt, dass sie ihn alleine nicht glücklich macht
nicht zwangsläufig nein. Es war auch nur ein Beispiel, woran ich die Argumentation gar nicht festmachen möchte. Mir geht es rein um das danach. Nach dem freiwilligen Schenken, kommt was, in dem Fall wo die Beziehung aus welchem Grund auch immer nicht klappt?? Wie steht Frau dann zu den ehemals Freude bereitenden Geschenken? Nur das ist die Frage, die mich in dem Zusammenhang beschäftigt = das danach. Gleiches Beispiel, ihm eine eigene Existenz zu ermöglichen... Was ist, wenn er die Existenz dann hat und die Beziehung kaputt geht? Ist Frau dann trotzdem glücklich für ihn? Kalkulieren die Frauen das ein? Wenigstens dann beim nächsten Mann? Ohne diese Frauen angehen oder verurteilen zu wollen, lernen sie daraus? Ist nur er der A.rsch oder ist auch sie d.oof gewesen?

Ich für meinen Teil rede über Niemanden bestimmtes, sondern einfach nur über den Fall. Ich rege mich allerdings auch nicht auf... [Schüchtern]

@corinna,
gutes Beispiel das gemeinsame Haus. Ich kann natürlich nur aus meiner Sicht argumentieren. Wenn beide sich Land kaufen und ein Haus darauf bauen - gehört mE im Fall der Trennung auch beiden die Hälfte. Kann ich mich diesbezüglich in TN nicht rechtskräftig absichern? Dann lasse ich es lieber! Weil ich ja weiß, das ich alles verlieren würde, wenn die Beziehung auseinander geht. Also würde ich von meinem (mich liebenden) Mann Verständniss erwarten und vielleicht lieber ein Haus mit ihm mieten?! Wenn ich bereit bin, meinen Besitz mit ihm zu teilen, dann habe ich geteilt - ohne Garantie auf die Beziehung. Daher verstehe ich die Haltung vieler Frauen nicht, die sich hinterher als Opfer und ihn als alleinigen Täter sehen.
Geschrieben von: LOE090304

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 20:51

Zitat:
Wenn ich bereit bin, meinen Besitz mit ihm zu teilen, dann habe ich geteilt - ohne Garantie auf die Beziehung. Daher verstehe ich die Haltung vieler Frauen nicht, die sich hinterher als Opfer und ihn als alleinigen Täter sehen.
Das ist es ja gerade, weil die Frauen bereit sind, den Besitz mit dem Schatz zu teilen. Weil sie ihm vertraut. Und gerade dieses Vertrauen wird von so einigen tun. Männern mißbraucht......

Und überhaupt, in meinem vorigen Post dachte ich eher an "kleine" Geschenke.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 04/10/2005 21:02

@8Susu8

dass ist aber denke ich genau das Problem. Wenn man über beide Ohren verliebt ist, zerreisst einem die Sehnsucht doch förmlich...Und letztlich kann man "Habibi" und seine Pläne in der Tat wahrscheinlich erst genauer Ergründen, wenn er hier ist - oder man selbst dort. Je nachdem welches gemeinsame Stück Erde man erwählt hat.

Ich denke, es ist sehr schwierig und trügerisch eine Beziehung auf Entfernung zu bauen und ernsthaft zu erfahren. Man weiß auch nie genau, ob dieser Mensch, der dann sein Kontinent verlässt, hier auch noch der selbe ist???!

Die liebenswerteste Menschen in Tunesien können in Europa, wo sie i.d.R. wenig Beachtung finden, ja eine kalte Mauer des Misstrauens und Ablehnung entgegen schlägt zu wahren "Monstern" mutieren. Sie verhärten innerlich, werden aggressiv da hilflos und sehen keinen Ausweg aus dieser Hilflosigkeit. Müssen sich Dingen unterordnen, die sie nicht verstehen und Verhalten an den Tag legen, auf die sie niemand vorbereitet hat.

Dann die häufig hoffnungslose Diskrepanz zwischen der Erwartung in Beziehungen zwischen Mann und Frau.....

Da rutscht dem Einen oder Anderen sogar die Hand aus oder schlimmeres!!

Nur leider, sind hier die Täter leider selbst ein Stück weit Opfer...
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 05:30

Hallo Katja,

Zitat:
mein Mann schenkt mir häufig etwas, oft Kleinigkeiten, die er sich gemerkt hat, wo ich mal in einem Laden davor stand und er merkte, dass es mir gefiel.
Umgekehrt handhabe ich das genau so...wenn ich weiss, er liebt z.B. flauschige Sweatshirts für zuhause, und ich sehe irgendwo eins, bringe ich ihm eins mit...wenn ich irgendwo Noten für seine Gitarre sehe, dann kaufe ich sie ihm...

Ihr seit verheiratet und lebt zusammen, so wie ihr es macht ist es sicher abslout okay und gewünscht, denn in anderen Ehen z.B. Deutschen läuft es doch auch so.

Das hat aber nichts mit bezahlen für einen Mann zu tun.

Claudia
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 06:05

Ines:
Zitat:
Was ist, wenn er die Existenz dann hat und die Beziehung kaputt geht? Ist Frau dann trotzdem glücklich für ihn? Kalkulieren die Frauen das ein? Wenigstens dann beim nächsten Mann? Ohne diese Frauen angehen oder verurteilen zu wollen, lernen sie daraus? Ist nur er der A.rsch oder ist auch sie d.oof gewesen?

Ich für meinen Teil rede über Niemanden bestimmtes, sondern einfach nur über den Fall. Ich rege mich allerdings auch nicht auf...

Hallo Ines,
ich denke, wir müssen hier mal die Ebenen trennen und nicht alles durcheinander mischen.

Handelte es sich um eine Zweierbeziehung, um eine Ehe, bei der beide Seiten von "Liebe" (das muss man vielleicht auch nochmal definieren) ausgehen, und diese Ehe scheitert nach einigen Jahren, dann ist weder der Part der "A.rsch", der evtl. mehr materiellen Vorteil hatte, noch der Part "dumm", der mehr Geld, Materielles investiert hat.

Wenn z.B. meine Ehe jetzt kaputtginge, würde ich mich doch nicht als dumm bezeichnen, weil ich vielleicht mehr Geld, nen besseren Job, etc. investiert habe, und meinen Mann nicht als Unmenschen, weil er gewisse Hilfestellung in Anspruch genommen hat. Das ist doch alles selbstverständlich. Man hat sich geliebt, ist ein Stück des Weges zusammengegangen, hat gute und schlechte Zeite gehabt und ist gescheitert, so what? Passiert Hunderttausenden täglich.

Ich frage nochmal: Worüber redet ihr hier? Gibt es hier Frauen, Situationen, Erzählungen über Bezzness? Sind hier im Forum Frauen, die sagen, Hilfe, ich habe Habibib ein Haus gebaut und nu ist er weg und ein Schwein?

Nein, oder?
Wie kommt ihr denn darauf, dass es hier eine Front, eine Seite gibt, die sowas behauptet?

Wenn Du behaupten würdest, es gibt eine Seite hier, die bestimmte Dinge beleuchtet, nämlich

-Doppelmoral
-wenig Bereitschaft, wenig Interesse
-Selbstaufgabe der Frau
-fragliche Auslegung der Religion
-teilweise Ignoranz

darüber können wir reden, zu der Fraktion gehöre ich...und dazu stehe ich auch...

Ich habe aber niemals über Bezzness hier gesprochen und habe langsam das Gefühl, hier wird irgendwas verwechselt.

Warum führt ihr diese Auseinandersetzung nicht bei 1001? Da sind sicherlich die Frauen, "die einige hier so dumm findet, so verachtet, die Beinespreizerinnen, die unattraktiven, die, die nix besseres verdient und abbekommen haben"

Warum führt ihr diese Auseinandersetzung so vehement, wo hier doch weit und breit niemand ist, der diese Position einnimmt?

Aber hier schreiben wir uns doch nen Wolf über ganz andere Themen.

Ja, ich bin ne Emanze und ja, ich stehe dazu und ja, ich beleuchte vieles in Tn. kritisch...aber bitte Ines, guck doch mal genau, worum es hier geht, seit ein paar Tagen...

meinst Du nicht, wir sollten mal gucken, worum es eigentlich geht?

LG
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 06:17

Zitat:
Das sind Statements von Frauen die bereit sind geld zu schicken...ich habe sie selber gehört und musste immer wieder den Kopf schütteln...
Wieso kommt der Mann in Tunesien denn immer erst zu uns???

Vor allem müsste man sich fragen, was er denn sonst tun würde??

Selbst wenn das Eine oder Andere fehlt, müssten sie auch unter anderen Umständen auch irgendwie "hinbekommen".

Bin sicher, der Ursprung liegt eher bei der Frau. Erhebt man sich ein Stück weit darüber, dass "man" ja mehr hat und durchaus das Eine oder Andere spendieren, ermöglichen, schenken kann. Doch statt der erwartetenden Dankbarkeit erwächst daraus eine Erwartungshaltung...

Manche kommen dann da nicht mehr raus. Aus dem erstmal "gutmütigen" Herzen, dass mal eben einem nur mal aus der Patsche helfen wollte (man fühlt sich ja dann auch selbst ganz heroisch offensichtlich) oder nur mal was "nettes" gekauft haben, ein paar Klamöttchen, hier und da ein Rasierwässerchen.....ja, irgendwann wird es zur Gewohnheit. Er erhält den Eindruck in Europa könne man leben, wie die Made im Speck, die Dame erhebt sich auch gerne damit.....Was soll denn so ein Mensch dann wohl wollen..????

Ich sehe immer noch die Hauptschuld bei diesen Typen Frauen, die auf diese Weise versuchen diverse andere Defizite auszugleichen.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 06:22

Können wir uns dann darauf einigen, dass hier allgemein über das Thema Bezzness gesprochen wird (tue ich auch gerne, und kann, wie überall nicht nur die "Schuld" bei einem suchen [Winken] )

Dann sollte man dazu ein Thema eröffnen.

Ansonsten sehe ich nicht, was diese Angriffe auf diese Frauen, die hier gar nicht sind, in jedem Thread zu suchen haben?
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 06:24

@ Rocco

Zitat:
Was mich interessieren wuerde ist, woher sie ihr Wissen nehmen. Schauen sie heimlich Pornos? Lernen sie an den Touris?

Ich denke mal, das liegt in der Natur der Sache, dass man die Dinge weiß?!?!?!?

ODER????

Sind das nicht innere Impulse, wo hätte sonst denn Adam her gewußt wie er der Eva Gutes tun kann.

Ich weiß nicht, ob man gewisse Dinge lernen muss. Nehme eher an, man feilt sie im Laufe der Durchführung immer besser aus.

Selbstverständlich üben sie auch aneinander aber auch an Touris. Man sieht doch heute oft genug, Päärchen - einheimische- am Strand eng kuschelnd da liegen. Zwar laufen hier und da dann kopftuch-tragende Mädchen vorbei und zischen: " das die sich nicht schämen.." aber das stört nicht wirklich jeden.

Andere kam man in Auto´s sehen..in dunklen Hauseingängen etc... ich denke mal, die werden da nicht unbedingt den Rosenkranz miteinander beten, sondern das Tun was Du "ihr Wissen hernehmen nennst!"
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 06:33

warum muss immer von defizitären frauen ausgegangen werden? es gibt durchaus auch attraktive frauen, die sich von ausländer/südländer/orientalen aller art angezogen finden. und nicht jede "erhebt" sich. klar, manche haben das helfersyndrom, aber es gibt tatsächlich leute, die ohne "erhebende" hintergedanken großzügig sind, freude daran haben, andern eine ebensolche zu bereiten. das daraus trotzdem die gleiche erwartungshaltung erwächst, ist doch nicht die schuld der frauen? und ganz abgesehen davon - kann es nicht an den zahlreichen defiziten vieler deutscher männer liegen, dass die frauen zu (vermeintlichen) märchenprinzen flüchten? auch wenn die bei licht besehen nicht wirklich besser abschneiden, die defizite nur in anderen bereichen haben?
so leicht, alles auf die beliebte "alt-fett-hässlich-und-kriegt-nichts-anderes"-these zu stützen, ist das wohl alles nicht.
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 06:47

Zitat:
Können wir uns dann darauf einigen, dass hier allgemein über das Thema Bezzness gesprochen wird (tue ich auch gerne, und kann, wie überall nicht nur die "Schuld" bei einem suchen )

Dann sollte man dazu ein Thema eröffnen.

Ansonsten sehe ich nicht, was diese Angriffe auf diese Frauen, die hier gar nicht sind, in jedem Thread zu suchen haben?

Katja ich denke das wäre und ist die beste Variante.

Claudia
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 06:48

E R K E N N T N I S
Ein Traum von einem Mann

Frauen, die der Liebe wegen an ferne Strände reisen, gelten als Sextouristinnen. Doch ihre Lust segelt unter
romantischer Flagge, Heirat nicht ausgeschlossen. Ein Report aus Tunesien
Kresta
Kennen Sie mich nicht?«, fragt der junge Mann in Jeans, blau−rotem Plastik−Shirt und Badelatschen im
Zentrum Hammamets. »Ich arbeite doch als Kellner in Ihrem Hotel.« Mag sein, dass er in schwarzer Hose,
dezenten Schuhen und weißem Hemd anders, vielleicht auch vertrauenerweckender aussieht als in schnittiger
Freizeitkluft. Spätestens jedoch nach dem fünften Versuch eines Unbekannten, auf diese Art Kontakt zu
knüpfen, ist klar: Die vermeintlichen Bekannten wollen Touristen Souvenirs aufschwatzen, einfach nur ins
Gespräch kommen oder oft ganz zielgerichtet mit einer Frau anbandeln.
Hammamet ist neben Sousse und Monastir die touristische Hochburg Tunesiens. Mit langen Stränden und
einer überschaubaren Medina direkt am Meer. Trotz der riesigen Hotelanlagen, wo die Strandcharmeure
flanieren, ist Hammamet ein beschauliches Nest geblieben. Touristische Freizone mit deutscher Brauerei und
bevorzugter Ferienort der tunesischen Mittel− und Oberschicht: offen, freizügig, europäisch mit orientalischer
Kulisse. »Hammamet ist der liberale Vorort von Tunis«, sagt Lamia. »Anders als in Tunis kann man hier
ungestört in Shorts durch die Straßen laufen.« Die Versicherungsexpertin aus Tunis − Mitte 30, unverheiratet,
eine selbstständige, moderne Frau − verbringt hier viele Wochenenden mit Freunden, zu denen auch Raouf
gehört.
Professionelle Anmache
Raouf ist ein diskreter Plauderer. Sein Frisiersalon liegt mitten im Zentrum. Roter Plüsch und warme
Brauntöne. Hier schneidet der Chef noch selbst. Raouf kennt sich aus in Hammamet, wo man französische
Modeschöpfer und Starlets neben dauerurlaubenden deutschen Rentnern und Kleinfamilien in den
Sommerferien trifft. Und er kennt viele Geschichten, die von Strandcasanovas handeln und einsamen
Touristinnen, die besonders gern an Tunesiens Küsten reisen. Zum Beispiel die der 60−jährigen Deutschen
und ihres viel jüngeren tunesischen Liebhabers, den sie mit nach Berlin nahm und heiratete. Eine Story ohne
Happy End: Der schöne 20−Jährige wurde schnell flügge, erzählt Raouf, und ging nach dramatischer
Trennung seine eigenen Wege.
Raoufs Herzgeschichten gehören zum Urlaubsalltag − nicht nur in Tunesien. Ob in Kenia oder auf Jamaika,
im Senegal, in der Türkei oder auf Kuba: in Diskotheken und Bars südländischer Urlaubsländer, meist
Männergesellschaften mit großem ökonomischen und sozialen Gefälle, funktioniert die Anmache zwischen
einheimischem Mann und ausländischer Frau glänzend und oft professionell. Der Südmann lockt. Die Zahlen
sprechen für sich: Allein 1500 deutsche Frauen informieren sich jedes Jahr in der Botschaft in Tunis über die
Formalitäten von Ausreise und Eheschließung mit einem tunesischen Partner. Manche Paare verwirklichen
ihren Traum vom gemeinsamen Leben an den Gestaden des Mittelmeers; bei den meisten besteht jedoch der
Wunsch, in Deutschland zu heiraten und zu leben.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 06:49

@ Claudia

leider lässt sich manchmal das Thema Bezness und Sex mit Touristen (um was es ja hier geht) NICHT WIRKLICH TRENNEN??

Ich bin sicher, Leser und User können mit der kleinen Differenzierbarkeit problemlos umgehen!
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 06:53

Sicher können dies machne, wobei ich es nicht gut finde das über Personen gesprochen wird, die hier nicht sind.
Es heißt zwar nicht, das diese hier nicht lesen, aber vielleicht sollte man Probleme welche bestimmt Personen betrifft, dort klären oder ansprechen wo genau diese Personen sind.

Im Allgemeinen kann gern über dieses Thema hier gesprochen und diskutiert werden.

Ich denke das es auch oft nur Allgemein gemeint ist, außer wenn Namen hier im Thema fallen.

PS: ichja schaue bitte mal schnell in deine PNs es geht um Thema verschieben, sage mir bitte Bescheid.

Claudia
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 06:57

Zitat:
Sicher können dies machne, wobei ich es nicht gut finde das über Personen gesprochen wird, die hier nicht sind.

Habe ich noch gar nicht wahrgenommen, dass man über Personen spricht, die hier NICHT sind!

Diese Fragen wurden doch gestellt auch von Newcomern alá Rocco etc. Einige andere hatten wohl auch das Bedürfniss über diese Thema zu reden, sonst wäre es wohl nicht entstanden????

Die meisten Menschen, die Fragen zu Tunesien sind, sind noch nicht 20 Jahren miteinander verheiratet und wissen bereits wo der hase lang läuft und wie gut oder nicht gut ihr Mann zu ihr ist.

Die meisten lernen das Land und die Menschen dort erst kennen. Es sind ja wieder genug NEUE VERLIEBTE gerade hier im Forum, sie scheint das Thema schon zu interessieren.

Ich weiss auch nicht wie man nun diese Beiträge auseinander reisen möchte??
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 06:59

Also ich sehe hier keine Frauen, die sich Männer kaufen und bezahlen und hinterher schreien, Habibi ist böse. [Schüchtern]
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 06:59

Dieses Thema ist doch auch okay und ich denke jeder weiß wie es gemeint ist.

Claudia
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 07:03

Ich bin sicher, dass die Leute, die schon viele Jahre verheiratet sind und das Land bereits kennen, auch nicht unbedingt die sind, die hier noch viel Erfahren möchten!

Man sollte die Dinge, auch wie sie sind Darstellen können! Und offensichtlich ist das Thema "SEX MIT TOURIST" und "MÖGLICHKEIT VON BEZNESS" nicht so weit von einander entfernt, wie Frauen, die 20 jahren bereits unter der Haube sind und frisch verliebte, die noch auf rosa-roten-Wolken schweben.

Denke die erste Variante braucht keine Antworten mehr, die zweite hat aber noch viele Fragen und für diese denke ich, ist das Forum eine grosse Hilfe!
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 07:11

Hallo,
in diesem Forum geht es zum Glück nicht nur um "Liebe, Sex und Eheschließung" es schauen viele rein die Infos zu Land, leuten und auch Sehenswürdigkeiten suchen und bekommen.

Deshlab sind auch viele Besucher auf dieser Seite.

Das das eine oder andere Thema für viele sehr interessant ist, ist nicht zu bezweifeln und deshalb sollte man sachlich auch darüber sprechen.

Claudia
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 07:12

Ja, sicherlich.

Wobei sich "das Forum" diesbezüglich sehr ambivalent verhält:

denn:
meldet ein Neu-Mitglied Zweifel an, dann wird hier hier positiv-bestärkend Rat gegeben, und Negativ-Meinungen nicht gerne gesehen (ich erspare mir jetzt mal Zitate, wie diese Frauen dann beschimpft werden)

ist dieses Neu-Mitglied dann aber auf die Fresse gefallen, war es ja selbst schuld, war es doch nur eine geldgebende Beinespreizerin.

Vielleicht sollte man auch hier etwas genauer gucken und nur posten, wenn man wirklich etwas zu sagen hat.
Geschrieben von: Romana

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 07:21

muss mich hier auch mal mitteilen:

also ich bin auch ein NEUmitglied und vielleicht eine (wie man es hier ned) beinespreizerin!

Aber ich denke das viele dieser von euch genannten Frauen einfach VERLIEBT sind, liebe macht halt einfach blind!

Hoff i hab das jetzt richtig rübergebracht was ich meine.

Liebe Grüsse
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 07:21

Katja dies trifft aber wiederrum auf beide Seiten zu.

Claudia
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 07:24

Romana sicher versteht dich hier jeder und ich persönlich freue mich wenn man in einer Beziehung (Binational) glücklich ist, hier geht es aber um etwas ganz anderes.

Man ist verliebt, man gibt alles egal ob Geld, Geschenke usw. und dies macht man, weil man es gern macht (ich jedenfalls) wenn aber irgend wann diese Beziehung, Ehe kaputt geht, sollte man dann nicht diesen Mann den man geliebt hat schlecht machen und in den Dreck ziehen, sondern einfach daraus lernen und eigene Schlüsse ziehen.

Ich glaube genau um diesen Punkt geht es vielen hier.

Claudia
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 07:28

wobei dieser rosenkrieg ja auch kein phänomen binationaler beziehungen ist.
auch mononationale ehen gehen häufig mit tonnen schmutziger wäsche, die sehr öffentlich gewaschen wird, zu ende. nur wird da selten einem mann der "versuch der bereicherung" vorgeworfen und auch den frauen werden kaum die "unehrenhaften motive" unterstellt, wie sie hier zu lesen sind.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 07:31

Ich wiederum denke, dass man nach einer längeren Ehe nicht einfach den Mann in den Dreck zieht.

Ich denke aber, es ist trotzdem legitim, darüber nachzudenken, warum die Beziehung gescheitert ist. Und ich denke, genau so legitim ist es, bestimmte Verhaltensmuster zu benennen. Und da gibt es nicht nur die böse Frau, nein, da gibt es zwei Seiten, u.U. sind beide Opfer, u.U. sind beide Täter, je nachdem, wie man die Situation betrachtet.

Es gibt nicht nur schwarz und weiss, Schuld und Unschuld, Recht und Unrecht...es gibt Grautöne und Ursache und Wirkung, Aktion und Reaktion. So ist das Leben, und nur ganz schlichte Gemüter, die nicht in der Lage sind zu differenzieren, sehen alles nur einseitig!

Und beim bezzness ist es eh nochmal eine komplett andere Situation. Da gibt es meienr Meinung nach ganz klar einen Täter und ein Opfer. Allerdings machen es manche Opfer dem Täter auch sehr leicht. Trotzdem bleibt der Täter ein Täter.

LG
Katja
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 07:36

Romana, es geht hier in keiner Weise darum, Menschen anzugreifen. Es geht nur darum, dass man durch Informationen, die man erhält ÜBER MÖGLICHE TATSACHEN, der Eine oder Andere die Situation, in der er/sie steckt besser einordnen kann.

Gerade wenn man verliebt ist, kann und soll man auch gar nicht die negativen Seiten sehen, das liegt in der Natur der Sache. Die Verliebtheitsphase dient der Annäherung, der ANziehung und der allmählich Verfestigung (oder eben Loslösung) der Beziehung.

Wenn man bereits in den ersten Tagen neben einen schnarchenden, dickbäuchigen Mann, der vielleicht auch noch übel riecht aufwachen würde..na, da denke ich mal wäre es mit der Verliebtheit schnell vorbei....dies kann man auch auf andere "unschönen Seiten" übertragen. Ist aber die Beziehung erstmal wirklich gefestigt, holt einem der Realitätssinn auch wieder ein und man sieht auf einmal....na, die Falte ist aber auch neu ...etc. Dann ist aber i.d.R. die Bezíehung auch gefestigt genug, dass man deswegen nicht geht...(und manche auch noch aus ganz anderen nicht )

Ich hoffe, Du verstehst, was ich sagen möchte.

Dennoch sollte man, wenn man verliebt ist und das Risiko dennoch ein wenig minimieren möchte, sich vielleicht wenigsten ein wenig informieren, was Du ja offensichtlich tust.

Und wann du wie und was und weshalb du, ..wie Du es formuliert hast die Beine spreizen möchte, ist wirklich ganz alleine Deine Entscheidung und Dein Recht und es geht auch niemanden etwas an!!
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 07:39

@ Romana

Zitat:
Aber ich denke das viele dieser von euch genannten Frauen einfach VERLIEBT sind, liebe macht halt einfach blind!


Okay, liebe macht blind. Aber wenn man als Blinde auf die Autobahn läuft, weil man ja nicht sieht, wo man hinläuft..ein Auto kommt -erwartungsgemäss- und du bist mausetot.

...WER IST DANN SCHULD?????????
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 07:43

nach meinen erfahrungen mit deutscher rechtsprechung zu mindestens 50% der autofahrer [Breites Grinsen]
Geschrieben von: michal1981

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 07:54

So, und nun geb ich meinen Senf dazu: ich schaue bei Gott nicht durch die rosa-rote Brille, bin zwar verliebt, aber sicher nicht dumm bzw. blind ! Ich habe meinem Schatz auch mal ein Päckchen geschickt, und nicht, weil ich befürchtete, dass er mir sonst davon gelaufen wäre, NEIN, sondern weil ich ihn total lieb hab und es mir selbst Freude bereitet, wenn er sich über Geschenke freut !!!! Und es ist ja auch Sinn der Sache, Geschenke zu machen, damit man dem anderen Freude bereitet !
[lachen1]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 08:00

SChenkt er Dir auch ab und zu ein Päckchen, oder bringst Du die Beziehung in Disbalance, indem du ihm Geschenke machst, die er so nicht erwidern kann??

Fühlt man sich da nicht ein bisschen wie Aschenputtel??

Ich stelle mir vor, Bill Gates kauft für mich, die Strasse in der ich wohne.... (so ist ja nicht undenkbar und die Relation stimmt denke ich auch )

HM., wie würde ich mich fühlen?

-Käuflich aber geehrt
-Komprimitiert, weil ich kein Ausgleich bringen kann?

Ich würde mich SChei... fühlen, weil ich etwas bekomme, was ich so nicht erwidern kann. Dadurch würde ich mich aber auch HERABGESETZT fühlen, so nach dem MOTTO. "Guck mal, was ich mir leisten kann Dir zu kaufen"

Bin sicher, in Teenager-Jahren würde das dazu führen, dass ich denke:" okay babe, wenn du so drauf bist, dann kauf mir gleich die Stadt dazu"

Heute würde ich dankend Ablehnen DANN; wenn ich den Mann liebe. Ansonsten: Wenn er´s braucht...why not!
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 08:06

also ich bekomme gerne GRUNDLOS geschenke und schenke genauso gern GRUNDLOS - ohne jedweden hintergedanken. versteh nicht, wo das problem ist.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 08:09

Die RELATION der Geschenke muss stimmen! Schenke ich jemandem was, dass er in der "MENGE" so nicht kann, könnte ich - einen STOLZEN(!) Mann damit komprimitieren!

Aber eine stolze Frau ebenso!
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 08:20

Wenn ich deiner Argumentation folgen wollte, ichja, würde das bedeuten, schenke niemals jemandem etwas, was er nicht genauso erwidern kann.

Aber ist das realistisch? Ist es nicht in jeder Beziehung so, dass der eine materiell besser gestellt ist als der andere? Holen wir es doch mal von der Bill Gates Nummer in den Alltag: Welche Frau sagt nein, wenn ihr Mann ihr zu Weihnachten den Brillantring nach Hause bringt? Dabei kann sie mit ihrem Verdienst ihm vielleicht keine Brillant-Kravattennadel schenken?
Am Ende schenke ich doch nicht mit dem Hintergedanken, ich möchte etwas geleichwertiges zurück und ich glaube auch nicht, dass dies sofort die Beziehung in ein Ungleichgewicht bringen muss, wenn beide auf ehrlicher Basis eine Beziehung führen.

Oder ist das Problem, dass in der von dir beschriebenen Beziehung die Frau diejenige ist, die materiell besser gestellt ist?
Geschrieben von: Romana

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 08:30

Dieses Thema kann man von so vielen Seiten sehen, doch was Micha1981 sagt stimmt, und diese anspielung mit der Blinden und dem Autofahrer passt genau gar ned dazu, aber EGAL!

Jeder hat eigene Meinungsansichten, die andre einfach nicht teilen, und das muss man RESPEKTIEREN!

SO VIEL DAZU
Geschrieben von: michal1981

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 08:32

Zu der Frage, ob er mir auch Geschenke macht: ja, als ich bei ihm war, hat er mir auch ne Kette und so geschenkt, und ich denke, dass es da nicht auf den Wert des Geschenks ankommt, sondern darum, dass er gewillt ist, auch zu geben und nicht nur zu nehmen. Man schenkt ja nicht, um selbst beschenkt zu werden !!! Und wenn doch, dann ist das äußerst egoistisch und das sollte man dann sowieso bleiben lassen.
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 08:37

Zitat:
Und es ist ja auch Sinn der Sache, Geschenke zu machen, damit man dem anderen Freude bereitet !

Ich schenke auch gerne, weil ich meinen Lieben gern was gutes tun möchte, ABER ich stimme ichja bei dem zu und dieses habe ich schon selbst an eigenem Leib erleben müssen, daher halte ich mich zurück.

Zitat:
Die RELATION der Geschenke muss stimmen! Schenke ich jemandem was, dass er in der "MENGE" so nicht kann, könnte ich - einen STOLZEN(!) Mann damit komprimitieren!
Auch wenn es auf den Willen des Partners ankommt und er ne Kleinigkeit zurückgibt, kränkt man einen stolzen Mann. Ist leider so! egal wieviel Gutes man ihm damit tun will.
Geschrieben von: nonamec

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 08:41

@michal1981 & romana: wenn ich dem Haupttonus folgen kann, geht es im Moment auch eher um die Situation "vorher/nachher" - ihr gebt gern, weil ihr liebt - was aber, wenn die Beziehung zu ende wäre?? Hättet ihr dann auch gern gegeben, weil ihr geliebt habt, oder wäret ihr so verletzt, daß ihr´s umdreht, damit´s euch besser geht und sagt: "so ein undankbarer Kerl, da tut man soviel und dann sowas..."

Ich denke, daß es (wenn es nicht wirklich um dieses Täter-Opfer-Rollenspiel geht) oft vorkommt, daß man so spricht, um sich selber ein wenig das Pfötchen zu lecken und sich selbst zu bemitleiden.
Geschrieben von: Romana

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 08:44

Also ich würde es nicht umdrehen, weil was man gemacht u. umpfundet hat ändert sich dadurch NICHT!

Würde diese Beziehung scheitern (hoffentlich nicht) würde ich NIE sagen dieser undankbare KERL, da ich es anders zurückbekommen habe nicht in Geschenke umgesetzt sondern mit Situationen und Aktionen
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 08:46

Wobei ich gleich eine weitere Frage hätte:

Was ist ein "stolzer" Mann. Wie definiert ihr "Stolz"?

Eher auf der christlichen Schiene, nälich das "Stolz" eine der Todsünden ist, im Gegensatz zur "Demut",

Eher im traditionellen Sinne à la "Dummheit und Stolz wachsen auf einem Holz", wobei hier das positive Gegenstück die "Bescheidenheit" wäre.

Eher wie Adolf Freiherr von Knigge, der einmal sagte:

Zitat:
Ich möchte gern, daß man Stolz als eine edle Eigenschaft der Seele ansähe; als ein Bewusstsein wahrer innerer Erhabenheit und Würde; als ein Gefühl der Unfähigkeit, niederträchtig zu handeln.

Ich kann mit Sätzen wie "gerade ein stolzer Mann..." so erstmal nichts anfangen.

LG
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 08:47

hmmmm, aber auch wenn die beziehung (aus welchen gründen auch immer) vorbei ist - in dem moment, als ich schenkte, habe ich doch geliebt (ob nun auf sand gebaut oder nicht), also in dem augenblick gern gegeben?
oder ich belüge mich selber und habe doch aus einer gewissen "berechnung" geschenkt?
bei allen beziehungen, die ich schon so hinter mir habe, habe ich mir eigentlich nie den kopf hinterher über etwaige geschenke zerbrochen - das war so unwichtig in dem moment.
naja, vielleicht bin ich einfach nicht materialistisch genug für diese welt [nixweiss1]
Geschrieben von: nonamec

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 08:50

Karmoussa: das war nur ein bespiel - aber ich denke schon, daß es genug Leute gibt, die im ersten Moment des Verletzt-seins so denken und sprechen... meinst du nicht??
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 08:51

Also ich meine das nicht. Das wäre dann ja so, als erwarte man "Dankbarkeit", und das kann niemals die BAsis einer gesunden Zweierbeziehung sein. Da muss nämlich niemand dem anderen dankbar sein!
Geschrieben von: michal1981

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 08:51

Karmoussa, du hast vollkommen recht !!!! Wenn ich Geschenke mache, dann weil ich es will, zu disem Zeitpunkt ! Warum sollt ich das nachher bereuen ? Warum sollt ich mich bemitleiden ?! Ich bin mir doch dessen bewusst, was ich wann mache und dazu steh ich auch. Also ist es, denke ich, Quatsch, im Nachhinein alles auf den Kopf zu stellen, wenn ich es doch zu einem früheren Zeitpunkt für richtig empfunden habe !!
Geschrieben von: nonamec

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 08:54

wenn ihr meint - ich hab genug Frauen an meiner Schulter heulen gehabt, denen diese Sätze im frustrierten Fluchen rausgequollen sind.... Ob sie´s zu dem Zeitpunkt ernst gemeint haben, wage ich nicht zu beurteilen, denn viele haben danach das Thema nie wieder angesprochen...
Geschrieben von: michal1981

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 08:58

Wer redet schon gern über ein Thema, dass einem im Herzen weh tut ... aber deswegen kann man ja trotzdem nicht allen unterstellen, dass sie dumm oder naiv sind, wenn sie gern anderen Freude bereiten .. ODER ?
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 09:06

Nun wir reden im Moment ja über Geschenke, die in einer Beziehung normal sind, soweit haben wir Konsens, oder?

Kristina

natürlich, bei einer trennung kommt doch natürlicherweise erst einmal Wut auf, und da gebe ich zu, dass ich meinen jew. Ex-Partner auch schon mal nen undankbaren Kerl geschimpft habe. Die Frage ist doch dann eher, wie ich hinterher damit umgehe. Und ich habe bestimmt in meinem Leben schon mehr in eine Beziehung investiert, als ich zurück bekommen habe, trotzdem blieb die undankbae Kerl-Nummer nicht lange. Beziehungen scheitern doch nicht, weil man dem anderen zuviel Geschenke macht? [nixweiss1]

Mit dem Begriff ein stolzer Mann kann ich überhaupt nichts anfangen. Ich glaube der Stolz an und für sich lässt viel Spielraum für subjektive Einschätzungen offen. ich bin stolz auf Dinge, die ich erreicht habe, im arabisch-türkischen Raum erlebe ich Stolz oft anders, auf ein Land, auf seine Familie, männlicher Stolz usw. Damit tue ich mir eher schwer.
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 09:06

und ausserdem sollte doch jeder, der das möchte, geschenke in dem rahmen machen, den er sich leisten kann (wird ja im normalfalle auch jeder tun). einfachstes beispiel: ein kind bekommt zu weihnachten ein spielzeug im wert von 100,-- - das kind schenkt seiner mama ein selbtgemaltes bild... was ist "mehr wert"? oder - ein vater (weil er es sich leisten kann wohlgemerkt, sonst täte er es wohl kaum) schenkt seinem kind ein auto (weil er will, dass es sicher unterwegs ist) - das kind schenkt ihm z.b. eine witzige krawatte, weil es weiss, er mag sowas - soll es sich jetzt beschämt fühlen, weil sein geschenk dem des vaters wertmässig nicht entspricht?
bei aller wert-denkerei vergisst wohl der eine oder andere dass es ideelle werte gibt, die in euros nicht zu messen sind. jedes geschenk, das von herzen kommt, wo sich irgendwer gedanken um den anderen gemacht hat, wo LIEBE drin steckt - ist doch so wertvoll wie das andere? und wenn es ein stein in annähernder herzform ist, den man am strand gefunden hat...
Geschrieben von: Romana

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 09:08

LIEBEN und LIEBEN lassen!
Geschrieben von: nonamec

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 09:31

@Corinna: es ging mir auch nur darum, was du nochmal ausgeführt hast...
Zitat:
Beziehungen scheitern doch nicht, weil man dem anderen zuviel Geschenke macht?
das gibt es aber u. a. auch: siehe mein erstes Post in diesem Thread - irgndwann hab ich genug gehabt.... wenn der andere nur noch erwartet und man "unbewusst" diese Erwartungshaltung gutheißt, indem man "freiwillig" gibt, weil man dem anderen was gutes tun will... logo - ich war jung und blöd und genau da schließe ich gern den erwarteten Kreis zu der Rosa-Roten-Brille...
Aus Fehlern lernt man - ich habe in meiner Beziehung nach TN immer gern was mitgebracht oder Briefe geschickt - aber es waren nie kostspielige Angelegenheiten, weil es mir darum ging zu erfahren, ob er MICH nimmt oder eben das MATERIELLE...
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 09:37

Und doch freuen wir uns alle über die kleinen teuren Geschenke unserer Männer [Winken]

Ich denke du sprchste den Kern der Sache an Kristina, der Unterscheid liegt darin, dass ER es erwartet hat, förmlich verlangt hat nach einiger Zeit. Und da sehe ich den entscheidenden Unterschied zu dem Wort Geschenk.

Wenn bei mir sogenannte Bestellungen eingegangen sind, habe ich sie oft auch ausgeführt, dann aber auf die Übergabe des Geldes wert gelegt. Wenn die Bestellungen meiner Ansicht nach zu teuer waren, habe ich sie nicht ausgeführt. Wenn ich aber für meinen Partner etwas schönes gesehen habe, habe ich nicht abgewägt, ob er mir ein Geschenk zu diesem Preis auch machen kann, sondern habe es ihm gekauft. Er hat es ja nicht verlangt.
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 09:45

corinna, seien wir doch mal ehrlich - geld ist doch wirklich nicht alles auf dieser welt!
es gibt doch noch andere schöne dinge, wie: diamantcolliers, pelze, reisen, eigentumswohnungen [Winken] [Breites Grinsen]
Geschrieben von: nonamec

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 09:55

Zitat:
Wenn bei mir sogenannte Bestellungen eingegangen sind, habe ich sie oft auch ausgeführt, dann aber auf die Übergabe des Geldes wert gelegt. Wenn die Bestellungen meiner Ansicht nach zu teuer waren, habe ich sie nicht ausgeführt. Wenn ich aber für meinen Partner etwas schönes gesehen habe, habe ich nicht abgewägt, ob er mir ein Geschenk zu diesem Preis auch machen kann, sondern habe es ihm gekauft. Er hat es ja nicht verlangt.
[daumen] [daumen]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 11:12

Ich schenke auch gerne, weil ich meinen Lieben gern was gutes tun möchte, ABER ich stimme ichja bei dem zu und dieses habe ich schon selbst an eigenem Leib erleben müssen, daher halte ich mich zurück.

_____________
Auch wenn es auf den Willen des Partners ankommt und er ne Kleinigkeit zurückgibt, kränkt man einen stolzen Mann. Ist leider so! egal wieviel Gutes man ihm damit tun will.
____________

Wieso leider??

(Manche kommen erst gar nicht in den Genuß zu erfahren, was ein stolzer Mann ist, weil sie so einen nie bekommen würden! "grins"!)

Ich kenne es auch von mir, ich habe auch schon erlebt, dass Männer versuchten mich mit Finanziellen Mitteln und teuren Geschenken an sich zu binden. Im Goldenen Käfig sozusagen.

Ich hätte nicht studieren, weil ja nicht arbeiten müssen...etc...

Aber auch schon das Gefühl, dass jemand mir etwas kauft, was ich in dem Wert so nicht ausgleichen kann, ruft in mir sehr ungute Gefühle hervor.

Ich weiß auch, dass viele südländische Männer, diese "KAUFEN" von den ach so emanzipierten Frauen eher negativ werten. Eine Frau die bezahlt ist in ihren AUgen nicht emanzipiert,sondern wertlos. Eine Frau, die was auf sich hält, bezahlt nun mal nicht für einen Mann. Selbstverständlich wird er nicht "NEIN" sagen,....will gar nicht wissen, was er dann aber sich dabei denkt.

ICh finde, es ist wichtig, dass diese "DENKE" vorhanden ist. Man kann sie abstoßend etc. finden oder sonst ne MEinung dazu haben. Dann lebt man aber -wie so oft - an der Realität des Mannes vorbei und wundert sich dann über die Scherben ---

NACHDEM MAN JA ACH SOVIEL FÜR IHN GETAN HAT

............
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 11:14

Zitat:
Ich finde, es ist wichtig, dass diese "DENKE" vorhanden ist.
...Ich finde, es ist wichtig ZU WISSEN, dass diese "Denke" vorhanden ist....sollte es natürlich heißen.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 11:16

und ich finde es wichtig zu wissen wie diejenigen, die so großen Wert auf die Betonung des Adjektives "stolz" legen, diesen denn definieren. Ich hatte bereits oben aufgeführt, welche Unterschiede in den Deutungen dazu gibt.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 11:18

Fehri-Meriam

Zitat:
_____________________
... und dieses habe ich schon selbst an eigenem Leib erleben müssen, daher halte ich mich zurück.
__________

Sei froh, dass Du das hast erleben dürfen, scheinst einen "guten Mann" zu haben! "g"!

Zitat:
-------------------------------------------------
Auch wenn es auf den Willen des Partners ankommt und er ne Kleinigkeit zurückgibt, kränkt man einen stolzen Mann. Ist leider so! egal wieviel Gutes man ihm damit tun will.
___________________

Richtig!! UND VOR DENEN, DIE MAN NICHT DAMIT KRÄNKT, wäre ich ganz vorsichtig!
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 11:20

Es lässt sich nicht ALLES im Leben erklären!

Jeder erfährt das im Aussen, was ihm Inne wohnt.

Gewisse Realitäten werden für bestimmte Menschen niemals Bestandteil ihrer Wírklichkeit, von daher ist es mühsam sie über die Exsistenz dieser Dinge zu unterrichten!
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 11:24

merkwürdig, ich habe eine Frage zur Definition eines Wortes gestellt. Nun bekomme ich darauf keine Antwort?

Das heisst dann für mich, dass ein Diskurs nicht möglich ist, nicht möglich gemacht werden soll. Denn zu einem Diskurs gehören doch erstmal Begriffsklärungen, damit man im Vorfeld weiss, ob man tatsächlich über dasselbe redet.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 11:29

Ich wäre auch daran interessiert, die Defintion von Stolz zu lesen. Denn immerhin scheint ja der sogenannte stolze mann erstrebenswert zu sein, zumindest in deinen Augen, ichja. Im Moment kann ich das nur in keinster Weise für mich überprüfen und reflektieren, da mir verschiedenste Definitionen von Stolz im Kopf herumgehen.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 11:31

Es lässt sich nicht ALLES im Leben erklären!

Jeder erfährt das im Aussen, was ihm Inne wohnt.

Gewisse Realitäten werden für bestimmte Menschen niemals Bestandteil ihrer Wírklichkeit, von daher ist es mühsam sie über die Exsistenz dieser Dinge zu unterrichten!
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 11:33

[Durcheinander] [nixweiss1]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 11:36

Zitat:
Gewisse Realitäten werden für bestimmte Menschen niemals Bestandteil ihrer Wírklichkeit, von daher ist es mühsam sie über die Exsistenz dieser Dinge zu unterrichten!
Ich finde es dann aber schwierig auf dieser Basis zu diskutieren. Das wirkt eher wie, wenn du dich damit abfindest, dass wir es ja sowieso nicht kapieren werden. Das würde jedoch deinem erklärten Willen zur Diskussion vollkommen entgegen stehen.

Wäre also schön, wenn du mir diesen Satz noch einmal erklären könntest.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 11:36

Huch sorry, habe gerade gemerkt, dass der selbe Text 2 mal reingestellt wurde...der PC schien erst zu hängen und dann..

---
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 11:36

wenn stolz bedeutet, dass man(n)cht annehmen kann, weil man(n) (in dem moment zumindest) nichts "gleichwertiges" zurück geben kann - will ich keinen stolzen mann. wenn stolz bedeutet, dass man(n) eine liebesgabe als anlass nimmt, die schenkende abzuwerten - will ich keinen stolzen mann. wenn stolz bedeutet, dass man(n) verbohrt und verblendet durch's leben läuft und nicht weiss, wie das zarte gefüge von geben und nehmen funktioniert, dass eine partnerschaft ausmacht - will ich keinen stolzen mann.

wenn stolz bedeutet, dass man(n) seine partnerin/familie liebt und achtet und auch vor sich selber achtung hat, er geben und nehmen kann, er respekt vor sich und seinen mitmenschen hat - erst dann will ich einen stolzen mann.
Geschrieben von: michal1981

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 13:06

ich finde es interessant, wieviel man über das Thema STOLZ - GESCHENKE reden kann. Ich versteh das garnicht. Glaubt ihr denn wirklich, dass sich euer Mann/Freund oder wer auch immer vielleicht gekränkt fühlen kann, wenn er ein Geschenk bekommt ? Ich würd mich nie in meiner Ehre angegriffen fühlen, wenn ich meinem Freund kein Geschenk machen könnte, wenn er mir eines macht. Und das denke ich auch umgekehrt ! Geschenke sind doch etwas schönes, über das man sich freut ! Oder hab ich da einfach etwas verpasst, beim durchlesen ? [Durcheinander]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 13:09

Ich sehe das ähnlich. wie du, deshalb dachte ich ja auch, dass wir dieser frage noch einmal näher kommen könnten, denn ich würde das auch gerne begreifen. Bisher warten wir noch.
Geschrieben von: Romana

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 13:25

Also meiner Meinung nach ist ein Geschenk zu bekommen genauso eine SEHR GROSSE FREUDE wie eines zu VERSCHENKEN!

Stellt euch den Gesichtsaudruck eures Freundes vor wenn er das besagte Geschenk öffnet....

Also allein der Gedanke daran macht MIR Freude.

Das ist halt meine Meinung........ [lachen2]
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 13:31

der ich z.b. absolut zustimme, romana.
es gibt nicht umsonst dieses alte sprichwort:

Zitat:
Willst du glücklich sein im Leben, schenk den anderen Menschen Glück, denn die Freude, die wir geben kehrt in's eigene Herz zurück.
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 13:34

@ichja:

Zitat:
Fehri-Meriam

Zitat:
_____________________
... und dieses habe ich schon selbst an eigenem Leib erleben müssen, daher halte ich mich zurück.
__________

Sei froh, dass Du das hast erleben dürfen, scheinst einen "guten Mann" zu haben! "g"!

ironisch gemeint? Oder wie soll ich das verstehen?

@Romana & alle [Breites Grinsen]

Zitat:
Stellt euch den Gesichtsaudruck eures Freundes vor wenn er das besagte Geschenk öffnet....
Stelle mir grad ein Gesichtsausdruck vor und der spricht ein gewisses Unwohlsein aus... Unwohlsein darüber, dass er den Wert des Geschenks wahr nimmt und sich gequält vorkommt, weil er sowas niemals verschenken könnte... Das gibt mir nicht grad viel Freude! [nixweiss1]

O
Geschrieben von: Romana

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 13:37

@Miri

Also ich glaube du verstehst das immer völlig falsch!*hihi*

LG
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 13:38

Fehri ist das nicht ein bissl arg um die Ecke gedacht? [nixweiss1]
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 13:39

@Katja: Inwiefern? Der erste oder zweite Teil meines Post?
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 13:40

also ich weiss nicht, die leute, die ich kenne, freuen sich beim öffnen eines geschenkes im regelfalle wie die kleinen kinder. ich übrigens auch. aber ich verschenke nun auch seltener strassen und brillantringe [Schüchtern] wobei - ich mich über letzteres auch noch freuen würde. bei ner strasse wäre ich allerdings evtl. auch ein klein wenig verunsichert - wenn sie nicht gerade von bill gates käme - aber dann wär sogar das ok, der kann sich's leisten [Breites Grinsen]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 13:41

Zitat:
Stelle mir grad ein Gesichtsausdruck vor und der spricht ein gewisses Unwohlsein aus... Unwohlsein darüber, dass er den Wert des Geschenks wahr nimmt und sich gequält vorkommt, weil er sowas niemals verschenken könnte... Das gibt mir nicht grad viel Freude!
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 13:42

Karmoussa: [daumen]
Ich hätte auch keine Probleme mit nem ordentlichen 3-Karäter....
muss ich mir jetzt Sorgen machen? [Durcheinander] [Schüchtern]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 13:44

@Fehri

Aber irgendwie versteh ich das nicht, ich meine wir reden ja nun nicht von den Strassenzügen, die Bill Gates verschenkt. Wir reden von Kleinigkeiten. Und wo ist denn nun der Unterschied zwischen einem teureren Geschenk das von Herzen kommt und einem Stein, den ich am Strand gefunden habe?

"Die Geste zählt" ist das nicht ein Spruch, der gerade in Tunesien sehr verbreitet ist?

Hat es denn dann wirklich mit dem undefinierten Stolz zu tun, dass "er" sich nicht freuen kann? Ist das dann nicht Unsinn? Und wie wäre es umgekehrt, wenn "er" "ihr" etwas schenkt, was sie sich nicht leisten kann. Gelten genauso strenge Stolz-Maßstäbe für sie?

Als ich kein Geld hatte, habe ich meinen Lieben etwas gebastelt, aber von ihnen größere und teurere Geschenke erhalten. Niemals wäre ich auf die Idee gekommen, mich darüber nicht zu freuen, denn ich wusste doch, dass es in der umgekehrten Situation genauso wäre.

Und um Missverständnissen vorzubeugen, ich rede nicht von Rolexuhren oder Diamantarmbändern.

Übrigens finde ich die Freude über einen Brillantring auch nicht als Einstieg in den goldenen Käfig, denn wenn mein Partner den Ring mit einer "Forderung" "du musst nicht studieren und arbeiten" in Zusammenhang bringt, dann ist es doch auch kein Geschenk mehr.
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 13:45

@Katja: Ich spreche dabei leider nur aus meinen Erfahrungen. Mir persönlich macht Schenken mehr Spaß als was geschenkt zu bekommen. An Weihnachten schaue ich lieber den Leuten zu als dass ich meine auspacke. Aber die Erfahrung habe ich leider gemacht... und dann wurde ich darum gebeten dieses bitte zu unterlassen, also etwas zu schenken. [Enttäscht]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 13:46

das tut mir leid, Fehri!
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 13:48

@Corinna: Undefinierbaren Stolz... [Breites Grinsen] Hab eigentlich eben schon die Antwort gegeben.

@Katja: Das muss es nicht, weil ich es nachvollziehen - kann etwas gebraucht, aber irgendwann hat es geklappt. [Lächeln]
Geschrieben von: Romana

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 13:53

Also nur um auf das Basteln zurück zukommen:

würde mir mein Freund aus Klopapier ein Halstuch basteln würd ich mich wahrscheinlich auch nicht freuen, u. dass ist es glaube ich einfach nur was miri meint:

die angst vor den falschen geschenk *hihi*
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 13:58

Jetzt wo du diese Erfahrung schilderst, komme ich vielleicht langsam hinter das was du sagen möchtest, oder besser gesagt hinter das, was vielleicht im Kopf des Beschenkten vorgeht.

Vielleicht ist es so ein bisschen wie das verteilen von Almosen. Gut situierte Europäerin kommt in armes Land und verteilt milde Gaben. Vielleicht kam es bei demjenigen so an. Aber bin ich mit meinem Partner nicht in einer Situation, die das hinter sich hat? Wir beide wissen doch um die Realität und müssen in der Beziehung ausmachen, wie wir mit dieser umgehen. In dem Moment, in dem ich in Europa lebe und er in Tunesien ist es für uns beide klar, dass wir uns auf eine materiell unterschiedliche Ebene begeben. Trotzdem lassen wir BEIDE uns darauf ein. Da müsste mir der Partner schon im Vorfel klarmachen, dass es in unerer Beziehung nur gleichwertige Geschenke geben darf. VErstehen würde ich das nicht, aber mit einem genügenden Mass an Liebe akzeptieren, um ihn nicht zu verletzen.
Trotzdem fände ich es traurig, weil mir dann der Brillantring entginge [Breites Grinsen]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 14:04

Ich glaube, da kommt noch etwas anderes dazu:

Wenn Mann der Frau dicken fetten Brilli schenkt, den sie sich nie im Leben leisten könnte, ist das "normal", er ist stolz wie Bolle und Frau freut sich. Niemand macht sich Gedanken. Wenn man sich mal die Werbung, die jetzt sicher wieder zu Weihnachten kommt von deBeer und Co anguckt "Ein Diamant ist unvergänglich", so impliziert das immer, Mann beschenkt Frau. Er ist also der potentere, der mit mehr Macht, Erfolg.

Umgekehrt wirkte das für Mann aber "verletzend", er ist zu "stolz" (kriegen wir das jemals noch definiert, Corinna? [Ha!] ), er fühlt sich in seiner Rolle als der Nicht- omnipotente, der Nicht-Mächtigere, gedemütigt.

Das ganze ist wohl auch ein gender-Problem, denke ich.
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 14:14

Zitat:
Umgekehrt wirkte das für Mann aber "verletzend", er ist zu "stolz" (kriegen wir das jemals noch definiert, Corinna? ), er fühlt sich in seiner Rolle als der Nicht- omnipotente, der Nicht-Mächtigere, gedemütigt.

Das ganze ist wohl auch ein gender-Problem, denke ich.

[daumen]
Geschrieben von: Nataschasmile

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 14:15

@Karmoussa
Dein Sprichwort hört sich gut an, aber passt nicht wirklich zu Deinen vorherigen Aussagen, Glück zu schenken heisst nicht materielles zu schenken!

@Katja
Ich frage mich seit wann Stolz zu den Todsünden gehören? Gibt es da neuerdings eine Neufassung? Und ich habe sie noch nicht gelesen?

Zitat:
Eher auf der christlichen Schiene, nälich das "Stolz" eine der Todsünden ist,
[Schüchtern]

Ich habe mich die ganze Zeit beim Lesen gefragt, warum hier im Forum zu dem Thema eine Frau vertreten sein muss, um über das Thema zu reden??? Man kann doch auch so über alles reden.

Zitat:
Gut diese Frauen werden hier massiv angegangen...nur: ich sehe keine! Mit wem oder über wen redet ihr hier...konkret..

Wieso muss man immer über jemanden reden dem man zu einem Namen zuordnen kann? Weil es dann einfacher ist sich auf die Seite oder dagegen der Person zu stellen? Es kann auch ganz neutral darüber diskutiert werden. Oder?
Und wenn ihr dann doch ganz dringend jemanden braucht, dann stelle ich mich gerne zur Verfügung: Ja, ich habe meinem Habibi ein Haus gekauft nach dem ich ihn 2x im Leben gesehen habe. Und er hat mir immer ganz lieb gesagt dass er mich liebt. Und jetzt wollte ich allen Frauen sagen, dass die tunesischen Männer lügen und die europäischen Frauen v.erarschen!!

Können wir jetzt über das Thema reden?

Irgendwer hat gesagt: Hey, wer freut sich nicht über einen Brilliantring und nimmt den an!
Ich würde so ein Geschenk niemals annehmen, weil mir das einfach zu doof ist. Vielleicht bin ich auch nur so, dass ich auf Geschenke (materielle Dinge) einfach keinen Wert lege!
Und ein Mann, der Herz hat, dem geht es elendig, wenn ihm seine Frau etwas schenkt oder ihm andauernd etwas schenkt und er kann ihr das nicht erwidern, auch wenn er das nicht muss! Wenn man beschenkt wird, dann möchte man auch gerne schenken, ist ja ganz normal.

Ich denke es gibt sehr viele Frauen und meiner Meinung sind das auf jeden Fall mehr als die Hälfte, die den Sinn im Schenken einfach nicht verstanden haben und denken sie müssten dem Mann jetzt tausend Dinge kaufen, weil er doch so arm ist!
Ok sollen sie es tun, aber sie sollten dann, wenn sie verlassen werden nicht sagen: "Wie konnte er nur, ich habe ihm das geschenkt, ich habe ihm dieses gegegen, ich habe ihn nach Europa geholt usw. usw.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 14:22

Liebe Natascha, wir können gerne darüber reden, ich bin dir aber wohl noch eine Erklärung schuldig, bitte sehr (ich verwechselte übrigens Todsünde mit Hauptsünde, ich hoffe, es sei mir verziehen):

Stolz
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Stolz [ von lat. stultitia = Torheit ] ist das Gefühl einer großen Zufriedenheit mit sich selbst, einer Hochachtung seiner selbst - sei es der eigenen Person, sei es in ihrem Zusammenhang mit einem hoch geachteten/verehrten "Ganzen".

Er entspringt der (subjektiven) Gewissheit, etwas Besonderes, Anerkennenswertes oder Zukunftsträchtiges geleistet zu haben oder daran mit zu wirken. Dabei kann der Maßstab, aus der sich die Gewissheit ableitet, sowohl innerhalb eines eigenen differenzierten Wertehorizonts heraus gebildet sein als auch gesellschaftlich tradiert sein. Im ersten Fall fühlt man sich selbst bestätigt und in seiner Weltanschauung bestärkt (Ich bin stolz auf mich), im anderen Fall sonnt man sich in der gesellschaftlichen Anerkennung (Ich bin stolz, etwas für [z.B.] die Freie Hansestadt Bremen geleistet zu haben).

Die Charaktereigenschaft "Stolz" ist in der katholischen Theologie die Ursache für die Hauptsünde Superbia. Gegenbegriff zum "Stolz" ist hier die "Demut". Auch volkstümlich wird "Stolz" nicht selten kritisch betrachtet: Dummheit und Stolz wachsen auf einem Holz. Gegenbegriff zum "Stolz" ist hier eher die "Bescheidenheit". Mitunter wird der Stolz in zwei Formen unterteilt: eine gesunde und ein kranke, d. h. neurotische Form. Neurotischer Stolz ist es, wenn man stolz auf etwas ist, was man nicht selber geschaffen hat, z. B. Stolz, ein Deutscher zu sein. Eine andere neurotische Form ist natürlich auch, Leistungen erbracht zu haben, die gegen die Menschen gerichtet sind, z. B. stolz zu sein, möglichst viele Leute betrogen zu haben. Gesunder Stolz liegt jedoch vor, wenn man etwas für sich (z. B. Ablegen einer Dissertation, Abitur) oder für die Gemeinschaft geleistet hat.

[Bearbeiten]
Siehe auch
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 14:27

Nur ganz kurz, zum Rest schreibe ich später, aber das sticht mir ins Auge.

Zitat:
Irgendwer hat gesagt: Hey, wer freut sich nicht über einen Brilliantring und nimmt den an!
Ich würde so ein Geschenk niemals annehmen, weil mir das einfach zu doof ist. Vielleicht bin ich auch nur so, dass ich auf Geschenke (materielle Dinge) einfach keinen Wert lege!

Meines Wissens ist es in Tunesien üblich, dass die Braut zur Hochzeit einen fetten Brilli bekommt. Zumindest ist das in allen arabischen Ländern so, die ich kenne. Wenn sie diesen ablehnen würde möchte ich nicht wissen, was in der Familie los ist. Von dem her such dir keinen Araber [Winken]

Aber nur weil ich mich über einen Brillantring freue heisst das doch nicht, dass ich materiell orientiert bin. Ich lebe auch ohne ganz gut. Aber meinem Mann zu sagen, dass ich ihn nicht annheme, fände ich auch ihm gegenüber, der, wie schrieb Katja, stolz wie Bolle vor mir steht, nicht gerade nett. Und da kommen wir wieder zu dem Punkt von vorher, materiell orientiert wäre ich dann, wenn ich erwarte, dass er mir den schenkt und dann wäre es eben nicht mehr geschenkt.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 14:33

@ Fehri-Meriam

Zitat:

Sei froh, dass Du das hast erleben dürfen, scheinst einen "guten Mann" zu haben! "g"!

ironisch gemeint? Oder wie soll ich das verstehen

_____________

Nein, Fehri,wenn Du meine Einträge zu diesem Thema gelesen hast, kann man dem LEICHT entnehmen, dass ich es absolut ernst meine.

Ich habe NULL Respekt vor Männern, die sich "reich" beschenken lassen und dabei auch noch gut fühlen. Dann nicht, wenn es um eine Beziehung geht. Wenn es um ne Verar...geht, dann ist es IHR Problem!!

[Breites Grinsen]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 14:35

WAS´N GLÜCK, DASS WIR NICHT ALLE KATHOLISCH SIND und noch ein GRÖSSERES GLÜCK, dass nicht jeder Grund hat STOLZ zu sein, wie sollte man da die Spreu von Weizen unterscheiden können??!

Ja, ja die DEUTSCHE KULTUR und ihre Schätze!!
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 14:36

@Ichja: Antwortest Du mir auf das weiter oben noch? [Lächeln]
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 14:37

@Ichja: Ich bin blind, geb es offen zu, sorryyyyy! [Breites Grinsen]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 14:49

Fehri-Miri??

Was meinst Du? Worauf antworten??

:::::::::::

Wie kommt´s dass es in deutschen Lexika´s NICHT DEFINIERT STEHT; was Menschen anderer Kulturen zu FÜHLEN FÄHIG SIND??

Deutsche Lexikas sind noch nicht so weit, dass sie die menschliche Definition von Gefühlen beschreiben können. Sind eben nur Bücher.....

ICH SAGE JA: MANCHE DINGE GEHÖREN NIEMALS IN DIE REALITÄT GEWISSER MENSCHEN, UND ES GIBT ES DOCH!!!
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 14:56

Aber ichja, dann erklär mir das doch mal, was Stolz in deinem Sinne denn nun ist. Das kann sich ja nicht in der Frage der teuren Geschenke erschöpfen. Ich möchte es verstehen, auch wenn ich das Gefühl habe du glaubst, ich könne das gar nicht verstehen. Wenn du aber nicht einmal den Versuch unternimmst, es mir zu erklären, wirst du es nicht rausfinden. Fehris Erfahrung habe ich doch auch verstanden.
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 14:59

Zitat:
Fehris Erfahrung habe ich doch auch verstanden.
Schreibe ich denn sooo kompliziert? [hilfe]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 15:03

Nein, aber ich habe mir doch Gedanken gemacht, warum dein Beschenkter reagiert hat, wie du es beschrieben hast und ich könnte mir wirklich vorstellen, dass da so ein blödes Gefühl aufkommt, wenn die Situation so ist.

Du schreibst finde ich sehr klar und deutlich. [Lächeln]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 15:05

Wie sollte ein "Wort" das in einem Land nicht gelebt wird und sogar Jahrelang als Politisches Instrument genutzt worden ist, auch nicht ANDERS definiert sein!

Es lebe Heinrich Mann in seiner Version von Deutschland mit dem Buchtitel:" DER UNTERTAN!"

Klar ist Stolz-sein in Germany verpönt, stolze Menschen gehen mit erhobenen Kopf und geradem Rücken! Demütige senken den BLick und lassen sich als Fussgänger auf die Autobahn führen!
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 16:08

Naja das hat in diesem Rahmen nicht viel weiter gebracht, aber dann gebe ich es an dieser Stelle auf, das verstehen zu wollen, denn du scheinst es mir auch nicht erklären zu wollen. Macht nix. Vielleicht ein anderes Mal.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 16:22

Zitat:
Wieso muss man immer über jemanden reden dem man zu einem Namen zuordnen kann? Weil es dann einfacher ist sich auf die Seite oder dagegen der Person zu stellen? Es kann auch ganz neutral darüber diskutiert werden. Oder?
Ich hatte es in den letzten Tagen eher so empfunden, dass bestimmte Menschen hier im Forum von euch in diese Ecke gestellt werden, deshalb hatte ich mich gefragt, warum, wenn es diese Frauen hier gar nicht gibt. Umso besser, dass ich das falsch verstanden habe. [Lächeln]

Zitat:
Und wenn ihr dann doch ganz dringend jemanden braucht, dann stelle ich mich gerne zur Verfügung: Ja, ich habe meinem Habibi ein Haus gekauft nach dem ich ihn 2x im Leben gesehen habe. Und er hat mir immer ganz lieb gesagt dass er mich liebt. Und jetzt wollte ich allen Frauen sagen, dass die tunesischen Männer lügen und die europäischen Frauen v.erarschen!!
Irgendwie jetzt eine ziemliche Trockenübung, weil ich ja weiss, dass es nicht stimmt [Lächeln] Aber ich lass mich mal drauf ein.

Wenn du mir das also erzählen würdest, würde ich dich fragen, ob du das ernst meinst, dass wegen diesem einen alle tunesische Männer lügen.
Ich würde dir sagen, dass ich es eine Schweinerei finde, was er mit dir abgezogen hat, aber ob du nicht auf die Idee gekommen bist, dass es ein bisschen schnell ist ihm nach zweimal im Leben gesehen, ein Haus zu bauen.
Aber auf der anderen Seite würde ich versuchen, dir zumindest in dieser besch.... Situation noch ein paar Tips zu geben, wie du da jetzt noch am besten rauskommen könntest. Ich glaube, wegen der Scheidung und des Hauses würde ich dich zum Anwalt schicken, weil ich das auch in dem Fall machen würde, wenn dein Mann Deutscher gewesen wäre. Wegen deines emotionalen Zustanddes würde ich mir erst einmal anhören, was du brauchst, dann versuchen nicht nachzutreten und abzuwarten bis du selbst zur Reflektion bereit bist.

Was ich verwehren würde, wäre deine Verallgemeinerung, dass alle Tunesier lügen und Frauen ver.arschen. Ich glaube es gibt überall Betrüger, aber ich würde schon auch sagen, dass die Chance, dass du gerade im Urlaub in einem Touristengebiet einen ehrenhaften Mann kennenlernst, relativ gering ist, da sich in dieser Konstellation meines Erachtens die Goldgräber ballen. Und diese sind zu verurteilen, nicht das tunesische Volk.
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 16:51

Zitat:
Dein Sprichwort hört sich gut an, aber passt nicht wirklich zu Deinen vorherigen Aussagen, Glück zu schenken heisst nicht materielles zu schenken!
doch nataschlein, denn wenn mein geschenk glücklich macht, habe ich auch glück geschenkt. man kann sich auch kaputtsezieren und immer noch auf den schwanz treten - ab und an mal zu ende denken ist nicht von schaden. es sei denn, es geht einem nur um blanke provokation? aber nein, das wäre ja bei dir als objektive, kompetente diskussionspartnerin nicht vorstellbar. [Lächeln]
Geschrieben von: Nataschasmile

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 17:41

Na ja, wenn Deine Partner nur ein Geschenk glücklich macht, dann passt Dein Sprichwort!

Meinen reicht es wenn sie mich sehen und sie sind glücklich!
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 17:47

ach komm mädel, wirklich nicht mehr auf der pfanne? musst du immer in die persönlich-werd-kiste greifen, wenn dir argumentmässig die luft ausgeht? man kann auch mal sagen: oh, ja, so habe ich das nicht gesehen, tut nicht weh, ehrlich.

oder - um mich mal auf das von dir unlängst vorgegebene level zu begeben: schlechten sex gehabt? [Winken]
nicht immer alles so verbissen sehen, macht so hässliche falten [Breites Grinsen]
Geschrieben von: Nataschasmile

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 19:58

Ich wüsste nicht, was ich jetzt schlimmes gesagt hätte??? [nixweiss1]
Habe Dein Sprichwort anders interpretiert als Du, das haben Interpretationen so an sich.

Der einzige Unterschied ist, ich kann direkt sagen was ich denke und brauche es nicht in Witze zu verpacken oder mit [Winken] hinten rum an den Mann zu bringen!

Und wenn wir beim Sex sind, hört sich an als hattest Du mal wieder welchen!
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 20:00

Zitat:
WAS´N GLÜCK, DASS WIR NICHT ALLE KATHOLISCH SIND und noch ein GRÖSSERES GLÜCK, dass nicht jeder Grund hat STOLZ zu sein, wie sollte man da die Spreu von Weizen unterscheiden können??!

Ja, ja die DEUTSCHE KULTUR und ihre Schätze!!

Aha, die Horden, die hier gröhlen "Ich bin stolz ein Deutscher zu sein", das ist dann also der Weizen..und diejenigen, die der Meinung sind, man kann nur auf etwas stolz sein, was man persönlich erbracht, geleistet hat, das ist dann also die Spreu. Interessanter Ansatz, wirklich. Passt auch irgendwie zu Zwangssterilisations-Begehren.

Man kann stolz sein, auf etwas, was man erreicht hat, man kann aber nicht stolz sein, weil man z.B.ein tunesischer Mann bin. Denn dafür kann man rein gar nichts. Dafür hat man nichts getan. Das ist einem zugefallen.

Vielleicht ist es mit der Definition des Stolzes wie mit der Definition von Ehre: In gewissen Kulturkreisen muss man sich "Ehre" erst vedienen, in anderen wiederum meint man, sie von Geburt an zu haben...oder Respekt...genau das Gleiche...

Und es liegt in der Natur der Welt und des Mensch-Seins, dass gleiche Begriffe unterschiedlich belegt sind. Gott sei Dank gibt es Menschen, die sich mit solchen Dingen auseinandersetzen. Da nützt es gar nichts, irgendwie rum zu sinnieren. Und da nützt es auch nichts, andere Meinungen runter zu machen.
Geschrieben von: nonameb

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 20:09

Mir ging es hier um keinen konkreten Fall. Weder konkret um eine Ehe, noch um selbsternannte Opfer noch sonst was konkretes. Mir ging es um Gründe für das Schenkverhalten von Frauen nach Tunesien generell.
Das innerhalb einer intakten Ehe gegenseitig Geschenke gemacht werden, braucht man ja nicht breit zu treten. Der eine steht drauf, der andere nicht.
Ich denke, dass man gerade ohne Betroffene und konkrete Fälle besser darüber reden kann, da sich Niemand mißverstanden oder angegriffen fühlen kann.

Ich beobachte in TN immer wieder, das Frau ihrem Schatz ein Päckchen mit Kleinigkeiten mitnehmen läßt und er (mit einem anderen Schatz im Arm) die Kleinigkeiten abholt. Ist das normal? Von Freude beim Schenken beobachten, kann doch da schwer die Rede sein. Warum machen selbstbewußte Frauen aus einer im Grunde mißtraurischen Gesellschaft so was? Warum???? Wo ist der Sinn? Warum schenkt eine alleinerziehende Mutter einem Mann Hosen und Turnschuhe? Wenn man sie fragt, sagt sie weil ich ihn liebe. Wenn man sie fragt was das damit zu tun hat, will sie ihn halt glücklich sehen. Gut. Ohne Worte! Dann sollen halt die Frauen die es glücklich macht, wildfremde Männer zu beschenken daran festhalten. Nur ich hätte dann gerne meine Ruhe vor diesen Typen, die meinen alle dt Frauen sind so.

Was für den einen Kleinigkeiten sind, hat für den anderen große Dimensionen. Was ist denn mit dem Beispiel Selbstständigkeit? Die paar Flöhe die er für sein Quad braucht, sind doch gar nicht soo viel... Gerne Schatz - ich möchte doch das du glücklich bist... er hat mich nur vera.rscht und ausgenutzt... Das ist doch die traurige Regel, oder?! Warum denken die Frauen nicht vor dem Quad Kauf darüber nach?

Das diese Frauen, sich unterstellen lassen müssen, Liebe kaufen zu wollen ist doch gar nicht abwägig. Warum machen sie es denn sonst?? Warum beschenken sie nicht lieber ein Waisenhaus, wenn es wirklich nur um die leuchtenden Augen geht?

@sigrid,
danke für deinen Erklärungsversuch, er hat mich zumindest ein Stück weiter gebracht. Wenn auch noch einige Fragen offen sind... In deinem ersten post bin ich auch von kleinen Geschenken ausgegangen. Ich habe es oben versucht näher zu erläutern.

Gruß ines
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 20:20

Aber Ines, das solltest Du vielleicht den Typen sagen, dass Du die Ruhe möchtest.

Immerhin sollten die Typen ja wohl auch in der Lage sein, nicht alle Deutschen "über einen Kamm zu scheren"....hmmmm...sind jetzt die Frauen mit dem von Dir kritisierten Schenkverhalten daran schuld, dass gewisse Typen nicht genug Grips und Interesse inner Rübe haben, zu differenzieren, so, wie das von uns ja ständig verlangt wird...

Ich meine, das hatten wir doch gerade in dem Thread, wo es um Reaktionen auf Migranten geht. Sind nun die Migranten daran schuld, dass einige Deutsche denken, alle Ausländer schlagen ihre Frauen...Nein, das ist die Dummheit und Ignoranz dieser Deutschen, oder...
oder würdest du sagen, der Migrant, der seine Frau schlägt, ist schuld daran, dass viele Deutsche denken, alle Migranten schlagen ihre Frauen..

Ausserdem fände ich es immer noch sinnvoll, wenn soviel Diskussionsbedarf dazu besteht, einen Thread zu eröffenen mit dem Thema "Das eigenartige Schenkverhalten der Deutschen in Tunesien im Allgemeinen", denn darum ging es DIR, aber sicher nicht der Userin, die diesen Thread eröffnet hat. [Winken]
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 20:21

wie sagte loriot: gott, was sind männer primitiv. offensichtlich nicht nur männer. [Schüchtern]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 20:23

Nu passense aber mal uff, sonst zieh ick an ihren Lefzen, junge Frau! [hammer] [Breites Grinsen]
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 20:23

@alle.... es ist doch eignetlich ganz simpel. Wenn es Dich glücklich macht, ihm Zigaretten oder ne Jeans mitzubringen, dann tu es. Wenn es Dir Spass macht, ihm ein Quad oder ein Segelschiff zu kaufen, dann bitte sehr..... aber wie man sich bettet so liegt man auch. Hinterher beschweren und ihm ein Strick daraus zu drehen, dass Deine "freiwilligen" Geschenke mhr oder weniger gezwungen waren, das ist dumm.....

rocco
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 20:25

Ich habe immer noch nicht so recht verstanden, wer sich in letzter Zeit hier beschwert hat und wer Männern daraus einen Strick gedreht hat... [Schüchtern]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 20:49

Stimmt, heute mittag war ich schon ziemlich amüsiert darüber, wo die Frage des ersten Sexs gelandet ist [Breites Grinsen]

Ich verstehe dieses Schenkverhalten auch nicht, Ines. Und ich habe heute mittag gar nicht mehr auf dein Posting zu Beginn geachtet, da ich mich mit der Frage des gleichwertigen Schenkens auseinandergesetzt habe, leider nicht abschliessend. Aber nun auf deinen Einwurf zurückkommend:

Auch bei der Frage das Quads würde für mich bei der Bewertung im Vordergrund stehen, wie lange man zusammen ist. Da du aber schreibst, dass es dir nicht um die Geschenke in intakten Beziehungen geht, sondern eher um das wahllose Schneken in der ersten Verliebtheit, konzentriere ich mich mal darauf. Ich glaube auch, dass durch diese Anfänge das Anspruchsverhalten genährt wird. Wenn ich nach dem ersten Besuch das Handy habe und ziwschendrin noch ein Päckchen mit Nike-Schuhen, dann kann ich es ja auch mal probieren mit dem Quad. Nun was motiviert Frauen dazu dies zu tun? Ich habe das noch nie getan, kann also nur wieder eine Trockenübung veranstalten. Vielleicht sind sie durch das Handy und die Nike-Schuhe schon so tief drin, dass sie nicht mehr differenzieren. Vielleicht nervt es sie ja sogar, dass sie immer Geschenke mitbringen müssen, weil er nicht auf eine grünen Zweig kommt. Und vielleicht hegen sie die Hoffnung, dass er durch das Quad ein eigenständiges Einkommen bekommt, und damit ihre Beziehung aus dieser Sackgasse heraus kommt. Vielleicht ist die Frage nach Geld mit unwahrscheinlichen Versprechungen verbunden? Oder mit unterschwelligen Vertrauensbeweisen, wie "Aber Schatz wenn du mir nicht hilfst heisst das, dass du mir nicht vertraust." Dies wird übrigens erleichtert durch das Wechselspiel zwischen: Tunesier haben alle den Ruf Bezzness zu betreiben und meiner ist anders. Wenn ich also den Beweis antreten will, dass meiner anders ist, dann muss ich doch auch Vertrauen beweisen.

Ich habe schon Frauen gesehn, die genau in dieser Situation steckten. Nicht das Quad, eher die kranken Mütter, und ich habe festgestellt, dass ich von aussen ganz klar und rational da drauf schauen kann und sagen kann, lass es. Die Frau, die den Mann aber meint zu lieben, bewegt sich in der Frage, was passiert, wenn ich seiner kranken Mutter nicht helfe? Wenn die Mutter bleibenden Schaden davon trägt, kann ich mir das je verzeihen? Immerhin sieht sie ja in seiner Familie ihre zukünftige Familie (begünstigt durch schnelle Heiratsanträge), ausserdem muss sie ja noch beweisen, dass sie nicht die eiskalte Frau aus Europa ist, sondern genauso viel Familiensinn mitbringt wie er.
Und unglaublich finde ich bis heute, wie diese Männer dann manipulieren. Der gesundeste Menschenverstand wie weggeblasen. Ich stehe kopfschüttelnd daneben. Auf der anderen Seite, wenn mein Partner mich gebeten hätte, ich weiss nicht, wie lange ich gebraucht hätte, bis für mich klar gewesen wäre, dass es sich um Geschichten handelt.

Und nun finde ich, dass es genau hier schwieirg wird, ohne eine betroffene Person zu diskutieren, was wie du recht hast auch manchmal ein Vorteil sein kann. Wenn ich aber nach den Motiven frage, wer kann mir die nennen ausser einer Frau, die das hinter sich hat?
Geschrieben von: nonameb

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 21:01

@katja,
Zitat:
sind jetzt die Frauen mit dem von Dir kritisierten Schenkverhalten daran schuld, dass gewisse Typen nicht ... differenzieren
Nochmal ganz groß und dick - nur für dich!!! Es geht mir nicht um Schuld. Es geht mir darum DAS SCHENKVERHALTEN ZU BEGREIFEN , um nichts weiter. Weder um Schuld noch um Urteil. Ist es wirklich so schwer?

Zitat:
Ich habe immer noch nicht so recht verstanden, wer sich in letzter Zeit hier beschwert hat und wer Männern daraus einen Strick gedreht hat
Es hat ja auch keiner gesagt, dass sich hier jemand beschwert oder Männern einen Strick daraus gedreht hat!

Sollte es miss tunisia stören, dass sich die Thematik gewandelt hat - kann sie es bestimmt selbst zum Ausdruck bringen - notfalls läßt sich ja noch verschieben. [Winken]
Geschrieben von: nonameb

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 22:11

Hallo corinna,
Zitat:
Wenn ich aber nach den Motiven frage, wer kann mir die nennen ausser einer Frau, die das hinter sich hat?
Stimmt ja irgendwo. Nur den Frauen die ich kenne, die es hinter sich haben, ist vieles unangenehm - da sie innerlich wissen (??) Mist gebaut zu haben und idR nur jemanden suchen, der sie tröstet und den Bösewicht mit verflucht. Also ist ehrliche Konversation über die Gründe schwer möglich. Bei diesen Frauen aus meinem Bekanntenkreis hat sich leider beim nächsten Mann nichts geändert, sie schenken weiter - heimlich.
Zitat:
Wenn ich also den Beweis antreten will, dass meiner anders ist, dann muss ich doch auch Vertrauen beweisen
Ich müßte es sehen, das er anders ist...
Zitat:
Vielleicht nervt es sie ja sogar, dass sie immer Geschenke mitbringen müssen, weil er nicht auf eine grünen Zweig kommt.
Ist es dann wirklich Liebe? Warum lassen sich selbstbewußte Frauen nerven und meinen gleichzeitig zu lieben? Kann Frau einen Mann lieben, der keinen Stolz hat und sein Leben von vornherein von ihr finanziert bekommen will? Ich kann es nicht.
Damit nicht die Frage aufkommt wie ich diesen Stolz meine: Stolz hat Jemand, der sein eigenes Leben meistert, nach seinen eigenen Vorstellungen im Rahmen der Gesetze. Stolz hat der Massai im Busch, der nach seinen Traditionen lebt und sich nicht von irgendeiner (in seinen Augen) reichen Dame nach Europa schleppen läßt, um als Abwäscher zu enden oder auf ihre Kosten zu leben. Stolz hat ein Mann, dessen eigene Anstrengungen zum Erreichen seiner Selbstständigkeit sichtbar sind. Stolz hat ein kleiner Rezeptionist, der nicht viel Kohle hat und selber kocht, statt zu erwarten das sie den Restaurantbesuch zahlt usw Ich denke du verstehst was ich meine. Und Frau, die diesen Stolz sehen und respektieren kann - kann nach mE lieben! Wofür liebe ich denn einen Mann? Reicht ein sexy Po oder ein Hundeblick wirklich aus?
Zum kranke Mutter Beispiel, wieder nur von mir augehend. Ich denke, ich würde nachdem ich mich mit Mutters Krankenbild befasst habe, ihre Medizin auch kaufen, wenn ich mir das leisten kann. Vielleicht würde ich auch sammeln, hier bei meinen Freunden, um ihr die Medizin kaufen zu können. Aber ihm Kohle geben? Krankenhausrechnung genau das gleiche. Unfall = zahlen oder Knast? Verkauf deine Wertsachen, mach einen zweiten Job, wenn dann noch was fehlt, helfe ich usw usw Hier in D prüfe ich doch die Männer auch, bevor ich mich mit Haut und Haaren auf sie einlasse. Warum nicht dort?

Danke trotzdem für deinen Versuch, ich weiß die Trockenübung zu schätzen!!! [Schüchtern]
Gruß ines
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 05/10/2005 22:49

Zitat:
Ist es dann wirklich Liebe? Warum lassen sich selbstbewußte Frauen nerven und meinen gleichzeitig zu lieben? Kann Frau einen Mann lieben, der keinen Stolz hat und sein Leben von vornherein von ihr finanziert bekommen will? Ich kann es nicht.

[daumen] [daumen]

Aber Ines, STolZ kann man nicht werden, MAN HAT ES!!

ES IST IM BLUT UND NICHT IM KOPF!!

UND MANCHE SIND ES EINFACH NICHT!!!!!!!!!!!!
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 06:40

Zitat:
ES IST IM BLUT UND NICHT IM KOPF!!
[Durcheinander] [nixweiss1]
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 06:51

vielleicht, weil im kopf nichts ist? nicht mal stolz? [nixweiss1]
und - worauf kann man den stolz sein, wenn da nichts ist? kann man nicht nur stolz auf etwas sein, dass man aus eigener kraft erreicht, verwirklicht hat? oder gibt es mehrere arten? verdienten, erworbenen und angeborenen? letzterer wäre aber ziemlich vermessen, finde ich. [Durcheinander]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 07:30

Das ist eben der kleine Grosse Unterschied!!!

So wenig wie bestimmte Kulturen like German das i.d.R. nicht verstehen können, weil sie das "POLITISCH" schon rausgetrimmt bekamen..

"...sonst denke ich nur an Bomberjacken und Glatzkopf und isch bin schtolz n deitscher zu sei..."

Jeder Mensch aus einem anderen Kulturkreis würde mit SICHERHEIT NICHT SO EINE Assoziation haben!!!!!

Und wenn er 100 Jahren in Deutschland lebt!

Aber das ist ein mangelnde Brücke, die bereits einen ganz grossen Graben schafft und zwar iN BEIDEN RICHTUNGEN!!!!
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 07:31

Aber Gott sei Dank, muss man nicht ALLES erklären, die Einen wissens, die anderen brauchen es nicht wissen!!
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 07:34

Zitat:
Stolz hat der Massai im Busch, der nach seinen Traditionen lebt und sich nicht von irgendeiner (in seinen Augen) reichen Dame nach Europa schleppen läßt, um als Abwäscher zu enden oder auf ihre Kosten zu leben
..Der aber seinen STOLZ verloren hat, als er seine Haare abschnitt, seine Kleidung wechselte und dann fragte: " KANNST DU MICH JETZT RESPEKTIEREN!"

......

Soviel zu binationalen Ehen und das diese, selbst dem standhaftesten das Rückgrat brechen können. SELBST WENN BEIDE ALLES GEBEN, wie es in dieser Geschichte war, kann der Graben manchmal EINFACH nicht geschlossen werden, ohne das mindestens einer eine Selbstverleugnung lebt oder Zerbricht!!

Glückliche Ausnahmen mag es geben!
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 07:34

und manche reden (resp. schreiben), weil sie glauben zu wissen....
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 07:36

Da scheint es jemand selber nicht so ganz genau zu wissen. [Winken]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 07:39

Zitat:
hat ein Mann, dessen eigene Anstrengungen zum Erreichen seiner Selbstständigkeit sichtbar sind
Ja, aber was ist ZUERST DA???

Du musst erst genug Stolz in dir haben, damit Du diese Kraft entsprechend kanalisierst.

Du verlierst nicht Deinen Stolz, weil dich von einer Frau als Mann finanzieren lässt, DU HAST ERST GAR KEINEN GEHABT!
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 07:45

sag ich doch
Gender-Diskussion! [Ha!]
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 07:46

Man kann nur auf etwas stolz sein, was man aus eigenen Kräften erreicht hat. Das ist meine Meinung! Man kann in der Hinsicht zu stolz sein andere Hilfe anzunehmen, weil man es alleine erreichen will.

Zitat:
Du verlierst nicht Deinen Stolz, weil dich von einer Frau als Mann finanzieren lässt, DU HAST ERST GAR KEINEN GEHABT!
[daumen]
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 07:47

mann x und mann z aus arabistan bekommen von frau y und w aus europistan das angebot, in europistan zu studieren - auf kosten von frau y.
mann x grübelt hin und her. eigentlich ist er ja zu stolz..... er lehnt ab, frau y denkt sich: denn nicht, dummkopf.
mann z grübelt auch. aber er sieht, welche zukunft
er sich damit eröffnet und willigt ein. frau w freut sich.

3 jahre später: mann x ist immer noch stolz - und keinen schritt weiter im leben. frau y hat ihn längst vergessen.
mann z hat einen hervorragenden abschluss, ist zu recht stolz auf sich, frau w ist auch stolz auf ihn und nebenbei haben die beiden noch eine schöne zeit miteinander verbracht.

mögliche schlussfolgerung: stolz = dummheit?
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 07:49

Zitat:
Stimmt ja irgendwo. Nur den Frauen die ich kenne, die es hinter sich haben, ist vieles unangenehm - da sie innerlich wissen (??) Mist gebaut zu haben und idR nur jemanden suchen, der sie tröstet und den Bösewicht mit verflucht
Man schon ne gewisse Voraussetzung erfüllen, um in so eine Situation zu gelangen. Eine anderer Frauentyp würde mit den gleichen Gegebenheiten ANDERE REAKTIONEN durchführen. Nicht die Situation also erschafft die Realität, sondern Deine Reaktion auf diese

ES IST KEIN LIEBESBEWEIS JEMANDEM GELD - AUS WELCHEN GRÜNDEN AUCH IMMER - ZU GEBEN

UND ES IST NICHT EIN NICHT-LIEBESEWEIS KEIN GELD ZU GEBEN

LIEBE UND GELD haben soviel miteinander zu tun wie PUFF und KIRCHE! Klar für manche mag es selbst da Zusammenhänge geben.

Wenn der Mann zu ner käuflichen Dame geht, bezahlt er auch für "die LIEBE"???

Was sind solche Männer, die sich finanzieren anderes als MÄNNLICHE HUREN???????
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 07:50

Man kann einem Affen das Sprechen nicht beibringen. Egal wie oft er versucht mit Dir zu Reden!
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 07:51

stimmt, fiel mir schon auf - aber ich hatte noch einen rest hoffnung.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 07:51

Affe? [nixweiss1] [Durcheinander]
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 07:52

Arabistan / Europistan!!!! [daumen] [Breites Grinsen] [daumen]

Das ist eine gute Überlegung! [daumen] Aber ich würde da die Gefühle, ob Freundschaft oder Liebe mit einspielen lassen. Ich finde, der Stolz hat in einer Freundschaft bzw. Liebe weniger zu suchen. Wenn ich meinem Freund (NUR EIN BSP) ein Studium ermöglichen könnte und da wirkliche Liebe im Spiel ist, fänd ich es auch schade, wenn mein Freund dieses nicht annimmt... Allerdings muss man dann den Standpunkt des anderen wieder verstehen, der das eventuell ablehnt, weil es gegen seine Natur und seine Einstellungen geht.
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 07:54

dann geh doch mal davon aus, dass erst die liebe da war und die möglichkeit des studierens der weg war, "hochzeitsfrei" den ernstfall proben zu können.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 07:56

Schade. An einer sachlichen Diskussion scheinst du wirklich nicht interessiert zu sein ichja. Ich habe eher den Eindruck du hast festgefügte Meinungen, und hast bereits entschieden, wer in der Lage ist diese zu kapieren und wer nicht. Und wer deine Meinung, in deinen Augen nicht kapiert ist ein Affe oder sonst was, und wird wohl niemals im Leben dein Niveau erreichen. Wirklich schade.

Danke Ines, bei dir habe ich verstanden auf welchem Begriff von Stolz du deine Argumentation aufbaust. Ich habe jetzt nicht soviel Zeit, aber später freue ich mich, mit dir weiter zu diskutieren. Mir fallen noch ein paar Dinge dazu ein.
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 07:58

Ich kenn Deine Geschichte! [Lächeln]

Ich würde wohl verletzt sein, wenn mein Freund diesem nicht einwilligen würde, allerdings würde ich auch versuchen seine Beweggründe zu verstehen. nur leider besitzen manche Menschen extrem viel Stolz und manche weniger. Was jetzt weder positiv noch negativ heißen soll.... jedes Naturell ist da anders.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 07:59

@ Fehri

man muss einfach akzeptieren, dass Menschen aus ner anderen Kultur einfach ANDERS TICKEN!!

Du kannst Deine Kultur nicht einfach abstreifen wie eine Unterhose! Sie haftet dein Leben lang an Dir.

Man muss es nur WISSEN!!

Ich würde mich total besch... fühlen, wenn ein Mann mir ein Studium finanzieren würde!!

Lieber würde ich nachts noch Toiletten wischen gehen als dass ich mich AUSHALTEN lassen würde....

Man kann sich jetzt stundenlang über die Sinnigkeit oder Sinnlosigkeit solch einer Haltung unterhalten..

das wäre aber so als ob man sich über die Sinnigkeit oder Sinnlosigkeit meiner Haarfarbe unterhalten würde. Manche Dinge sind wie sie sind! Das sollte man Wissen, Akzeptieren und damit umgehen!

Und wenn ein Mann, aus so einer oder ähnlichen Kultur auch NOCH ALS MANN so etwas annimmt, ist es bereits ein Signal, dass es mit der Liebe nicht so weit her sein kann!

Es gibt immer verschlüsselte Botschaften, die kann man aber nur verstehen, wenn man den Kontext kennt, aus dem der Anderer kommt! Vieles kann man nicht in Büchern lesen und man hört es auch nicht von den Betroffenen, weil es oft als Automatismus abläuft
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 07:59

demagogen wollen nie diskutieren, wenn ich mich recht erinnere.
[Durcheinander]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:03

@ Fehri

Zitat:
der Stolz hat in einer Freundschaft bzw. Liebe weniger zu suchen.
...

..Der Stolz, von dem ich rede MUSS gerade in einer Liebe und in einer Freundschaft bestehen und zwar von beiden!!

Ein Mann, der nicht stolz ist, an dem streife ich mir gerademal die Schuhsohlen ab! Sorry!!!
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:05

@ corinna = zitat "Und unglaublich finde ich bis heute, wie diese Männer dann manipulieren. Der gesundeste Menschenverstand wie weggeblasen."

Aber die Frauen lassen es zu.... [Durcheinander]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:06

Ich glaube, ichja definiert "stolz" so, wie wir "gesundes Selbstwertgefühl" oder "Selbstachtung" definieren. [Schüchtern]
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:07

 -
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:07

kurze Nebenfrage..... wir kann ich denn ein richtiges "Zitat" erstellen. Keine Ahnung wie das hier geht. [nixweiss1]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:07

@ ROCCO

Zitat:
Und unglaublich finde ich bis heute, wie diese Männer dann manipulieren. Der gesundeste Menschenverstand wie weggeblasen
Da brauchts gar nicht viel Manipulieren, diese Frauen hatten gar keinen gehabt!! [lachen1]

Die Jungs haben das nur bemerkt und ihren Gewinn da raus gezogen!

Wenn die Katz vom weiten die Maus erspäht, jagt und fängt er sie auch!!!

Ganz Normal!

Es finden IMMER DIE LEUTE ZUEINANDER; DIE SICH AN ZIEHEN (und anschließend ausziehen)
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:08

Zitat:
@ Fehri

man muss einfach akzeptieren, dass Menschen aus ner anderen Kultur einfach ANDERS TICKEN!!

Das tue ich!

Zitat:
Ich würde mich total besch... fühlen, wenn ein Mann mir ein Studium finanzieren würde!!
Das weiß ich nicht! Es kommt drauf an wie die Beziehung ist, angenommen Du hast zwei Kinder, verheiratet und willst nebenbei noch mal n Fernstudium machen. Der Mann wird es zahlen und damit habe ich kein Problem!

Zitat:
..Der Stolz, von dem ich rede MUSS gerade in einer Liebe und in einer Freundschaft bestehen und zwar von beiden!!

Ein Mann, der nicht stolz ist, an dem streife ich mir gerademal die Schuhsohlen ab! Sorry!!!

Ein bißchen Stolz gehört immer dazu, aber wenn man in einer richtig festen Beziehung ist und man damit seine gemeinsame Zukunft aufbaut, ist das meiner Meinung okay!
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:09

Rocco, sobald du auf Antworten gehst, öffnet sich doch das Fenster?! Unten drunter findest Du eine Leiste mit UBB-CODES. Eines davon lautet "ZITAT"....
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:10

 -
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:11

@ Fehri

Zitat:
Das weiß ich nicht! Es kommt drauf an wie die Beziehung ist, angenommen Du hast zwei Kinder, verheiratet und willst nebenbei noch mal n Fernstudium machen. Der Mann wird es zahlen und damit habe ich kein Problem!

Ich denke, hierbei braucht man auch kein Problem haben, bei der von Dir geschilderten Situation.

Ich für mich würde nur das Studium VOR den Kindern gehabt haben..... [Lächeln]
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:13

Wenn das zum Aufbau der gemeinsamen Zukunft von nöten ist, finde ich es okay... aber das muss jeder für sich selbst entscheiden!
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:15

@Fehri,

das finde ich dann auch absolut okay. Es sollte nur alles in Balance sein. Das Geben und das NEhmen, das sich Zurücknehmen und das Einfordern.

Ich finde, das ist ohnehin die grösste Herausforderung in Beziehung:

DIE BALANCE HALTEN!!!

Täglich neu zu üben und justieren und auch mit der Beziehung mal zum TÜV gehen, nicht nur mit dem Auto und ich tu jetzt mal was für die Wirtschaft !!

Bye, bye bis später
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:23

@ichja
Zitat:
Da brauchts gar nicht viel Manipulieren, diese Frauen hatten gar keinen gehabt!!
*lach* Wie recht Du hast..... genau DAS meinte ich auch, als ich sagte "wie man sich bettet, so liegt man auch" und das, in Einklang mit Deinen Worten, ja im wahrsten Sinne des Wortes.

Was machen die Frauen sich im nachhinein 'ne Platte, wenn sie vorher nicht genug bekamen vom schenken und ueberhaeufen. Klar, dass das den Kerlen gefaellt. Kann mir keiner erzaehlen, er wuerde sich nicht freuen, 'n MP3 spieler oder Klamotten zu erhalten. Was soll's. Und Frau erwartet als "wiedergutmachung" oder Gegenleistung natuerlich zumindest verbal, oder auch horizontal, auf Haenden getragen zu werden. Das koennen die Maenner ja ganz gut mit ihrem blumigen Worten und schmachtenden Blicken.

Das ist ein einziges Geben und nehmen, nichts anderes. Sie geben was sie gut verteilen koennen, und wir das unsere.

@ichja: Danke fuer die Hilfe mit dem Zitat.

rocco
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:26

Zitat:
tu jetzt mal was für die Wirtschaft
ach - gehst wieder einen trinken [Breites Grinsen]
 -
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:29

Was ist denn hier los? Kaum schaut man mal weg wird wieder vom Thema abgeschwankt... *tststs* [Ha!]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:30

Zitat:
Da brauchts gar nicht viel Manipulieren, diese Frauen hatten gar keinen gehabt!!

Die Jungs haben das nur bemerkt und ihren Gewinn da raus gezogen!

Sag mal hakst bei dir eigentlich manchmal ein bisschen? Ich habe aus meiner Erfahrung mit Frauen geschrieben, die sehr wohl gesunden Menschenverstand hatten. Du kannst nicht hergehen und alles, was andere sagen mit einem Satz wegwischen. Wenn es dir wirklich darum ginge Motive zu erforschen und dich mit dem Thema auseinander zu setzen, dann würdest du hier nicht mit deinem fertigen Bild von den dummen Frauen kommen, sondern mal versuchen, dich ernsthaft hinzusetzen und dich mit deinen Gegenübern und ihren Erfahrungen beschäftigen. So wie du dich im Moment gebärdest hat man den Eindruck, es geht dir lediglich drum, diese Frauen zu beschimpfen, dafür hätten wir jedoch kaum 6 Seiten Diskussion gebraucht, warum machst du nicht einfach eine Thread auf, in dem du deine Schimpftiraden ablässt und lässt hier Menschen diskutieren, die wirklich an einer Diskussion interessiert sind, bei Ines habe ich zumindest das Gefühl, dass sie es ist und ich bin ich es auch.
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:30

@Karmoussa: Die Banane isn Knüller! [Breites Grinsen]
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:33

WOW, dachte, dies waer ein "DISKUSSIONS"forum..... [Boah!]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:36

ja genau Rocco, kein andere Niedermach-Forum und auch kein ich -lasse-nur mein-meinung-gelten-Forum.

Zu dem was du geschrieben hast, schreib ich aber gleich noch was, mein Posting ging nicht an dich, sondern an ichja.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:36

Ja Rocco, das dachte ich auch!
[Schüchtern]
Corinna: [daumen]
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:43

eben rocco, diskussions forum, nicht demagogenspielplatz.

Diskussion

[lateinisch]

Erörterung; Meinungsaustausch; Aussprache nach einem Vortrag.

Dem|a|go|gie <auch> De|ma|go|gie [f. 11] Aufwiegelung, politische Hetze [<griech. demos ”Volk“ und agoge ”Führung, Leitung“, zu agein ”führen“]

Dem|a|go|ge <auch> De|ma|go|ge [m. 11] politischer Hetzer, Agitator;
Geschrieben von: nonamec

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:44

...vielleicht könnte man auch wieder auf eine "Diskussionsebene" zurück kommen!?!? [Durcheinander]

Ich lese gern andere Meinungen und Erfahrungen - aber dieses "Gehacke" muß doch nicht wieder ausbrechen?!?
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:48

Ich sehe hier nur eine Person hetzen und gackern, Kristina!
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:50

Zitat:
Was machen die Frauen sich im nachhinein 'ne Platte, wenn sie vorher nicht genug bekamen vom schenken und ueberhaeufen. Klar, dass das den Kerlen gefaellt. Kann mir keiner erzaehlen, er wuerde sich nicht freuen, 'n MP3 spieler oder Klamotten zu erhalten. Was soll's. Und Frau erwartet als "wiedergutmachung" oder Gegenleistung natuerlich zumindest verbal, oder auch horizontal, auf Haenden getragen zu werden. Das koennen die Maenner ja ganz gut mit ihrem blumigen Worten und schmachtenden Blicken.

Ich frage mich das auch, Rocco. Denn wenn ich schenke, dann schenke ich, weil ich es möchte und nicht, um eine Gegenleistung zu bekommen. Wenn der andere dann plötzlich nicht das tut, was ich von ihm erwarte, dann kann ich nicht hinterher hergehen, und sagen, du warst undankbar und deshalb möchte ich meine Geschenke wieder. Deshalb wäre mein ratschlag auch, dass man immer nur dann schenkt, wenn man dabei ein gutes gefühl hat und sich sicher ist, dass man vom anderen dafür nichts erwartet.

Aber bei den Frauen verhält es sich doch oft anders. Ihnen wird eine Illusion vorgegaukelt, die es nicht gibt. Sie schenken ja oft nicht einmal. Nein, ihr Habibi sagt, bitte leih mir das geld, du bekommst es zurück. Und dann kommen hunderttausend fadenscheinige Argumente, wann er es zurückzahlen kann. Frau in ihrem Gutmenschentum denkt, naja okay, einem deustchen Freund hätte ich in der Situation auch geholfen, weil sie davon ausgeht es mit einem Gegenüber zu tun zu haben, der genauso denkt und handelt, wie ihr deutscher Freund. Die Akzeptanz, dass der Mensch, der ihr gegenüber steht eine ganz andere Mentalität mitbringt, dass er vielleicht sogar im Kopf hat, dass er das Recht hat, sie zu betrügen, weil sie sich billig hergibt, weil sie doch eigentlich nur eine europäische Schl... für ihn ist, die kommt doch erst später. Dazu gehört doch ein hohes Mass an Reflektiertheit und Interesse an der Kultur des anderen, das nicht jede automatisch mitbringt, wozu denn auch ihr Habibi benimmt sich doch europäisch, er ist westlich eingestellt, und er hat doch bereits (in ihren Augen) reflektiert, dass sie anders ist, so wie sie reflektiert hat, dass er anders ist.

Ich finde es wirklich schwierig auszudrücken, was ich meine. Vielleicht gelingt es mir noch im Laufe der Diskussion.
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:51

dann erklär mir bitte mal, wie man mit jemandem diskutieren soll, der vorgibt, die wahrheit zu besitzen. [Durcheinander]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 08:58

@Kristina

so, langsam werde ich echt gereizt, seit gestern schreib ich mir den Wolf, versuche eine Diskussion zu führen, erlebe dabei aber nur, dass meine Erfahrungen und Argumente damit weg gewischt werden, dass ich ja eh keine Ahnung habe und es wohl nie verstehen werde. Da kann ich auch mal was zu sagen und ich finde, das habe ich deutlich getan, und bin dann sehr sachlich wieder zur Diskussion zurück gekehrt. Und ich würde mir wünschen, dass hier auch mal darauf geschaut wird, wer sich Mühe gibt zu diskutieren und wer hier nur ständig einzelne Wortbeiträge schnappt und sie dazu verwendet, die gesamte Mühe des Meinungsaustausches mit einem Satz weg zu wischen. Also, bitte erzähl mir nichts von gehacke und gezicke sondern benenne wen du meinst.
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 09:04

@karmoussa
Zitat:
Diskussion

[lateinisch]

Erörterung; Meinungsaustausch; Aussprache nach einem Vortrag.

Also, ich wusste auch vorher was eine Diskussion beinhaltet, aber interessanterweise habe ich auch noch andere Worte in meinem LExikon gefunden, die das ausdruecken was hier, MEINER MEINUNG NACH, gerade gemacht wird. Die waeren:

Synonyme: Abhandlung, Aussprache, Behandlung, Beratung, Besprechung, Debatte , Diskurs, Disput , Erörterung, Gespräch, Streit , Untersuchung, Verhandlung
vergleiche: Aussprache, Debatte, Erörterung
ist Synonym von: Abklärung, Abwicklung, Aussprache, Debatte, Dialog, Diskurs, Disput, Erörterung, Verhandlungen, Wechselrede
wird referenziert von: Aussprache, Debatte, Erörterung, Gespräch, Meinungsaustausch, Unterhaltung, Unterredung, Wortgefecht.

Auch wenn man nicht Auge in Auge sieht, ich empfinde es nicht als "rumgehacke" oder "hetze", sondern als ganz normale Debatte und Meinungsaustausch.... aber wiederum weiss ich nicht was die Vorgeschichte zwischen manchen der Forumsbesucher hier ist. Es scheint aber eine zu geben! Ich kann doch nicht die einzige sein, der das auffaellt.
Jedenfalls moechte ich daran nicht teilhaben, sondern MEINE Meinung gern mitteilen und gern auch die Meinung anderer hoeren (es geht hier nicht um das akzeptieren).

@corinna
ich habe die Erfahrung mit Geld noch nicht gemacht, da er mich noch nie nach Geld gefragt hat. Es gibt diese Art der Gattung ganz sicher, ich habe nur allzuoft darueber gelesen und gehoert, aber dennoch halte ich daran fest, das Frau es zulassen muss. Wenn sie dem gleich einen Riegel vorschiebt, dann wird sie vielleicht nicht lange mit ihm liiert sein, aber so kann sie wenigsten aussortieren, ob es ernst ist oder nicht. Such is life! Leider......

rocco
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 09:06

@ corinna

RECHT HAST DU!!!! [daumen]
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 09:15

rocco - nur komischerweise scheint der erwünschte meinungsaustausch darin zu bestehen, dass ALLE ihre eigene meinung gegen ichjas austauschen - und das ist definitiv nicht, was ich darunter verstehe.
aber jeder, der das nicht tut, wird ja mehr oder minder subtil von ichja beschimpft.
Geschrieben von: nonamec

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 09:17

@katja, karmoussa, corinna: ihr wisst doch, daß NIEMAND die Weisheit mit Löffeln fressen kann... [Winken]

Ich bitte darum, daß man keine Beiträge auseinanderreißt, sondern auf einer sachlichen Ebene weiter"reden" kann, dies gilt insbesondere für ichja - wenn du deine Erfahrungen und deine Meinung einbringen möchtest, lese ich (und sicher auch alle anderen) es gern und bin gern bereit (wie andere Mitglieder auch) entweder konform zu gehen oder nicht...
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 09:17

Zitat:
rocco - nur komischerweise scheint der erwünschte meinungsaustausch darin zu bestehen, dass ALLE ihre eigene meinung gegen ichjas austauschen
Das ist wahr! [Enttäscht]

Aber mit Dir habe ich auch kommuniziert! [Breites Grinsen] [winken1]
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 09:20

es geht und ging ja auch - bis sich jemand zum messias erhob.
tut mir leid, das so deutlich zu sagen, aber irgendwann ist der bock eben mal fett.
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 09:24

Wer bitte hat denn jetzt eigentlich ein Problem mit wem? Alle mit jedem? Oder nur wenige mit einigen?? Wo ist das Thema geblieben??? [nixweiss1]

Wir sollten uns alle nicht so laecherlich machen, ich eingeschlossen <----- bevor jetzt ein Blitz auf mich eintrifft.

[hilfe]
Geschrieben von: nonamec

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 09:29

Geschenke, Stolz, Geben und Nehmen, Liebe, Glück... waren das die letzten Stichworte??
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 09:30

Jaaaaaaaaaaaaa... ein HURRA auf Kris [Winken] Sie hat uns wieder auf den rechten Weg gebracht. [daumen]
Geschrieben von: nonamec

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 09:35

ich seh mich aber nicht als messias.... [Winken]
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 09:35

@ Kris

LOL.... lach tot. So war das nicht gemeint.
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 09:38

du warst auch nicht gemeint [Schüchtern]
Geschrieben von: nonamec

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 09:41

karmoussa: ich weiß.... war auch nur "vorbeugend" gemeint [Breites Grinsen]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 09:44

Danke Kristina, vielleicht kommen wir doch irgendwann wieder zur Diskussion zurück.

Also mein Stand der Diskussion war, dass einige sich gefragt haben, warum Frauen so dumm sind, Geschenke zu machen. Deshalb habe ich mich eingehend mit meiner persönlichen Einschätzung zu eventuellen Motiven befasst. Und das werde ich nachher gleich wieder tun. [Winken]
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 09:49

wieso frauen so dumm sind....
aha. und wie schaut's aus, wenn der millionenschwere, 67jährige renn-mogul sich ne schnieke 25jährige blondine hält?
ich find's schon komisch, wenn männer sich frauen kaufen, interessiert das scheinbar keinen - oder ist es da reine liebe, weil die männer so stolz sind? [Durcheinander] dieses "liebe-erkaufen-phänomen" ist doch wahrhaftig nicht auf tunesien begrenzt - und keinesfalls auf frauen?
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 09:54

Puuuh! Darf ich mal anmerken, dass es mir echt schwer faellt jetzt wieder auf das Thema zu kommen..... da kann man mal sehen, wie Frauen auch manipulieren koennen. [Winken]

@corinna

Meine Meinung war nicht unbedingt dass Frauen dumm sind weil sie Maennern Geschenke machen, aber sie werden eines besseren belehrt wenn sie glauben, sich die "Liebe" damit kaufen zu koennen.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 09:59

@Rocco

ich hab es einfach ganz platt ausgedrückt, nicht impliziert, dass dies eine Meinung ist, wollte einfach nur nochmal in Erinnerung rufen, an welchem Punkt wir waren [Breites Grinsen]

@Karmoussa

ich bin hier echt im Stress heute und jetzt schmeisst du mir noch nen Brocken hin. [hammer] [Breites Grinsen]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 22:00

Ich denke Frauen, die ihren Männern Geschenke machen tun das nicht unbedingt weil sie ihre Liebe kaufen wollen. Es gibt auch Frauen, denen ihr Typ da drüben einfach Leid tut, weil er sich keine Kleidung usw. leisten kann, sie meinen es einfach nur gut mit ihm (evtl. Mutterinstinkt?) und beschenken ihn deshalb reich. Leider gewöhnen sich die meisten schnell daran immer beschenkt zu werden - ohne dass sie selber etwas dafür tun müssen - und schon hat Frau unbewusst eine Erwartungshaltung provoziert. Die negative Folge wäre dann dass der Typ in DE angekommen um gar nichts bemüht, weil Frauchen ja alles herbeischafft materiell gesehen.
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 22:01

@corinna, wollte auch nicht auf Deiner Meinung hacken, keinesfalls. Finde es eher interessant, wie unterschiedlich die Meinungen hier sind. Nimm es nicht persoenlich, min fathlik!!

[Ha!]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 22:04

Nicht, dass wir jetzt vor lauter Diskussion zur Diskussion zu nett zueinander werden [Breites Grinsen] [Breites Grinsen] [Breites Grinsen]

Ich nehm nichts persönlich Rocco, wollte nur erklären, bin auch schon ganz wirr [Breites Grinsen] [Breites Grinsen]
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 22:06

um Jottes Willen.... bloss nisch zu nett sein, wie waer dat schlimm!! [Breites Grinsen]
Lieber hau ich jetzt wieder mit "anti" slogans um mich rum.... [hammer]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 22:08

[Breites Grinsen] [Breites Grinsen] [Breites Grinsen]
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 22:13

@sena
Zitat:
Ich denke Frauen, die ihren Männern Geschenke machen tun das nicht unbedingt weil sie ihre Liebe kaufen wollen
Ich glaube auch nicht dass sie bewusst sagen " ich will das er mit mir schlaeft, deshalb bekommt er ne neue Jeans von mir" oder "ich will dass er so nett ist wie am Anfang, ich kauf ihm jetzt eine Stange Zigaretten" oder aehnliches. Aber im Unterbewusstsein wissen wir, dass wir von dt. Maenner (und ich schere wieder nicht alle ueber einen Kamm, also bitte sachte mit den Beschimpfungen gleich) solch eine blumige und schoene Behandlung, zumindest was das Liebesgeschwafel angeht, nicht bekommen. Ich glaube nicht, dass es ein absichtliches erkaufen ist, aber die Frauen wissen bestimmt ganz genau was sie tun!

"Dies war meine MEINUNG"... ok ok, jetzt mach ich mich lustig! [lachen2]
rocco
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 22:17

[hammer] [Breites Grinsen] [lachen1]
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 22:21

ich glaube nicht, dass es alle frauen wissen. denn nicht jede, die zum ersten mal nach TN fliegt, ist über das (sie evtl. auch treffende) prozedere dort im bilde. da greift wohl eher wirklich das "helfersyndrom" und vielleicht auch eine gehörige portion mitleid. natürlich wohlig unterstützt durch einige seiten aus dem "handbuch für erfolgreiche tunissen" - aber von dessen existenz wissen sie ja zu dem zeitpunkt nicht. unter umständen spendiert man habibi auch ein neues outfit, weil man ja schon gerne mit ihm ausgehen möchte, sich aber doch ein bisschen schämt. ich denke, da gibt es fast so viele gründe wie frauen und habibis.

das war meine meinung.... [Breites Grinsen]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 22:22

So habe ich das nicht gemeint, ich spreche von den Frauen, die ihre Typen wirklich lieben, also wenn ernste Gefühle da sind.
Ich musste auch mit mir kämpfen, dass ich meinen Mann nicht verwöhne als er noch dort war. Sein Gehalt war nicht so hoch und dazu hat er noch daheim was abgegeben, da blieb dann nicht viel für Klamotten usw. übrig. Ich wollte ihm auch mal Geld schicken, ich war wirklich bereit dazu aber das wollte er damals partout nicht. Aber ich hätte es getan, einfach weil ich ihn liebe und ich ihm helfen will. Das hat dann nichts mit Liebe erkaufen zu tun.

Pech ist/wäre es dann halt wenn die Gefühle einseitig sind und man vom Partner ausgenommen wird wie ne Weihnachtsgans.
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 22:24

prozentual gesehen haelt sich das ja wohl in keiener weise die Waage......

ich lasse also die 5 - 10 % der Weiblichkeit ausser Acht in meinen Diskussionen, die generell noch im Leben viel lernen muessen. Die werden in Deutschland genausooft auf die Sch.nau.ze fliegen, wie egal wo auch.
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 22:25

naja.... ich hätte meinen auch nicht "gesponsort", wenn da nicht vorher schon viel, viel mehr gewesen wäre....
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 22:27

mein Kommentar ging gerade an Karmoussa nicht an Sena..... hier kommt man manchmal garnicht so schnell hinterher.

Sorry!
[Breites Grinsen]
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 22:32

du rocco, ich glaube nicht, dass das so wenige sind. die meisten tappen ungewarnt und blauäugig in diese falle, denke ich mal. als ich zum ersten mal nach TN flog, hab ich mich auch nicht groß "mental vorbereitet". urlaub halt, gebucht, sonne - fein, was mehr?
erkenntnisse der jetzt vorhandenen art habe ich erst viel später gewonnen. wenn man nicht "böses" vermutet, bereitet man sich logischerweise auch nicht darauf vor, oder?
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 22:51

Ich war das erste Mal 97 in TN. Meine Wissensstand oder auch mein Interesse hinter die Facetten zu schauen begann erst 2000. Vorweg war das nur Urlaub und wenn man nichts böses ahnt... [hammer] [hilfe] [Breites Grinsen]
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 22:55

Entschuldige die Frage Fehri-Meriam, aber hast Du Dich von 97-2000 ausnehmen lassen und bist auf alles reingefallen ? Oder hast Du Dich einfach auf 0,0 eingelassen, sprich dates, anmachen etc..... das ist ja dann auch noch ein Unterschied. [Schüchtern]
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 11:00

Ich habe meine Jugend genossen! *gg* Also war noch klein und habe mir um ne Beziehung oder sonst was keine Sorgen gemacht. Hab mich nicht ausnehmen lassen, hatte gar nichts zum ausnehmen. [Breites Grinsen]
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 11:31

Na dann, bei aller Liebe, kannst Du mit meiner Beschreibung ja auch nicht gemeint gewesen sein.... [Winken]
Geschrieben von: nonameb

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 11:48

@karmoussa,
Zitat:
Es gibt auch Frauen, denen ihr Typ da drüben einfach Leid tut, weil er sich keine Kleidung usw. leisten kann, sie meinen es einfach nur gut mit ihm (evtl. Mutterinstinkt?) und beschenken ihn deshalb reich
Ist es dann Liebe??? Kann Frau die so denkt, mit Liebe argumentieren?
Zu deinem XY Beispiel denke ich, bei dem stolzen Mann der auf das gesponsorte Studium verzichtet - er wird vielleicht "nur" Bäcker - hat aber seinen Stolz nicht verkauft und ist sich treu geblieben?! In meinen Augen achtenswerter (und liebenswerter) als der andere, der seinen Stolz verkauft hat. Der Stolze ist noch er selbst und der andere nicht mehr wirklich. Ich hoffe ich muß jetzt nicht erläutern, das der Bäcker in meinen Augen einen durchaus achtenswerten Beruf hat. [Winken]
Das beide während des Studiums eine gute Zeit hatten und sich danach im gegenseitigen Einvernehmen trennen, ist der Idealfall. In den meisten Fällen entstehen aber Rechtsansprüche (zB an der Eigentumswohnung, Unterhaltsansprüche usw)
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 11:52

@KRISTINA

Zitat:
Ich bitte darum, daß man keine Beiträge auseinanderreißt, sondern auf einer sachlichen Ebene weiter"reden" kann, dies gilt insbesondere für ichja - wenn du deine Erfahrungen und deine Meinung einbringen möchtest, lese ich (und sicher auch alle anderen) es gern und bin gern bereit (wie andere Mitglieder auch) entweder konform zu gehen oder nicht...
UND WO IST JETZT DEIN PROBLEM???

Habe ich jemanden GEZWUNGEN MIT MIR KONFORM ZU GEHEN???

SPiele ich den MESSIAS oder wollen DIE ANDEREN MICH SO SEHEN`??

Wie oft muss ich NOCH BETONEN, dass ich VON MIR REDE! Wie sollte ich es von andren tun?

Jeder ÄUSSERT HIER SEINE / IHRE MEINUNG!!

Was ist bei mir anders?? DAS ICH SELTEN PERSÖNLICH WERDE??

Wenn ich persönlich werde, werde ich das ganz direkt!!! UND OHNE BELEIDIGUNGEN! siehe z.B. meinen Antwort auf Alexandra!

Wenn irgenwelche Trabanten mich umkreisen und alles was ich schreibe merkwürdig kommentieren müssen, sei es ihnen frei gestellt!

ICH ERWARTE VON ÜBERHAUPT NIEMANDEN DASS ER/SIE mit mir KONFORM GEHT, aber ich würde mich jetzt auch ungern auf ´´ne Diskussion mit Menschen einlassen, die nur chinesich sprechen. Das ist mir ZU WEIT WEG!!!!

Darf ich dass denn NICHT??

Also wenn KRITIK dann bitte IM KLARTEXT ZUM MITSCHREIBEN UND NachvollZIEHBAR BITTE, damit auch ich das verstehe!

DANKE IM VORAUS
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 11:55

@ Kristina

ich würde es SEHR BEGRÜSSEN, wenn DU DIR ZUNÄCHST eine eigene Meinung bildest über meine Einträge bevor, dass Du einfach Karmoussa´s"Gefühle" benutzt, um mich zurecht zu weisen! Sorry, sonst habe ich ein Problem mit der Kompetenz!

Nirgendwo habe ich gesagt/geschrieben/behauptet das meine Meinung, die einzig wahre ist!!!

ICH WERDE DIES WAHRSCHEINLICH ALS SIGNATURE NUN UNTER JEDES MEINER BEITRÄGE SETZEN!
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 11:56

Zitat:
Kann Frau die so denkt, mit Liebe argumentieren
ich denke - ja. liebe ist nicht genormt, kann sich in mannigfaltigen spielarten zeigen, auch mit touch ins mütterliche. sehe ich nicht die diskrepanz, solange frau mit dieser leichten ambivalenz klar kommt.

ich bin bloß froh, diese probleme nicht zu haben, ehrlich, ich hab das, was du idealfall nennst. [Breites Grinsen]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 11:58

@ Fehri

Zitat:
Man kann nur auf etwas stolz sein, was man aus eigenen Kräften erreicht hat. Das ist meine Meinung! Man kann in der Hinsicht zu stolz sein andere Hilfe anzunehmen, weil man es alleine erreichen will.


Ich muss NICHTS ERREICHEN oder LEISTEN um auf mich stolz zu sein.

Ich bin einfach stolz auf mein SEIN nicht auf mein HABEN! [Breites Grinsen] [Breites Grinsen] [Breites Grinsen]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:00

@ Rocco,

Zitat:
Das ist ein einziges Geben und nehmen, nichts anderes. Sie geben was sie gut verteilen koennen, und wir das unsere.
[daumen]

Eben, und manche haben eben nur Sex und Geld und sonst nichts [nixweiss1] [nixweiss1]
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:00

 -
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:02

Zitat:
aber ich würde mich jetzt auch ungern auf ´´ne Diskussion mit Menschen einlassen, die nur chinesich sprechen.
du weisst du ichja, genau das ist es, was ich nicht begreife. Seit zwei Wochen tönst du, du willst mit den Menschen hier diskutieren. Und wenn das dann stattfindet, dann machst du deine Gegenüber nieder, mit Sätzen wie, das werdet ihr nie verstehen, das erklär ich dir nicht, weil es eben menschen gibt die das wissen und Menschen die das nicht wissen, usw. Ich kann dir die auch gerne raussuchen, wenn du jetzt meinst ich übertreibe., fände es aber ganz gut, wenn wir uns das ersparen könnten.

ich glaube du wolltest überhaupt nicht diskutieren, sondern lieber mal ein bisschen über dumme Frauen lästern, die noch nie gesunden Menschenverstand hatten. Geht es dir um verstehen oder um darstellen?

Wenn ich einen falschen Eindruck habe, dann nimm dieses Posting einfach zum Anlass, um drüber nachzudenken, warum es dann so wirkt. [Winken]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:03

@ Rocco
Zitat:
Auch wenn man nicht Auge in Auge sieht, ich empfinde es nicht als "rumgehacke" oder "hetze", sondern als ganz normale Debatte und Meinungsaustausch.... aber wiederum weiss ich nicht was die Vorgeschichte zwischen manchen der Forumsbesucher hier ist. Es scheint aber eine zu geben! Ich kann doch nicht die einzige sein, der das auffaellt.
Jedenfalls moechte ich daran nicht teilhaben, sondern MEINE Meinung gern mitteilen und gern auch die Meinung anderer hoeren (es geht hier nicht um das akzeptieren).


[daumen] [daumen]

Die meisten BRAUCHEN es dringen, dass man die Welt so sieht wie sie, sonst werden sie so furchtbar unsicher und fangen an, um sich zu schlagen.

Alles ne Frage der eigenen Souveränität !
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:04

@Karmoussa: [daumen]

@Ichja:
Zitat:
Ich muss NICHTS ERREICHEN oder LEISTEN um auf mich stolz zu sein.

Ich bin einfach stolz auf mein SEIN nicht auf mein HABEN!

Das sehe ich anders. Ich bin nur stolz auf mein Tun, wenn etwas gelingt oder halt stolz auf andere aus dem gleichen Grund.
Stolz einfach nur wegen dem Sein, finde ich unbegründet.

Mal ne andere Frage, aber zum Thema "Stolz" - hast Du mal Siddartha gelesen?
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:05

Ich empfinde das alles hier auch nur als eine interessante und auch z.T. amüsante Diskussion! Mir machts Spaß! [daumen]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:06

Zitat:
Es gibt auch Frauen, denen ihr Typ da drüben einfach Leid tut, weil er sich keine Kleidung usw. leisten kann, sie meinen es einfach nur gut mit ihm (evtl. Mutterinstinkt?) und beschenken ihn deshalb reich
--------------------------------------------------------------------------------

OB DAS LIEBE IST???

Nun ja, keine auf Augenhöhe ---> keine Balance

Wenn der Bub selber gross ist, kauft er sich die Klamotten selber und "ernährt" dann eigene Kindchen, das i.d.R: wieder 10 Jahre jünger ist..

Der Fluss fliest vorwärts und nicht zurück.

Eine Frau, die als MUTTER AUFTRITT, wird von einem Mann auch als Mutter behandelt ---> ER verlässt sie wegen einer Jüngeren!!

Wer bleibt schon das ganze Leben bei Mama???
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:07

Zitat:
Die meisten BRAUCHEN es dringen, dass man die Welt so sieht wie sie, sonst werden sie so furchtbar unsicher und fangen an, um sich zu schlagen.

quod erat demonstrandum....
 -
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:08

Zitat:
Wer bleibt schon das ganze Leben bei Mama???
und wer sagt, dass "mama" immer wen am schürzenzipfel hängen haben möchte? [Boah!]
 -
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:09

@ Fehri

komisch, ich muss nichts leisten!

Aber findest Du nicht auch, dass es ne typisch DEUTSHE Eigenschaft ist??

Dieses Denken: HAST DU WAS BIST DU WAS!

und: man muss "was geleistet haben und was erreicht haben, um gut zu sein!

Ich finde, ich habe auch so schon genug Grund Stolz zu sein und dieser Stolz motiviert mich, dass BESTE für mich zu erreichen wollen und nicht andersrum!

Ne, ich mag Hesse nicht sonderlich! Sorry, aber ich beschätige mich dennoch inhaltlich mit den Themen dieses Buches. Nur nicht gefiltert über Hesse, sondern direkt mit der Quelle!
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:12

@Ichja: Das finde ich ist keine Deutsche Aussage. Ich besitze auch einen gewissen Stolz, Dinge anzunehmen, Dinge zu tun oder eben zu lassen. Beispiel: Renne nicht gern Leuten hinterher, ob beruflich oder privat, weil ich zu stolz dazu bin. Aber ich bin stolz auf mich, wenn ich etwas erreicht habe. Wenn ich jetzt nur aufm Bett liege, besitze ich zwar nen gewissen Stolz, aber bin deshalb nicht gleich stolz auf mich! [Breites Grinsen] Kam mein Gedankengang deutlich rüber. [Breites Grinsen]
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:15

Zitat:
ich habe auch so schon genug Grund Stolz
fragt sich nur, welchen? das du es geschafft hast, seit der geburt selbständig zu atmen oder was macht dich stolz? sorry, verstehe ich echt nicht, aber evtl. kratzt du ja mal deine basis-kenntnisse in chinesisch zusammen und erklärst es mir.
 -
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:20

@ ichja

ich bin da nicht Deiner Meinung. Stolz bin ich (persoenlich) nur, wenn ich am Ende des Tages auch etwas erreicht habe. Damit meine ich nicht unbedingt das materielle, sondern wenn ich meinem Kind etwas neues beibringen konnte oder wenn ich auf Arbeit viel geschafft habe oder wenn ich ein Problem loesen konnte.

Stolz kann auch etwas aufgeblasenes und eitles und hochtrabendes sein, wenn man nicht weiss wie man damit umzugehen hat.

Ich habe also einen gewissen stolz in mir, aber das ich ihn aufrecht erhalte und "fuettere" liegt an mir. Wenn ich nur faul auf der Couch hocke, dann habe ich keinerlei Stolz in mir, dann fuehl ich mich *******.e .

Nochmal an ichja:
Bitte glaube mir, wenn ich Dir sage, dass ich es zum Teil verstehe, wenn Du veraergert bist, dass es den Anschein macht, Deine Worte werden zerpflueckt. Ich finde das auch nicht richtig. Allerdings muss ich Dir sagen, dass, wenn ich Deine Worte lese (vor allem Deine letzten paar), dann sehe ich foermlich wie Du in den Bildschirm schreist. Vergiss nicht: "Wir lehren nicht bloß durch Worte, wir lehren auch weit eindringlicher durch unser Beispiel."

gruss
rocco [Winken]
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:24

karmoussa und die Banane..... kannst ja richtig zynisch werden. [Ha!]

und das Wort sch.ei.ss.e wird zensiert????? ICH BIN ERSCHUETTERT.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:25

@ichja

Das mit dem Mutterinstinkt habe ich geschrieben und nicht Kristina! Das nur mal nebenbei.
Mein Mann ist 6 Jahre älter als ich, er hat niemals etwas von mir verlangt materiell und er ist ein sehr genügsamer Mensch. Sehr gutmütig, vielleicht kam er auch deswegen in Tunesien zu nichts... Bevor er sich selbst etwas von seinem Gehalt gekauft hat ist er los und hat was für seine kleine Schwester gekauft - das als Beispiel.
Und da ich ihn liebe wollte ich ihm etwas Gutes tun, das hat Liebe nunmal so an sich, dass man den Wunsch hat den Partner zufrieden zu sehen oder das Bedürfnis hat ihm etwas zu geben, dass er braucht. Ich habe das mit dem Mutterinstinkt beschrieben, denn ich denke mal den hat jede Frau mehr oder weniger. Für mich gehört auch dazu, dass ich mich um meinen Mann kümmere, in jeder Hinsicht. Genauso wie er sich auch um mich kümmert.
Ich kann nicht nachvollziehen was daran so komisch sein soll.

Was den Stolz angeht, über meine Existenz allein kann ich wohl kaum stolz sein, wodurch sollte dieser Stolz begründet sein??
Ich muss nicht stolz sein auf das was ich BESITZE, Stolz hat nichts mit materiellen Werten zu tun. Stolz war ich zum Beispiel auf mich als ich im Zug einen Geldbeutel mit 150 Euro gefunden habe, ich bin gleich als ich ausgestiegen bin an eine Telefonzelle, habe den Besitzer angerufen und den Geldbeutel per Einschreiben an ihn geschickt.
In dem Moment habe ich keinen Besitz erworben aber ich war stolz auf mich, da ich den 150 Euro widerstanden habe.

Gruß
Sena
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:25

Zitat:
Stolz kann auch etwas aufgeblasenes und eitles und hochtrabendes sein, wenn man nicht weiss wie man damit umzugehen hat.
absolutely bingo, rocco
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:28

Rocco, erkläre mir bitte den letzten Satz. Ich denke, du wolltest mir was wichtiges sagen, was ich aber nicht verstehe. Bitte sag es deutlicher was du damit meinst.

@ Rocco und Fehri,

Mit dem Erreichen, hm, ich plädiere dafür, dass man erstmal überhaupt sich voll und ganz annehmen und stolz auf sich und sein Dasein sein sollte. Nur dann kann ich den Wert, der mir INNEWOHNT auch tatsächlich erkennen. Ein Mensch,der nicht Stolz ist liegt den ganzen Tag auf der Couch rum, weil er SEIN LEBEN nicht nutzt, weil er sich selbst nicht achtet!

Ein Mensch, der STolz ist hat erst den "SPRIT" um leisten zu wollen....

Verstehst du was ich meine....
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:31

@Ichja: Ich besitze einen sehr sehr großen Ehrgeiz, der mich täglich von der Couch holt oder mich meine Sachen erreichen läßt. Als Stolz würde ich das nicht bezeichnen.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:32

Hier eine Definition...

Zitat:
Stolz [von lat. stultitia = Torheit] ist das Gefühl einer großen Zufriedenheit mit sich selbst, einer Hochachtung seiner selbst - sei es der eigenen Person, sei es in ihrem Zusammenhang mit einem hoch geachteten/verehrten "Ganzen".

Er entspringt der (subjektiven) Gewissheit, etwas Besonderes, Anerkennenswertes oder Zukunftsträchtiges geleistet zu haben oder daran mit zu wirken. Dabei kann der Maßstab, aus der sich die Gewissheit ableitet, sowohl innerhalb eines eigenen differenzierten Wertehorizonts heraus gebildet sein als auch gesellschaftlich tradiert sein. Im ersten Fall fühlt man sich selbst bestätigt und in seiner Weltanschauung bestärkt (Ich bin stolz auf mich), im anderen Fall sonnt man sich in der gesellschaftlichen Anerkennung (Ich bin stolz, etwas für [z.B.] die Freie Hansestadt Bremen geleistet zu haben).

Die Charaktereigenschaft "Stolz" ist in der katholischen Theologie die Ursache für die Hauptsünde Superbia. Gegenbegriff zum "Stolz" ist hier die "Demut". Auch volkstümlich wird "Stolz" nicht selten kritisch betrachtet: Dummheit und Stolz wachsen auf einem Holz. Gegenbegriff zum "Stolz" ist hier eher die "Bescheidenheit".

Es gibt jedoch auch eine andere Definition von Stolz:
Ich möchte gern, daß man Stolz als eine edle Eigenschaft der Seele ansähe; als ein Bewusstsein wahrer innerer Erhabenheit und Würde; als ein Gefühl der Unfähigkeit, niederträchtig zu handeln.

Adolph Freiherr von Knigge: Über den Umgang mit Menschen
Mitunter wird der Stolz in zwei Formen unterteilt: eine gesunde und ein kranke, d. h. neurotische Form. Neurotischer Stolz ist es, wenn man stolz auf etwas ist, was man nicht selber geschaffen hat, z. B. Stolz, ein Deutscher zu sein. Eine andere neurotische Form ist natürlich auch, Leistungen erbracht zu haben, die gegen die Menschen gerichtet sind, z. B. stolz zu sein, möglichst viele Leute betrogen zu haben. Gesunder Stolz liegt jedoch vor, wenn man etwas für sich (z. B. Ablegen einer Dissertation, Abitur) oder für die Gemeinschaft geleistet hat.

Geschrieben von: nonameb

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:32

@karmoussa,
das freut mich ehrlich für dich.
Sicher ist Liebe nicht genormt, das sagt ja auch keiner und solange Frau damit klar kommt - ist doch alles fein.
Wenn sie allerdings nicht damit klarkommt und sich irgendwann zB Suizidgedanken einstellen, spätestens dann, mache ich mir so meine Gedanken über ihre Beweggründe...

@ichja,
natürlich ist bei meinen Beispielen der Stolz vorher da. Ich verstehe deine Argumentation auch, versuche allerdings die Seite zu beleuchten, bei der es ebend nicht so ist. Die Frauen die diesen "angeborenen" Stolz nicht haben... Sei es, weil sie sich in ihrer Gesellschaft nicht freimachen konnten dafür, oder was auch immer. Nationalstolz ist ein weiteres interessantes, seitenfüllendes Thema und sprengt hier bestimmt den Rahmen. [nixweiss1]

@rocco,
ich bin es trotzdem! Habe allerdings leider auch lange gebraucht, um dahin zu kommen. Ich muß nicht an jedem einzelnen Tag was leisten, um stolz zu sein. Es reicht, wenn ich in den Spiegel schauen und mich mögen kann, weil ich generell zu den mir wichtigen Werten stehe und Entscheidungen so treffe, das ich damit Leben kann. Ohne mich zu verkaufen und ohne mich selbst dabei aufzugeben.
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:33

Okay, laut Definition hat Ichja mit dem Dasein recht - ich habe das nie so betrachtet oder gar Stolz genannt... werde darüber nun wohl mal nachdenken müssen. [nixweiss1]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:34

Zitat:
Was den Stolz angeht, über meine Existenz allein kann ich wohl kaum stolz sein, wodurch sollte dieser Stolz begründet sein??

Sena,

ich habe auch nicht Kristina angeschrieben und im Gegensatz zu dem was mir hier immer unterstellt wird BRAUCHST DU dich nicht rechtfertigen, wie Alt Dein Mann sei, weil ich ÜBERHAUPT nie jemanden PERSÖNLICH meine, sonst schreibe ich es schon dazu. Es war eine Äusserung auf das Ausleben von Muttergefühlen von Frauen, die ihren Bübchen-Habibi einkleiden, füttern etc....

Wodurch der Stolz begründet sein soll? Weil Du - wie jeder von uns- etwas ganz besonderes ist, dieses Leben was ganz besonderes ist!
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:36

@ Sena,

lass doch bitte diese Definitionen!

Wie kann ein Chinese definieren, was Couscous ist, wenn er es nie gegessen hat??
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:37

Da hab ich doch glatt die Quelle vergessen
http://de.wikipedia.org/wiki/Stolz
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:38

Zitat:
Nationalstolz ist ein weiteres interessantes, seitenfüllendes Thema und sprengt hier bestimmt den Rahmen.

Das ist für mich das Gegenteil von dem Stolz, den ich meine. Wer einen Nationalstolz hat, bescheinigt damit in MEINEN AUGEN seine eigene Beschränktheit!!
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:38

@ines
Zitat:
Es reicht, wenn ich in den Spiegel schauen und mich mögen kann, weil ich generell zu den mir wichtigen Werten stehe und Entscheidungen so treffe, das ich damit Leben kann. Ohne mich zu verkaufen und ohne mich selbst dabei aufzugeben.
das ist aber das, was ich analog zu katja eher als gesundes selbstwertgefühl betiteln würde. stolz bin ich z.b., wenn ich etwas geschafft habe, von dem ich nicht glaubte, es zu schaffen. ein klein bisschen stolz bin ich, wenn ich meinen sohn anschaue und denke: gar nicht so übel geraten. aber was meine person angeht, würde ich nicht sagen, ich bin stolz, weil ich bin. da würde ich eher in den von dir erwähnten spiegel schauen und mir denken: gar nicht verkehrt, was du so machst und in die augen schauen kannst du dir auch noch dabei.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:39

Achso, also hast NUR DU eine Ahnung davon was Stolz ist und wir nicht und sollen daher die Klappe halten?? Ok dann werden wir uns mal alle aus dem Forum verziehen und es dir für deine Selbstgespräche überlassen [lachen1] [hammer]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:41

Hallo Ines,

ich fang jetzt mal an, mit meine Gedanken zu deinem post heute morgen. Leider hab ich viel zu tun heute, so dass ich nicht weiss wieweit ich komme.

Zitat:
Stimmt ja irgendwo. Nur den Frauen die ich kenne, die es hinter sich haben, ist vieles unangenehm - da sie innerlich wissen (??) Mist gebaut zu haben und idR nur jemanden suchen, der sie tröstet und den Bösewicht mit verflucht
Ich glaube, das ist auch eine Frage des Stadiums , in dem sich die Frauen befinden. Ich mache die Erfahrung, dass im ersten Monet genau das notwendig ist, gemeinsam mit ihnen auf den Betrüger zu schimpfen, aber wie ich schon bei meiner letzten Trockenübung [Breites Grinsen] gegenüber Natascha gesagt habe, keine Verallgemeinerungen zuzulassen. Mit dem etwas hämischen „ich habs dir doch gleich gesagt“ können wir schliesslich alle schwer umgehen im ersten Trennungsschmerz. Und wenn der Mann sie betrogen hat, also Liebe nur vorgegaukelt hat, egal ob Geschenke oder nicht, dann ist das doch auch etwas, bei dem ich ruhigen Gewissens sagen kann, ja das ist eine Schweinerei. Das würden wir doch auch ohne Probleme über den deutschen Betrüger sagen.

Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn ich mit den Frauen dann später rede, nachdem sich die erste Wut und Verletztheit gelegt hat, sind sie schon wesentlich kritischer und reflektierter sich selbst gegenüber.

Zitat:
Bei diesen Frauen aus meinem Bekanntenkreis hat sich leider beim nächsten Mann nichts geändert, sie schenken weiter - heimlich.
Das finde ich dann schon wesentlich bedenklicher. Denn das bedeutet, diese Frauen denken in keinster Weise über sich selbst nach und lernen auch nicht aus Fehlern. Auch damit gehe ich wie du dir denken kannst nachsichtig um, denn nicht jedem ist die Fähigkeit gegeben, von selbst aus sich heraus über die Vergangenheit zielgerichtet nachzudenken. Für mich erscheint dass dann eher wie eine Flucht von der einen Beziehung in die nächste. Ganz ehrlich Ines, da bin ich dann auch hilflos. [hilfe]

Zitat:
Ich müßte es sehen, das er anders ist...
Woran kann ich es sehen? Daran, dass er meine Geschenke ablehnt? Bleibt die Möglichkeit, dass es ihm nur um einen deutschen Aufenthalt geht. Nebenbei andere hat, die das mit den Geschenken übernehmen. Ich glaube, ich kann es nicht sehen, ob der Mann ehrenhafte Motive hat oder nicht. Oder bleibt als Ausweg nur mein Umzug nach Tunesien? Auch keine wirkliche Lösung, oder?

So zum Rest schreib ich später was, muss noch was arbeiten [Winken]
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:42

Zitat:
@ Sena,

lass doch bitte diese Definitionen!

Wie kann ein Chinese definieren, was Couscous ist, wenn er es nie gegessen hat??

nur mal ne verständnis-frage: das o.g. zitat ist nicht persönlich, überheblich, anmaßend und schon nahezu beleidigend?
dann muss ich wohl langsam wirklich mein gesamtes verständnis der deutschen sprache reevaluieren.
 -
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:42

@ Sena,

wäre jetzt schade, wenn Du ironisch würdest. Ich finde das Thema ist zu wichtig und ein "gesunder" Austausch darüber kann durch das Aufzeigen diverser Perspektiven den eigenen Horizont doch nur erweitern. Bei jedem von uns!
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:43

@ines

Zitat:
Es reicht, wenn ich in den Spiegel schauen und mich mögen kann, weil ich generell zu den mir wichtigen Werten stehe und Entscheidungen so treffe, das ich damit Leben kann.
Das meinte ich auch mit meiner Erlaeuterung. Ich habe auch nicht gesagt, ich kann nicht auch mal faul sein, aber generell steckt es nicht einfach so in einem drin, sondern etwas sollte man schon dafuer tun, sowie Du es sagtest. Von nichts kommt nichts.
Mein Selbstwertgefuehl, was auch Teil meines Stolzes ist, leidet, wenn ich immer alles von mir schiebe und die Verantwortung anderen ueberlasse oder nicht auch mal etwas machen kann, was momentan vielleicht nicht als recht erscheint, aber es getan werden muss.

@ich ja
mit meinem letzten Satz Wir lehren nicht bloß durch Worte, wir lehren auch weit eindringlicher durch unser Beispiel" meinte ich eigentlich nur, dass Du mit einem guten Beispiel vorangehen solltest (auch wenn es oft schwerfaellt) und Dich nicht auf die.... wie soll ich sie jetzt nennen.... "Streigespraeche" einlassen musst. Man merkt, zumindest ich, dass Du SEHR veraergert wirst.
Kam das klarer rueber? Wenn nicht, sorry.... anders kann ich es icht erklaeren.

rocco
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:45

@ Sena,

ich wollte nur sagen, dass es auch Definition hierüber gibt, DIE ZUFÄLLIG NICHT in DEUTSCHEN WÖRTERBÜCHER stehen. ODer denkst Du nur das was DEUTSCH geschrieben steht ist existent??

Ich verstehe unter Stolz etwas anderes und entstammt NiCHT DEM DEUTSCHEN WÖRTERBUCH und auch nicht dem deutschen Kulturkreis. Ist es deswegen nicht existent??

??????

Wenn die Definition von Stolz den Wörterbücher überlassen wollen, dann brauche wir doch nicht mehr denken oder diskutieren! Es haben doch schon andere FÜR UNS gedacht und FIXIERT! Wir beugen uns dieser DEFINITON und gehen beruhigt schlafen.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:46

@Ines,

deshalb hätte ich vor ungefähr 97 Seiten gerne mal gelesen, wie jeder für sich und besonders ichja "stolz" definiert.

Ich stimme Dir voll zu, nur würde ich persönlich es nicht "stolz", sondern Selbstachtung, Selbstwertgefühl nennen. Wenn ich nun weiss, wie Du stolz siehst, muss ich mich auch nicht ständig fragen, wie du das meinst.

Und wenn ich mich mag, und genug Selbstwertgefühl habe, dann kann ich Dinge im Leben tun/erreichen, auf die ich stolz bin.

Aber da nun die Diskussion vor einigen Seiten anfing mit einem Satz "und gerade für den 'stolzen' Tunesier", wollte ich da einfach nochmal nachhaken. Warum ist gerade der Tunesier besonders stolz?

In Karmoussas Beispiel würde ich mal sagen, wenn ich genügend Selbstwertgefühl habe, dann kann ich z.B. auch annehmen, dass mein PArtner mir z.T. das Studium mitfinanziert.

Interesant in diesem Kontext überhaupt, mal unabhängig von tunesisch oder nicht:

Was ist mit den ganzen unzähligen Ehepaaren, die jung geheiratet haben, einer von beiden hat gearbeitet, der andere studiert? Hätte dann der andere nicht studieren dürfen, weil er zu stolz war, vielleicht etwas weniger in den Haushalt mit einzubringen, als der Partner der gearbeitet hat?

Was ist mit Ehepaaren, wo er das doppelte von dem verdient, wie sie? Ist sie sich zu stolz, mit ihm in den Urlaub in die Karibik zu fahren und sagt "Schatzi, lass uns mal Urlaub auf Balkonien machen, ich bin zu stolz,das anzunehmen?"

Ich habe immer noch das Gefühl, dass es hier um eine Mann-Frau-Problematik geht. Sprich man geht eher davon aus, dass der Mann der finanzielle Potentere zu sein hat. Sehr viele Männer haben Probleme damit, wenn ihre Gattin mehr verdient als sie selber. Das nagt an ihrem Ego.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:46

@ Rocco

ich bin verärgert, weil ich das Gefühl habe, dass ich gegen die Wand rede. Ich merke, dass ich missverstanden werde!!
Geschrieben von: nonameb

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:50

@ichja,
Zitat:
Wer einen Nationalstolz hat, bescheinigt damit in MEINEN AUGEN seine eigene Beschränktheit
Sehe ich nicht zwingend so. Ich mag allerdings an dieser Stelle nicht darauf eingehen und denke wir können es so stehen lassen.

@karmoussa,
Zitat:
da würde ich eher in den von dir erwähnten spiegel schauen und mir denken: gar nicht verkehrt, was du so machst und in die augen schauen kannst du dir auch noch dabei
Na siehste - ich ebend nicht. Ich bin stolz, nehme daraus den Antrieb und die Kraft meine Werte zu leben und verschaffe mir somit mein Selbstwertgefühl.
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:50

Zitat:
weil ich das Gefühl habe, dass ich gegen die Wand rede.
da dürftest du mit einigen hier etwas gemeinsam haben.
 -
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:51

@ Ines,

ich denke, du weisst welche Form von Nationalstolz ich meine?!?!

.... [Lächeln] [Lächeln]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:52

Nein,
Du bist verärgert, weil Du es nicht ertragen kannst, dass Menschen Deine hart erarbeitete, durch viel Lernen und Bewusstseinsmachung und Nachdenken geprägte messianische Meinung nicht teilen.
Traurig ist das! [Schüchtern]
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:53

hmmm ines, entweder habe ich mich jetzt falsch ausgedrückt oder du hast es falsch verstanden. aber im prinzip glaubte ich gesagt zu haben, dass ich eigentlich das gleiche empfinde wie du, es nur anders benenne?

naja, wird schon spät... da kann das schon mal passieren.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 12:57

@ichja

ICH soll nicht ironisch werden?? Wie soll ich denn deiner Meinung nach reagieren, wenn du mich so von der Seite anmachst?

Zitat:
@ Sena,

lass doch bitte diese Definitionen!

Wie kann ein Chinese definieren, was Couscous ist, wenn er es nie gegessen hat??

Hiermit verbietest du mir nämlich indirekt den Mund!!

Stolz kann jeder selbst interpretieren aber die Definition steht, kann ja sein dass es in deiner Muttersprache etwas anderes bedeutet. Außerdem verwechselst du hier Stolz mit Selbstachtung.

Gruß
Sena
Geschrieben von: nonameb

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:00

@katja,
Zitat:
Nein,
Du bist verärgert, weil Du es nicht ertragen kannst, dass Menschen Deine hart erarbeitete, durch viel Lernen und Bewusstseinsmachung und Nachdenken geprägte messianische Meinung nicht teilen.

Das ist eine Unterstellung und trägt garantiert nicht zum gegenseitigen Gedankenaustausch bei. [Winken] Auf deinen Text an mich gehe ich später ein, weil ich zur Arbeit muß.

@ichja,
ja ich verstehe es, auch warum du du meinst gegen eine Wand zu reden - besser als ich es ausdrücken kann... [Breites Grinsen]

Gruß ines
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:00

Wichtig wäre doch nur, dass man sich gegenseitig erklärt, von was man redet, wenn man einen Begriff verwendet, dann wäre es mir schnurzpiepegal, wie der Begriff heisst.

Und an der Stelle immer nur was von Chinesen zu lesen, hilft mir eben bei der Diskussion nicht weiter.

Und bitte, Ines, mach ein neues Thema zum Nationalstolz auf, sonst kann ich mit dir niemals mehr über die Motive der Frauen, die schenken unterhalten [hilfe]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:03

@Ines, ich würde mich freuen, wenn Du die Unterstellungen, die eine gewisse Person hier ablässt, genauso kritisieren würdest. [Winken]

Oder hat nur Jesus alleine das Recht, Unterstellungen zu tätigen?
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:04

Zitat:
wie der Begriff heisst.
wand, corinna, ganz eindeutig. [Winken]
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:07

@alle

wo bitte kommen denn die Chinesen her?? [Durcheinander]
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:07

Chinesistan [Breites Grinsen]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:14

@ Sena,

nein, das habe ich nicht. Ich hatte dich damit nur bitten wollen, dich vielleicht mal selbst zu beflügeln von deinen eigenen Impressionen, was man darunter noch verstehen könnte. Dass du der Sache einen Raum gibst, um NEUE Gedanken und Sichtweisen an Dich ran zu lassen. Es ist doch leicht immer auf die Vorgestrickte MEinungen und Definitionen zurück zu greifen.

Ist halt das, wie man hier an den Hochschulen das Denken beigebracht bekommmt..

Schade
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:17

Ok alles klar ichja, Stolz ist nicht mehr das, was uns allerseits bekannt ist, es hat jetzt die Bedeutung der Selbstachtung.

Und ich nenne den Tisch jetzt nicht mehr Tisch, sondern Stuhl... [Schüchtern]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:19

@ Fehri

Zitat:
@Ichja: Ich besitze einen sehr sehr großen Ehrgeiz, der mich täglich von der Couch holt oder mich meine Sachen erreichen läßt. Als Stolz würde ich das nicht bezeichnen.
Dann hinterfrage die Motivation deines Ehrgeizes??

Manche haben einen starken Ehrgeiz, weil sie leisten müssen, um ein gefühl des sich annehmens zu entwickeln, weil sie dadurch ihr "Dasein" legimitieren möchten!

Weil sie Anerkennung suchen...Die Burn-out-Sydrom MEnschen haben mehr Ehrgeiz als ich je entwickeln könnte, da sie das TUN UM ein Mangel, den sie verspüren zu kompensieren...

HOFFENTLICH WIRD MIR DAS NUN NICHT SCHON WIEDER ALS RUNDUMSCHLAG gewertet, von leuten die sich zufällig in dieser Beschreibung wieder erkennen!!

Es ist keine Kritik, nur die Aufforderung zur Reflexion und Meinungsaustausch.!!
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:21

@ sena,

okay, du hast wohl keine Lust mehr...Ist okay!

Übersetzt mal "goldig" auf französich..ergibt auch keinen SInn.

Aber egal!!!
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:22

Zitat:
HOFFENTLICH WIRD MIR DAS NUN NICHT SCHON WIEDER ALS RUNDUMSCHLAG gewertet, von leuten die sich zufällig in dieser Beschreibung wieder erkennen!!
unterstellung?  -
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:23

@ichja,
nur eine kurze Bemerkung am Rande...du hast Sena gerade 4 Minuten Zeit zum antworten gelassen...ich warte schon den ganzen Vormittag in einem anderen Thema auf deine Antwort. Ich wundere mich langsam ein wenig [hilfe]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:23

Zitat:
@ sena,

okay, du hast wohl keine Lust mehr...Ist okay!

Das ist eine Unterstellung und trägt garantiert nicht zum gegenseitigen Gedankenaustausch bei  -
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:25

WEM UNTERSTELLE ICH WAS?

Würde gerne Textstellen hierzu dokumentiert bekommen!!!

Dann nehme ich dazu Stellung, ansonsten......

leere Worte - wie meistens!!

Könnte aber, wenn ich es BRÄUCHTE ganze schwarze Listen führen über DIREKTE ANMACHE in meine RIchtung!!!

Nur, es tangiert mich ganz einfach nicht!

Ich habe meine eigene Meinung zu derartigen Zwängen, denen manchen Unterliegen! WEM UNTERSTELLE ICH WAS?
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:26

Die Textstelle findest Du darüber, im Zitat! [Cool]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:26

Alex,

ich HATTE DIR BEREITS VORHER GANZ KLAR SOGAR

GEANTWORTET!!!

Sieh einfach noch mal nach.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:27

Zitat:
Manche haben einen starken Ehrgeiz, weil sie leisten müssen, um ein gefühl des sich annehmens zu entwickeln, weil sie dadurch ihr "Dasein" legimitieren möchten!

Ich weiss nicht, aber ist das dann nicht der Aufruf zur Faulheit? Also, wenn ich mein Dasein alleine druch mein Dasein legitimerit habe, warum sollte ich dann noch was leisten? Warum sollte ich denn dann überhaupt etwas lernen? Ist nicht der gesunde Ehrgeiz, der Antrieb zu etwas zu kommen? Und würde sich unsere Gesellschaft überhaupt weiter entwickeln, wenn alle schon alleine durch ihr Dasein stolz und zufrieden wären?

Ein bisschen provokant vielleicht und ein anderes Thema, aber steckt hinter dieser Sichtweise vielleicht auch die Erklärung dafür, dass die arabischen Länder sich mit Weiterentwicklungen schwer tun?
Wenn du Lust hast, an diesem Thema weiter zu diskutieren, was hältst du von einer Neueröffnung in einem anderen Bereich. Langsam wirds hier so tehmenvoll. [Breites Grinsen]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:28

Du unterstellst zum Beispiel mir, dass ich nicht weiterschreiben will.

Sorry aber ich muss nebenbei auch noch etwas arbeiten, denn ich befinde mich im Büro und nicht daheim.

Sena
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:30

@Ichja: Ich erkenn mich drin wieder und ich schlag net um mich... [Breites Grinsen] Aber ich sehe dennoch nicht den Stolz hinter meinem Ehrgeiz. Ich weiß was ich will und das wars.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:30

@ sena,

Zitat:
Ok alles klar ichja, Stolz ist nicht mehr das, was uns allerseits bekannt ist, es hat jetzt die Bedeutung der Selbstachtung.

Und ich nenne den Tisch jetzt nicht mehr Tisch, sondern Stuhl...

Sorry, wenn ich diesem Zitat fälschlicherweise MISSINTERPRETIERT haben sollte.

Für mich ist das keine Aussage, die noch den Austausch sucht. Aber sich was "Unterstellen" zu lassen, was nicht stimmt, hätte einfach gereicht weiter zu antworten..auch ich hätte es dann verstanden.
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:30

wuerdet ihr Euch bitte private Nachrichten schreiben...... das nervt allmaehlich wirklich.

Zurueck zum Thema!! [Wütend]
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:32

Zu welchem Thema? [Breites Grinsen]
Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:35

wir hätten da stolz, nationalstolz, geschenke, aushalten, warum schleppen tunesier alles ab, was ein loch hat, unterstellungen, misszitate.... hab ich was vergessen? [Breites Grinsen]
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:38

keine Ahnung.... keine Lust mehr! Ciao.... [Enttäscht] [Durcheinander]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:42

Schade Rocco, habe gerade zu uneserm thema ein neues eröffnet. Vielleicht nagst du ja später wieder mit diskutieren.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:45

@ Fehri,

Zitat:
Aber ich sehe dennoch nicht den Stolz hinter meinem Ehrgeiz. Ich weiß was ich will und das wars.
EBEN! Es ist NICHT der Stolz der Dich treibt, sondern vielleicht eher das Gefühl, was tun zu müssen, damit Du anerkannt wirst????? ODer, wie meintest Du, Du erkennst Dich wieder??

Ich denke, agiert man aus Stolz bleibt man in Balance, man tut genauso viel, wie man leisten kann und nicht, wie man denkt leisten zu müssen, bis man nen Burn-out-Syndrom bekommt. Es gibt Menschen, die fallen in einen blinden Aktionismus, NUR um der INNEREN LEERE zu entkommen!
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:47

Zitat:
EBEN! Es ist NICHT der Stolz der Dich treibt, sondern vielleicht eher das Gefühl, was tun zu müssen, damit Du anerkannt wirst?????
Sie wird wohl selbst am besten wissen, was sie treibt. [Winken]
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 13:48

@corinna
es hatte mir auch bislang spass gemacht, aber das wird ein Machtspiel und ich lasse meine Macht nicht gern schriftlich spielen..... [Ha!]

Wo hast Du das Thema eroeffnet?
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 14:02

hier:

Thema zu Geschenken

Ich konnte jetzt natürlich nicht alle Aspekte kopieren, aber hoffe, die Basics sind drin. [Winken]
Geschrieben von: rocco

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 14:11

ok, ich schau spaeter mal rein. Muss jetzt gehen. Hab Feierabend...... ciao leute. [winken1]
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 14:22

@Ichja: Meinte, ich konzetriere mich auf meinen Beruf, weil es bei anderen Dingen grad nicht so läuft. Erarbeite mir aber keine Anerkennung... bin da eigentlich ein bescheidener Mensch.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 16:40

@ Sena,

es macht wenig Sinn, zu diskutieren, wenn du nicht bei der Sache bist. Natürlich weiss Fehri am besten was sie antreibt und darauf habe ich mich bezogen.

Ihr Zitat war:
Zitat:
Aber ich sehe dennoch nicht den Stolz hinter meinem Ehrgeiz . Ich weiß was ich will und das wars.
Und genau von dieser, von ihr dargestellte Motivation, ging ich aus????!!!!
Geschrieben von: Nataschasmile

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 17:19

ichja hattest Du vergessen mit wem Du redest??? Wie ich schon mal erwähnt habe: Es gibt Menschen die können einfach nicht verstehen und die noch schlimmmere Variante ist sie wollen es einfach nicht und versuchen es noch nicht einmal!

Dann frage ich mich warum ich mir genau von der Person die hier nichts weiter postet als persönliche Angriffe anhören muß
Zitat:
musst du immer in die persönlich-werd-kiste greifen, wenn dir argumentmässig die luft ausgeht?
Ja das frage ich mich bei Dir Karmoussa, denn viel mehr als heiße Luft kommt von Dir nicht wirklich

Zitat:
man kann auch mal sagen: oh, ja, so habe ich das nicht gesehen, tut nicht weh, ehrlich.


und genau dass solltest Du dir sagen! Man sollte sich immer erst an die eigene Nase fassen und dann sich über andere beklagen! Ich kam nach Dir ins Forum und habe immer von Anfang an gewusst, dass Du hier so die Ober-Super-Frau raushängen lässt und es nicht ab konntest wenn mal jemand auch mal seine Meinung eingebracht hat der nicht Deiner Meinung war! Er wurde sofort nieder gemacht! Wie ich schon gesagt hatte immer ganz wiederlich im dummen Witz verpackt und mit ganz vielen [Winken] [Winken] [Winken] Tut mir Leid, aber so einen Eindruck machst Du auf sehr viele hier! Vielleicht hast Du am Anfang anders geschrieben, aber das kenne ich leider nicht!

Ich habe nie etwas gesagt gegen Deine Meinung, ich hatte sie immer so akzeptiert, musste sie aber nicht mit Dir teilen! Als Du mich angefangen hast persönlich anzugreifen habe ich mich auch auf Dein Niveau gestellt denn andere Worte scheinst Du leider nicht zu verstehen! Und ha ha ha jetzt sind wir eben alle witzig, der einzige Unterschied, meine Witze sind direkt Deine immer noch hinten rum!

Und jetzt zum Thema Stolz!
Teile die Meinung mit ichja, Stolz hat man, man kann es nicht bekommen oder sich erarbeiten oder wie auch immer.
Ein stolzer Mann sagt mir: ich brauche nichts wenn ich ihn frage was er braucht oder ob ich ihm etwas mitbringen soll! Ein stolzer Mann wird immer seinen letzten Cent mit mir teilen (bezogen auf z.B. einen Mann der in Tunesien lebt) egal was oder wieviel er verdient. Ein stolzer Mann wird sich immer Mühe machen, dass ich nicht bezahlen muss, wenn ich mit ihm zusammen bin oder wenn ich ihn besuchen fahre. Ein stolzer Mann schätzt allein schon den Wert meines Besuches und er würde niemals auf die Idee kommen, dass er irgendwelche Geschnke verlangt, da z.B. das Geld was ich für die ganze Reise ausgebe schon senr viel Geld ist, egal ob ich mehr Geld verdiene oder nicht. Jemand der es für selbstverständlich hält wenn die Freundin 3x im Jahr antanzt und sich nicht einmal einen Gedanken darüber gemacht hat ob seine Freundin sich das leisten kann (nicht jeder verdient in Europa so gut, dass er mit Geld um sich schmeißen kann) dieser Mann hat keinen Stolz! Ein Mann hat Stolz wenn er sich nicht von xyz aushalten lässt und es ist egal ob die Frau Geld hat oder nicht, ob sie in Europa lebt oder nicht ob sie ihn ruft oder nicht, er wird immer einen Weg finden das zu erreichen wenn er es erreichen will! Er wählt den härteren Weg verliert seinen Stolz nicht und kann irgendwann sagen: Das habe ich erreicht weil ich mich angestrengt habe und nicht weil ich mich von jemanden bezahlen lassen habe.
Stolz haben nicht alle Menschen, und nicht alle können Stolz verstehen, denn den fühlt man und viele fühlen das eben nicht.
Was anderes ist, wenn man verheiratet ist, dann unterstützt man sich und wenn der Mann die Frau aushält weil sie gerade nicht arbeitet, oder die Kinder groß zieht oder wie auch immer. Ein Mann der keinen Stolz hat bemüht sich nicht zu arbeiten sondern denkst sich: Wozu? Meine Frau arbeitet doch! Wenn man sich kein wenig bemüht etwas von sich aus zu ändern, dann hat man keinen Stolz, denn wenn man stolz hat dann hat man auch Energie etwas zu bewegen!
Ich denke das mit dem Stolz ist nicht verständlich geworden weil es einen Unterschied macht ob man mit jemanden verheiratet ist oder nur in einer Beziehung lebt und vor allem wie lange man zusammen ist! Wenn man den Sinn von Stolz erkannt hat, kann man sich so einiges im Leben erparen, denn er sagt viel über den Charakter eines Menschen aus!

@Sena
Dein Mann hat ein Beispiel gebracht bzw. Du in diesem Fall, Dein Mann wollte nie etwas haben wenn Du ihn gfragt hast was er haben will, das ist stolz! Er ist sicher nicht stolz darauf, dass Du ihn nach Deutschland geholt hast, er ist Stolz in dem Fall auf Dich und nicht auf sich! Ich weiß nicht ob Du verstehst was ich meine?!

Stolz hat nichts mit materiellen Dingen zu tun, Stolz ist ein Gefühl, eine Art glücklich sein, wenn man etwas erreicht hat mit eigener Kraft ohne fremde Hilfe und man das Gefühl hatte es nie erreichen zu können!
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 17:21

@ Fehri

Zitat:
@Ichja: Meinte, ich konzetriere mich auf meinen Beruf, weil es bei anderen Dingen grad nicht so läuft. Erarbeite mir aber keine Anerkennung... bin da eigentlich ein bescheidener Mensch.
Nein, ich meinte das nicht. Ich fragte, WAS MOTIVIERT DICH???
Geschrieben von: tornado

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 17:48

Karmoussa !!!!! Wo bleibt die Banane ??? [Breites Grinsen]

Gruss Tornado
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 17:52

Hat denn die Banane, die jetzt alle schon kennen, etwas mit dem Thema zu tun?

Claudia
Geschrieben von: Nataschasmile

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 18:00

Claudia, klar gehört sie zum Thema, sie ist doch witzig! [Schüchtern]
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 18:08

Ah hatte ich ganz vergessen, Danke das du mir das noch mal geschrieben hast. [Winken]

Claudia
Geschrieben von: tornado

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 18:08

Tja, damit ihr das versteht, müsstet ihr wissen, warum Karmoussa die Banane jeweils reinstellt. Mit witzig sein, hat das gar nichts zu tun.
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 18:09

tornado ich möchte es gar nicht wissen, denn mir geht es um die sachlichen Dinge in Themen.

Danke für deine Erklärung.

Claudia
Geschrieben von: Nataschasmile

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 18:12

Warum sie die Banane reinsetzt? Weil sie damit aussagt das sie wie oft nichts (aus)sagt und sich über Themen, Mitglieder und Posts lustig macht...aber wie ich schon gesagt hatte: sehr witzig und wir lachen alle Tränen... ha... ha... ha!
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 18:15

@ Nataschasmile

Zitat:
ichja hattest Du vergessen mit wem Du redest???
Mit wem Rede ich????? [Durcheinander]
Geschrieben von: tornado

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 18:23

IQ bedenklich tief! Genau diese Schublade meint Karmoussa damit nicht. Aber ihr dürft jetzt euren Monolog alleine weiter führen, ich kann nicht mithalten auf solch einer Ebene [winken1]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 18:27

@ Claudia, die Banane hat K. reingesetzt, wegen den Affen, die hier benannt worden sind. Aber es gibt diverse Leute, die meinen ihre "gestaute Fantasien" auf diese Weise erleichtern zu müssen.

Ich finde die Banane auch süss und freue mich für diese Menschen, dass sie "das Kind " in ihnen auf diese Weise stillen können!

Wenn ich nur wüsste, wie man die Banane kopiert! Ach herrje, aber dass KÖNNEN natürlich nur die ganz begabten!
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 18:29

@ Natascha,

wenn einem die Argumente ausgehen, kann man halt nicht anders...Was hattest Du erwartet???

Merksatz: Man weiß, von WEM es kommt!
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 18:31

ichja ich Danke dir für deine Aufklärung, ich mache dir einen Vorschlag, wir machen zusammen einen Kurs "Wie kopiere ich eine Banane" [Winken] [Winken]

Wird sicher lustig.

Claudia
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 18:33

@ Claudia,

wie gross ist die Möglichkeit, dass diverse Leute 2 Registrierungen haben? Unter dem einen Nick spielen sie das Lamm und unter dem 2 Nick leben sie ihre Aggression ungezügelt aus???

Wie gross ist diese Wahrscheinlichkeit??

Das zufällige Zusammentreffen verschiedener Faktoren und die ID-Nr. unter gewissen Eintragungen drängen mir einen bestimmten Verdacht auf, der sich sicherlich IT-mässig schnell überprüfen lässt!
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 18:37

Hallo,

das kann vorkommen und kommt auch vor das verschiedene mit 2 und mehr Nicks hier sind.

Claudia
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 18:41

@ Claudia

lies bitte deine PN ich weiss jetzt, WAS HIER läuft!
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 18:42

Die lese ich jetzt sofort und bin um jede Info dankbar.

Claudia
Geschrieben von: Nataschasmile

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 18:46

[winken1] tornado! Wahrscheinlich kannst Du dich auf das Niveau besser herabsetzen, wenn Du Rückendeckung hast! Keine Sorge, morgen kannst Du wieder laut werden [daumen]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 18:51

@ Natascha,

die KÖNNEN ALLE NUR MIT RÜCKENDECKUNG!!!!

Wusstest du nicht

Gemeinsam sind wir stark
alleine bin ich NIX!

Das übliche Herdentier-Gehabe!

Aber egal, ich bin mir nicht sicher, ob diese verletzte Wetterleuchte noch lange bellt....
Geschrieben von: Nataschasmile

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 18:57

Wenn sie alleine sind, dann verschwinden sie immer ziemlich schnell ist mir aufgefallen...erinnert mich so sehr an Nationalstolz [Breites Grinsen]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 19:07

Ja, das entspricht auch in etwa dem Radius des IQ´s.

Aber du weisst ja, Man trägt auch für sowas Verantwortung. Es ist ja nicht jedem gegeben!
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 19:08

Gute Einschätzung und wenn man nicht mehr weiter weiß, werden uralte Dinge hoch geholt (Nachtragend) oder mit so einem Niveau können sie nicht schreiben und sind weg.

Naja so sind sie halt.

Wem das Forum nicht passt, der kann die Tür öffnen und einfach in ein anderes gehen, komisch das es aber doch so vielen gefällt und das man hier so aktiv ist, also kann es ja alles gar nicht so schlecht sein.
Ich persönlich würde meine kostbare Zeit nie auf einer Seite investieren, welche ich nicht gut finde, dies hat etwas mit Charakterstärke zu tun.

Claudia
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 19:14

Wenn man halt mit dem Finger auf die Wunde kommt, die Wahrheit, die man nicht hören will BENENNT können einige armseliger Lichter nicht anders, als um sich beissen.

Man sollte Mitleid haben und Gnade walten lassen.

Sie kommen sicher irgendwann wieder zurück auf den rechten Pfad.

Es gibt WUnden und Verletzungen, die man erleidet, die bringen manche Leute um ihren Kern. Sie verlieren sich selbst und können nicht anders mehr als PROJEZIEREN:

Ist doch wirklich interessant wie sehr dieses schwache Lichtlein SICH AN MIR REIBT.. Ständig kreist es um mich, obwohl ich gar nicht auf es reagiere!

WIE KOMMT DAS NUR???
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 19:23

So nun wird es aber zeit zum Thema zurück zu kommen und ich denke das wir das auch schaffen werden.

Meine Mail Adresse + PN habt ihr dort könnt ihr mich anschreiben.

Morgen wird es sicher streßig werden wenn es heißt: Bürozeit (Arbeiten).

Claudia
Geschrieben von: LOE090304

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 20:04

Zitat:
Was anderes ist, wenn man verheiratet ist, dann unterstützt man sich und wenn der Mann die Frau aushält weil sie gerade nicht arbeitet, oder die Kinder groß zieht oder wie auch immer. Ein Mann der keinen Stolz hat bemüht sich nicht zu arbeiten sondern denkst sich: Wozu? Meine Frau arbeitet doch! Wenn man sich kein wenig bemüht etwas von sich aus zu ändern, dann hat man keinen Stolz, denn wenn man stolz hat dann hat man auch Energie etwas zu bewegen!

Dann darf also auch der Tunesier, dem sein Studium in Deutschland durch seine Frau finanziert wurde, in D danach brav arbeitet und seine dt. Frau mit den Kindern "aushält" auch stolz sein??? Weiter oben stand es ganz anders [Durcheinander]

Echt witzig, was aus dem Thema "erster Sex für Tunesier mit Touristen" geworden ist.

Zum Hauptthema: in allen größeren Städten Tunesiens gibt es Bordelle, sogar in der heiligen Stadt Kairouan [Breites Grinsen] Also ist für die männlichen Triebe bestens gesorgt [Winken]
Geschrieben von: Nataschasmile

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 20:11

@Sigrid
Ich denke ich habe mich deutlich genug ausgedrückt, dass man das was ich gemeint habe auch versteht!
Geschrieben von: Nataschasmile

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 20:14

Der Lauf einer Diskussion oder einer Unterhaltung ist doch, dass man nicht wirklich immer in dem Diskussionsbereich bleibt mit dem man angefangen hat, denn nicht nur ein Aspekt macht das Thema aus, es gehören viele verscheidene Aspekte zu einem Thema.
Geschrieben von: nonameb

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 06/10/2005 23:25

@natascha,
das sehe ich auch so. Es ging um das Thema - erster Sex für Tunesier mit einer europ Frau, woraus sich ergeben hat, das Schenkverhalten von Frauen zu beleuchten, was wiederum veranlaßt hat, den Stolz der Tunesier zu beleuchten. Aus meiner Sicht ein klarer Faden, aus einem Thema haben sich viele Aspekte ergeben...
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 05:32

ja nur leider keine tiefergehenden Diskussionen. Und wenn ich das hier so lese, glaube ich auch nicht, dass sie erwünscht sind, es scheint wohl interessanter zu sein auf alles an der Oberfläche zu streifen. Dann schauen wir mal, wo wir denn so in den nächsten zehn Seiten landen. [Schüchtern]
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 05:56

@Ichja: Mich motiviert mein Ehrgeiz für mich etwas zu erreichen. Nicht damit ich stolz auf mich sein kann, sondern damit mein Tun etc. auch für mich einen Sinn darstellt.

LG Miri [winken3]

P.S. Guten Morgen @all!! [winken2]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 06:34

@ Guten Morgen Fehri,

okay, und wozu brauchst du diesen SINN und was gibt dir das Gefühl von "es macht SInn?"

Ich will dich jetzt nicht ausquetschen, will nur den Gedankengang nachvollziehen.
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 06:38

Hallo,
dazu finde ich diese Seite sehr gut und interessant.

http://www.sicht-weisen.de/sinn.htm

Claudia
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 06:38

Unter dem Sinn des Lebens versteht man die Bedeutung der individuell gegebenen Lebenszeit eines Menschen. Er bezeichnet die „Deutung des Verhältnisses zwischen dem Menschen und seiner Welt“ (P. Tiedemann). Die eigenständige Frage nach dem individuellen Lebenssinn taucht als solche erst am Ende des 19. Jahrhunderts in der „populärwissenschaftlichen“ Philosophie auf.

Es gibt unzählige mögliche Antworten auf die Frage nach dem „Sinn des Lebens“. Häufig beruhen diese auf religiösen oder philosophischen Überzeugungen. Ansichten über den Sinn des Lebens können sich sowohl von Mensch zu Mensch unterscheiden, als auch im Lauf des Leben eines einzelnen Menschen variieren. Über die verschiedenen Auffassungen lässt sich keine Übereinstimmung herstellen. Dieses augenscheinliche Fehlen einer allgemeingültigen Antwort kann als unbefriedigend oder belastend empfunden werden.

Viele unnötige Spekulationen und Verwirrungen haben ihre Ursache allerdings auch einfach darin, dass versäumt wird, die Begriffe Sinn und Leben eindeutig und klar zu definieren. Oftmals wird die Frage nach der Bedeutung des Lebens mit anderen Problemen verwechselt, etwa ob das Leben einem bestimmten Zweck dienen oder ob ein bestimmtes Ziel erreicht werden soll; allerdings können diese Elemente natürlich auch zusammenfallen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Sinn_des_Lebens
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 06:43

Guten Morgen allerseits! [winken1]

@Nataschasmile

Zitat:
Teile die Meinung mit ichja, Stolz hat man, man kann es nicht bekommen oder sich erarbeiten oder wie auch immer.

und hier

Zitat:
...eine Art glücklich sein, wenn man etwas erreicht hat mit eigener Kraft ohne fremde Hilfe und man das Gefühl hatte es nie erreichen zu können!
Also irgendwie widersprichst du dir hier, muss man nun etwas für den Stolz tun oder nicht?? Das zweite würde dann ausdrücken was ich meine, nur wenn man was geleistet hat kann man stolz sein, oder eben auf seine Charaktereigenschaften eben.

Ich meine wenn eine Person den ganzen Tag daheim sitzt, nicht arbeitet und nur rumschmarotzt hat sie dann das gleiche Recht stolz auf sich zu sein, nur weil sie existiert??

Und noch etwas dazu

Zitat:
Sie kommen sicher irgendwann wieder zurück auf den rechten Pfad.
Wie selbstgefällig und selbstgerecht muss man sein um so etwas zu schreiben? Hat ihr irgendjemand die Wahrheit oder das gesamte Weltwissen für sich in Besitz genommen?

Diese Ignoranz und Hochnäsigkeit stinken zum Himmel hoch.

Sena
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 06:46

Hallo Sena,

Zitat:
Zitat:
--------------------------------------------------------------------------------
Sie kommen sicher irgendwann wieder zurück auf den rechten Pfad.
--------------------------------------------------------------------------------

Wie selbstgefällig und selbstgerecht muss man sein um so etwas zu schreiben? Hat ihr irgendjemand die Wahrheit oder das gesamte Weltwissen für sich in Besitz genommen?

Diese Ignoranz und Hochnäsigkeit stinken zum Himmel hoch.

Hier ist etwas ganz anderes gemeint und man sollte ab und an vielleicht auch die Themen nicht auseinander reißen, so wurde es gestern gewünscht und ich denke das genau bei diesem Satz so einiges missverstanden wird.

Claudia
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 06:47

Zitat:
Ich meine wenn eine Person den ganzen Tag daheim sitzt, nicht arbeitet und nur rumschmarotzt hat sie dann das gleiche Recht stolz auf sich zu sein, nur weil sie existiert??


Ist halt immer schlecht, wenn man immer nur Fragmente aus einem Beitrag HERAUSREISST:

Ich hatte klar definiert, dass ein MEnsch der Stolz ist SICH NICHT VON ANDEREN FINANZIEREN LÄSST...selbstverständlich ERST RECHT NICHT VOM SOZIALAMT!!

Erst lesen, dann denken, dann schreiben...
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 06:49

Zitat:
Sie kommen sicher irgendwann wieder zurück auf den rechten Pfad.
--------------------------------------------------------------------------------

Wie selbstgefällig und selbstgerecht muss man sein um so etwas zu schreiben? Hat ihr irgendjemand die Wahrheit oder das gesamte Weltwissen für sich in Besitz genommen?

Diese Ignoranz und Hochnäsigkeit stinken zum Himmel hoch.

Danke Claudia, aber die meisten hier sind wohl nicht gewillt sich Beiträge durchzulesen. Sie lesen sie lediglich "an" wie man vielleicht ne Bildzeitung liest und dann packt man schon die Handgranate aus und schleuderte sie ins Forum.

Danke, dass wenigstens Du das richtig verstanden hattest
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 06:49

@ichja

Erst denken, dann schreiben kann ich nur zurückgeben. WENN man sich NICHT FINANZIEREN lässt, muss man wohl oder übel etwas leisten, denn das Geld fällt nicht vom Himmel.

Sena
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 06:52

@Ichja: Der Sinn gibt mir das erreichte, ob ich nun stolz darauf bin oder nicht.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 06:53

NOCHMAL FÜR DICH ZUM MITSCHREIBEN:

ICH MUSS NICHTS LEISTEN UM STOLZ ZU SEIN; SONDERN ICH LEISTE; WEIL ICH STOLZ BIN!!

DER STOLZ IST MEIN MOTOR DAS BESTE FÜR MICH ZU TUN IN DIESER WELT

Hast auch Du es jetzt verstanden??

Ich käme mir sehr arm vor, wenn ich was tun müsste um mich lieben, achten zu können oder auf mich stolz sein zu können.

Ich achte mich und liebe mich für das wie ich bin und aus dieser Liebe , Achtung und STolz resultiert:

DASS ICH MICH NICHT IN ABHÄNGIGKEITEN BEGEBEN

KEINEN ABHÄNGIG MACHE --denn das ist im Resultat das gleiche

STETS DIE FREIE WAHL ERHALTEN BLEIBT

DAS BESTE FÜR MICH TUE!!!!
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 06:56

Sorry Sena,

wenn ich jetzt etwas ungehalten wurde, aber VIELE Missverständnisse, die hier die letzte Zeit im Forum stattgefunden haben, resultieren genau da heraus, dass die meisten Fragmente rausholen aus Beiträge, nix gerafft haben aber sofort die Handgranate ins Forum schleudern!!
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 06:58

Zitat:
ICH MUSS NICHTS LEISTEN UM STOLZ ZU SEIN; SONDERN ICH LEISTE; WEIL ICH STOLZ BIN!!

DER STOLZ IST MEIN MOTOR DAS BESTE FÜR MICH ZU TUN IN DIESER WELT


Und die logische Schlussfolgerung aus dieser Sichtweise ist, dass ein Mann, der sich finazieren lässt NUNMAL IN MEINEN AUGEN NICHT STOLZ ist.
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 07:01

@Ichja

Ich sage jetzt gar nichts mehr zu diesem Thread, das muss ich mir hier echt nicht geben. Wäre hier ein anderes Mitglied so ausgerastet wie du eben dann wäre der Teufel los. Aber ist schon ok, manche haben halt eine Sonderstellung - aber das ist ein anderes Thema.

Viel Spaß noch bei der Selbstbeweihräucherung!

LG
Sena
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 07:02

ichja und ich denke jetzt versteht jeder das dies deine Meinung dazu ist und dazu kann man eine andere Meinung schildern aber keine Diskussion beginnen.

Für jeden ist Storz etwas anderes und in der anderen Rubrik dazu gibt es ein Thema wo man sich über Stolz unterhalten kann, wenn man mag.

Sena und ich denke das dies was ichja schrieb nicht böse ist und auch nicht provoziert.

Claudia
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 07:02

Noch ein kleiner Tipp an dich Ichja: zum Glück SCHREIBEN wir hier miteinander, wäre das hier ein Gespräch, dann würdest du wohl nur noch schreien was? An deiner Stelle würde ich mir mal Gedanken machen, warum du so schnell auf 180 bist und immer so ungehalten und aggressiv reagierst, das ist wirklich bedenklich.

Sena
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 07:04

Sena in diesem Forum sind genug noch viel mehr ausgerastet und man wurde sogar mit Mauertoten verglichen, meinst du da haben genau diese anderen den Mund gehalten.

Einfach mal etwas ruhiger alles angehen und dann wird das schon wieder.

Hier wurde keiner Beleidigt und wenn dann soll genau der jenige sich per Mail an uns wenden das wir dies klären können, bis jetzt kam dazu nichts, von keinem.

Sena wo hat ichja denn so reagiert: und immer so ungehalten und aggressiv reagierst, das ist wirklich bedenklich.

Claudia
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 07:08

[Boah!] [nixweiss1] [Boah!]
Geschrieben von: Anonym

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 07:08

Claudia es ist wirklich nicht meine Aufgabe die Beiträge zu filzen, dafür bist du doch da oder? Einfach mal genauer lesen anstatt zu überfliegen, dann werden dir einige Textstellen auffallen.

Was Ichjas mangelnde Contenance angeht schau einfach mal den Beitrag an, der in Großbuchstaben geschrieben ist.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 07:09

[Durcheinander] [Durcheinander] [Durcheinander] [Durcheinander] [Durcheinander] [Durcheinander] [Durcheinander] [Durcheinander]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 07:12

Okay, in Zukunft werde ich das so handhaben, dass wenn ich zwar angeschrieben werde, aber genau merke, dass der andere FRAGMENTE meiner Beiträge aus dem Zusammenhang gerissen hat, nichts verstanden hat, aber mit mir darüber so freundlich diskutieren möchte, wie es derzeit so NORMAL zu werden scheint. Werde ich einfach AUF IGNORE!! gehen..

ALso nicht wundern, wenn ich NOCH SELTENER auf Fragen reagieren werde.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 07:15

Das einzige was hier wirklich bedenklich ist, ist diese merkwürdige KOLLEKTIVE Wahrnehmung, die einfach nur noch nachlabbert, was andere schon meinen verstanden zu haben.

WER BILDET SICH HIER ÜBERHAUPT NOCH EINE EIGENE MEINUNG??

Wo bleibt sachliche Kritik? Mehr als Messias-Sprüche, wie Selbstbeweihräucherung, Unterstellung, Angriffe vom Feinsten ....mehr fällt euch nicht ein.

Ich werde mir wirklich langsam die Mühe machen und mal ALLE NETTIGKEITEN, die ihr mir in diesen 2 WOchen, in denen ich hier bin, bereits an den Kopf geschmissen habt... ZUSAMMENSTELLEN...

und Euch präsentieren, vielleicht wacht ihr ja auf..
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 07:16

Sena nur weil man mit groß Buchstaben schreibt ist dies ein Angriff, okay wenn wir jetzt alle so reagieren, dann hätte ich sicher schon sehr viele Klagen gewonnen, denn manche Beiträge was meine Person angeht, waren nicht ohne.

Ichja ja meiner Meinung nach dir nur erklärt um was es ihr ging.

Sena vielleicht sollte man auch ab und an nicht alles so schnell auf einen persönlich beziehen, das würde mich freuen.

Meinungsverschiedenheiten sind da, um diese zu besprechen, zu diskutieren und einfach auch sich auszutauschen.

Also ihr zwei, vielleicht tauscht ihr euch einfach dazu mal per Mail oder pN aus manches kann da schon behoben werden.

Ist ein Vorschlag muß keiner drauf eingehen, hier ist jeder Willkommen und so soll dies auch immer sein.

Claudia
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 07:22

Also Claudia, ich finde, ich konnt mir sachlich mit Ichja unterhalten, das war kein Angriff, aber gegen Sena sehe ich das ein bißchen anders. Sena hat auf den Post ober verwiesen. Hier nur ein kleines Zitat daraus:

Zitat:
NOCHMAL FÜR DICH ZUM MITSCHREIBEN:
Mir persönlich hat die Diskussion mit Ichja Spaß gemacht, aber manche Post zeugten von einer gewissen Genervtheit usw.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 07:28

@ Fehri,

RICHTIG!! Ich bin auch langsam genervt. Ich hatte bereits zu anfangs des stolz-themas definiert, das Stolz der Motor ist, die DInge zu tun. Welcher Logik sollte denn entspringen, dass ich Leute nicht achte, die sich finanzieren lassen, aber selbst würde ich dann auch nur auf der Couch rumliegen?!

Weisst Du, statt das sie fragt, wie sie diesen Widerspruch auflösen könnte, dann könnte ich ihr die Textstelle erneut zitieren, statt dessen werde ich hier beworfen mit Sprüchen wie: Selbstüberschätzung, Wissen gepachtet und solch unsachlichen Kram.

Hinzu kommt , dass ich mich ENTSCHULDIGT habe gleich darauf. Eine Eigenschaft, die hier die wenigsten zu besitzen scheinen.

Am besten wäre es gewesen sie schlichtweg zu ignorieren, wie ich es bereits mit anderen machen
Geschrieben von: CapeCoral

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 07:31

Zitat:
Am besten wäre es gewesen sie schlichtweg zu ignorieren, wie ich es bereits mit anderen machen
[Durcheinander]
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 07:34

Ich denke, es macht wenig Sinn mit leuten zu diskutieren, die NICHT verstehen wollen. Muss ich nicht erst verstehen, was der andere mir sagen will ehe ich die Granate auspacke??

Ich weiss nicht, ist zwar Schade, aber nicht jeder kann wohl mit entgegen gesetzter Meinung umgehen. Wenn Du nochmal die Dialoge zwischen mir und ihr durchliest, wird dir vielleicht was auffallen.
Geschrieben von: ichja

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 07:38

Zitat:
Wenn Du nochmal die Dialoge zwischen mir und ihr durchliest, wird dir vielleicht was auffallen. [daumen]

Geschrieben von: Karmoussa

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 07:39

Zitat:
Ich denke, es macht wenig Sinn mit leuten zu diskutieren, die NICHT verstehen wollen.
also sorry, ichja - entweder du unterstellst doch (nämlich das nicht verstehen wollen) oder du hast das wort "mich" vergessen.
vielleicht sind deine ausführungen für andere schlicht nicht nachvollziehbar und damit unverständlich? und - willst du denn (die anderen) verstehen?
ich habe zumindest nicht wirklich den eindruck.

und ganz ehrlich - das war's dann von mir an dich. ich betrachte es nämlich mittlerweile als zeitverschwendung, dir nur vorlagen für weiteres sezieren und brüllen zu geben.
Geschrieben von: Guest Girl

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 07:48

Guten Morgen alle zusammen....
ist ganz schöne Unruhe hier im Forum.....macht gar keinen Spaß mehr die Beiträge duchzulesen...denn immer wieder liest man dann nur noch Auseinandersetzungen.....was nicht mehr zum Thema gehört!
Und um es nebenbei mal zu erwähnen,mir scheints so,als ob hier eine Person erhebliche Probleme hat,mit anderen "normal" zu kommunizieren.
Echt traurig,sind ncht alle Erwachsen genug??? [nixweiss1]
Geschrieben von: sandfloh

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 08:46

@ guest girl: eigentlich sollten wir erwachsen genug sein, aber manchmal schlägt eben das Kind doch noch durch.

Aber mich wundert es auch das es so ausartet, zumal es ja eigentlich eine ganz andere Sache geht.

Wie sind wir nur auf Geschenke und Stolz gekommen ???
Möchte mich ja nicht ausschließen, aber vielleicht sollten wir mal zum Anfang zurückgehen ???
Geschrieben von: Guenter

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 07/10/2005 17:56

Ich frage mich, was so mancher Chef machen würde, wenn er wüßte, wie und mit was sich seine Mitarbeiter beschäftigen.
Geschrieben von: Claudia Poser-Ben Kahla

Re: erster sex für tunesier mit touristen?? - 10/10/2005 06:50

Guenter da gebe ich dir Recht.

Claudia