Tunesien Diskussions und Informationsforum Tunesien Informations- und Diskussionsforum
Jawhara FM Mosaique FM Impressum Zum Überprüfen Ihres Browsers können Sie diesen Link benutzen
Herzlich willkommen beim Tunesienforum und viel Spaß beim fairen Diskutieren!
Unsere Moderatoren sind: Alina 7ayati, Claudia Poser-Ben Kahla und Uwe Wassenberg.
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Wer ist Online
0 Mitglieder (), 479 Gäste und 6 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
7395 Mitglieder
27 Foren
20547 Themen
360383 Beiträge

Besucher Rekord: 2047 @ 10/07/2012 21:29
Neueste Mitglieder
mike58, Djerbamaus2013, Julepupule, 4x4utea, Sunflower80
7395 Registrierte Benutzer
(Views)Populäre Themen
War jemand im caribbean world oder sun beach resort? 17320253
Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub??? 992830
Magic Life Club 946023
erster sex für tunesier mit touristen?? 484137
Islamische Fragen 475453
Bitte um euren Rat/Meinung ...... 424180
wie lange dauert familienzusammenführung??? 373224
Hilfe zu meinem Habibi 370349
Bitte nicht so naiv!!! 354404
Liebe oder reine Berechnung?? 348726
Seite 11 von 21 < 1 2 ... 9 10 11 12 13 ... 20 21 >
Optionen
Thema bewerten
#111888 - 16/01/2003 21:14 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
Grazie Offline
Member

Registriert: 19/08/2002
Beiträge: 211
Ort: Düsseldorf
@ alle die immer wieder [hammer]

Könntet Ihr es bitte lassen? [weinen1] Mal tief durchatmen und vielleicht mal überlegen, ob nicht jeder hier etwas zur allgemeinen Mißstimmung beigetragen hat, anstatt jetzt Schuld hin und her zu schieben. [Enttäscht]

Grundsätzlich ist es doch wohl fast bei jedem so, daß "greifst Du mich an, schlag ich zurück!", ob hier ein/e Tunesier/in angegriffen wird oder ein/e Deutsche/r.

Macht mal 'nen Punkt.

Zum Anfangsthema: Ich bin damals nur durch Zufall in Tunesien gelandet und wollte mich ausschließlich erholen. Da ich vorher meine Urlaube in der Türkei verbracht hatte und Bezness da noch routinierter betrieben wird wie in Tunesien, wollten meine Freundinnen (3 Türkinnen) und ich mal endlich Ruhe im Urlaub haben.

Ich hatte sie wenigstens in der 1. Woche, die 3 Mädels leider [lachen1] nicht (waren sie aus der Türkei gar nicht gewöhnt [Breites Grinsen] ) Und dann kam mein jetziger Mann, sah mich und war hin und weg von mir. Alles andere ist Geschichte (bin mein bisheriges Leben nur einmal allein verreist und das war ein Kurztrip zu meinem heutigen Mann nach TN) heute sind wir verheiratet und reisen zum Familienurlaub nach TN.

hoch
#111889 - 16/01/2003 21:23 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
Bianca Offline
Member

Registriert: 14/03/2002
Beiträge: 463
Ort: Stuttgart
@ nizar: ich war bisher 9 mal in Tunesien und davon noch nie ganz alleine!
1997 war ich das erste mal mit meiner Schwester und meinen Eltern dort und wir sind jedes Jahr wieder ins gleiche Hotel geflogen, weil es uns dort einfach super gefallen hat. Zwar war ich mal mit einer Freundin und mal mit meiner Mutter alleine dort, aber eben aus den Gründen, weil es uns in dem Hotel gut gefallen hat, viele nette Leute dort kennen und es jedesmal ein superschöner Urlaub war.
Dieses Jahr werde ich wahrscheinlich wieder einen Urlaub in Tunesien verbringen und dann mit meinem (deutschen) Freund.

Also, nicht alle deutsche Frauen fliegen alle hin und wollen nur das eine.

hoch
#111890 - 16/01/2003 21:43 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
Salecha Offline
Mitglied

Registriert: 21/04/2002
Beiträge: 944
Ort: Mainhatten
Hallo,
mir ging es so ähnlich wie Petra. Auch ich war 1989 das erste Mal in Tunesien, damals mit einem Freund und haben da die meiste Zeit in der Hotelanlage verbracht. Zwei Jahre später war ich nochmal mit einer Freundin dort. Ausschlaggebend waren damals einige Punkte aus Karims Zusammenfassung und zwar der relativ kurz Flug und das noch angenehme Wetter Anfang Oktober. [Winken] Dann war für mich Tunesien erst mal nicht mehr interessant, da es ja noch viele andere schöne Länder auf dieser Erde gibt. [Breites Grinsen] .
2000 mußte ich geschäftsbedingt Urlaub nehmen und das zu einer Zeit (im Sommer) als es hier in Deutschland regnete was nur ging. Tolle Aussichten für 14 Tage Urlaub. Leider konnte niemand aus meinem Bekanntenkreis so kurzfristig Urlaub nehmen. Also wo begiebt man sich hin, wenn man in der Nähe des größten deutschen Flughafen wohnt? Zu den dort angesiedelten Last-Minute Schaltern. Die einzige Möglichkeit dem tristen deutschen Sommerwetter zu entfliehen, war damals ein Urlaub in Tunesien, alle anderen Feriengebiete waren entweder nicht mehr verfügbar oder paßten terminlich nicht in meinen Urlaub. Also buchte ich ohne irgendwelche Hintergedanken ausser der Freude auf schöne erholsame 10 Tage Urlaub. Nach meiner Ankunft stellte ich dann sehr schnell fest, dass sich das Land in den letzen 10 Jahren verändert hat, ob zum positiven oder negativen lasse ich nun mal dahingestellt. Im Hotel habe ich schnell anschluss an eine belgische Gruppe gefunden, mit denen ich viel unternommen habe. In dem Urlaub habe ich dann zwar meinen jetzigen Freund kennengelernt, aber das hat sich so ergeben, da er sich unserer Gruppe angeschlossen hatte. Aus diesem Grund hat sich inzwischen mein Beweggrund nach Tunesien zu fliegen geändert, d.h ich fliege nun auch bewußte alleine nach Tunesien um meinen Freund und seine Famillie zu besuchen.
Hoffe, dass wir nun wieder zum ursprünglichen Thema zurückgekommen sind.

Wünsche allen noch einen schönen Abend [winken3]

P.S. @nizar muss sagen, dass ich es toll finde, wenn jemand in relativ kurzer Zeit so ein gutes Deutsch sprechen und schreiben kann. Könnte genug andere Beispiele nennen, die trotz langem Aufenthalt hier immer noch sehr gebrochen deutsch sprechen. Ich denke, dass es machen eben auch leichter fällt als anderen und sich dann auch intensiver damit beschäftigen

hoch
#111891 - 16/01/2003 22:41 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
Mailman Offline
Member

Registriert: 07/05/2001
Beiträge: 384
Ort: Kiel
@Nizar:Wir haben schon verstanden was du meinst bruder! [Cool]

hoch
#111892 - 16/01/2003 23:14 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
steif Offline
Member

Registriert: 06/05/2001
Beiträge: 979
Ort: Tunesien
@Nadia
wenn man jede Aeusserung in die Goldschale legen wuerde und alles was hier gesagt und geschrieben wird ernst und persoenlich nehmen wuerde dann waere das Forum jetzt eine Wuesste, in der nur Claudia Poser auf einem schwaebischen Kamel herumziehen wuerde.Was soll dich denn grossartig kuemmern, ob x oder y dich fuer einen Gast haelt, sie sollen erstmal darauf kommen, was Gastfreundschaft heisst. Du kannst ausserdem jederzeit auf die Ignorier-taste druecken.Es zwingt dich doch keiner auf jeden Schrott zu reagieren. Ich bin auf jeden Fall erfreut darueber, das eine Landesmaennin ihrem Land nicht den Ruecken gekehrt hat und ihr tunesisches Temperament und kulturelle Idenditaet hat bewahren koennen, auch wenn ich deine Ansichten nicht unbedingt immer vertrete, so zum Beispiel als du ueber die Frauen aelteren Jahrgangs grundlos hergefallen bist und ihnen fast das Recht abgesprochen hast, sich am Leben zu erfreuen, Was soll eine Frau, egal wie alt sie ist, daran hindern ihre Beine zu schwingen, wenn es ihr danach ist.Ich habe nicht selten bei feierlichen Anlaessen mit meiner Mutter, meinen Tanten und meinen Geschwistern getanzt. Also Freude am Leben, egal wie sie sich ausdruckt, darf nicht einer Altersgruppe vorbehalten sein@Katja
Es ist zwar nett von dir, uns ignoranten Auslaendern, Nachhilfeunterricht in Anatomie zu erteilen und Fachbegriffe zu erklaeren wie Hymen und Vulva, aber ist es wirklich noetig? Meinst du, man hat sein Leben verpasst , wenn man es nicht auf Deutsch weiss? Also wozu die Ueberheblichkeit? Wir koennen uns immerhin in eurer Sprache verstaendigen, welche(r) Deutsche kann das im Arabischen von sich behaupten?
Deine Beitraege sind eine einzige Uebertreibung und Verzerrung. Falls du schon mal in Tunesien warst, dann weisst du sicherlich, dass wir dem "Fremden" den noetigen Respekt und sogar spontane Sympathie entgegenbringen und ihn nicht misstrauisch von der Seite anschauen, wie es der Fall bei euch ist, also ueber mangelnden Respekt koennt ihr euch bei uns nicht beschweren. Und wenn sogar in Tunesien groesstenteils dieses Jungfernhaeutchen keine Rolle mehr spielt, wieso sollte es als Kriterium fungieren um euch zu beurteilen. Also maessige dich mal bitte ein bisschen und versuch mal dich von einigen Voruteilen zu befreien. Glaube auch nicht, dass alle Tunesier scharf darauf sind bei euch zu leben und zu arbeiten, es sind in der Regel besondere Umstaende, die sie dahin fuehren, wer wuerde schon gern seine Heimat verlassen um ein zerrissenes Leben in der in jeder Hinsicht kalten Fremde zu fuehren. Also eine gewisse Verstaendigungbereitschaft wuerde uns allen gut tun.
@Amor & Mailman
einen lieben Gruss

hoch
#111893 - 17/01/2003 05:28 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
Andrea-Nabeul Offline
Member

Registriert: 30/07/2002
Beiträge: 348
Ort: mönchengladbach
[Breites Grinsen] hallo nizar [Breites Grinsen]
ich fahre seit 1998 nach tunesien in urlaub [Breites Grinsen] und in dieser ganzen zeit bin ich nur ein einziges mal alleine gefahren um mich mit meinem freund zu treffen [Breites Grinsen]
bei mir war es eher so das ich in meinem ersten urlaub "erschrocken " war was teilweise so in den hotels los ist.
ich wäre nie auf die idee gekommen alleine zu fahren,denn wer nicht daran interessiert ist bei diesem "lustigen treiben" mit zu machen wird schnell von den anderen europäichen frauen mitleidig belächelt.
so ganz nach dem motto "keinen abgekriegt?" [Winken]
danke da hatte ich keine lust zu, wie du siehst ich habe mich fast aus versehen in meinen freund verliebt.

[winken2] liebe grüße Andrea [winken2]

hoch
#111894 - 17/01/2003 07:24 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
Karim Offline
Mitglied*

Registriert: 06/05/2001
Beiträge: 4814
Ort: Stuttgart
@mailman.
Ich bin nicht Dein Kollege.

hoch
#111895 - 17/01/2003 07:34 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
Anonym
Nicht registriert


@steif: gerade Du musst mich nicht auffordern, mich zu mäßigen!
Deine Solidarität mit der selbstgerechten, moralischen "Brüderschaft" hat Dich in meinen völlig diskreditiert!

PS: Komisch, dass die Schlangen vor der Deutschen Botschaft in Tunis immer länger werden, diese armen zerrissenen Menschen, von denen dann hier auch noch verlangt wird, uns zu respektieren und nicht als verderbte Schlampen zu bezeichnen!

Du machst es Dir schon etwas leicht.

Katja

hoch
#111896 - 17/01/2003 07:43 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
Karim Offline
Mitglied*

Registriert: 06/05/2001
Beiträge: 4814
Ort: Stuttgart
So schlecht kann es in Deutschland mit der Gastfreundschaft nicht bestellt sein, sonst wären ein paar der Leute nicht hier. Einige der tunesischen Landsleute werden zudem noch von der Sozialhilfe, sprich Steuergeldern durchgefüttert.
Von mir aus.
Dann liest man in Beiträgen von Leuten, die in Tunesien leben wollten. Hat trotz Arbeit und Gastfreundschaft wohl nicht funktioniert.Also schnell zurück nach Europa da hilft im Notfall die Gemeinschaft.

hoch
#111897 - 17/01/2003 07:52 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
Anonym
Nicht registriert


KArim, Du hast da was nicht verstanden: In Deutschland ist es kalt, böse und herzlos, wir sind alle vom Mammon verdorben!

In Tunesien ist man ursprünglich, warmherzig, gastfreundlich...und Materielles spielt keine ROlle...nur aus purer Not heraus muss man ins kalte, böse, intolerante Europa! (man sollte doch wirklich mal die Genfer Konventionen anpassen und überprüfen , ob das Leben hier in Deutschland überhaupt menschenwürdig und zumutbar ist!)

hoch
#111898 - 17/01/2003 08:08 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
Claudia Poser-Ben Kahla Offline
Moderatorin
Mitglied***

Registriert: 01/05/2001
Beiträge: 44030
Ort: Gera
Könntet ihr jetzt alle mal aufhören euch zu beschimpfen und mit Wörtern zu betiteln, wo man weiß das den anderen verletzten könnte?

Geht das oder muß man wirklich erst das Thema schließen um Ruhe und Frieden einkehren zu lassen.

Warum stellen wir uns nicht mal alle auf die gleiche Stufe, jeder macht Fehler und wenn ihr viele die Meinung schreiben, wie es wirklich ist dann sollte man es auch akzeotieren, ich beziehe mich jetzt nicht auf die Streitigkeiten.

Ich hoffe es haben jetzt alle begriffen, gern erkläre ich es noch mehrmals.

Claudia

hoch
#111899 - 17/01/2003 08:21 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
Karim Offline
Mitglied*

Registriert: 06/05/2001
Beiträge: 4814
Ort: Stuttgart
ups Claudia hier stehen doch gar keine Beleidigungen seit Deinem letzten posting. [Breites Grinsen]

hoch
#111900 - 17/01/2003 08:24 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
Claudia Poser-Ben Kahla Offline
Moderatorin
Mitglied***

Registriert: 01/05/2001
Beiträge: 44030
Ort: Gera
Karim das mag sein, aber dieses hin und her und wo liegt die Schuld finde ich absolut sinnlos.
Sorry das ich es so sehe aber ich hoffe das man hier in diesem Thema ganz normal weiter schreiben kann.

Und ich denke das wollen alle oder besser es machen alle.

Claudia

hoch
#111901 - 17/01/2003 08:26 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
Karim Offline
Mitglied*

Registriert: 06/05/2001
Beiträge: 4814
Ort: Stuttgart
ein bischen Spass muß sein.

hoch
#111902 - 17/01/2003 08:29 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
Karim Offline
Mitglied*

Registriert: 06/05/2001
Beiträge: 4814
Ort: Stuttgart
kalt stimmt. brrr.
30 Grad wärmer wäre auch ok.aber Schnee hat auch was.
Vom Mammon kann ich nicht verdorben sein. Ist bei mir nicht vorhanden. [Breites Grinsen]

hoch
#111903 - 17/01/2003 08:30 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
Claudia Poser-Ben Kahla Offline
Moderatorin
Mitglied***

Registriert: 01/05/2001
Beiträge: 44030
Ort: Gera
Ja stimmt, ich hoffe ja das ich mal auf einem schwäbischen Kamel reiten darf [Winken]

Habe dir deine PN beantwortet und auch alles raus genommen, muß dir aber noch etwas wichtiges mitteilen aber über Fon.

Claudia

hoch
#111904 - 17/01/2003 08:42 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
Karim Offline
Mitglied*

Registriert: 06/05/2001
Beiträge: 4814
Ort: Stuttgart
ich kann Dir mal die Adresse vom Zoo geben. [Breites Grinsen]

hoch
#111905 - 17/01/2003 08:50 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
cosima Offline
Mitglied

Registriert: 11/07/2002
Beiträge: 442
Ort: Deutschland
Oh man, schon wieder so viel Ironie und Überheblichkeit!!!! Schade, dass es aus einer Ecke kommt, die ich für gelassener gehalten habe.
Ich selbst kam vor vielen Jahren nach Deutschland der Liebe wegen, allerdings nicht aus Tunesien. Habe viel Kälte, Überheblichkeit der wohlstandgsgesättigten Gesellschaft und der preussischen Engstirnigkeit erfahren müssen (es hat mich immer gewundert, wie viele Menschen zu mir sagten "das macht man nicht",ohne zu hinterfragen warum nicht!). Andererseits bin ich wunderbaren Menschen mit viel Herz begegnet, habe durch meine offene Art viele Freunde gewonnen,langsame aber menschliche Annäherungsversuche beiderseits, die ich Schätze und die dazu beigetragen haben, dass dieses Land heute meine Heimat ist, mit allen Facetten dieser Gesellschaft. Ist es denn im Bezug auf Tunesien anders? Oft pickt man sich hier nur das heraus, was einem gerade zum Diskussionbeitrag passt.Überigens haben sowohl der Tourismus als auch die vielen Ausländer hier viel zu Veränderung und Hinterfragen dieser preussischen Werte beigetragen (keine Angst, die Nachteile dieser Multikulti-Gesellschaft habe ich auch vor Augen, aber welche Entwicklung hat keine 2 Seiten) aber das wird zu schnell vergessen!
Und noch etwas:es ist leicht zu spotten über Menschen, die Dehmutigungen und menschliche Kälte auf sich nehmen, nur weil Sie kaum alternativen im eigenen Land haben.Wenn man finanziel abgesichert ist, auch wenn die letzte Stufe dieser Absicherung die Sozialhilfe sein sollte,kann man sich mehr Moral leisten. Theoretisch sollte jede seine Prinzipien nicht nur haben sondern auch leben. Aber das sein bestimmt das Bewußtsein, ob es hier manchen passt oder nicht!Und Nizar zu fragen, warum er hier bleibt, wenn es ihm hier nicht gefällt ist ein Killer vom niedrigsten Niveau. Erinnert mich an die Zeiten"da geh doch in die DDR, wenn es Dir hier nicht gefällt"
Mir gefällt in diesem Land langen noch nicht alles ( es wäre schlimm, wenn ich so unkritisch und so unpolitisch wäre)! Muss ich deshalb "ab in die alte Heimat"?
VG
Cosima

hoch
#111906 - 17/01/2003 09:00 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
tornado Offline
Member

Registriert: 18/10/2002
Beiträge: 1123
Ort: Schweiz
@Nizar, Mailman und 2niz
Generell müssen wir doch jetzt alle zugeben, dass wir über das Ziel hinausgeschossen sind und zum Schluss in die untere Schublade gefallen sind was die Schreibweise angeht. Aber bitte schön, ihr "Brüder", schliesst euch davon nicht aus, denn ihr habt euch in keinster Weise besser verhalten. Aber eines muss ich jetzt doch noch loswerden an euch 3! Ich kann mit gutem Gewissen behaupten, dass ich ein liberaler und offener Mensch bin und Fremden nicht abgeneigt oder negativ gesonnen. Nur wenn ihr euch anfängt zu beklagen, dass es in Deutschland keine Gastfreundschaft gibt wie in Tunesien, dass dieses Land so kalt und unmenschlich ist, dass ihr nicht immer voll integriert werdet usw., sorry, aber wenn ich in so einer Situation wäre und mich deswegen jeden Tag schlecht fühlen würde, dann ziehe ich die Konsequenzen und suche mir ein anderes Domizil oder gehe zurück in meine Heimat. Dass heistt nun nicht, dass ihr "Deutsche" werden sollt und ansonsten habt ihr in diesem Land nichts verloren, aber es ist nun mal nicht Tunesien und auch nicht Südeuropa, es ist und bleibt Deutschland. Und mal ehrlich, es gibt doch sicher auch genau soviele positive Dinge in Deutschland wie negative, so schlimm kann es nun wirklich nicht sein. Ich habe auch in Tunesien gearbeitet und gelebt und auch ich war manchmal dem Nervenzusammenbruch nahe in gewissen Situationen in und mit diesem Land, aber ich habe mir immer wieder in Erinnerung gerufen, dass es nicht die Schweiz ist und ich nicht von unseren Masstäben ausgehen darf und ich wollte in dieses Land, die Tunesier haben mich nicht höflich angefragt ob ich denn kommen möchte, ich denke, dass war bei euch dasselbe, oder? Nur habe ich nicht den Fehler gemacht nur das Negative sehen zu wollen und in Erinnerung zu behalten, sondern auch das Positive von diesem Land und da gab es einige Dinge die weitaus besser sind als bei uns in der Schweiz. Genauso geht auch mein Mann damit um, er nervt sich manchmal gewaltig über gewisse Dinge in der Schweiz (Steuern sind sein Lieblingsthema, grins), aber er sieht auch die Vorteile und das Positive in diesem Land und fängt nicht an Vergleiche zu ziehen. Denn es gibt nichts zu vergleichen, Europa ist ganz anders als der nordafrikanische Raum und umgekehrt. Somit sind wir wieder beim Thema Toleranz, aber die hat auch ihre Grenzen und die wurden von euch und von mir in den letzten Beiträgen etwas vergessen, dafür ein sorry von mir. Stellt euch vor, auch Nordeuropäer haben Temperament und können nicht immer nur ruhig in der Ecke sitzen und dann vergisst man schon mal die guten Vorsätze. Wie wäre es mit einem sorry von euch und speziell auch an Katja?
@2niz
ich glaube ich habe dir deine Frage somit beantwortet und wir müssen uns nicht mehr im Chat darüber unterhalten, oder?
Gruss Tornado

hoch
#111907 - 17/01/2003 09:20 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
Karim Offline
Mitglied*

Registriert: 06/05/2001
Beiträge: 4814
Ort: Stuttgart
Veränderungen durch Menschen die aus anderen Ländern kommen ja. Offensichtlich hat die Gesellschaft hier die Veränderungen zugelassen. Das ist ja auch gut so.
Die tolerante Art mit anderen Kulturen umzugehen hat teilweise dazu geführt das Forderungen gestellt werden, die ich mal als unverschämt betrachten würde.
Beispiel, Abschaffung der Weihnachtsfeier in dm Kindergarten, welches ihr Kind besucht wurde von einer türkischstämmigen Eltenbeirätin gefordert.Grund. Es gibt auch(nicht mehrheitlich) einige mulimische Kinder imKindergarten. die müsse man respektieren.
Ich denke vielleicht wäre es besser gewesen vorzuschlagen zusätzlich zu Weihnachten das Ende des Ramadan zu fiern mit den Kindern. Da hätten alle etwas davon gehabt.
Hier in der Gegend wurde in einem Kindergarten
beim Elterncafetreff, weder Kaffee noch Kuchen ausgeschenkt. Es war Ramadan. 3 muslimische Kinder in der Gruppe, schon meint die Leiterin man müsse das berücksichtigen. Es wird doch niemand gezwungen etwas zu sich zu nehmen.
Ich dachte eigentlich Religion sei freigestellt in Deutschland.
An den Schulen setzen sich dann diese Probleme fort.
Integration heisst doch nicht, daß wir uns der Kultur anderer Länder gänzlich anpassen. Da kann man schon erwarten das man auch auf uns ein Stück weit zu geht.

Viele Muslime können in Deutschland ihre Religion freier ausüben als in manch muslimischen Ländern.
Da ist auch richtig so.
InDeutschland darf eine Frau mit dem Tschado herumlaufen. Mach das mal in Tunesien oder in der Türkei.
Ich habe nichts dagegen. was mich stört ist das genau von den Leuten, die diese Freiheit gniessen Hinweise darauf kommen, meine Frau, Muslimin, solle nicht in Jeans, Top oder kurzen Röcken herumlaufen. Sorry. Die sind hier wirklich falsch und sollten dahin zurückgehe wo sie her gekommen sind. die Grundpfeiler unserer Gesellschaft möchte ich nicht angetastet sehen.

hoch
#111908 - 17/01/2003 09:55 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
tornado Offline
Member

Registriert: 18/10/2002
Beiträge: 1123
Ort: Schweiz
@Karim
Integration und Anpassung wie du sie hier schilderst kann dann wirklich auch zu weit gehen. Nur haben viele Deutschen noch heute das Gefühl, dass sie sich extrem liberal und weltoffen geben müssen, weil sie immer noch die Hitlerzeit mit sich rumtragen und um gar keinen Preis mehr in diese Schublade von Rassismus und Gewalt gegenüber "Ausländern" versorgt werden wollen. Deshalb wird dann auch gerne darüber berichtet, wie sehr man auf die anderen Kulturen in diesem Land Rücksicht nimmt etc. Umgekehrt habe ich aber in Tunesien auch manchmal das Gefühl gehabt, dass die eigenen Leute "vergewaltigt" werden, Dinge zu akzeptieren in Bezug auf die Touristen, die absolut gegen ihre Erziehung und moralischen Ansichten verstossen. Aber das Land (Regierung) lebt vom Tourismus und somit geniessen die Touris die Narrenfreiheit. Auch dass ist an den Pranger zu stellen. Passiert ein Autounfall mit einem Touri und einem Einheimischen, dann ist generell der Einheimische schuld, ansonsten verliert man evtl. einen Touri und der bringt Geld in die Kasse, nicht der Einheimische. Dass Tunesien (Regierung) bedacht ist darauf nicht öffentlich zu zeigen, dass das Land muslimisch ist und deswegen jegliche Verschleierung und öffentliche Gebete verbietet, ist doch nur um in der westlichen Welt beweisen zu können: Seht her wir sind bereit für den europ. Wirtschaftsraum, weltoffen und auf gar keinen Fall fundamentalistisch! Politik eben, und die war und bleibt "pervers" und hat noch nie Rücksicht auf die Menschen genommen wenn es um wirtschaftliche Ziele ging!
Gruss Tornado

hoch
#111909 - 17/01/2003 10:12 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
cosima Offline
Mitglied

Registriert: 11/07/2002
Beiträge: 442
Ort: Deutschland
Karim, sehe ich genau so, nicht um sonst habe ich von 2 Seiten gesprochen. Tornado hat auch versucht die Gründe für dieses demokratisch überzogende, aus dem Schuldgefühl resultierende Verhalten zu erklären. Ja, das Kind mit dem Bade auszuschüten, das ist die extreme deutsche Variante von Demokratie, egal ob das die sexuelle Erziehung der 70ger, die antiautoritäte der selben Zeit, oder die (Aus)Nutzung der Demokratierechte von falsch verstandener Umsetzung der multikulturellen Gesellschaft ist. Nur ist die Politik hier nicht konsequent, sie lässt einerseits extreme Ausnutzung des Staates zu, andererseits liest man Berichte über Umgang mit Ausländern, bei denen man nicht glauben will, dass es sich um ein Land mit demokratischen Anspruch handelt. Halt einie Art von Staatsneurose und Orientierungslosigkeit.

Cosima

hoch
#111910 - 17/01/2003 10:20 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
Karim Offline
Mitglied*

Registriert: 06/05/2001
Beiträge: 4814
Ort: Stuttgart
Ist völlig richtig. wenn ich mir zum Beispiel Port el Kantaoui ansehe, hat die tunesische Kultur wohl einige Kröten zu schlucken bekommen.
Das ist in jedem all der falsche Weg. Davon profitieren nur einige Wenige. Der Normalbürger kämpft mit steigenden Preisen durch den Tourismus.
Wenn er nicht in der Branche arbeitet, hat er nur Nachteile davon. Hohe Preise,Fremde im Land die sich benehmen als würde ihnen alles gehören. Versuch mal in einem Touristenort als Tunesier ein Taxi zu bekommen.Immer weniger freie Strände.Vermutlich fühlen sich in den Tourigebieten einige wie <Fremde im eigenen LAnd.

hoch
#111911 - 17/01/2003 10:30 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
Karim Offline
Mitglied*

Registriert: 06/05/2001
Beiträge: 4814
Ort: Stuttgart
@Cosima.
Das es Rassismus in Deutschland gibt bestreite ich nicht. den gibt es in jedem Land auch in Tunesien.Wenn wir aber so tun als müßten wir es jedem recht machen, schaffen wir nur mehr Probleme. Für einige auländer heißt Integration das deutschland sich ändern und ihnen anpassen muß. Da wird wohl etwas falsch verstanden.
Wer damit nicht umgehen kann, wm hier alles zuwieder ist, den muß man fragen, ob er seinen wohnort richtig gewählt hat. Ich nehme davon mal Menschen, die aus Gründen der Verfolgung in ihrem Land hier sind aus. Aber auch diese werden manche Kröte schlucken müssen. Wir können nicht alles für sie umstellen.

hoch
#111912 - 17/01/2003 23:37 Re: Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub???
steif Offline
Member

Registriert: 06/05/2001
Beiträge: 979
Ort: Tunesien
@Katja
dann tue doch was du nicht lassen kannst, aber versuch mal mindestens ein bisschen sachlicher zu argumentieren.
Es steht nirgendwo, dass ich meine „Bruederschaft“, wie du sie nennst, unterstuetzt habe in ihrer Behauptung, deine Aussage liesse auf ein Schlampenverhalten schliessen. Es ist dir frei ueberlassen, wie du dein Sexualleben gestaltest, das war aber nicht der Punkt. Du musst damit rechnen, wenn du so eine Aussage in den Raum stellst, dass sie unterschiedlich interpretiert wird. Fuer einige bist du eine emanzipierte selbsbewusste Frau, die weiss wo es lang geht, fuer andere wiederrum, eine die sich schnellen und billigen Sex sucht. Das darfst du jedoch nicht persoenlich nehmen, denn alles steht im Konjunktiv, also nicht realitaetsbezogen.
Vor jeder auslaendischen Botschaft wuerden auch Deutsche schlangen stehen, wenn sie fuer die Ausreise ein Visum benoetigen wuerden. Und es ist nicht so, dass Deutsche nirgendwo anders als in DWusste auch dass einige mit dem Wort Gastfreundschaft semantisch gar nicht anzufangen wissen. Und wenn man schon von denen spricht, die Sozial- oder Arbeitslosenhilfe beziehen, warum nicht gleich von der Mehrzahl, die Jahr fuer Jahr ihre Beitraege einzahlen und somit auch ihre arbeitslosen Kollegen „durchfuettern“.
Alles andere ist pure Polemik, von wegen Genfer Konvention usw.
Sich mit deutscher Wirklichkeit kritisch auseinanderzusetzen heisst gar nicht, dass man Deutschland oder die Deutschen nicht mag. Im Gegenteil, ich waere froh, wenn es uns in Tunesien gelingen wuerde, einige eurer bewaehrten Tugenden wie Arbeitsmoral, Ordnung, Zuverlaessigkeit usw. zu uebernehmen Ich habe in Deutschland studiert und verbinde damit die schoensten Erlebnisse. Ich stehe mit vielen deutschen Freunden in Kontakt und moechte ihre Freundschaft gar nicht vermissen. Ich freue mich immer, wenn ich hier Deutschen helfen kann, sei es bei Wegbeschreibungen oder Behoerdengaengen usw. Ich habe nicht selten eingegriffen - wurde deshalb boese beschimpft , und manche krummen Transaktionen verhindert so zum Beispiel als einmal ein Schmuckhaendler einer deutschen Touristin eine angeblich goldene Halskette fuer viel Geld (runtergehandelt von 200D auf 120 D) andrehen wollte, dabei war sie aus Blech und nicht mal 5 D wert. Es sind Missstaende, die ich laut kritisiere und ich schaeme mich immer fuer so was.

hoch
Seite 11 von 21 < 1 2 ... 9 10 11 12 13 ... 20 21 >