Tunesien Diskussions und Informationsforum Tunesien Informations- und Diskussionsforum
Jawhara FM Mosaique FM Impressum Zum Überprüfen Ihres Browsers können Sie diesen Link benutzen
Herzlich willkommen beim Tunesienforum und viel Spaß beim fairen Diskutieren!
Unsere Moderatoren sind: Alina 7ayati, Claudia Poser-Ben Kahla und Uwe Wassenberg.
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Wer ist Online
0 Mitglieder (), 197 Gäste und 10 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
7395 Mitglieder
27 Foren
20547 Themen
360383 Beiträge

Besucher Rekord: 2047 @ 10/07/2012 21:29
Neueste Mitglieder
mike58, Djerbamaus2013, Julepupule, 4x4utea, Sunflower80
7395 Registrierte Benutzer
(Views)Populäre Themen
War jemand im caribbean world oder sun beach resort? 17320253
Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub??? 992830
Magic Life Club 946023
erster sex für tunesier mit touristen?? 484137
Islamische Fragen 475453
Bitte um euren Rat/Meinung ...... 424180
wie lange dauert familienzusammenführung??? 373224
Hilfe zu meinem Habibi 370349
Bitte nicht so naiv!!! 354404
Liebe oder reine Berechnung?? 348726
Seite 6 von 7 < 1 2 3 4 5 6 7 >
Optionen
Thema bewerten
#339593 - 03/12/2010 21:45 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: LOE151215]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
Mal ne andere Frage (für Ehevisum-Betroffene): Wann habt ihr die Verpflichtungserklärung (das Formular, welches von der Wohngemeinde abgestempelt werden muss) abgegeben? Die Botschaft KANN sie nämlich verlangen, muss aber nicht. Es werden ja alle Papiere in der CH zusammengeführt, wenn man nicht alles zusammen/gemeinsam in Tunis abgibt. Habt ihr also einfach gewartet, bis ihr eine Aufforderung erhalten habt oder seid ihr selbständig zur Wohngemeinde/Zivilstandsamt und habt euren Teil eingeleitet (Antrag Vorbereitung Heirat)? Ich mache es so, dass ich sie "freiwillig" abgebe - aber erst nachdem auch er alles in Tunis eingereicht hat.

LG

hoch
#340644 - 05/01/2011 15:51 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: LOE151215]
manur Offline
Junior Mitglied

Registriert: 03/01/2011
Beiträge: 39
Ort: Schweiz
Hallo miteinander

Ich bin neu in diesem Forum und habe fleissig viele alte Beiträge gelesen, war sehr spannend. Ich starte gleich mit Fragen, ich hoffe ihr nehmt mir das nicht übel smile
Was ist der Vorteil bzw. der Nachteil wenn man in der Schweiz heiratet? Oder Vorteile bzw. Nachteile einer Heirat in Tunis? Wie lange dauert es schlussendlich wirklich bis der Familiennachzug klappt oder das Heiratsvisum klappt?

Liebe Grüsse aus dem Kanton St. Gallen

Manur

hoch
#340645 - 05/01/2011 16:06 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: manur]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
Hallo Manur

Willkommen! ;-) Das Thema ist bei mir grad aktuell, darum folgende (persönliche) Antwort:

Vorteile Heirat in der Schweiz:
1. Es kostet nur 300.- TND statt 600.- bei der Botschaft in Tunis.
2. Man hat eine „Probezeit“ von 6 Mte. in der CH. Heiratet man in dieser Zeit standesamtlich, darf er bleiben und erhält die längere Bewilligung. Heiratet man nicht, muss er wieder ausreisen.
3. Der Mann kann seine Papiere auch alleine in Tunis abgeben, die Frau reicht ihre Papiere in der CH ein (werden hier zusammengefügt), es müssen also nicht beide in Tunis anwesend sein.

Vorteile Heirat in TN:
1. Grosses Fest mit TN Familie ;-)
2. Er kann per Familiennachzug einreisen, was weniger abgelehnt wird als ein Ehevisum.
3. Man reist als richtiges Ehepaar zusammen in die CH.

Dauer: Auf den off. Formularen ist die Rede von max. 2 Monaten.

Nun musst du selber entscheiden ;-)

Liebs Grüessli
Ps: Antwort auf PN folgt!

hoch
#340647 - 05/01/2011 17:21 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: LOE151215]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
…Mich würde noch interessieren, ob Tunesier für in die CH auch nur mit Linienflug (und nicht Charter) fliegen dürfen? Weiss da jemand Bescheid?

LG

hoch
#342351 - 17/01/2011 13:53 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: LOE151215]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
Hallo zusammen

Es gibt zur Zeit Wichtigeres in TN, trotzdem als Info: Die Preise (zu entrichten bei der Botschaft) für Hochzeit sind ca. Mitte Dezember 2010 gestiegen. Heirat in TN: 1000.- TND statt 600.- wie bis anhin und Heirat in der CH: 460.- statt 300.- TND. Für was muss dieser Betrag eigentlich entrichtet werden, hab ich mich gefragt… Entschädigung durch Verlassen des Landes, Aufwandgebühr die Papiere zu prüfen und weiterzuleiten…? Wie auch immer, genügend Geld mitnehmen, damit die Reise zur Botschaft nicht nochmals gemacht werden muss (für diejenigen aus dem Süden…).

LG

hoch
#342397 - 17/01/2011 17:12 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: LOE151215]
PeppermintPatty Offline
Mitglied

Registriert: 05/01/2005
Beiträge: 1236
Ort: Bayern
Hallo Pina,

hab ich das richtig verstanden - diese Beträge müssen in der Botschaft bezahlt werden ???? Nur weil man heiratet???

Die Schweizer sind ja krass....

Solltest dir nen Wohnsitz in D zulegen wink



Bearbeitet von PeppermintPatty (17/01/2011 17:13)

hoch
#342428 - 17/01/2011 18:57 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: PeppermintPatty]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
Hallo PeppermintPatty

Jep, dieser Betrag muss in Tunis bei der Botschaft, also bei der Papierabgabe bezahlt werden...Da Heirat in der CH nur die Hälfte kostet Und aufgrund ein paar anderer Punkte (siehe Beitrag weiter oben), haben wir uns dazu entschieden ;-) 1000.- ist schon echt heftig für TN Verhältnisse! Und Flug etc. bekommt man deswegen ja nicht geschenkt.

LG

hoch
#342436 - 17/01/2011 19:40 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: LOE151215]
katja_w Offline
Junior Mitglied

Registriert: 14/12/2009
Beiträge: 42
Ort: Gommiswald
Hallo Pina

Also auf der Schweizer Botschaft muss du nur die Visum Kosten bezahlen, weiss den Betrag nicht mehr aber so um die 80 Dinar. Kosten für die Eheschliessung bezahlst du in der Schweiz beim zuständigen Zivilstandamt ! Gebühren von 110.-- bis 150.-- Sfr.

Die Botschaft hat gar nichts mit der Eheschliessung zu tun !!!

Grüessli

hoch
#342443 - 17/01/2011 19:53 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: katja_w]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
Hallo Katja

Wann hast du denn geheiratet?
Ich war doch selber mit in der Botschaft und der Herr hat es uns erklärt und das offizielle Formular (Merkblatt) abegegben. Auch da steht der Betrag drauf (aufgelistete Unterlagen). Wenn man hier PDF einstellen kann, würde ich es gerne zeigen ;-) Die Botschaft hat insofern mit der Eheschliessung zu tun, dass sie alle Unterlagen für die Heirat entgegen nimmt, prüft und in die CH weiterleitet...

Stand Oktober 2010 und Januar 2011

LG

hoch
#342458 - 17/01/2011 20:59 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: LOE151215]
franzy Offline
Mitglied

Registriert: 24/05/2010
Beiträge: 103
Ort: Zürich, Schweiz
1000.- dinar??
die spinnen ja!!
dürfen jetzt nur noch reiche tunesier heiraten?
im januar 2010 warens noch 350.-

lg

hoch
#342463 - 17/01/2011 21:12 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: franzy]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
Ja...Meine Freundin hat im Dez. geheiratet, da waren es 1000.- (Heirat in TN) und bei uns 460.- (Heirat in CH).

LG

hoch
#342983 - 20/01/2011 16:00 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: LOE151215]
lizza Offline
Junior Mitglied

Registriert: 07/11/2009
Beiträge: 46
Ort: Schweiz
Original geschrieben von: Pina
Mal ne andere Frage (für Ehevisum-Betroffene): Wann habt ihr die Verpflichtungserklärung (das Formular, welches von der Wohngemeinde abgestempelt werden muss) abgegeben? Die Botschaft KANN sie nämlich verlangen, muss aber nicht. Es werden ja alle Papiere in der CH zusammengeführt, wenn man nicht alles zusammen/gemeinsam in Tunis abgibt. Habt ihr also einfach gewartet, bis ihr eine Aufforderung erhalten habt oder seid ihr selbständig zur Wohngemeinde/Zivilstandsamt und habt euren Teil eingeleitet (Antrag Vorbereitung Heirat)? Ich mache es so, dass ich sie "freiwillig" abgebe - aber erst nachdem auch er alles in Tunis eingereicht hat.

LG


huhu, nachdem bei mir alles okay war mit den Papieren bei dem Standesamt hier in der CH, habe ich beim Amt für Migration angerufen und die meinsten am Montag Sie hätten mir diese Verpflichtungserklärung am gleichen morgen in zum Postversand getan. Nun 3 Tage später immer noch nichts im Briefkasten -.-...

Hast du diese Erklärung bereits gemacht? Haben Sie sie dir auch zugeschickt?

lg

hoch
#342987 - 20/01/2011 16:17 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: lizza]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
Huhu ;-)

Nachdem mein Partner alles von sich in Tunis abgegeben hatte, hab ich freiwillig sämtliche Unterlagen (inkl. Garantieerklärung, ausgedruckt auf der HP meines Kantons) dem Zivilstandsamt und meiner Wohngemeinde zukommen lassen. Die Gemeinde hat ihr OK gegeben (muss auf der Garantieerklärung und dem Gesuch der Ehevorbereitung unterzeichnen) und alles ans Migrationsamt weitergeleitet. Von da hab ich auch noch nichts gehört (3. Tag), aber sie haben ja alles…Bei uns heisst es deswegen nur noch abwarten…

Grüessli

hoch
#345903 - 15/02/2011 23:31 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: LOE151215]
lizza Offline
Junior Mitglied

Registriert: 07/11/2009
Beiträge: 46
Ort: Schweiz
und mittlerweile schon etwas gehört?

Haben jetzt eine Kopie der Ermächstigung zur Visaerteilung erhalten s47

Jetzt aber doch noch zwei Fragen? Das Visa wurde für 6 Wochen bewilligt.

Kann man das verlängern wenn er da ist?
Wie lange dauert es eigentlich den B-Ausweis zu beantragen?

hoch
#345909 - 16/02/2011 08:04 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: lizza]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
Guten Morgen

Oh das freut mich für dich/euch!
Bei uns geht’s auch in den „Endspurt“ ;-)
Ist die Ermächtigung zufälligerweise per Einschreiben gekommen und hat dich noch was gekostet?
Ich habe nämlich eine Aufforderung der Post erhalten, muss morgen vorbei. Das Dokument kommt aus dem Ort des Migrationsamtes – also nehme ich schwer an, dass es was damit zu tun hat ;-)
Dass das Visa nur für 6 Wochen bewilligt wird, habe ich noch nicht mitbekommen, kann dir da also leider nicht weiterhelfen. Auch wegen dem B-Ausweis sind wir noch nicht soweit. Werden einfach sobald er hier ist, alles in die Wege leiten.

Grüessli

hoch
#345938 - 16/02/2011 18:20 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: LOE151215]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
Juhu, es war das Visum!! ;-) Genau 4 Wochen und 5 Tage hats gedauert (von erwarteten max. 8). Nun heisst es Flug buchen und ihn abholen laugh

LG

hoch
#346409 - 24/02/2011 12:08 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: LOE151215]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
Huhu

Mein Freund wollte sich heute das eingetroffene Visum in den Pass stempeln lassen, ist extra nochmals 6h nach Tunis gefahren…Und nun wurde er auf MO vertröstet!! (weshalb nicht auf morgen??). Bin ziemlich sauer, denn ich fliege schon am SA und bleib nur eine Woche. Ihm gehen wertvolle 5 letzte Tage mit der Familie verloren, wenn er jetzt dort bleibt oder er verliert wieder einiges an Benzinkosten und Zeit für nochmals zurück+hin. Also einen Tipp für alle: Die Botschaft vorher anrufen und einen Termin vereinbaren (sofern das überhaupt geht)! Auch wenn das dann immer noch nicht heisst, dass es dann auch wirklich klappt… Bei uns wurde er aufgefordert das Visum abzuholen, doof wenn es dann nicht klappt und die Botschaft anscheinend nicht weiss, dass nicht alle Tunesier/innen in Tunis wohnen und mal eben so nochmals vorbeikommen können für einen Stempel.

LG

hoch
#346430 - 25/02/2011 08:50 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: LOE151215]
PeppermintPatty Offline
Mitglied

Registriert: 05/01/2005
Beiträge: 1236
Ort: Bayern
Hallo Pina,

ja das ist extra ärgerlich.

Wenn es zugesagt wurde dann würde ich an deiner Stelle da aber anrufen und ramba zamba machen.

So gehts ja wohl nun nicht ....!?

hoch
#346435 - 25/02/2011 10:45 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: PeppermintPatty]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
Hallo PeppermintPatty

Ja du sagst es...Aber ich denke es bringt nichts, wenn ich mich jetzt da noch einmische. Er wird das schon alleine managen. Ich glaube auch nicht, dass er einfach wortlos gesagt hat "Ok, dann komm ich halt am MO nochmals, macht ja nichts, bin nur 7h hierher gefahren..." ;-)

LG

hoch
#346701 - 28/02/2011 18:29 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: LOE151215]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
So, bei uns hats heute wie versprochen auch noch geklappt. Unfreiwillige "Ferien" auf dem Festland sozusagen. Aber das Visum steht im Pass.
Fazit: Wenn der Partner in der Nähe von Tunis wohnt und idealerweise mit Frau in die Botschaft kann (um die Formulare gemeinsam auszufüllen/unterschreiben), dann ist es recht easy. Bei uns waren einfach die Fahrten nach Tuns das mühsame.

LG

hoch
#346720 - 28/02/2011 20:57 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: LOE151215]
Alina 7ayati Offline

Moderatorin
Mitglied*

Registriert: 16/01/2007
Beiträge: 6394
Ort: ***
Danke für die Info Pina...Hoffe ihr seit ohne große Probleme heute aus Tunis raus gekommen!
_________________________
Im leben gibt es viele Kopien aber nur wenig Originale!
Viva la Tunisie 14.01.2011
kashba.de - Tunesien-News



hoch
#346721 - 28/02/2011 21:09 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: Alina 7ayati]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
Huhu Alina

Ja danke, hat geklappt. Allerdings war ich nicht dabei, sehe ihn erst morgen wieder. Jetzt heisst es noch 4 Tage von der Familie verabschieden und auf ins neue Leben...

LG

hoch
#346727 - 28/02/2011 21:17 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: LOE151215]
Alina 7ayati Offline

Moderatorin
Mitglied*

Registriert: 16/01/2007
Beiträge: 6394
Ort: ***
Original geschrieben von: Pina
Huhu Alina

Ja danke, hat geklappt. Allerdings war ich nicht dabei, sehe ihn erst morgen wieder. Jetzt heisst es noch 4 Tage von der Familie verabschieden und auf ins neue Leben...

LG
Stimmt hast ja gesagt du fährst nicht...Schöne Tage noch in Tunesien und melde dich wenn du wieder in der Schweiz bist... smile Inchallah wird der Abschied nicht zu traurig!
_________________________
Im leben gibt es viele Kopien aber nur wenig Originale!
Viva la Tunisie 14.01.2011
kashba.de - Tunesien-News



hoch
#346745 - 01/03/2011 04:14 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: LOE151215]
Cheker Offline
Mitglied

Registriert: 20/02/2003
Beiträge: 2297
Ort: Frankfurt
Das die Frau mit in die Botschaft geht, klappt nicht immer........schon mehrfach gehört ( Deutsche Botschaft), dass die Deutsche draussen bleiben musste.

hoch
#346748 - 01/03/2011 11:29 Re: Binationale Ehe - Schweiz [Re: Cheker]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
Danke Alina, das mach ich ;-)

@ Cheker: Bei uns war dies kein Problem. Ich war auch einmal mit dabei. Durften beide rein und der Herr hat uns noch freundlich das Infoblatt erklärt. Betrifft aber Schweizer Botschaft wink

LG

hoch
Seite 6 von 7 < 1 2 3 4 5 6 7 >