Tunesien Diskussions und Informationsforum Tunesien Informations- und Diskussionsforum
Jawhara FM Mosaique FM Impressum Zum Überprüfen Ihres Browsers können Sie diesen Link benutzen
Herzlich willkommen beim Tunesienforum und viel Spaß beim fairen Diskutieren!
Unsere Moderatoren sind: Alina 7ayati, Claudia Poser-Ben Kahla und Uwe Wassenberg.
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Wer ist Online
0 Mitglieder (), 462 Gäste und 7 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
7395 Mitglieder
27 Foren
20547 Themen
360383 Beiträge

Besucher Rekord: 2047 @ 10/07/2012 21:29
Neueste Mitglieder
mike58, Djerbamaus2013, Julepupule, 4x4utea, Sunflower80
7395 Registrierte Benutzer
(Views)Populäre Themen
War jemand im caribbean world oder sun beach resort? 17320253
Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub??? 992830
Magic Life Club 946023
erster sex für tunesier mit touristen?? 484137
Islamische Fragen 475453
Bitte um euren Rat/Meinung ...... 424180
wie lange dauert familienzusammenführung??? 373224
Hilfe zu meinem Habibi 370349
Bitte nicht so naiv!!! 354404
Liebe oder reine Berechnung?? 348726
Seite 7 von 13 < 1 2 ... 5 6 7 8 9 ... 12 13 >
Optionen
Thema bewerten
#229145 - 10/12/2007 15:41 Re: Frau und Arbeit [Re: LOE060901]
Mahdia_haeti Offline
Mitglied*

Registriert: 05/06/2007
Beiträge: 3077
Ort: Baden Württemberg
Ich muss einfach nochmal schreiben...es ist einfach klasse...

Nein Pina nicht an Dich!!!
Gamra ich bin nicht pummelig, ich bin richtig gut dick, schaus Bild an, aber ich gehe überall schwimmen, und lach jaaaaaaaa ich habe nen Tunesier geheiratet und was fürn megahübschen...haaaaaa ich bin so stolz darauf. Aber ich hätte jederzeit auch nen Deutschen wieder heiraten können...
Trotz allem muss ich Dir voll und ganz zustimmen, ich dachte bei Deinem Beitrag ständig, ob sie deshalb einen will der dafür ist dass sie zuhause bleibt?? Damit sie keiner mehr sieht?
Hat sie dann auch kein Internet mehr??? das wär ne g eile Sache....
Und Layth oder wie er hies.... der Mann leidet net an Geschmacksverirrungen ich glaube eher er heisst, Mouwahid, Souhaib oder sonst wie.....

Emo.. es ist hoffnungslos man kann ihr sagen was man will, sie dreht es sich immer so zurecht wie sies braucht. Ausserdem kann Pina unsere Beispiele nicht verstehen oder weiterdenken und diese Beispiele ins eigene Leben reindenken, wies kommen könnte oder so...., sie pflückt lieber jedes Wort ausm Satz raus und nimmt jedes Wort nicht als Beispiel sondern als Tatsache....Wenn Du sagst es könnt jemand sterben, oder so (die Bemerkung liegt auf ODER SO) dann kommt die Antwort: überall kann jemand sterben...eeeeeeeeeeebeeeeeeeeeeeennnnnnnnn auch überall kann ein achsogläubiger Moslem seine Frau verlassen............wirklich, Emo es ist zwecklos...manchmal frag ich mich ob die Hühner bei meiner Schwiema das verstehen würden, sicher schneller als 19 Jährige schweizer Jungfrauen.

Boussa Gamra&Emo
Eure Dicke


Bearbeitet von Mahdia_haeti (10/12/2007 15:43)

hoch
#229148 - 10/12/2007 15:50 Re: Frau und Arbeit [Re: Mahdia_haeti]
Hayati Offline
Mitglied

Registriert: 02/07/2005
Beiträge: 2458
Ort: AdW
Liebe Yvonne.. \:\)

ich verstehe dich und auch Gamra, was Eure Meinung betrifft über Pina. Aber eben das haben wir schon dutzendfach erkannt, erklärt, versucht verständlich zu machen und last but not least nicht mehr als Diskussionsstoff aufs Tablett zu holen weil... na ja.. ihr sehr ja wohin jedes Thema dieser Art abdriftet. Das ist so sicher wie 1 und 1 = 2 ist. Irgendwie ein Naturgesetz. Daher bitte ärgert Euch nicht, das ist es nicht wert und es führt zu nichts. Schade um Zeit, Nerven und Energie.
Allerdings würde mich eins auch interessieren.. aus welchem Nest ist Layth gefallen? Wie sich die Posts und das TIming gleichen.. ist traurig und witzig zu gleich. Aber wenns dem/derjenigen hilft, das Weltbild wieder gerade zu rücken.. bitte schön, es sei allen gegönnt. Wohl dem, der das erstgarnicht nötig hat um über den Tag zu kommen.

In dem Sinn wünsche ich euch beiden und allen anderen Mitlesern hier einen schönen Montagabend.

_________________________

Wenn nicht Meinung gegen Meinung offen gesagt wird läßt sich die bessere nicht herausfinden.

Je dis ce que je pense et je fais ce que je dis.


hoch
#229149 - 10/12/2007 15:57 Re: Frau und Arbeit [Re: Mahdia_haeti]
koelnermaedchen70 Offline
Mitglied

Registriert: 07/09/2005
Beiträge: 982
Ort: köln
ich stimme dir sowas von zu
ich bin auch nciht die schlankeste
aber wie sagt man , man ist so wie man sich fühlt ich gehe auch schwimmen im meer und liege am pool oder strand
und werde nicht blöd oder komisch angemacht
es kommt nämlich immer drauf an wie man sich gibt und nichts anderes


Bearbeitet von koelnermaedchen70 (10/12/2007 16:00)
_________________________
et kütt wie et kütt

hoch
#229150 - 10/12/2007 16:03 Re: Frau und Arbeit [Re: koelnermaedchen70]
LOE060901 Offline
Mitglied

Registriert: 01/09/2006
Beiträge: 1036
Ort: Deutschland
Liebe Yvonne,

und an alle anderen. Nochmal : Es geht hier nicht um Dicke und ob sie Schwimmen sollen oder nicht !!! Ich habe da wirklich überhaupt kein Problem mit und das ist hier nicht das Thema.

Boussa kebira barscha

hoch
#229151 - 10/12/2007 16:08 Re: Frau und Arbeit [Re: LOE060901]
Tammi Offline
Mitglied

Registriert: 27/10/2007
Beiträge: 526
Ort: Bielefeld
Ich stimme in den meisten Punkten mit dir überein. Und ich finde es unerträglich, wenn Frauen unterdrückt werden. Wobei das empfinden natürlich unterschiedlich ist. Für mich wäre es unakzeptabel, Geld zugeteilt zu bekommen, auch wenn es großzugig wäre. Ich möchte immer Zugang zum gemeinsamen Konto haben. Andere Frauen hätten mit einer Geldzuteilung kein Problem, wenn es großzügig bemessen wäre. So empfindet man auch "Unterdrückung" unterschiedlich, wobei es natürlich Grenzen gibt.
 Antwort auf:
Aber in der Art und Weise wie sie sich hier präsentiert, beleidigt sie andere Frauen und das ohne Überhaupt ein blassen Schimmer zu haben.

Vielleicht erreicht man mit den jeweiligen Antworten und der damit verbundenen Aufmerksamkeit auf diese Posts genau das, was man eigentlich nicht wollte. Vielleicht die Aussagen, die sich ja doch immer wieder wiederholen, einfach unkommentiert stehen lassen. Dann verliert man vielleicht die Lust daran...

hoch
#229152 - 10/12/2007 17:26 Re: Frau und Arbeit [Re: Tammi]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
Guten Abend zusammen

Mein Motto zum Thema hier:

"Man lebt nicht um zu arbeiten, sondern man arbeitet um zu leben" Und von dem her - hat man seinen gewünschten Standart erreicht, schraubt man etwas runter. Mein Ding ist es nicht, dass hier in der CH die Arbeit oftmals mehr zählt, als die Familie (nein, ist nicht bei allen so, aber bei einigen).

Zum Satz "Ich wehre mich einfach dagegen das Frau nur zum Kinderkriegen gut genug ist."

Sage ich, dass auch Hausfrauen und Mütter eigene Interessen und einen eigenen Charakter haben. Auch diese Frauen werden geachtet und geliebt. Nur weil sie Zuhause bleiben kann, heisst das meiner Meinung nach noch lange nicht, dass sie nicht geachtet und als "Gebärmaschine" dient.

Zitat "warum sind sie Automatisch weniger Verantwörtlich für Kinder und Haushalt"

Ich finde, wenn der Mann schon den ganzen Tag für die Familie arbeiten geht, dann ist es völlig ok, wenn die zuhausegebliebende Frau für den Haushalt sorgt. Für die Kinder kann ein Mann auch noch in der Freizeit da sein. Wenn beide arbeiten gehen, siehts vielleicht anders aus - aber sind beide mit der Aufgabenteilung einverstanden, sehe ich kein Problem.

@ Emotionless

Die Frage habe ich dir bereits beantwortet. Die Tunesischen Familien sind gross (nehme an, das weisst du auch) und da es in meinem Fall um einen Familienbetrieb geht, sind da noch andere Träger vorhanden, die den Betrieb auch weiterführen würden.

@ Tammi und Siral

Danke für eure Beiträge. Wenn man meinen Anfangsbeitrag und auch die folgenden gelesen hat, kann man eigentlich ganz klar herauslesen, dass ich nicht generell gegen Arbeit bin. Wenn mir das alles egal wäre, würde ich jetzt nicht alles daran setzen, meine Ausbildung hier noch bestmöglichst abzuschliessen. Es kann sein, dass ich sie später nicht mehr benötige, da ich in einem anderen Beruf arbeite oder sie in einem anderen Land nicht viel wert ist, aber dennoch hat sie mich einiges gelernt - und ich habe etwas vorzuweisen, wenn ich doch auf der Berufslaufbahn bleiben möchte/müsste. Meiner Meinung nach darf man das ruhig als vernünftig und realitätsdenkend bezeichnen. Oder nicht

Viele Grüsse

Ps: Zum Thema Erfahrungen in TN Familien; meine Mutter bereist seit 22 Jahren das Land. Eine TN Familie habe ich durch Zufall kennengelernt und wie ich schon erwähnt hatte, gibt es noch Bekannte, welche ausgewandert sind und nun auch Familie dort haben und dort leben. Zudem lernt man dann ja auch meist weitere Personen durch solche Familien kennen.

hoch
#229155 - 10/12/2007 17:39 Re: Frau und Arbeit [Re: LOE060901]
Mahdia_haeti Offline
Mitglied*

Registriert: 05/06/2007
Beiträge: 3077
Ort: Baden Württemberg
ich doch auch net Gamra, ich bin so wie ich bin, wems net passt der soll wegschauen, am Pool, am Strand, in der Disco,im Theater oder hinterm Herd ist mir vollkommen schnurz...Wobei sich bei mir auch schon die Frage auftat ob sie net schwimmen geht, weil sie vielleicht gar net schwimmen kann, und das andere nur ne blöde Ausrede ist, grins mein Teufelchen ist heut wieder unmöglich .....
Ich habe das Thema schon erkannt, aber ich kann Dein Statement nur unterstützend zupflichten, vielleicht liegt das daran dass evt. Dein Teufelchen und meins auf der Schulter 2 Brüder sind????

Hayati ich weiss es doch, aber ich musste das nochmal loswerden.
Es geht mir einfach gegen den Strich wenn ich den Bullmist lese, in ihren ersten Posts hatte sie null Ahnung und heute schreibt sie wie wenn sie schon ihren Henna-Abend hinter sich hat und morgen die Hochzeit ist. Meiner Meinung nach ist das alles ihr Traum, und sie wünscht sich das alles. Und meiner Meinung nach denkt sie halt je mehr sie sich dem allem ERGIBT hat sie grössere Chancen.
Das ist aber alles nur meine VERMUTUNG, nicht mein Wissen.
Und das sei mir doch erlaubt, oder????

Ansonsten nochmals ich schaffe gerne, mein Mann findet es gut!!!!


Bearbeitet von Mahdia_haeti (10/12/2007 17:54)

hoch
#229164 - 10/12/2007 18:53 Re: Frau und Arbeit [Re: Mahdia_haeti]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
Wem auch immer das Thema "baden und sonnen" so Spass macht und sich dafür interessiert, kann ja gerne ein eigenes Thema darüber eröffnen. Schade dass manche es nicht akzeptieren können und gleich eine Verurteilung hinterherschieben - Es gibt tatsächlich auch Menschen, die das aus religiösen Gründen, aus Respekt oder Abneigung nicht machen.

hoch
#229165 - 10/12/2007 18:56 Re: Frau und Arbeit [Re: LOE151215]
Mahdia_haeti Offline
Mitglied*

Registriert: 05/06/2007
Beiträge: 3077
Ort: Baden Württemberg
Liebe Pina es gibt keinen islamischen Grund, soweit mir bekannt ist, der einer Frau untersagt baden zu gehen......Also laber net schon wieder son Müll!!!!!Dein klugscheisserisches Gewäsch geht mir dermassen gegen den Zeiger...Du hast keinen Plan aber laberst halt mal.

hoch
#229166 - 10/12/2007 18:57 Re: Frau und Arbeit [Re: LOE151215]
LOE060901 Offline
Mitglied

Registriert: 01/09/2006
Beiträge: 1036
Ort: Deutschland
Also bist du schon Konvertiert ?

Abneigung ??????

hoch
#229167 - 10/12/2007 18:59 Re: Frau und Arbeit [Re: LOE060901]
Mahdia_haeti Offline
Mitglied*

Registriert: 05/06/2007
Beiträge: 3077
Ort: Baden Württemberg
Gamra Wasser ist doch so eklig... oder sinds die Männer die sie meint????

hoch
#229168 - 10/12/2007 19:07 Re: Frau und Arbeit [Re: Mahdia_haeti]
LOE060901 Offline
Mitglied

Registriert: 01/09/2006
Beiträge: 1036
Ort: Deutschland
jaaaa total ekelig und Unrein !

hoch
#229169 - 10/12/2007 19:10 Re: Frau und Arbeit [Re: LOE060901]
Mahdia_haeti Offline
Mitglied*

Registriert: 05/06/2007
Beiträge: 3077
Ort: Baden Württemberg

hoch
#229171 - 10/12/2007 19:11 Re: Frau und Arbeit [Re: Mahdia_haeti]
Karmoussa Offline
Mitglied*

Registriert: 17/06/2004
Beiträge: 5235
Ort: Süden
mal langsam nen ring abstecken...



_________________________
Bonis nocet, malis qui parcit et favet.
=======================================
http://18417.rapidforum.com/

http://www.web10.de/cgi-bin/foren/F_0986/YaBB.cgi

http://www.binational-in.de/

http://karmoussa.hat-gar-keine-homepage.de

hoch
#229173 - 10/12/2007 19:14 Re: Frau und Arbeit [Re: Karmoussa]
Mahdia_haeti Offline
Mitglied*

Registriert: 05/06/2007
Beiträge: 3077
Ort: Baden Württemberg
ne Karmoussa wir sind ihr alle unterlegen, also brauchen wir gar net erst anfangen....wäre verschwendete Zeit

hoch
#229174 - 10/12/2007 19:15 Re: Frau und Arbeit [Re: Mahdia_haeti]
Karmoussa Offline
Mitglied*

Registriert: 17/06/2004
Beiträge: 5235
Ort: Süden
och menno - wo ich so auf schlammcatchen stehe
_________________________
Bonis nocet, malis qui parcit et favet.
=======================================
http://18417.rapidforum.com/

http://www.web10.de/cgi-bin/foren/F_0986/YaBB.cgi

http://www.binational-in.de/

http://karmoussa.hat-gar-keine-homepage.de

hoch
#229176 - 10/12/2007 19:17 Re: Frau und Arbeit [Re: Karmoussa]
Mahdia_haeti Offline
Mitglied*

Registriert: 05/06/2007
Beiträge: 3077
Ort: Baden Württemberg
ihhhhhhhhh ich catche(mein english verkümmert immer mehr zur Katastrophe) nur mit meinen 8 Männern.


Bearbeitet von Mahdia_haeti (10/12/2007 19:18)

hoch
#229187 - 10/12/2007 19:35 Re: Frau und Arbeit [Re: Karmoussa]
sunnygirl1975 Offline
Mitglied

Registriert: 20/05/2007
Beiträge: 1396
Ort: Deutschland
 Original geschrieben von: Karmoussa
och menno - wo ich so auf schlammcatchen stehe

karmoussa,
da haste ja mal glück, denn DU gehst ja schwimmen und kannst dir den dreck dann abwaschen ;o)

egal, ob jmd baden geht oder nicht, soll jeder machen wie er lustig ist.
das argument religiös lasse ich aber nicht gelten, denn immerhin kann man ja auch in gewändern in die fluten steigen (hatten wir ja schon mal)
und das argument respekt?! respekt vor was oder wem? dem meer? das ist unrein genug, da macht ein mensch mehr oder weniger keinen unterschied mehr. vor den zuschauern? die können wegsehen, wenn sie sich an leibesfülle stören würden. das wäre zumindest respektvoll von deren seite her...
hygienische gründe wäre vll noch ein tragbarer grund - manch einer mag es halt 1x im monat echt nicht, in offene gewässer zu gehen...
aber sonst?!?! sehr fadenscheinig das alles....

hoch
#229189 - 10/12/2007 19:47 Re: Frau und Arbeit [Re: sunnygirl1975]
Karmoussa Offline
Mitglied*

Registriert: 17/06/2004
Beiträge: 5235
Ort: Süden
schwimmen? ich? aber im augenblick höchstens in seaworld... im orca-becken lol, da falle ich "mengenmässig" nicht so auf lol

getreu dem motto: nenn mich namu, baby


Bearbeitet von Karmoussa (10/12/2007 19:50)
_________________________
Bonis nocet, malis qui parcit et favet.
=======================================
http://18417.rapidforum.com/

http://www.web10.de/cgi-bin/foren/F_0986/YaBB.cgi

http://www.binational-in.de/

http://karmoussa.hat-gar-keine-homepage.de

hoch
#229190 - 10/12/2007 19:50 Re: Frau und Arbeit [Re: LOE151215]
sunnygirl1975 Offline
Mitglied

Registriert: 20/05/2007
Beiträge: 1396
Ort: Deutschland
 Original geschrieben von: Pina

Mein Motto zum Thema hier:
"Man lebt nicht um zu arbeiten, sondern man arbeitet um zu leben" Und von dem her - hat man seinen gewünschten Standart erreicht, schraubt man etwas runter.

Ich finde, wenn der Mann schon den ganzen Tag für die Familie arbeiten geht, dann ist es völlig ok, wenn die zuhausegebliebende Frau für den Haushalt sorgt. Für die Kinder kann ein Mann auch noch in der Freizeit da sein. Wenn beide arbeiten gehen, siehts vielleicht anders aus - aber sind beide mit der Aufgabenteilung einverstanden, sehe ich kein Problem.


Wenn mir das alles egal wäre, würde ich jetzt nicht alles daran setzen, meine Ausbildung hier noch bestmöglichst abzuschliessen. Es kann sein, dass ich sie später nicht mehr benötige, da ich in einem anderen Beruf arbeite oder sie in einem anderen Land nicht viel wert ist, aber dennoch hat sie mich einiges gelernt - und ich habe etwas vorzuweisen, wenn ich doch auf der Berufslaufbahn bleiben möchte/müsste.


grundsätzlich unterschreibe ich das motto - ich seh arbeiten auch nicht als den hauptzweck des irdischen daseins an. aber als notwendiges übel, was eben doch recht viel lebenszeit in anspruch nimmt.

was ich gar nicht unterschreiben kann bzw wo ich mich frage, ist der satz mit dem standard-runter-schrauben.... ich bin kein verwöhntes gör, ich hab in einfachen verhältnissen gelebt, meine ex-schwiegerfamilie hatte zu dritt 1 zimmer, kein fließend wasser etc.
ABER ich rödel doch nicht und erschaffe mir etwas, nur um zu sagen "hach ja, jetzt hab ich das und geb es auf..." das ist wie perlen vor die säue schmeißen... da hätte ich mir die schufterei ja erstmal grundsätzlich von anbeginn sparen können und hätte einfach hei-di-dei in den tag gelebt...

hmm, naja, logik muss nicht immer logisch sein...

nächster punkt: mag sein, wenn ein mann arbeitet und frau zu hause ist, dass sie dann gerechterweise den haushalt zum großteil schmeißt. umgekehrt würde ich das in der heutigen zeit auch voraussetzen. und wenn beide arbeiten, mit etwa gleichem pensum, hat auch der rest aufgeteilt zu werden. ich erinnere mich daran, dass ich z.b. den wohnungsputz oft mit meinem mann gemeinsam am samstag vormittag gemacht hab - ganz einfach, weil es zu zweit sogar "spaß" machen konnte, es schneller ging und man gemeinsam danach was vom WE hatte. und mein ex ist wie gesagt auch in einer männer-dominierten gesellschaft aufgewachsen... er hatte aber nie ein problem anzupacken und den putzlappen zu schwingen, er war daa sogar besser als ich. nur das bad putzen konnte er nicht leiden - da hat er dann eben küche und wohnzimmer gemacht ;o)

zu dem letzten punkt: pina, das du jetzt deine ausbildung noch so gut es geht zu ende bringen willst/musst/wirst, ist für mich nicht realitätsnah, sondern einfach normal. alles andre wäre idiotie und schiere dummheit hoch zehn... schließlich warten die rösser auch noch ein paar wochen auf die neue reiterin....
ach ja, und was nun mal überhaupt nicht eintreffen wird ist der fakt, dass deine schweizer ausbildung irgendwo nix wert sein wird. never ever. hättest du in TN gelernt, würde ich dem zustimmen, so aber bist du privilegiert, eine ausbildung aus einem "highclass"land zu haben - die zeugnisse mit deutschen und Ch-stempeln sind gern gesehen auf der welt...
also, mal nicht tiefstapeln...

lg,
sandra

hoch
#229191 - 10/12/2007 19:51 Re: Frau und Arbeit [Re: Karmoussa]
Mahdia_haeti Offline
Mitglied*

Registriert: 05/06/2007
Beiträge: 3077
Ort: Baden Württemberg
Karmoussa mach Dir nix draus, hast noch nie gehört dass in Tunesien im Sommer immer *die toten Hosen* gesungen werden:

''Schieb den Wal, schieb den Wal, schieb den Wal zurück ins Meer.''

Das ist immer dann wenn ich wieder am Strand bin. *michgleichwegschmeiss*

hoch
#229193 - 10/12/2007 19:57 Re: Frau und Arbeit [Re: Mahdia_haeti]
Karmoussa Offline
Mitglied*

Registriert: 17/06/2004
Beiträge: 5235
Ort: Süden
ich stell für die greenpeace-aktivisten immer ein schild an meine liege....

_________________________
Bonis nocet, malis qui parcit et favet.
=======================================
http://18417.rapidforum.com/

http://www.web10.de/cgi-bin/foren/F_0986/YaBB.cgi

http://www.binational-in.de/

http://karmoussa.hat-gar-keine-homepage.de

hoch
#229194 - 10/12/2007 20:00 Re: Frau und Arbeit [Re: Karmoussa]
Mahdia_haeti Offline
Mitglied*

Registriert: 05/06/2007
Beiträge: 3077
Ort: Baden Württemberg
Oh das muss ich mal meiner Verwandschaft besorgen dann brauchen sie nimmer länger für mich singen........
einfach genial!!!!!!!!!

Aber Karmoussa weisst was???
ich gehe dennoch gerne arbeiten und mein Mann findets immer noch klasse!!!Nur um wieder mal ans Thema zu denken. Sonst ist Pina wieder sauer.

hoch
#229202 - 10/12/2007 20:36 Re: Frau und Arbeit [Re: Mahdia_haeti]
Mahdia_haeti Offline
Mitglied*

Registriert: 05/06/2007
Beiträge: 3077
Ort: Baden Württemberg
ich sagte nie dass Du hässlich, dick oder sonstwas bist, im Gegenteil Du weisst was ich immer gesagt habe...und das finde ich immer noch so...
Nur Deine Argumentationen und Statements regen mich auf, und zwar dermassen dass ich als echt nicht mehr weiss ob Du eigentlich verstehst was wir Dir sagen wollen....

hoch
#229205 - 10/12/2007 20:36 Re: Frau und Arbeit [Re: Mahdia_haeti]
Katousti Offline
Mitglied

Registriert: 25/02/2006
Beiträge: 1296
Ort: BW
Warum sehe ich dann immer Frauen im Kopftuch im Meer schwimmen? Wo steht denn bitte, das für religiöse Menschen das schwimmen verboten ist? So ein Schwachsinn! Also Pina das ist echt eine mehr als blöde Ausrede, denn das stimmt einfach absolut nicht und da konnte ich meine Klappe jetzt nicht halten.
_________________________
Verträume nicht dein Leben sondern lebe deinen Traum!

hoch
Seite 7 von 13 < 1 2 ... 5 6 7 8 9 ... 12 13 >