Tunesien Diskussions und Informationsforum Tunesien Informations- und Diskussionsforum
Jawhara FM Mosaique FM Impressum Zum Überprüfen Ihres Browsers können Sie diesen Link benutzen
Herzlich willkommen beim Tunesienforum und viel Spaß beim fairen Diskutieren!
Unsere Moderatoren sind: Alina 7ayati, Claudia Poser-Ben Kahla und Uwe Wassenberg.
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Wer ist Online
0 Mitglieder (), 552 Gäste und 8 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
7395 Mitglieder
27 Foren
20547 Themen
360383 Beiträge

Besucher Rekord: 2047 @ 10/07/2012 21:29
Neueste Mitglieder
mike58, Djerbamaus2013, Julepupule, 4x4utea, Sunflower80
7395 Registrierte Benutzer
(Views)Populäre Themen
War jemand im caribbean world oder sun beach resort? 17320253
Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub??? 992830
Magic Life Club 946023
erster sex für tunesier mit touristen?? 484137
Islamische Fragen 475453
Bitte um euren Rat/Meinung ...... 424180
wie lange dauert familienzusammenführung??? 373224
Hilfe zu meinem Habibi 370349
Bitte nicht so naiv!!! 354404
Liebe oder reine Berechnung?? 348726
Seite 4 von 5 < 1 2 3 4 5 >
Optionen
Thema bewerten
#2578 - 06/05/2002 14:18 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Jens Offline
Member

Registriert: 20/01/2002
Beiträge: 1414
Ort: Planet Erde
Hallihallo hallöle!

Ich dachte mir, ich hole dieses Thema mal wieder rauf, da ich ja immer noch auf Meinungen von Männern und vor allem auch von Tunesiern warte, damit meine kleine Umfrage hier zumindest ein bisschen repräsentativ ist!

Also, was begeistert euch an Tunesien? Was nervt euch an Tunesien? Was vermisst ihr in Tunesien? Was vermisst ihr in Deutschland, was es in Tunesien gibt? Usw.

Ich freue mich über weitere Beiträge, die vielleicht auch ein bisschen gegen die negativ-Schlagzeilen der letzten Zeit angehen können.

hoch
#2579 - 06/05/2002 14:59 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Nassima Doukhan Offline
Mitglied

Registriert: 14/01/2002
Beiträge: 1012
Ort: Deutschland
Wir haben doch ein paar neue männliche tunesische Mitglieder, vielleicht können die sich ja mal dazu äußern. [winken2]

hoch
#2580 - 06/05/2002 15:57 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Claudia Poser-Ben Kahla Offline
Moderatorin
Mitglied***

Registriert: 01/05/2001
Beiträge: 44030
Ort: Gera
Jens es ist Klasse das das Thema wieder oben steht, wir haben in den letzten Tagen neue Mitglieder dazu bekommen und ich denke das jeder etwas dazu schreiben kann, auch die Tunesier/innen die unter uns sind.

Mich würde es auch sehr interessieren.

Claudia

hoch
#2581 - 06/05/2002 18:42 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Sebastien Offline
Junior Member

Registriert: 03/05/2002
Beiträge: 3
Ort: Frankfurt am Main
Hallo Jens!

Mein erster Beitrag...

Ich bin schon ganz aufgeregt... [Winken]

Und dann doch nur, um zu sagen, dass ich noch gar nicht in Tunesien gewesen bin!

Warum ich mich trotzdem zum Tunesienforum angemeldet habe, kannst Du unter der Rubrik „Forumsmitglieder stellen sich vor“ nachlesen. Doch ich hatte beim Lesen all der eingestellten Nachrichten eine Idee für Deine Webpage. Da mir Tunesien noch unbekannt ist, ich mir jedoch bereits sehr viel unter dem Land ausgemalt habe und im Herbst endlich einmal selbst hinfliegen möchte (der Sommer ist bereits verplant...), könnte ich Dir doch von meinen (wahrlich nicht geringen!) Erwartungen an Tunesien kurz VOR meinem Abflug schreiben, sowie ein Resümee unmittelbar NACH meiner Rückkehr. Wenn Du beide Berichte nebeneinander stellst, ließe sich vielleicht – mit einem kleinen Augenzwinkern – vergleichen, welche Höhen und Tiefen ein „Tunesienfrischling“ bei seinem „ersten Mal“ durchlebt.

Einfach mal eine Idee, ganz ohne mich irgendwie aufdrängen zu wollen.

Viele Grüße!

Sébastien

hoch
#2582 - 06/05/2002 18:54 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Dilan* Offline
Mitglied

Registriert: 16/01/2002
Beiträge: 1611
Ort: Bayern
Halo Sebastien
das wird bestimmt interessant.
Wenn ich da an meine Erwartungen an Tunesien vor einigen Jahren denke...die stimmten erst mal überhaupt nicht mit den tatsächlichen Gegebenheiten überein. Weder landschaftlich noch touristisch.
Ich hatte mich aber auch vorher nicht informiert. Meine Freundin hatte mich zu diesem Urlaub kurzfristig überredet.

Ich hatte auch keine Ahnung wo Djerba/Tunesien überhaupt auf der Weltkarte zu finden ist.

hoch
#2583 - 06/05/2002 19:54 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Claudia Poser-Ben Kahla Offline
Moderatorin
Mitglied***

Registriert: 01/05/2001
Beiträge: 44030
Ort: Gera
Oh das ist eine gute Idee, denn wenn ich zurück denke und es mit dem jetzt bei mir vergleiche, stimmt auch komplett nichts überein.

Ich war 1993 auf Djerba, und ich kam nach Hause und sagte Nie wieder Tunesien, und es kam anders und das auch gleich wieder 1993 aber ich flog aufs Festland nach Mahdia und bin immer noch gern dort.

Claudia

hoch
#2584 - 06/05/2002 21:07 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Malu Offline
Member

Registriert: 22/04/2002
Beiträge: 48
Ort: Deutschland
Was mich an Tunesien begeistert, bzw., wie alles anfing [Lächeln]

Meinen ersten Urlaub in Tunesien verbrachte ich mit meinem Kindern auf Djerba im Hotel Dar Djerba/Narjess, einem riesigen Touristen-Hochburg. Der Speisesaal erinnerte mich an eine Bahnhofs-Großküche. Und da Bingo und ähnliches Animationsprogramme gar nicht mein Ding sind, war ich schon nach einigen Tagen überzeugt: Never again! Nie wieder Tunesien!

Um diesem Kasten zu entfliehen, buchte ich eine Landrover-Tour nach Ksar Ghilane. Wer einmal in der Wüste unter freiem Himmel geschlafen hat, diese himmlische Ruhe, über sich ein Sternenhimmel, einfach nur unvorstellbar schön, der kann nachempfinden, daß die neue Liebe Sahara heißt. Wen stören nach solch einem Erlebnis Kleinigkeiten wie z.B., daß die sanitären Anlagen durch den Touri-Ansturm total versifft sind.

Unterwegs als sehenswert empfunden habe ich Chenini und Matmata. Da reifte bereits mein Entschluß, wiederzukommen, um mehr vom Land zu sehen.

Zurück in Deutschland habe ich es nur 4 Wochen ausgehalten, dann bin ich zurück nach Djerba geflogen. Mein Traum wäre gewesen, mir einen Landrover bzw. 4-wheel-drive zu mieten und alleine loszugurken, aber ein Vierrad-Antrieb habe ich nicht bekommen. Also habe ich eine einwöchige Landrover-Safari mit Tunisie-Voyage gemacht. Djerba- Medenine- Ksar Ghilane - Douz - Tozeur - Bergoasen Tamerza Midès, Chebika - Gafsa Djerba. Ein wunderschönes Land! Der Name der Geliebten Sahara wandelte sich in Tunesien.

In November flog ich dann wieder runter, wohnte in einem Hotel auf Djerba und mietete mir für einige Tage einen Wagen, mit dem ich mir schon bekannte Plätze wieder anfuhr. Total problemlos, bis auf einige blöde Anmachen, da man als alleinreisende Frau um die 50 von einigen Hirnis gleich in die Schublade "Sextouristin" geschoben wird. Aber nette Menschen, die mir zuhauf begegneten, machten dies Frust-Eindrücke wieder wett.

Durch diese Erfahrungen mutiger geworden, flog ich Mitte Dezember wieder hin, buchte nur den Flug ohne Hotel und nahm mir für die gesamten zwei Wochen einen Mietwagen. Eigentlich wollte ich in den Norden des Landes, also Richtung Sousse - Mahdia - Kairouan - El Djem, und wenn die Zeit reicht, weiter bis Tabarka. Aber es kam ganz anders. Ich erfuhr bei Ankunft, daß im Dezember in Douz das internationale Sahara-Fest ist. Das konnte ich mir natürlich nicht engehen lassen. Es war traumhaft. Ich wurde von tunesischen Familien nach Hause eingeladen, eine Gastfreundschaft, die einen beschämen kann, wenn man bedenkt, wie Deutsche hier mit Fremden umgehen. Ich habe fast eine Woche in Tataouine in einer tunesischen Familie gelebt, nächtelang mit den vier 20-30jährigen Kindern der Familie über Gott und alle Welt diskutiert und wurde wie ein Familienmitglied behandelt. Ein unvergessliches Erlebnis.

Die für Weihnachten geplante Tour, bis auf Tabarka, habe ich übrigens von Mitte März bis Mitte April nachgeholt, alles sehens- und lohnenswert.

Zurück zur Ausgangsfrage: Viel faszinierender als Kriterien wie Klima, Preis-Leistungsverhältnis usw., die natürlich auch stimmen müssen, sind für mich Sachen wie Herzlichkeit, Gastfreundschaft, die mediterrane Mentalität, alles etwas lockerer zu sehen, (im Gegensatz zu vielen verbissenen Deutschen). Ich jedenfalls fühle mich in diesem Land einfach nur richtig wohl.

P.S. Ich habe mir letzte Woche tatsächlich ein Wohnmobil gekauft und werde mich im Herbst wohl für etwas länger Richtung Tunesien aufmachen, jippphiiiiie! [winken3]

hoch
#2585 - 06/05/2002 23:06 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Jens Offline
Member

Registriert: 20/01/2002
Beiträge: 1414
Ort: Planet Erde
Juhu, endlich mal ein Mann, der sich traut! Ich wollte schon fast die olle Ina-Deter-Platte "Neue Männer braucht das Land" auflegen. Aber das wäre für mich als Mann ja auch nicht so clever...

Sébastien, die Idee ist nicht schlecht. Leider lässt sie sich so nicht verwirklichen, da ich im Herbst nicht mehr in Deutschland bin und die Website im Sommer fertig sein soll. Aber wie du siehst, hat das ja auch hier im Forum schon einige inspiriert. Ich finde die Idee wirklich gut: Was habt ihr von Tunesien erwartet und wie war es dann beim "ersten Mal" [Breites Grinsen] . Könnte man eigentlich ein eigenes Thema draus machen. Sébastien, du kannst ja gerne hier im Forum von deinen Vorstellungen erzählen und dann nach der Reise davon berichten. Wohin soll es denn gehen? Hast du da bestimmte Vorlieben? Lieber Wüste oder Baden oder eher Kultur oder viel herumreisen und von allem etwas?

@Malu: Toll geschrieben! Ich finde es immer schön, wenn Menschen auf eigene Faust ein Land erkunden. Und Tabarka musst du dir aber noch unbedingt ansehen, dort hat es mir sehr gut gefallen. Überhaupt der ganze Norden hat seinen eigenen Reiz, weil er doch vollkommen anders ist als die Wüste.

Ich freue mich auf weitere Erzählungen!

hoch
#2586 - 07/05/2002 05:13 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Claudia Poser-Ben Kahla Offline
Moderatorin
Mitglied***

Registriert: 01/05/2001
Beiträge: 44030
Ort: Gera
Malu das ist wirklich sehr toll geschrieben und ich kann deine Worte sehr gut nachvollziehen, denn Tunesien ist nicht Hotelleben, nein Tunesien ist die Landschaft und Land entdecken und lieben.

Ich werde ein neues Thema auf machen, das ihr dort weiter schreiben könnt.

Claudia

hoch
#2587 - 07/05/2002 05:16 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Karim Offline
Mitglied*

Registriert: 06/05/2001
Beiträge: 4814
Ort: Stuttgart
Post Claudia

hoch
#2588 - 07/05/2002 05:18 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Claudia Poser-Ben Kahla Offline
Moderatorin
Mitglied***

Registriert: 01/05/2001
Beiträge: 44030
Ort: Gera
Guten Morgen Karim,

danke ich schreibe gleich zurück, und was fasziniert dich denn am meisten in und von Tunesien?

Claudia

hoch
#2589 - 07/05/2002 05:19 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Karim Offline
Mitglied*

Registriert: 06/05/2001
Beiträge: 4814
Ort: Stuttgart
die Wüste

hoch
#2590 - 07/05/2002 05:21 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Claudia Poser-Ben Kahla Offline
Moderatorin
Mitglied***

Registriert: 01/05/2001
Beiträge: 44030
Ort: Gera
Die Wüste sagst du einfach so, aber warum ist es die Wüste?

Dein Link geht leider nicht.-

Claudia

hoch
#2591 - 07/05/2002 05:24 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Karim Offline
Mitglied*

Registriert: 06/05/2001
Beiträge: 4814
Ort: Stuttgart
habe ich auch versucht, ging gestern noch. Vermutlich ist Webmaster Am Werk.

hoch
#2592 - 07/05/2002 05:26 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Claudia Poser-Ben Kahla Offline
Moderatorin
Mitglied***

Registriert: 01/05/2001
Beiträge: 44030
Ort: Gera
Lass uns in Smoll Talk gehen bitte.

Claudi

hoch
#2593 - 01/08/2002 11:44 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Jens Offline
Member

Registriert: 20/01/2002
Beiträge: 1414
Ort: Planet Erde
Ich möchte das Thema nochmal raufholen, da ich inzwischen konkrete Pläne mit euren Beiträgen hierzu habe:

Ich möchte auf meiner Website eine kleine Zusammenfassung eurer Statements veröffentlichen. Und ich dachte, da wir ja inzwischen viele neue Mitglieder haben, dass vielleicht der eine oder die andere noch was erzählen möchte.

Also, was fasziniert euch an Tunesien? Was unterscheidet es von anderen Ländern? Was zieht euch dort hin? Und auch: Was stört euch dort? Habt ihr auch schlechte Erfahrungen gemacht?

Ich spreche ganz besonders auch die Tunesier an: Was mögt ihr an eurem Heimatland besonders? Was vermisst ihr am meisten, wenn ihr z.B. in Deutschland wohnt? Usw.

Ich freue mich auf neue Beiträge!

Jens

hoch
#2594 - 01/08/2002 12:57 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
schnecke Offline
Member

Registriert: 16/07/2002
Beiträge: 393
Ort: Augsburg
Hallo Jens,

gerne komme ich Deiner Bitte nach [Winken]

Ganz sicher ist Tunesien für mich nicht Strandliege mit Handtuch morgens um 6 Uhr besetzen, sich nicht aus dem Hotel wagen und nichts anderes tun, als stündlich Sonnenmilch auf bereits verbrannter Haut zu verreiben [Breites Grinsen]

Tunesien ist für mich diese unglaublich Gastfreundschaft, die einem entgegenschlägt, wenn Einheimische merken, dass man sich für ihr Land, ihre Kultur und ihr Leben wirklich interessiert und nicht nur Interesse heuchelt um irgendwelche Tonschalen günstiger zu bekommen. Mein letzten 4 Urlaube verbrachte ich sowieso nicht in einem Hotel sondern mit meinem Freund zusammen privat. Von daher war es für alle seine Freunde und deren Familien selbstverständlich, mich einzuladen, mit mir zu reden - auch, wenn vielleicht die sprachlichen Möglichkeiten etwas begrenzt waren. Ich merke auch, wie ich durch die Art einfach ruhiger werde.
Auch wenn man in eine Louage steigt um irgendwo hin zu fahren und Hilfe braucht - ich habe noch niemanden erlebt, der mir die Hilfe abgeschlagen hätte. Im Gegenteil - die meisten haben sich noch dafür entschuldigt, mir nicht mehr helfen zu können.
Sicher ist auch die Landschaft faszinierend - doch das macht für mich nicht den Reiz aus.
Der Reiz sind für mich die Menschen, mit all ihren Vorstellungen, kulturellen Unterschieden und kleinen Eigenheiten, die einfach dazugehören und ein Land wiederspiegeln, das mir ans Herz gewachsen ist.

Ich hoffe, ich konnte einen Beitrag für Deine Webseite leisten. Ist sie denn schon fertig? Wenn ja, dann schick doch mal den Link rüber.

Lieben Gruß
Marion
[winken3]

hoch
#2595 - 01/08/2002 13:08 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Patzi 40 Offline
Junior Member

Registriert: 09/06/2002
Beiträge: 17
Ort: Gummersbach NRW
Hallo @ all,
bin am Montag aus Djerba wiedergekommen, einfach alles genial dort.....aber da ich gesundheitlich gerade sehr angeschlagen bin [nixweiss1] werde ich nächste Woche mehr berichten
Alles Liebe Patzi [winken2]

hoch
#2596 - 01/08/2002 20:48 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Jens Offline
Member

Registriert: 20/01/2002
Beiträge: 1414
Ort: Planet Erde
Hallo Schnecke!
Vielen Dank für deinen Beitrag. Die Fertigstellung der Website dauert leider länger als erwartet. Das Gerüst ist fertig, aber es fehlen noch viele Textbeiträge, die wir noch schreiben müssen. Also, ich sage mal so spätestens Ende August/Anfang September wird das Ding der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Gruß Jens

hoch
#2597 - 02/08/2002 13:45 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Salecha Offline
Mitglied

Registriert: 21/04/2002
Beiträge: 944
Ort: Mainhatten
Hallo,

werde auch mal versuchen zu beschreiben, was mich an Tunesien am meisten faziniert.
Das erstemal waren wir vor ca 10 Jahren in Tunesien. Damals im Orient Palace in Sousse. Die Entscheidung fiel auf Tunesien, da die Anreise nicht so lange ist und im Oktober dort noch mit schönem Wetter zu rechnen war. Um auch etwas vom Land zu sehen, machten wir einige Ausflüge u.a. nach Matmata. Bereits auf der Fahrt dorthin mit Zwischenstopp in El Djem waren wir von der Landschaft begeistert. Bis auf den Wehrmutstropfen, dass der Straßenrand oft auch als Mülldeponie benutzt wurde.
Die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft, die uns entgegengebracht wurde, faszinierte uns damals schon. Auch wenn es vielleicht nur darum ging den Touris ein paar Dinars aus der "Tasche zu ziehen", [nixweiss1] geschah es jedoch so freundlich, dass man es nicht merkte. [Winken]
Vor zwei Jahren verschlug es mich wieder nach Sousse. Diesmal im Hochsommer, so dass sich der damalige Urlaub hauptsächlich am Strand abspielte. [Breites Grinsen] Erstaunt war ich dann doch sehr als ich sah wieviel sich in den Jahren getan hatte - Tourismus mäßig. Riesige Hotelkomplexe, viele Leute, die sich dem deutschen Touristen angepaßt haben und die deutschen Sprache sehr gut beherrschen. Wobei ich immer noch vorziehe mich auf französisch zu unterhalten.
Die tunesichen Gastfreundschaft durfte ich dann bei meinem dritten Besuch im Winter feststellen, als ich von einem Freund zu dessen Familie, die im Landesinneren in der Nähe von El Kef lebt, eingeladen wurde. Die Liebenswertigkeit und Wärme, die mir in diesem Haus entgegengebracht wurde, habe ich hier in Deutschland schon lange nicht mehr gefunden. Auch nutzte ich diesen Urlaub, um mir etwas von der Kultur des Landes anzuschauen - selbst meine tunesischen Bekannten mussten bzw. taten es sehr bald freiwillig nachdem sie erkannten was es doch auch für Einheimische noch zu sehen gab - mit in jedes Museum.
Sehr gut gefiehl mir El Kef, ein sehr lebhaftes Städtchen in den Bergen im Westen des Landes. Ist aus meiner Sicht auf jedem Fall ein Ausflug wert, auch wenn die Anreise einige Zeit in Anspruch nimmt. [Lächeln]
Seitdem verschägt es mich immer wieder nach Tunesien, obwohl ich früher ein eingefleischter Spanienurlauber war, bzw auch noch bin, aber die Faszination dieses norafrikanischen Landes hat auch mich nicht mehr losgelassen. [tanz1]

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende
Tschüß Ursula [winken2]

hoch
#2598 - 08/01/2003 04:44 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Jens Offline
Member

Registriert: 20/01/2002
Beiträge: 1414
Ort: Planet Erde
Da mich jemand per Mail gefragt hat, ob ich die Beitraege zu diesem Thema gesammelt haette, hole ich es einfach nochmal hoch. Eigentlich wollte ich eine Zusammenfassung der Beitraege fuer meine Website daraus machen, leider war die Zeit dafuer zu knapp. Ich habe zur Zeit keine Moeglichkeit, an der Website zu basteln.
Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Schoene Gruesse

Jens

hoch
#2599 - 08/01/2003 08:20 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Claudia Poser-Ben Kahla Offline
Moderatorin
Mitglied***

Registriert: 01/05/2001
Beiträge: 44030
Ort: Gera
Hallo Jens,

ja eine Zusammenfassung dieser Beiträge wäre sicher zu überdenken ich werde mal schauen ob ich dazu zeit finde, wenn ja werde ich es machen kann aber nichts versprechen.

Claudia

hoch
#2600 - 08/01/2003 13:28 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Ayscha Offline
Mitglied

Registriert: 10/11/2001
Beiträge: 679
Ort: München
Halloechen,
da die Bitte von meiner Seite ausging, kann ich gleich mit einer weiteren Bitten an euch herantreten [Schüchtern]
Ich sitze jetzt an meiner Magisterarbeit. Thema "Interkulturelle Kommunikation und Tourismus am Beispiel der tunesischen Tourismusbranche". Dabei erstelle ich ua einen Fragebogen, um zu erfahren, warum die Leute nach Tunesien reisen, welche Meinungen es ueber die tunesischen Gastgeber und die deutschen Gaeste gibt, welche Schwierigkeiten auftreten, was als besonders positiv und was als besonders negativ auffaellt und welche Wege gewaehlt werden, um sich gegenseitig besser kennenzulernen.
Vielleicht habt ihr ja Lust, mich bei der Arbeit zu unterstuetzen? Klar dass ich das Forum dann auch lobend erwaehnen werde:-)

hoch
#2601 - 08/01/2003 13:45 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Tanja Tinkerbell Offline
Mitglied

Registriert: 22/06/2001
Beiträge: 1818
Ort: Koeln
warum nicht - hört sich spannend an :-)

hoch
#2602 - 08/01/2003 13:54 Re: Was mich an Tunesien am meisten fasziniert...
Karim Offline
Mitglied*

Registriert: 06/05/2001
Beiträge: 4814
Ort: Stuttgart
Ja Annegret aber so sieht der Urlaub doch aus. Europäisches Essen im Hotel ist doch ein muß für mehr als 90% der Urlauber.Was die meisten in Tunesien fasziniert, nämlich das einfache Leben vieler Einheimischer ist kaum einer bereit auch nur versuchsweise im Urlaub zu leben. >Da hört die Romantik schnell auf.

hoch
Seite 4 von 5 < 1 2 3 4 5 >