Tunesien Diskussions und Informationsforum Tunesien Informations- und Diskussionsforum
Jawhara FM Mosaique FM Impressum Zum Überprüfen Ihres Browsers können Sie diesen Link benutzen
Herzlich willkommen beim Tunesienforum und viel Spaß beim fairen Diskutieren!
Unsere Moderatoren sind: Alina 7ayati, Claudia Poser-Ben Kahla und Uwe Wassenberg.
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Wer ist Online
0 Mitglieder (), 519 Gäste und 6 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
7395 Mitglieder
27 Foren
20547 Themen
360383 Beiträge

Besucher Rekord: 2047 @ 10/07/2012 21:29
Neueste Mitglieder
mike58, Djerbamaus2013, Julepupule, 4x4utea, Sunflower80
7395 Registrierte Benutzer
(Views)Populäre Themen
War jemand im caribbean world oder sun beach resort? 17320253
Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub??? 992830
Magic Life Club 946023
erster sex für tunesier mit touristen?? 484137
Islamische Fragen 475453
Bitte um euren Rat/Meinung ...... 424180
wie lange dauert familienzusammenführung??? 373224
Hilfe zu meinem Habibi 370349
Bitte nicht so naiv!!! 354404
Liebe oder reine Berechnung?? 348726
Seite 3 von 23 < 1 2 3 4 5 ... 22 23 >
Optionen
Thema bewerten
#286029 - 02/12/2008 12:31 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: LOE090312]
8SuSu8 Offline
Mitglied

Registriert: 01/03/2003
Beiträge: 2199
Ort: Sachsen
Assia...das hatten wir doch schonmal...
Man will nie die negativen Dinge hören/lesen...sucht sich immer nur dass schöne raus...die anderen Dinge entschuldigt man...oder sucht ausreden...

Monate später hatten die böse dann doch Recht...
_________________________
Rest in peace Brad Renfro 1982 - 2008
Hope you make the angels smile
I will miss you

R.I.P. Heath Ledger 1979 - 2008

R.I.P. Corey Haim 1971 - 2010

hoch
#286051 - 02/12/2008 12:49 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: 8SuSu8]
LOE090716 Offline
geloescht!
Mitglied

Registriert: 14/10/2006
Beiträge: 2144
Ort: Deutschland
Darf ich dann mal die Gegenfrage stellen? Warum seid ihr eine Beziehung oder Ehe zu einem Tunesier oder binationalen Partner eingegangen? Weil ihr auf alles Abraten gehört habt? Man kann Tipps geben, aber die Erfahrung, die sollte schon jeder selbst machen.

hoch
#286054 - 02/12/2008 12:51 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: 8SuSu8]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
Hallo

Ich kann nicht ganz folgen…Es wird gesagt, dass alles Negative nicht gehört/gelesen werden will. Ja soll sie nun sagen „Ok es gibt zu viele negative Geschichten, es hat alles keinen Sinn, ich trenne mich und es wird nie was aus uns“..? Bei einigen von euch hats doch auch funktioniert, oder? Dann lass man sie doch bitte versuchen und Augen offen halten…

Hinweisen finde ich ok, aber „nichts negatives hören wollen“ stimmt doch hier nicht, denn sie bedankt sich ja für eure Beiträge und Denkanstösse. Bestimmt macht sie sich ihre Gedanken zur ganzen Geschichte.

Alles Gute Juliasina
Grüessli auch aus der CH

hoch
#286057 - 02/12/2008 12:53 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: LOE090716]
Hayati Offline
Mitglied

Registriert: 02/07/2005
Beiträge: 2458
Ort: AdW


Auf den Punkt gebracht.

LG



Hayati
_________________________

Wenn nicht Meinung gegen Meinung offen gesagt wird läßt sich die bessere nicht herausfinden.

Je dis ce que je pense et je fais ce que je dis.


hoch
#286061 - 02/12/2008 12:56 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: Hayati]
8SuSu8 Offline
Mitglied

Registriert: 01/03/2003
Beiträge: 2199
Ort: Sachsen
Bei manchen hat man aber das Gefühl Rat oder Negative Erfahrungen werden überlesen...

Mir rollen sich schon die Fußnägel hoch wenn ich höre er arbeitet am Strand und fragt sie nach nicht mal 2 Monaten ob sie ihn heiraten will...
_________________________
Rest in peace Brad Renfro 1982 - 2008
Hope you make the angels smile
I will miss you

R.I.P. Heath Ledger 1979 - 2008

R.I.P. Corey Haim 1971 - 2010

hoch
#286076 - 02/12/2008 13:04 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: 8SuSu8]
8SuSu8 Offline
Mitglied

Registriert: 01/03/2003
Beiträge: 2199
Ort: Sachsen
Mich würde ja noch interessieren ob ein 37 Jähriger sich nicht mehr vom Leben in TN erhofft...ich mein es ist normal das jünglinge am Strand die Liegen weg schaffen...oder irgendwelche Touren verkaufen...aber ein 37 Jähriger Mann...
_________________________
Rest in peace Brad Renfro 1982 - 2008
Hope you make the angels smile
I will miss you

R.I.P. Heath Ledger 1979 - 2008

R.I.P. Corey Haim 1971 - 2010

hoch
#286077 - 02/12/2008 13:05 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: 8SuSu8]
Assia Offline
Mitglied

Registriert: 21/06/2004
Beiträge: 2464
Ort: Suisse
eben....!

Aber naja, wie arms so schön gesagt hat: Soll jeder seine Erfahrung selbst machen.

Warum wird um Rat gefragt wenn eh schon feststeht was passieren wird? Mir kommt es jedenfalls so rüber.

Erst Fragen, und wenn die ehrlichen Antworten kommen dann wird der Selbstschutz aktiviert und der Herr in Schutz genommen.

OK, meine Meinung.

LG Assia
_________________________
http://de.youtube.com/user/lizalovesHIM

There's no smile of an Angel without the right of god.

hoch
#286078 - 02/12/2008 13:06 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: Assia]
Assia Offline
Mitglied

Registriert: 21/06/2004
Beiträge: 2464
Ort: Suisse
Und mich würde mal interessieren wie alt Deine Kinder sind? Was sagen Sie dazu? Was sagt der Vater dazu?

LG Assia
_________________________
http://de.youtube.com/user/lizalovesHIM

There's no smile of an Angel without the right of god.

hoch
#286080 - 02/12/2008 13:09 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: juliasina]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
...Ich finde es übrigens nicht fair, wenn hier immer wieder über welche Ausbildungen/Tätigkeiten es denn am Strand so gibt, nur Sprüche geklopft werden...

- die aber nichtsdestotrotz in den meisten Fällen die Wirklichkeit beschreiben. :-)

...
Es heisst für mich nämlich nicht, dass jemand der keine gute Ausbildung hat, aber trotzdem für sich sorgen kann, keiner Liebe bedarf oder sich nicht verlieben darf.
...

Das hat niemand gesagt - es würde aber, selbst wenn es so wäre, vor allem erst einmal implizieren daß es sich auch um das handelt, was wir hier landläufig unter "Liebe" verstehen.

Sei ehrlich zu Dir selbst: wenn Du Lotto spielst, dann weißt Du, wie gering die Chancen auf 5 oder 6 Richtige sind, in Tunesien sind die Chancen nicht viel größer, wenn jemand, der im Tourismusgewerbe arbeitet, nach wenigen Tagen von Liebe und Heirat spricht. Klar, "Liebe auf den ersten Blick" kann vorkommen, doch wie groß die Chancen sind ... siehe oben. Es geht also darum, daß man, wenn man dennoch Lotto spielt oder sich mit einer "Urlaubsliebe" einläßt, darüber klar sein muß, daß es klappen KANN, doch die Chancen stehen dagegen - nur dem Zweck, das Bewußtsein dafür zu wecken und zu schärfen, dienen die auf den ersten Blick negativen Kommentare.

...
Für mich steht jedenfalls die Bildung nicht im Vordergrund, sondern dass jemand für sich selber sorgen kann und gewillt ist, auch neues dazuzulernen. Die Liebe sollte sich meiner Meinung nach nicht auf dem Bildungsstand des Partners aufbauen oder davon abhängig machen.
...

Das ist in UNSERER Gesellschaft zwar keine ideale, aber immerhin eine akzeptable Einstellung, bei Beziehungen, die zusätzliches Konfliktpotential bergen (Sprache, Erziehung, Religion), aber eine ungleich kompliziertere Sache. Je nach dem, wie hoch die Differenz der Bildung ist, umso schwieriger wird sich das Zusammenleben gestalten, speziell, wenn es in Europa stattfindet.

Auch in Tunesien, ebenso wie in den westlichen Ländern (womöglich sogar noch mehr als hier), heiraten meist Gleiche (Bildung, Status), Verbindungen über größere Abstände hinweg sind hier wie dort selten. Tunesische Frauen, die einen höheren Bildungsstand haben (z.B. Studium), werden in 99,9% der Fälle keinen Animateur oder Kellner heiraten - im mehr traditionellen, bildungsnahen, Milieu werden die mit dem Tourismus zusammenhängenden Tätigkeiten eher als unterwertig und die dort Tätigen nicht als akzeptablen Heiratspartner betrachtet.

Natürlich gibt es auch im Tourismusgewerbe Menschen mit hoher Bildung, doch die arbeiten dort nicht lange und/oder haben entsprechend "hohe" (Manager-)Positionen inne. Von diesen Menschen reden wir hier jedoch nicht.

Schließlich: wie oft, in Deinem Bekanntenkreis, heißt es "Arzt heiratet Verkäuferin", oder, um es auf die Spitze zu treiben, "Ärztin heiratet Verkäufer"? Das dürfte die Ausnahme sein. Sind jetzt zwar Extrembeispiele, doch Du verstehst sicher, was ich meine. :-)

hoch
#286081 - 02/12/2008 13:10 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: 8SuSu8]
Hayati Offline
Mitglied

Registriert: 02/07/2005
Beiträge: 2458
Ort: AdW
Hallo..

aber darum sucht sie ja Infos und Denkanstöße. Wie sie sie denn verarbeitet und mit welchem Resultat.. das wird die Zeit zeigen. Man muss ihr aber auch die Möglichkeit lassen, ihre Erfahrungen zu machen. Es ist das eine, sie mit Infos zu versorgen und was anderes, ihr quasi fertige Denkschemata vorzusetzen.

Die Zeit zeigt alles, daher ist wichtig sich genug zu lassen. Es geht nicht nur um einen neuen Mann im Leben, sondern auch und gerade in so einem Fall um völlig fremde Werte, Traditionen, Mentalitäten und natürlich die Religion. Das ist also ne ganze Packung. Was ich auch anmerken möchte: es mag im Moment nicht wichtig sein, aber sollte es zu einem gemeinsamen Leben kommen, dann spielen intellektuelle Unterschiede (und damit meine ich nicht nur evtl. Schul-und Berufsbildungen) schon eine Rolle. Denn es ist eine enorme Herausforderung, sich in einem fremden Staat integrieren zu wollen/müssen. Berufliche Chancen sind eh selten leicht zu erreichen und je weniger Vorkenntnisse/Wissen mitgebracht werden, umso schwer wird ein Neustart. Das kommt zu allen anderen Veränderungen noch dazu. Candela hat dazu schon ausführlich geantwortet.

Daher mein einziger Rat: Zeit lassen. Dinge kennenlernen und hinterfragen, aufs Bauchgefühl hören und mit dem Kopf entscheiden. Aber immer: alles mit der Ruhe.

LG

_________________________

Wenn nicht Meinung gegen Meinung offen gesagt wird läßt sich die bessere nicht herausfinden.

Je dis ce que je pense et je fais ce que je dis.


hoch
#286084 - 02/12/2008 13:18 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: Nounou]
sharaz99 Offline
Mitglied

Registriert: 21/04/2008
Beiträge: 765
Ort: Deutschland+Tunis
"Also soweit ich informiert bin, ist es zwar für eine Muslime untersagt, einen Nicht-Moslem zu heiraten, aber bei den Männern ist es nicht so."

habe die ganze Geschichte mitgelesen und kann eigentlich nur den Kopf schütteln, wie eine Frau von 39 Jahren mit 4 Kindern, sich so von ihren Gefühlen treiben läßt. Ohne Verantwortungsbewußtsein ihren Kindern gegenüber!

Ein Moslem darf deswegen eine Christin oder Jüdin heiraten weil die Kinder aus diesen Ehen automatisch Muslime sind. Das richtet sich nach der Religion des Mannes. Man ist Moslem von Geburt an, natürlich kann man auch später zum Islam konvertieren.
Bei Juden ist es genau umgekehrt. Der Glauben der Kinder - von Geburt an - richtet sich nach der Mutter.
Man muss jetzt über diesen Punkt, ob richtig oder nicht, nicht groß diskutieren - es ist einfach so.

Und ein Moslem - meistens - hat keinen Bock 4 Kinder eines anderen Mannes großzuziehen und dafür die Verantwortung zu übernehmen. Besonders wenn er nach so kurzer Kennenlernzeit schon einen Heiratsantrag macht. Da ist auf jeden Fall etwas faul. Arabische Frauen, falls sie sich denn scheiden lassen, überlassen die Kinder meistens ihrem EX und dessen Familie, weil sie sie einerseits Probleme hat sie zu ernähren und zweitens die Chancen einen neuen Ehepartner zu finden drastisch reduziert sind.

Diese ganze Geschichte klingt und ist meiner Meinung nach nur "BEZNESS"

hoch
#286086 - 02/12/2008 13:19 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: LOE090716]
LOE110119 Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied*

Registriert: 29/12/2007
Beiträge: 4529
Ort: Deutschland
 Original geschrieben von: armsofanangel
Darf ich dann mal die Gegenfrage stellen? Warum seid ihr eine Beziehung oder Ehe zu einem Tunesier oder binationalen Partner eingegangen? Weil ihr auf alles Abraten gehört habt? Man kann Tipps geben, aber die Erfahrung, die sollte schon jeder selbst machen.

Das Schlimme damals war, dass ich keinen gefragt habe, aber trotzdem alle angeraten haben
......es kein Internet gab (zumindest nix bezahlbares) und auch noch recht wenig binationale Paare....
LG Simla

hoch
#286094 - 02/12/2008 13:27 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: Assia]
soleil79 Offline
Mitglied

Registriert: 21/11/2008
Beiträge: 137
Ort: österreich
hi,
ich denke was hier gesucht wird sind ratschläge (mit der hoffnung durch tipps an jem. zu geraten der diese person kennt)
verständlich - aber so läuft es leider nicht!

wichtig ist für dich juliasina: es will dir hier keiner vorwürfe machen oder deine beziehung durch den sand ziehen!
fakt jedoch ist: die erfahrung spricht bände - u hier helfen dir wirklich viele gerne (es hat keiner ein persönl. interesse deine beziehung zu zerstören)

lg soleil
_________________________
alles kann nicht nur gelingen, auch wenn man sich noch so plagt. wichtig ist vor allen dingen, dass man´s dennoch wieder wagt!

hoch
#286103 - 02/12/2008 13:32 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: sharaz99]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
...Ein Moslem darf deswegen eine Christin oder Jüdin heiraten weil die Kinder aus diesen Ehen automatisch Muslime sind. Das richtet sich nach der Religion des Mannes. Man ist Moslem von Geburt an, natürlich kann man auch später zum Islam konvertieren...

Es verhält sich eher so: Da eine Frau dem Manne untergeordnet ist, also seinen Vorschlägen folgt, ist es gewährleistet, daß ein moslemischer Mann bei der Kindererziehung eines Kindes mit einer nicht-moslemischen Frau die Oberhand hat und demzufolge die Erziehung zu einem guten Moslem hin gewährleistet ist. Ein nicht-moslemischer Mann wird hingegen sein Kind mit einer Moslemin nicht-moslemisch erziehen was einen Affront darstellt (stammt nicht von mir, ist Gedankengut des Islams...).

hoch
#286127 - 02/12/2008 14:27 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: Frogger]
soleil79 Offline
Mitglied

Registriert: 21/11/2008
Beiträge: 137
Ort: österreich
@frogger:
interessiert mich! was ist wenn ein kind geboren wird (also autom. moslem ist) danach getauft wird?

sorry ich weiss pass nicht ganz hier her?

lg soleil
_________________________
alles kann nicht nur gelingen, auch wenn man sich noch so plagt. wichtig ist vor allen dingen, dass man´s dennoch wieder wagt!

hoch
#286128 - 02/12/2008 14:28 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: soleil79]
CandelaNeu Offline
Mitglied

Registriert: 28/08/2006
Beiträge: 2473
Ort: NRW
ja gute Frage, geht ja in Richtung unfreiwillig konvertiert...
_________________________
Mein Link

hoch
#286130 - 02/12/2008 14:33 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: CandelaNeu]
Nela Offline
Mitglied*

Registriert: 02/12/2002
Beiträge: 3079
Ort: hier

Dann wäre ja aus islamischer Sicht eigentlich jedes getaufte Baby/Kind unfreiwillig konvertiert (da ursprünglich als Muslim geboren)....

hoch
#286135 - 02/12/2008 14:51 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: Frogger]
juliasina Offline
Mitglied

Registriert: 02/11/2008
Beiträge: 54
Ort: CH
@all

wieder bedanke ich mich bei allen für ihre Meinung/Rat.

Es ist schon komisch, da werden Sachen geschrieben von meiner Zukunft, die ihr gar nicht wissen könnt, es euch aber einfach so ausmalt, weil die meisten hier anscheinend nur negative Erfahrungen gemacht haben.

Es gibt aber trotzdem auch immer mal wieder andere Teilnehmer, die die Sache eher unpersönlich anschauen, was ich auch gut finde.

Ich wollte ja nur eure Meinung/Rat zum Thema Kennenlernen-Verlobung-Heirat.

Das dies so ausschweifend und vorallem mehrheitlich mit negativen Kommentaren abgeht, hätte ich nicht gedacht. Es ist nicht so, dass ich die negativen Kommentare "überlese", sondern es schockt mich einfach, wie wildfremde Menschen über andere Menschen herziehen, die sie gar nicht kennen (ihn und mich).

Wenn man immer nur mit negativen Gedanken und Kommentaren durch die Welt geht, wird man auch dieselben anziehen.

Ich jedenfalls sehe das ganze Positiv, bin am Infos/Erfahrungen sammeln und überstürze hier überhaupt nichts. Ich weiss genau, was ich will, denn schliesslich lebe ich schon 8 Jahre mit meinen 4 Kindern alleine und jeder, der nur einen Ansatz davon kennt, weiss was ich leiste.

Auch mit 39Jahren kann man sich verlieben und wieder Schmetterlinge im Bauch haben, dennoch bin ich ja nicht mehr 20 und weiss worauf ich bei einem neuen Partner achten muss, auch betreffend der Kinder.

Wie schon geschrieben gibt es ja hier auch gute Verbindungen, denn wenn ja allen immer nur abgeraten wurde, gäbe es diese ja nicht.

hoch
#286138 - 02/12/2008 15:03 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: soleil79]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
...was ist wenn ein kind geboren wird (also autom. moslem ist) danach getauft wird?...

Dann ist es streng genommen ein Apostat, in diesem Falle würde das wohl auf den Vater übertragen, da er dies zugelassen hat.

Was ein Kind ist, dessen Vater Moslem und Mutter Jüdin ist,habe ich noch nicht herausgefunden, denn in dieser Konstellation würde jedes Elternteil seinem Kind automatisch die eigene Religion übertragen :-)

hoch
#286139 - 02/12/2008 15:04 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: juliasina]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
Deja Vu .....

hoch
#286140 - 02/12/2008 15:06 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: Frogger]
LOE110119 Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied*

Registriert: 29/12/2007
Beiträge: 4529
Ort: Deutschland
 Original geschrieben von: Frogger
Deja Vu .....


hoch
#286141 - 02/12/2008 15:08 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: Frogger]
soleil79 Offline
Mitglied

Registriert: 21/11/2008
Beiträge: 137
Ort: österreich
@frogger
das wär doch ein tolles thema zum diskutieren bei "religion"
vielleicht verschiebt ein moderator das u wir können dort weiter machen!
was ist denn ein `apostat´??
oder gibt´s dieses thema schon u ich hab´s nur noch nicht gefunden???
lg soleil


Bearbeitet von soleil79 (02/12/2008 15:10)
_________________________
alles kann nicht nur gelingen, auch wenn man sich noch so plagt. wichtig ist vor allen dingen, dass man´s dennoch wieder wagt!

hoch
#286142 - 02/12/2008 15:18 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: Frogger]
Nela Offline
Mitglied*

Registriert: 02/12/2002
Beiträge: 3079
Ort: hier

 Antwort auf:
Deja Vu .....

Irgendwie schon.....




hoch
#286166 - 02/12/2008 17:30 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: Nela]
sharaz99 Offline
Mitglied

Registriert: 21/04/2008
Beiträge: 765
Ort: Deutschland+Tunis
ja Frogger,
das kann in der Tat ein Problem sein, kenne einige Fälle aus Israel. Bei den Juden wird das Kind als Jude angesehen und bei den Palästinensern als Moslem. Es ist schon nicht einfach aber die Eltern sind in diesen Fällen Gott sei Dank nicht besonders gläubig - denen ist die Religion egal.

hoch
#286167 - 02/12/2008 17:32 Re: Bitte um euren Rat/Meinung ...... [Re: Nela]
sharaz99 Offline
Mitglied

Registriert: 21/04/2008
Beiträge: 765
Ort: Deutschland+Tunis
 Original geschrieben von: Nela

Dann wäre ja aus islamischer Sicht eigentlich jedes getaufte Baby/Kind unfreiwillig konvertiert (da ursprünglich als Muslim geboren)....


Genau, jedoch würde sich kein gläubiger Moslem taufen lassen, und dies wird aus religiösen Gründen auch abgelehnt. Aber wie gesagt - es wird für alles Ausnahmen geben.

hoch
Seite 3 von 23 < 1 2 3 4 5 ... 22 23 >