Tunesien Diskussions und Informationsforum Tunesien Informations- und Diskussionsforum
Jawhara FM Mosaique FM
Herzlich willkommen beim Tunesienforum! Dieses Forum ist nur als Archiv benutzbar.
(Views)Populäre Themen
War jemand im caribbean world oder sun beach resort? 17374578
Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub??? 1007726
Magic Life Club 964465
erster sex für tunesier mit touristen?? 501054
Islamische Fragen 488815
Bitte um euren Rat/Meinung ...... 431997
wie lange dauert familienzusammenführung??? 376868
Hilfe zu meinem Habibi 376044
Bitte nicht so naiv!!! 361213
Liebe oder reine Berechnung?? 352222
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung

Kontakt E-Mail
Seite 1 von 2 1 2 >
Optionen
Thema bewerten
#290016 - 05/01/2009 11:25 Warum ist es soooo schwer?
Schnucki Offline
Mitglied

Registriert: 08/08/2005
Beiträge: 282
Ort: Hessen
mit einem Tunesier zusammen zu leben???

Habt ihr auch die Erfahrung gemacht?
wie geht ihr damit um?

Zum beispiel wollen sie immer alleine weg,bzw. mit ihren Landsleuten.
Ich hab damit ein Problem.
Kommt ihr damit klar?

Zum Beispiel......wir gehen zu seinen tunesichen Freund...sie reden alle arabich,ich versteh kein Wort,dann wollen sie weg zu einem anderen Tunesier und ich soll zwei stunden warten.
Finde das..................arg............

Oder an silvester.....zusammen gefeiert,bei Tunesier.......und nach 12 uhr wollten die Männer alleine weg.........

Ist das bei euch auch so?

wie geht ihr damit um?
_________________________
Besser Lieben und verlieren,
als niemals geliebt zu haben

hoch
#290018 - 05/01/2009 11:41 Re: Warum ist es soooo schwer? [Re: Schnucki]
Tanit Offline
Mitglied

Registriert: 07/04/2005
Beiträge: 2132
Ort: NRW
Ich kenne so etwas nicht Schnucki.Mein Mann geht nicht alleine mit anderen Tunesiern weg,er hat er auch gar keine Zeit dazu und kein Interresse.Meiner Meinung nach ist es auch nicht gut zuviel Kontakt zu anderen Landsleuten zu haben,es gibt zuviel Bla,bla bla wenn du weißt was ich meine...Ich spreche hier aber von meinem Mann der mit mir schon seit über 20 Jahren in Deutschland lebt.In Tunesien ist das mit Sicherheit anders....keine Ahnung.Jeder muß für sich den goldenen Mittelweg finden.Sag ihm doch einfach das dich das stört und du mit ihm alleine sein möchtest.WEnn er dich wirklich und aufrichtig liebt wird er schon dahinter kommen das das nicht immer so weiter geht und das "Freunde " nicht wichtiger sind oder nicht immer unbedingt an erster Stelle stehen.Gruss Siggi.

hoch
#290019 - 05/01/2009 11:41 Re: Warum ist es soooo schwer? [Re: Schnucki]
mondstein Offline
Mitglied

Registriert: 29/12/2008
Beiträge: 130
Ort: Frankfurt
Hallo liebe Schnucki,

Mensch Mensch, das ist aber nicht fein von Deinem Freund/Mann.
Also ich kann leider noch nicht viel dazu sagen, da mein Mann noch nicht hier ist. Ich muss aber sagen, dass immer, wenn ich unten war, er mich ÜBERALL mit hingenommen hat. Sogar wenn ich mal keine Lust hatte und lieber bei seiner Familie zu Hause geblieben wäre, dann hat er solange an mir rumgequatscht,bis ich mitkam.
Das kann sich natürlich noch änder, aber dann gibt es Ärger. Er kann natürlich gerne alleine weg, aber nicht nur und schon gar nicht läßt er mich wo alleine sitzen.

Habe das aber nun schon oft gehört, dass das so abläuft. Hast du schonmal mit ihm darüber gesprochen, ihm gesagt wie du dich dabei fühlst??

Klar brauchen die Jungs Zeit für sich, aber man kann ja dann auch Tage ausmachen, an denen du was mit deinen Mädels machst und er mit seinen Kumpels. Wäre doch ne Lösung.

Ich hoffe jedenfalls, du findest einen Weg, denn ich verstehe Dich sehr gut. Ich hatte auch mal so ein Geschöpf an meiner Seite (kein Tunesier) der hat mich ständig alleine gelassen und wenn ich weg bin noch gemeckert!! nene sowas mache ich nicht mehr mit. Das ist ätzend. Ich verstehe Dich echt!!

Also toi toi toi

Lg mondstein
_________________________
I never feel cold, because I have my own sunshine!
… Deep, deep in my heart u are saved forever!

hoch
#290020 - 05/01/2009 12:00 Re: Warum ist es soooo schwer? [Re: Schnucki]
Assia Offline
Mitglied

Registriert: 21/06/2004
Beiträge: 2464
Ort: Suisse
Mein Mann ist zum Glück nicht so. Klar will er mal alleine weg, was soll ich da auch dabeihocken im Kaffe bei einer Männerrunde???

Ich gehe auch alleine raus, dann treffen wir uns später zum Ausgehen. Es klappt wunderbar. Ich darf auch alleine raus.

Jeder Mensch sollte eigenständig sein Leben noch führen können und nicht so abhängig vom Partner sein.

Viel Glück dass es besser wird, aber ich glaube es nicht, denn das Verhalten ist schon in Fleisch und Blut.

Mein Ex war auch so, liess mich tagelang bei der Familie in der Pampas sitzen. Das würde ich nicht mehr zulassen.

Red mit Ihm!

LG Assia
_________________________
http://de.youtube.com/user/lizalovesHIM

There's no smile of an Angel without the right of god.

hoch
#290022 - 05/01/2009 12:41 Re: Warum ist es soooo schwer? [Re: Assia]
8SuSu8 Offline
Mitglied

Registriert: 01/03/2003
Beiträge: 2199
Ort: Sachsen
Mein Mann hat 2 Tunsis hier in Lpz als Freunde...diese sieht er 2-3 mal im Monat...manchmal frage ich ihn ob er nicht Kaffee trinken gehen will mit Ihnen (damit ich meine Ruh mal habe *lol*) aber meist will er gar nicht mit denen zusammen sein...ist eh immer das selbe...

Wenn er weg geht...dann meist nur den Nachmittag...zum Abendessen ist er dann schon wieder daheim...bis jetzt war er noch nie Abends/Nachts alleine weg...

Ich finde es gar nicht so schwer mit einem Tuni zusammen zu leben...es gibt auch genug Deutsche die sich nicht ans Eheleben anpassen wollen...also für mich sehe ich da kein Unterschied...
_________________________
Rest in peace Brad Renfro 1982 - 2008
Hope you make the angels smile
I will miss you

R.I.P. Heath Ledger 1979 - 2008

R.I.P. Corey Haim 1971 - 2010

hoch
#290023 - 05/01/2009 12:42 Re: Warum ist es soooo schwer? [Re: 8SuSu8]
8SuSu8 Offline
Mitglied

Registriert: 01/03/2003
Beiträge: 2199
Ort: Sachsen
Und ändern wird sich bei dir da wohl eher gar nix mehr...
Ich erinnere mich an deinen ersten Hilferuf...schon ne Weile her...und wie es scheint hat sich kaum etas verbessert...oder?
_________________________
Rest in peace Brad Renfro 1982 - 2008
Hope you make the angels smile
I will miss you

R.I.P. Heath Ledger 1979 - 2008

R.I.P. Corey Haim 1971 - 2010

hoch
#290024 - 05/01/2009 12:44 Re: Warum ist es soooo schwer? [Re: 8SuSu8]
Schnucki Offline
Mitglied

Registriert: 08/08/2005
Beiträge: 282
Ort: Hessen
ich finde schon,das es unterschiede gibt,ob man mit einem deutschen,oder einen arabichen Man zusammen lebt.

Klar,hab ich ihm das schon gesagt,das mich das stört......

Er lässt ja auch immer seine Freunde fragen ,ob er mit gehen kann............wenn ich sage neeeeeeee,dann werde ich danach bestraft inform von missachtung,Fresse ziehen,nicht reden ..........

Schlimm.............mir geht bdas langsam an die substanz und ich weiss nicht,wie lange ich damit noch leben kann........
_________________________
Besser Lieben und verlieren,
als niemals geliebt zu haben

hoch
#290026 - 05/01/2009 12:49 Re: Warum ist es soooo schwer? [Re: Schnucki]
LOE090312 Offline
gesperrt!
Mitglied*

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 2827
Ort: Deutschland
schnucki, ich hatte dich mal in deinem anderen thema gefragt, wo deine schmerzgrenze liegt.
langsam habe ich das gefühl, du hast keine....

trotzdem alles gute..

lg,alexis

hoch
#290027 - 05/01/2009 12:50 Re: Warum ist es soooo schwer? [Re: Schnucki]
mondstein Offline
Mitglied

Registriert: 29/12/2008
Beiträge: 130
Ort: Frankfurt
Er läßt seine Freunde fragen??? Was ist das denn???
haha...sorry Dir ist da sicherlich nicht zum Lachen. Aber das hört sich ja an, als sei er Dein Kind. Mensch der macht das schlau. Der will dann keine Disskusion aufkommen lassen und denkt, wenn jemand anders fragt, dann kann sie nicht nein sagen.
Finde ich sehr, sehr unfair Dir gegenüber!
Also mein EX hat das auch nicht gestört, dass ich darunter litt. Heute sehe ich, dass er einfach egoistisch war. Was sagt er denn, wenn du alleine weggehst?

LG
_________________________
I never feel cold, because I have my own sunshine!
… Deep, deep in my heart u are saved forever!

hoch
#290028 - 05/01/2009 12:52 Re: Warum ist es soooo schwer? [Re: Schnucki]
8SuSu8 Offline
Mitglied

Registriert: 01/03/2003
Beiträge: 2199
Ort: Sachsen
Vielleicht wird das Eheleben mit einem Tuni ja schwerer wenn der Altersunterschied zu groß ist...ist nicht böse gemeint...doch ein junger Tunsi hat nun auch andere Interessen als eine Frau mittleren Alters mit 2 Kids dazu...
_________________________
Rest in peace Brad Renfro 1982 - 2008
Hope you make the angels smile
I will miss you

R.I.P. Heath Ledger 1979 - 2008

R.I.P. Corey Haim 1971 - 2010

hoch
#290029 - 05/01/2009 12:53 Re: Warum ist es soooo schwer? [Re: Schnucki]
Tanit Offline
Mitglied

Registriert: 07/04/2005
Beiträge: 2132
Ort: NRW
Schnucki das tut mir wirklich leid was dir wiederfährt aber ich denke nicht das es am tunessischen Mann liegt ich hatte vor sehr langer Zeit das Problem mit einem deutschen Mann und habe ihn nachher verlassen.Am besten ist das du ihm mal ganz klar und detlich machst was du willst und das es nicht so weiter geht sonst würdest du dich trennen und "Punkt um".....Wenn du ihm wichtig bist wird er sich schon überlegen was er macht und wenn nicht dann weg damit ,entschuldige die harten Worte.. Ich wünsche dir viel Erfolg Gruss Siggi.

hoch
#290032 - 05/01/2009 13:26 Re: Warum ist es soooo schwer? [Re: Schnucki]
My_Way Offline
Mitglied

Registriert: 12/06/2007
Beiträge: 352
Ort: Planet der Affen
Hallo, Schnucki,

was willst du mit so einem Luschi?

Sein "Hotel Schnucki" spielen?

Hast du so einen "Partner" (Partner? *würg*) notwendig?
_________________________
My Way
Nieder mit Diktaturen!

hoch
#290034 - 05/01/2009 14:09 Re: Warum ist es soooo schwer? [Re: Tanit]
PeppermintPatty Offline
Mitglied

Registriert: 05/01/2005
Beiträge: 1236
Ort: Bayern
Original geschrieben von: Tanit
Schnucki das tut mir wirklich leid was dir wiederfährt aber ich denke nicht das es am tunessischen Mann liegt ich hatte vor sehr langer Zeit das Problem mit einem deutschen Mann und habe ihn nachher verlassen.Am besten ist das du ihm mal ganz klar und detlich machst was du willst und das es nicht so weiter geht sonst würdest du dich trennen und "Punkt um".....Wenn du ihm wichtig bist wird er sich schon überlegen was er macht und wenn nicht dann weg damit ,entschuldige die harten Worte.. Ich wünsche dir viel Erfolg Gruss Siggi.



Scheinbar hat sich bisher nix getan und wird sich auch zukünftig nichts ändern.

Schnucki, bei allem was man hier über deine ( eure kann man ja nicht mal sagen) Ehe zu lesen kriegt würd ich sagen den interessiert nicht die Bohne was du denkst, tust oder sonst irgendwas.

Sorry, was geht in deinem Kopf vor??!!?!?!?!?!

Erst dieses Thema wo es um Trennung und Gewalt ging, dann plötzlich "Weihnachtsgeschenke" und nun das hier wieder... da kommt doch keiner mehr mit!

Wenn ihr solche Probleme habt, red mit ihm, macht ggfs. ne Paartherapie, oder macht du eine alleine, aber ich denke hier kann man dir nicht helfen.

s18

hoch
#290035 - 05/01/2009 14:11 Re: Warum ist es soooo schwer? [Re: Schnucki]
Toblerone Offline
Junior Mitglied

Registriert: 25/03/2003
Beiträge: 41
Ort: Im Süden
Hallo Schnucki,
das mit Silvester finde ich schon heftig.
Gehst du denn auch alleine nachts weg? Wahrscheinlich nicht. Ich würde dir einfach mal empfehlen, den Spieß umzudrehen. Oder besser noch: übernachte ohne vorige Absprache bei einer Freundin. Dann wird er sehen, wie weh das tut wenn man alleine daheim sitzt und nicht weiß, wann der andere heim kommt. Klingt zwar etwas drastisch, aber wenn es solche Ausmaße wie bei euch angenommen hat, würde ich genau mit so etwas reagieren.
Oder du sagst ihm klipp und klar, dass du so ein Verhalten nicht akzeptieren kannst und er sich entscheiden muss.
Mein Mann geht einmal in der Woche mit Freunden weg und ich finde, das ist genug. An diesem Tag kann er aber so lange wegbleiben wie er will.
Ihr solltet feste Regeln aufstellen. Wie soll eine Ehe sonst funktionieren?
Gruß,
Toblerone

hoch
#290037 - 05/01/2009 14:51 Re: Warum ist es soooo schwer? [Re: Schnucki]
My_Way Offline
Mitglied

Registriert: 12/06/2007
Beiträge: 352
Ort: Planet der Affen
Schau mal, Schnucki,

es scheint offensichtlich, dass du dir selbst nicht den geringsten Respekt zollst, ansonsten würdest du nicht zulassen, wie er sich dir gegenüber verhält.

Warum sollte er dich respektieren, wenn du dich nicht selbst respektierst und klar deine Grenzen ziehst?

Ehrlich, mir wäre um die Lebensjahre zu schade, um sie mit solchen Typen zu verschwenden.
Jahre, die dir niemand zurückgeben kann...
_________________________
My Way
Nieder mit Diktaturen!

hoch
#290042 - 05/01/2009 15:43 Re: Warum ist es soooo schwer? [Re: My_Way]
MadameBeji Offline
Mitglied

Registriert: 30/12/2008
Beiträge: 149
Ort: Bodensee
Hallo schnucki,

also ich kenne so ein Verhalten von meinem Mann gar nicht, bin darüber auch sehr froh... ich lebe zusammen mit ihm in Tunesien und da würde man meinen, geht er vielleicht öfters mal weg bzw. trifft sich allein mit Männern. Allerdings macht er das überhaupt nicht! Denn wenn es so wäre, hätte ich echt ein riesen Problem damit und würde das sicher nicht lange mitmachen. Ich möchte bei meinem Mann 1. Priorität haben und basta smile
Das ist halt einfach auch Charaktersache, ich war schon mit Deutschen zusammen, mit denen hatte ich Probleme wegen diesem Thema "ausegehen, alleine usw.".

Vielleicht solltest du ihn mal darauf ansprechen und schauen wie er reagiert!

ALles Gute Janine
_________________________
Wenn du redest, dann muß deine Rede besser sein, als dein Schweigen gewesen wäre!

hoch
#290047 - 05/01/2009 16:33 Re: Warum ist es soooo schwer? [Re: My_Way]
Anty1 Offline
Mitglied*

Registriert: 14/10/2007
Beiträge: 2923
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: My_Way
Schau mal, Schnucki,

es scheint offensichtlich, dass du dir selbst nicht den geringsten Respekt zollst, ansonsten würdest du nicht zulassen, wie er sich dir gegenüber verhält.

Warum sollte er dich respektieren, wenn du dich nicht selbst respektierst und klar deine Grenzen ziehst?

Ehrlich, mir wäre um die Lebensjahre zu schade, um sie mit solchen Typen zu verschwenden.
Jahre, die dir niemand zurückgeben kann...



Danke My_Way,

du sprichst mir aus der Seele, wenn ich das hier lese...

Leider gibt es von dieser "Gattung" Frauen mehr, als man denkt! Befürchte allerdings, dass hier auch ne Paartherapie nicht mehr hilft, sondern nur noch das "Kofferpacken"!
_________________________
Ein Lächeln bewirkt soviel...

hoch
#290050 - 05/01/2009 17:06 Re: Warum ist es soooo schwer? [Re: Schnucki]
Hayati Offline
Mitglied

Registriert: 02/07/2005
Beiträge: 2458
Ort: AdW
Hallo Schnucki..

es tut mir leid, das alles zu lesen. Es ist eine Sache die DU entscheiden mußt. Willst du so weitermachen? Willst du wirklich so eine "Ehe"? Wenn er nicht gut ist für dich/zu dir/zu Euch ist.. sei Du gut zu DIR (und deinen Kiddies) und beende dieses Elend. Er wird das sonst exakt solange durchziehen, bis er den Absprung wagen kann und dann fragt erst recht niemand mehr nach deinen Wünschen, Gefühlen und Bedürfnissen. Setz dem eine klare Grenze!

Ich wünsche dir die Kraft für die richtigen Entscheidungen.

s27
_________________________

Wenn nicht Meinung gegen Meinung offen gesagt wird läßt sich die bessere nicht herausfinden.

Je dis ce que je pense et je fais ce que je dis.


hoch
#290053 - 05/01/2009 17:33 Es ist nicht schwer... [Re: Schnucki]
Dori Offline
Mitglied

Registriert: 15/09/2007
Beiträge: 52
Ort: Hamburg
...nur anders. Damit meine ich das die Probleme, die man in der Ehe mit einem Tunesier hat, vielleicht andere sind, als in einer deutsch-deutschen Ehe. Aber ich muß sagen, das ich Beziehungen zu deutschen hatte, die richtig schlecht waren. Das hat nichts mit der Nationalität, sondern mit dem Menschen an sich zu tun.
Trotzdem ist man immer seines eigenen Glückes Schmied, und wenn man so deutlich vor den Kopf geknallt bekommt, wie wenig Deinem Gegenüber Dein Glück(lichsein) wert ist, sollte man halt endlich nur noch alleine schmieden.
Für mich ist es unverständlich, wie man sich soetwas antuen kann. Ich hätte meinen Mann für so ein Verhalten schon lange vor die Tür gesetzt.
Lieber unglücklich allein, mit der Chance auf ein besseres (Liebes-)Leben, als unglücklich in einer aussichtslosen Ehe. Sorry, aber ich kann nicht verstehen, wie man sich so behandeln lassen kann.
Ich wünsch Dir das Du bald Deine Scheuklappen ablegst und wieder glücklich wirst.
Nicht jammern ---handeln!
Kopfhoch
Dori

hoch
#290054 - 05/01/2009 18:09 Re: Es ist nicht schwer... [Re: Dori]
Jule1980 Offline
Mitglied*

Registriert: 06/07/2007
Beiträge: 2878
Ort: Ruhrpott
ich denke man kann das nicht von einer Nationalität abhängig machen...

aber ich kann nachvollziehen wie du dich fühlst...habe im Moment ein ähnliches Problem mit meinem Mann.

Ein Bekannter ist vor kurzem aus TN nach D. gekommen (500 km von uns entfernt - ZUM GLÜCK kann ich nur sagen), sobald wir PC anmachen schreibt er schon im MSN und fragt nach meinem Mann und dann schreiben sie ewig oder quatschen. Ich habe schon gefragt, ob er nichts mit seiner Frau macht, aber ab und zu ist sie ja am Arbeiten. Dann sitzt er zu Hause mit Kippen und Alk und will mit meinem Mann labern. Er soll dann auch Bier kaufen gehen und dann wollen sie den ganzen Abend reden...echt da flippe ich aus. Ich habe aber nun das Gefühl das mein Mann das toll findet, dass dieser typ da saufen kann wie er will und er bei mir unter "Kontrolle" steht. Wenn ich ihn drauf anspreche sagt er nur, dass er Mitleid mit ihm hat, weil er neu in D. ist und allein und nicht weiß was er machen soll. Aber das wusste er doch vorher, dass es anfangs langweilig wird. Und ich weiß nicht wie lange das die Frau (sie ist noch sehr jung) mitmacht, dass ihr Angetrauter sich tgl. die Kante gibt. Und echt das geht stundenlang so und nun machen sie auch schon Pläne sich gegenseitig zu besuchen...aber ohne mich, ich will den gar nicht live sehen. Und nun ist es auch so, dass er Kontakt zu anderen bekannten sucht, die in D. leben, anfangs war das gar nicht, ich weiß nicht warum er da plötzlich so Wert drauf legt alte Freunde zu treffen. Vor allem sind das alles solche Säufertypen.

Keine Ahnung, ob es nun die Angst ist was zu verpassen, jetzt wo er in 8 Wochen Vater wird...aber ich weiß, dass wenn es schlimmer wird bzw. er wirklich demnächst allein jemanden besuchen wird, dass das für mich ein Trennungsgrund ist. Denn nun sollte wohl erst mal die Familie im Vordergrund stehen und nicht irgendwelche Typen mit denen er saufen geht.
Und er hat hier auch Freunde (einen Marokkaner und einen Ägyper) bei denen ich absolut nix dagegen habe, dass sie sich treffen. Aber irgendwie sind die im Moment nicht so wichtig für ihn, aber die haben auch nicht so ein abenteuerliches leben, mit Alkoholexessen und so. s13

Also Schnucki, dass dein mann ab und zu mal allein weg will, solltest du tolerieren. Solange er keinen Mist baut. Ich bei meinem hätte dann aber Angst, dass er völlig blau nach Hause kommt, weil ich eben weiß, dass er nur deshalb Kontakt zu denen will. haben die denn auch frauen oder sind die solo? Doof finde ich auch, dass er dich dann irgendwo sitzen lässt...entweder ihr macht was zusammen, dann gehts auch zusammen nach hause oder er geht allein.
Es ist echt blöd, mit dem Kontakt zu den landsleuten...ich finde das auch nicht so toll.

Setz dich durch, dass er sich ändern soll oder zieh einen schlussstrich...so schwer es auch ist.
Er kann z.B. einmal pro Woche oder so sich mit den Freunden treffen und das wars.

Kannst mir gern eine PN schreiben, bin ja im Moment auch am überlegen, wie ich meinen wieder zur vernunft kriege, obwohl ich auf zeit spiele und hoffe, dass wenn das Baby da ist, es etwas stressiger wird und er es allein merkt. Und wenn nicht werde ich auch die Konsequnezen ziehen müssen. Ich teile meinen Mann nicht mit irgendelchen zwielichtigen Landsleuten!
_________________________
Bevor ich das nehme, was ich kriegen kann,
warte ich lieber darauf,
bis ich das bekomme, was ich haben will!!!





hoch
#290055 - 05/01/2009 18:34 Re: Es ist nicht schwer... [Re: Jule1980]
LOE090716 Offline
geloescht!
Mitglied

Registriert: 14/10/2006
Beiträge: 2144
Ort: Deutschland
Mal ganz ehrlich. Eine Ehe, eine Beziehung sollte immer auf dem Wort RESPEKT aufgebaut sein und meine Freiheiten sollte ich solange leben, wie sie dem anderen nicht weh tut und ihn verletzt. Wie gibst du ihm Zeichen? Empfindet er deine Gefühle. Zeigst du im demonstrativ, wie sehr es dich stört oder verletzt?
Mein Mann ist nun 5 Monate in Deutschland. Er sucht speziell keinen Kontakt zu Landsleuten, obwohl es den durchaus geben könnte. Den einen fand er zu oberflächlich, mit dem anderen geht er mal einen Kaffee trinken..dahinter stand immer die Frage, ob ich etwas dagegen hätte..nein, bis jetzt nicht..ich freue mich ebenso, wenn er seine eigenen Kontakte knüpft, im Fussballverein spielt etc..sobald jedoch unsere Ehe darunter leiden sollte muss man sich zusammen setzen und neue Wege suchen, werden die ignoriert, ist die Konsequenz klar!

alles Liebe!

hoch
#290075 - 05/01/2009 23:17 Re: Es ist nicht schwer... [Re: LOE090716]
Jule1980 Offline
Mitglied*

Registriert: 06/07/2007
Beiträge: 2878
Ort: Ruhrpott
ich weiß jetzt nicht, ob du mich persönlich meinst oder nur bei mir geklickt hast...

ich antworte einfach mal...

Mein Mann ist jetzt fast 3,5 Jahre in D. Bisher hatten wir dieses Problem nicht. Meine Freunde waren seine Freunde und umgekehrt. Wenn er mit denen wegwollte, war das absolut kein Problem. Doch seit ich schwanger bin (ich weiß nicht, ob man es nun unbedingt auf die Schwangerscahft beziehen kann, wahrscheinlich wäre es auch so gekommen) und besonders besagter Freund in D. ist, ist es nun mal so, dass er den Wunsch verspürt, so zu leben, wie diese leute. Das mich das nervt weiß er. Er streitet es auch zum teil ab, ab ich fühle ja, dass er sich nicht mehr so wohl fühlt wie früher.
Er telefoniert täglich mit diesem Freund über Stunden, das ist doch nicht normal. Wenn es seine Familie wär, aber irgendsoein möchtegern Freund. Wenn ich ihm sage, dass wir auch noch Privatleben haben, kommt nur, dass dieser arme Junge neu in D. ist und Langeweile hat. na ja wenigstens kann er schon Bier und Kippen kaufen gehen...nach dem telefonat schimpft er dann immer über den, aber warum sagt er ihm dann nicht, dass er nun auflegen muss oder so.
Warum es so ist zur zeit weiß ich nicht und ich weiß auch nicht, ob es mal wieder besser wird...ich kann nur hoffen und ansonsten die Konsequenzen ziehen.

arms, ich hoffe das dein mann so bleibt wie er ist...aber ich habe auch nie geglaubt, dass mein Mann mal "sehnsucht" nach Kontakt zu Landsleuten hat.
Ich wünsche euch alles Gute
_________________________
Bevor ich das nehme, was ich kriegen kann,
warte ich lieber darauf,
bis ich das bekomme, was ich haben will!!!





hoch
#290086 - 06/01/2009 09:48 Re: Es ist nicht schwer... [Re: Jule1980]
mondstein Offline
Mitglied

Registriert: 29/12/2008
Beiträge: 130
Ort: Frankfurt
Hallo Jule1980,

wie lange geht das denn nun so mit dem Freund der NEU in D ist?
Wenn es nur ein paar Tage sind, dann kann man dies wirklich auf das "neusein" schieben. Natürlich verstehe ich Dich sehr gut. Würde mich auch nerven, vor allem jetzt, wo es bestimmt wichtigeres gibt, als zu chatten! Ich meine, weil euer kleiner Engel ja bald kommt.

Arbeitet dein Mann denn nicht? Und was ist mit dem Freund? Der sollte wohl besser Bewerbungen schreiben. Aber was sag ich Dir das.
Also ich weiß von meinem EX, das er sein Verhalten nie geändert hat. In all den 6 Jahren. Das wurde mir halt zu blöd.

Ich bin gespannt, wie es mit meinem Mann hier wird. Ich meine, wenn er solche Freunde hier findet, wie er in Tunesien hat, dann bin ich sehr zufrieden. Denn die mag ich alle. Sind intelligente und nette Menschen die nicht zu in den Tag rein lungern.

Also ich hoffe, dass es sehr schnell eine Besserung bei Euch gibt. Ich drücke die Daumen.

lg
_________________________
I never feel cold, because I have my own sunshine!
… Deep, deep in my heart u are saved forever!

hoch
#290089 - 06/01/2009 10:03 Re: Warum ist es soooo schwer? [Re: Schnucki]
sweety72 Offline
Junior Mitglied

Registriert: 13/10/2008
Beiträge: 39
Ort: deutschland,münchen
hallo
ich persönlich finde es ok, wenn er ohne mich weggeht, um seine freunde zu treffen oder was auch immer zu machen.
man kann keine 24 stunden zusammen hocken. auch hier nicht.
was ich aber erwarte, ist, das er sagt, wie lange er ungefähr wegbleibt, ob 1 stunde, 2 stunden oder wie auch immer. und das ist für ihn ok, da ihm klar ist, das es keine kontrolle ist, sondern einfach aufmerksamkeit für den anderen.

ich kann dich aber verstehen, dass du das nicht so toll findest.
finde deinen eigenen weg und überlege, was du hier machen würdest

lg

hoch
#290091 - 06/01/2009 12:48 Re: Es ist nicht schwer... [Re: mondstein]
Jule1980 Offline
Mitglied*

Registriert: 06/07/2007
Beiträge: 2878
Ort: Ruhrpott
Hallo Mondstein,

der "Freund" ist seit kurz vor Weihnachten hier, also echt noch nicht so lange. Wenn sie täglich ne Stunde tel. oder schreiben hätte ich auch nix dagegen, aber es geht stundenlang.

Nee, mein Mann arbeitet genug, er ist so gut wie nie zu Hause, und wenn er zu Hause ist, hätte ich gern auch mal was von ihm bzw. gibt es ja auch mal wichtige oder auch unwichtige Dinge zu besprechen, die nun einfach auf der Strecke bleiben.
Z.B. fährt er 11 Uhr los und kommt um 21.30 wieder, sofort online und quatschen, das geht dann bis 01.00 oder länger.
Oder er hat Frühschicht und kommt 16:00 wieder, dann geht es dann sofort los.
Gestern hat mein Mann einen Freund besucht, da hat der echt 3 mal hier angerufen und gefragt, ob er schon zurück ist! Am liebsten hätte ich ihm gesagt, dass er uns in Ruhe lassen soll. Oder wnn er im msn nicht sofort antwortet...erst wird 10 mal nachgefragt...hallo wo bist du, warum schreibst du nicht? Und dann wird angerufen. das einzig gute ist, dass sie sehr oft deutsch schreiben. Aber wenn ich dann schon lese, war Bier kaufen, gehe in Irish Pub usw. kann ich mich nur aufregen.

Ich hoffe das der Freund bald den Integrationskurs macht, aber dann gibts ja auch wieder soviel zu berichten. Arbeit sucht er angeblich auch.

Aber könnt ihr mir erklären, wie das geht? Er ist seit 1 Monat hier in D., hängt tgl. in irgendeiner Kneipe oder Club ab und/oder säuft zu hause. Wie kann er sich das leisten? Seine Frau (sehr jung) arbeitet wohl 400 euro oder Teilzeit bei einer Fast-Food-Kette. Ach so und noch was, er ruft immer vom Handy auf unser festnetz an (ePlus oder o2), und zahlt monatlich nur 20 euro, geht das wirklich????

Männe meint ja auch, dass sich das wohl bald von selbst gibt, aber ich weiß nicht. Er verleiert selber schon die Augen, wenn es am tel. zu lange wird, aber warum sagt er nicht einfach, dass er nun aufhören muss oder was zu tun hat oder schlafen gehen muss, weil er um 4 aufstehen muss.
_________________________
Bevor ich das nehme, was ich kriegen kann,
warte ich lieber darauf,
bis ich das bekomme, was ich haben will!!!





hoch
Seite 1 von 2 1 2 >