Tunesien Diskussions und Informationsforum Tunesien Informations- und Diskussionsforum
Jawhara FM Mosaique FM Impressum Zum Überprüfen Ihres Browsers können Sie diesen Link benutzen
Herzlich willkommen beim Tunesienforum und viel Spaß beim fairen Diskutieren!
Unsere Moderatoren sind: Alina 7ayati, Claudia Poser-Ben Kahla und Uwe Wassenberg.
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Wer ist Online
0 Mitglieder (), 552 Gäste und 8 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
7395 Mitglieder
27 Foren
20547 Themen
360383 Beiträge

Besucher Rekord: 2047 @ 10/07/2012 21:29
Neueste Mitglieder
mike58, Djerbamaus2013, Julepupule, 4x4utea, Sunflower80
7395 Registrierte Benutzer
(Views)Populäre Themen
War jemand im caribbean world oder sun beach resort? 17320253
Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub??? 992830
Magic Life Club 946023
erster sex für tunesier mit touristen?? 484137
Islamische Fragen 475453
Bitte um euren Rat/Meinung ...... 424180
wie lange dauert familienzusammenführung??? 373224
Hilfe zu meinem Habibi 370349
Bitte nicht so naiv!!! 354404
Liebe oder reine Berechnung?? 348726
Seite 1 von 4 1 2 3 4 >
Optionen
Thema bewerten
#302866 - 30/04/2009 10:33 Schweinegrippe in Tunesien?
sweety72 Offline
Junior Mitglied

Registriert: 13/10/2008
Beiträge: 39
Ort: deutschland,münchen
hallo!
hat schon jemand was gehört, ob das thema dort auch aktuell ist bzw. schon verdachtsfälle aufgetaucht sind?

hoch
#302869 - 30/04/2009 10:56 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: sweety72]
Alina 7ayati Offline

Moderatorin
Mitglied*

Registriert: 16/01/2007
Beiträge: 6394
Ort: ***
Hallo sweety72,

In Tunesien ist noch nichts aufgetretten, soweit ich das weiss.
Ich werde aber die Tage mit Tunesien telefonieren, dann frag ich mal nach wink
Falls bis dahin nicht schon jemand neue Infos hat.
LG s27
_________________________
Im leben gibt es viele Kopien aber nur wenig Originale!
Viva la Tunisie 14.01.2011
kashba.de - Tunesien-News



hoch
#302871 - 30/04/2009 11:10 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: Alina 7ayati]
LOE110209 Offline
geloescht!
Mitglied

Registriert: 28/04/2009
Beiträge: 1339
Ort: Tunesien
Moin!

Da hier zur Zeit so und so fast alle erkältet oder vergrippt sind, würde es bestimmt gar nicht auffallen.

Galega (Tunis)

hoch
#302872 - 30/04/2009 11:11 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: sweety72]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
Hallo

In Ägypten werden alle vorhandenen Schweine geschlachtet...
Aber kann mir bitte mal jemand erklären, wie diese Grippe zustande kam oder wie man sich anstecken kann? Hab gelesen und gehört, dass es nicht durch das essen von Schweinefleisch kommt!?

Danke & LG

hoch
#302874 - 30/04/2009 11:16 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: LOE151215]
LOE110209 Offline
geloescht!
Mitglied

Registriert: 28/04/2009
Beiträge: 1339
Ort: Tunesien
Das Abschlachten der Schwein in Ägypten hat andere Gründe.
Die wenigen vorhandenen Schweinzuchtbetriebe waren den orthodoxen Moslems schon lange ein Dorn im Auge et voilá, nun hat man doch einen "guten" Grund sich der Viecher zu entledigen.

Galega

hoch
#302875 - 30/04/2009 11:18 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: LOE151215]
Sweethart Offline
Mitglied

Registriert: 27/06/2007
Beiträge: 1621
Ort: Intelligenzbestienhausen
http://de.wikipedia.org/wiki/Schweineinfluenza

Was nutzt es denn wenn sie die Schweine alle schlachten.
Wenn sich schon jemand infiziert hat, dann ist dass doch sinnlos.
Aber das bestärkt den Araber mal wieder, wie schlecht doch Schweinefleisch ist
_________________________




Cheffe, wir werden dich nie vergessen

hoch
#302878 - 30/04/2009 11:50 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: Sweethart]
Emotionless Offline
Mitglied

Registriert: 31/07/2007
Beiträge: 633
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: Sweethart

Aber das bestärkt den Araber mal wieder, wie schlecht doch Schweinefleisch ist



das hab ich zu meiner Mama auch schon gesagt laugh

hoch
#302880 - 30/04/2009 12:05 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: Emotionless]
MissysSchwester Offline
Mitglied

Registriert: 10/01/2009
Beiträge: 263
Ort: Deutschland
Meine Schwester die ja in tun. lebt, hat mich gestern voll besorgt angerufen, weil das ganze in Tunesien wohl total aufgebauscht wird in den Medien.. Die dachten alle das hier voll die Epidemie am ausbrechen ist.


Bearbeitet von MissysSchwester (30/04/2009 12:05)

hoch
#302882 - 30/04/2009 12:17 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: MissysSchwester]
Jule1980 Offline
Mitglied*

Registriert: 06/07/2007
Beiträge: 2878
Ort: Ruhrpott
Also Schweinegrippe ist entstanden, indem (Grippe?)Viren vom Tier und vom Menschen irgendwie zusammen gekommen sind. Dadurch hat sich eben dieser radikale Virus entwickelt, für den es (noch) keinen Impfstoff gibt.
So das war jetzt gaaaaannnz unprofessionell erklärt.

Anstecken kann man sich durch Schmierinfektion (z.B. durch Türklinken oder Hand geben) und Tröpfeninfektion (Niesen z.B.).

Hat also nicht direkt was mit Schwein zu tun. Habe im TV eine Umfrage gesehen, wo sie Passanten gefragt haben, was sie über die Schweinegrippe wissen. Eine Türkin antwortete: Ich nicht krank werden, weil ich essen kein Schwein.

Edtit: bei Wiki steht, dass es nur durch Tröpfeninfektion übertragen wird!


Bearbeitet von Jule1980 (30/04/2009 12:19)
_________________________
Bevor ich das nehme, was ich kriegen kann,
warte ich lieber darauf,
bis ich das bekomme, was ich haben will!!!





hoch
#302885 - 30/04/2009 12:28 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: Jule1980]
dreamfighter Offline
Mitglied

Registriert: 26/10/2006
Beiträge: 1807
Ort: Frankenland
naja... wenn die so weitermachen in den medien, wir für schweine-esser wohl ein einreiseverbot verhängt werden s15

und die leute glaube das auch alle noch... mein mann meinte auch schon zu mir: und, isst du jetzt noch schweinefleisch?


stimmt es, dass man auf jeden fall stirbt wenn man die schweinegrippe bekommt?
wird auf meinem (ironie on) lieblingskanal (ironie off) behauptet.
_________________________
Hold fast to Dreams, for it Dreams die
Life is a brocken winged Bird
that can not fly

~*~ R.I.P. Michael J. Jackson ~*~
~*~ 29.08.1958 - 25.06.2009 ~*~

hoch
#302886 - 30/04/2009 12:29 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: dreamfighter]
MissysSchwester Offline
Mitglied

Registriert: 10/01/2009
Beiträge: 263
Ort: Deutschland
Antwort auf:
und, isst du jetzt noch schweinefleisch?


Exat dasselbe hat mein Freund auch zu mir gesagt...


Bearbeitet von MissysSchwester (30/04/2009 12:30)

hoch
#302887 - 30/04/2009 12:41 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: MissysSchwester]
Sweethart Offline
Mitglied

Registriert: 27/06/2007
Beiträge: 1621
Ort: Intelligenzbestienhausen
Es gibt im Net zig Seiten wo man sich informieren kann und wo man sieht wie sowas zustande gekommen ist.

Was denkst du, warum die alle mit Mundschutz rumlaufen. Wohl nicht, weil sie nichts mehr Essen
_________________________




Cheffe, wir werden dich nie vergessen

hoch
#302888 - 30/04/2009 13:05 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: Sweethart]
Salecha Offline
Mitglied

Registriert: 21/04/2002
Beiträge: 944
Ort: Mainhatten
ich glaube das Problem ist, das sich richtig informieren. Da glaubt man doch lieber das was einem in diversen Medien vorgekaut wird.
s13
_________________________
das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit

hoch
#302890 - 30/04/2009 13:18 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: Salecha]
Assia Offline
Mitglied

Registriert: 21/06/2004
Beiträge: 2464
Ort: Suisse
Also ich würde das Ganze schon ernst nehmen, nicht umsonst hat die WHO die Stufe auf 5 gestellt.

ich finde es wichtig dass Informiert wird damit sich die, die es wollen, schützen können ( Mundschutz ).

Unverantwortlich finde ich dieses läppische Abwinken, jaja....Uns passiert schon nichts....

Auch die Leute, die weiter nach Mexico reisen...Sollte alles abgesperrt werden, aber jetzt ists eh schon zu spät.

Wir werden sehen....Ich hoffe und wünsche mir dass das schnell in den Griff kommt.

LG Assia
_________________________
http://de.youtube.com/user/lizalovesHIM

There's no smile of an Angel without the right of god.

hoch
#302891 - 30/04/2009 13:51 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: Assia]
Salecha Offline
Mitglied

Registriert: 21/04/2002
Beiträge: 944
Ort: Mainhatten
klar sollte es ernst genommen werden, das wollte ich auch gar nicht bestreiten. Und klar soll informiert werden, aber dann wenigstens richtig.

Ich meinte damit eher die Aussagen so von wegen "es liegt am Schweinefleisch, habe ich doch gesagt, dass Schweinefleisch schlecht ist, etc"

Und jetzt nach Mexiko fliegen, naja da gibt es sicherlich auch Gebiete, die mehr und welche die weniger oder gar nicht betroffen sind. Hier in Frankfurt werden eventuell betroffende Reisende auf Mexiko bereits im Flugzeug noch untersucht und dann gegebenenfalls direkt zu weiteren Untersuchungen in die Uni-Klinik gebracht.
_________________________
das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit

hoch
#302894 - 30/04/2009 14:43 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: Salecha]
Jule1980 Offline
Mitglied*

Registriert: 06/07/2007
Beiträge: 2878
Ort: Ruhrpott
Hab gestern mit ner Kollegin gesprochen. Bei uns im Krankenhaus richtet sich die Infektionsstation schon auf evtl. Fälle ein.

Und außerdem, kann man trotzdem weiterhin Schwein essen, denn die Viren werden bei einer Temperatur von über 70 Grad abgetötet. Also wenn man das fleisch gut durchgart dürfte es kein Problem sein. Also evtl bei rohem Mett vorsichtig sein, aber selbst dann muss genau dieses Schwein auch das Virus haben!


Bearbeitet von Jule1980 (30/04/2009 14:52)
_________________________
Bevor ich das nehme, was ich kriegen kann,
warte ich lieber darauf,
bis ich das bekomme, was ich haben will!!!





hoch
#302897 - 30/04/2009 14:52 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: LOE110209]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
...Das Abschlachten der Schwein in Ägypten hat andere Gründe.
Die wenigen vorhandenen Schweinzuchtbetriebe waren den orthodoxen Moslems schon lange ein Dorn im Auge et voilá, nun hat man doch einen "guten" Grund sich der Viecher zu entledigen...

Genauso sieht es aus, da hat die Muslim-Fraktion eine einmalige Chance gesehen, die Schweine loszuwerden - immerhin hatten bislang noch 300.000 in Ägypten überlebt gehabt, das ist nunmehr Geschichte...
Ich bin mir sicher, daß dies auch in anderen Ländern mit überwiegend muslimischem Bevölkerungsanteil erwogen wird, warten wir's ab. :-)

hoch
#302898 - 30/04/2009 15:04 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: Salecha]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
...ich glaube das Problem ist, das sich richtig informieren. Da glaubt man doch lieber das was einem in diversen Medien vorgekaut wird...

Wer tut das schon - indem er z.B. auch Artikel wie diese in seine Beurteilung der Situation mit einbezieht:

"Ralf Wurzbacher: Seit Mitte Februar 2006 hierzulande zum ersten Mal der H5N1-Virus an Höckerschwänen auf der Ostseeinsel Rügen nachgewiesen wurde, verbreitet die sogenannte Vogelgrippe bundesweit Angst und Schrecken. Politik, Wissenschaft und Medien malen die Gefahr einer Pandemie an die Wand, die weltweit Millionen Menschen hinzuraffen drohe, würde das Virus mutieren und auf den Menschen übertragen. Inzwischen soll das Virus auf Katzen und Hühner übergesprungen sein, vermeintlich befallene Nutztierbestände wurden bereits zwangsweise geschlachtet, und sogar mit Massenimpfungen für die gesamte Bevölkerung wird geliebäugelt. Auch Sie beklagen eine Infektion, allerdings die des "öffentlichen Bewußtseins". Glauben Sie ernsthaft, das Phänomen Vogelgrippe ist nichts als Lug und Trug?

Hein: In der Form, wie es uns präsentiert wird: Ja! Eigentlich ist allein schon der Begriff "Vogelgrippe" irreführend. Tatsächlich wäre "klassische Geflügelpest" die zutreffende Bezeichnung. Diese Geflügelpest kennen die Tierärzte schon seit über 100 Jahren und können damit auch ganz gut umgehen. Die Vogelgrippe ist also ein alter Hut, kein Anlaß für Angst oder Panik. Auch die Behauptung, der Virus könnte mutieren und auf den Menschen überspringen, ist reine Spekulation. Es gibt überhaupt keine Hinweise dafür.

Die Pandemie findet also, wie Sie im Film sagen, nur auf dem "Papier" statt, "übertragen durch Druckerschwärze"? Wie gefährlich für Leib und Seele ist eine eingebildete Seuche?

Hein: Die Psychoneuroimmunologie, also die Wissenschaft, die die Auswirkung des Denkens auf unser Immunsystem, untersucht, läßt keinen Zweifel daran, daß kaum etwas so anfällig macht, wie Angst. Der Göttinger Angstforscher Borwin Bandelow geht sogar davon aus, daß die Vogelgrippe bei den Menschen Urängste auslöst, weil sie wie eine biblische Plage wirke. Daß Vögel bei Menschen große Ängste auslösen können, wußte ja auch schon Alfred Hitchcock. "


Auch zur "Schweinegrippe" (richtiger: Grippe aus Stämmen vom Schwein, vom Vogel und vom Menschen) wird viel geschrieben und gefunkt, bislang ist es jedenfalls noch nicht einmal entfernt zu erkennen, inwieweit sie gefährlicher als die asiatischen Grippen (z.B. "Honkong-Grippe") sind, die alle paar Jahre durch die Welt ziehen ... Oder um wieviel gefährlicher sie ist, als die Malaria (jährlich weltweit über 2 Millionen(!) Tote).

Was man auch wissen sollte - die mit viel Aufwand gegen die Vogelgrippe produzierten und in vielen Ländern eingelagerten Impfstoffe (z.B. Tamilflu) nähern sich so langsam ihrem Verfallsdatum, da ist es schon ein großes Glück, daß dieses Medikament just jetzt gegen die Schwinegrippe eingesetzt werden kann. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...

hoch
#302899 - 30/04/2009 15:28 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: Frogger]
Salecha Offline
Mitglied

Registriert: 21/04/2002
Beiträge: 944
Ort: Mainhatten
die Pharmaindustrie wird sich freuen. ;)und da hauptsächlich Roche und Glaxo Smithkline

Hier mal ein interessanter Bericht dazu aus der FAZ:

Schweinegrippe - Helfer in der Not.



Bearbeitet von Salecha (30/04/2009 15:30)
_________________________
das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit

hoch
#302913 - 30/04/2009 18:45 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: sweety72]
lotteli Offline
Mitglied

Registriert: 30/09/2008
Beiträge: 79
Ort: Deutschland
Also ich finde das alles übertrieben, aber so kann man ja auch ganz geschickt von anderen Problem z.B. Finanzkrise ablenken.

hoch
#302924 - 30/04/2009 20:41 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: lotteli]
Kayla Offline
Mitglied

Registriert: 13/12/2006
Beiträge: 1557
Ort: Schweiz

«Moslems sind immun»
Weil der Koran den Genuss von Schweinefleisch verbietet, wiegen sich zahlreiche Moslems in falscher Sicherheit: Sie meinen, die Schweinegrippe könne sie nicht infizieren.


Koptische Christen in Ägypten halten und essen Schweine.

Religiöses Speiseverbot
Der Koran (2,173) verbietet den Genuss von Schweinefleisch wie folgt:
«Verboten hat Er euch nur (den Genuss von) natürlich Verendetem, Blut, Schweinefleisch und dem, worüber etwas anderes als Allah angerufen worden ist. Wenn aber jemand (dazu) gezwungen ist, ohne (es) zu begehren und ohne das Mass zu überschreiten, so trifft ihn keine Schuld; wahrlich, Allah ist allverzeihend, barmherzig.»
(Quelle: Wikipedia.org)Viele Moslems im Nahen Osten seien sicher, dass die Schweinegrippe ihnen nichts anhaben könne, schreibt die jordanische Zeitung «Al Bawaba» in ihrer englischsprachigen Online-Ausgabe.

Seelische Dekadenz

Der Islam verbietet den Verzehr von Schweinefleisch, da das Schwein als «unrein» gilt. Der Konsum des verbotenen Nahrungsmittels soll beim Sünder zu seelischer Dekadenz führen und seine Spiritualität und Moral untergraben.

Die Schweinegrippe-Epidemie habe daher, so «Al Bawaba», in der arabischen Öffentlichkeit zu hitzigen Diskussionen geführt. In den Kaffeehäusern, Chatrooms und Internetforen werde in der gesamten arabischen Welt die Frage erörtert, ob die Epidemie sich auch unter den Moslems verbreiten werde.

Seuche soll Christen dezimieren

So schrieb der User «Anonymous Coward» laut «Al Bawaba»: «Moslems sind immun. Hat man schon jemals von Sars-Fällen in moslemischen Ländern gehört?» Auch andere Postings unterstützen diese Sicht, denn Moslems könnten sich nicht infizieren, da sie das «schmutzige» Schwein nicht essen. Die Optimisten gehen – wohl aufgrund der Bezeichnung «Schweinegrippe» («swine flu») – fälschlich davon aus, die Übertragung der Krankheit geschehe durch Kontakt mit Schweinen oder deren Fleisch.

Wie immer, wenn ein Phänomen weltweit Schlagzeilen verursacht, beginne es in der arabischen Gerüchteküche zu brodeln, kommentiert «Al Bawaba». Das populärste Gerücht in Sachen Schweinegrippe sei derzeit die Theorie, die Moslems hätten das Schweinegrippe-Virus selber erzeugt – mit dem Ziel, die christliche Bevölkerung weltweit zu dezimieren.

Doch die Realität nimmt offenbar einmal mehr keine Rücksicht auf das Wunschdenken: Die Hinweise mehren sich, dass die Epidemie vor der arabischen Welt nicht Halt macht. Bereits gibt es – noch unbestätigte – Fälle in Ägypten.

(dhr)

hoch
#302927 - 30/04/2009 21:55 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: Kayla]
LOE140707 Offline
Mitglied

Registriert: 07/04/2008
Beiträge: 314
Ort: Deutschland
Da kann man sehen wie die Medien die Leute verrückt machen:

http://www.osthessen-news.de/beitrag_A.php?id=1165441

Anstatt, es erst zu veröffentlichen, wenn es sicher ist, stand diese Meldung 3std im Internet als wärs schon sicher.

Also: Vorsichtig sein aber sich nicht verrückt machen lassen...!

Lg Rotti

hoch
#302928 - 30/04/2009 22:38 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: LOE140707]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
Und schon ist es passiert ...

der tunesische Tourismusminister entblödete sich gestern in einer öffentlichen Erklärung nicht, kundzutun, daß

"Tunesien deshalb verschont bleibt, weil das Land hauptsächlich muslimisch ist und darum kein Schweinefleisch gegessen wird".

Da wundert es einen dann überhaupt nicht mehr, daß, wenn schon von ganz oben solche Sprüche kommen, auch die "normalen" Bürger ständig außerordentlich verblüffende (Er)kenntnisse verkünden...

hoch
#302929 - 30/04/2009 22:41 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: Kayla]
Barbara Offline
Mitglied

Registriert: 26/05/2007
Beiträge: 313
Ort: NRW, Deutschland
Hallo Kayla und alle !!!

solche Aussagen erinnern mich bspw. an die Vogelgrippe vor einigen Jahren.
Da hatten damals einige im familiären und Bekanntenkreis ,auch entfernten, ne Bindehautentzündung.
Logisch, Küsschen rechts, Küsschen links.
Du musst wandern von einem bis zum andern.
Keiner wusste was mit anzufangen.
Alle waren davon überzeugt.
"Asfur dschib min barra".
Aids?
"Sida? Sida je min barra.Tourist dschib.
Fi Tunis mafämäsch"

Und nu?

Gruss Suzann

hoch
#302930 - 30/04/2009 22:41 Re: Schweinegrippe in Tunesien? [Re: Frogger]
Mahdia_haeti Offline
Mitglied*

Registriert: 05/06/2007
Beiträge: 3077
Ort: Baden Württemberg
Hä?????

ich denke das ist ein Virus und wird wie Husten oder Schnupfen übertragen???

oder bin dich da vollkommen aufm falschen Gleis?????


helft mir...

yvonne

hoch
Seite 1 von 4 1 2 3 4 >