Tunesien Diskussions und Informationsforum Tunesien Informations- und Diskussionsforum
Jawhara FM Mosaique FM Impressum Zum Überprüfen Ihres Browsers können Sie diesen Link benutzen
Herzlich willkommen beim Tunesienforum und viel Spaß beim fairen Diskutieren!
Unsere Moderatoren sind: Alina 7ayati, Claudia Poser-Ben Kahla und Uwe Wassenberg.
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Wer ist Online
0 Mitglieder (), 530 Gäste und 22 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
7395 Mitglieder
27 Foren
20547 Themen
360383 Beiträge

Besucher Rekord: 2047 @ 10/07/2012 21:29
Neueste Mitglieder
mike58, Djerbamaus2013, Julepupule, 4x4utea, Sunflower80
7395 Registrierte Benutzer
(Views)Populäre Themen
War jemand im caribbean world oder sun beach resort? 17320253
Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub??? 992830
Magic Life Club 946023
erster sex für tunesier mit touristen?? 484137
Islamische Fragen 475453
Bitte um euren Rat/Meinung ...... 424180
wie lange dauert familienzusammenführung??? 373224
Hilfe zu meinem Habibi 370349
Bitte nicht so naiv!!! 354404
Liebe oder reine Berechnung?? 348726
Seite 2 von 3 < 1 2 3 >
Optionen
Thema bewerten
#233127 - 22/01/2008 23:46 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: sunnygirl1975]
Luna8 Offline
Junior Mitglied

Registriert: 05/12/2007
Beiträge: 19
Ort: Hessen
War heute auch auf der Volksbank und der hat mir was von ca. 30 Euro Überweisngsgebühren erzählt. Werde aber nocheinmal nachhaken. Danke!

hoch
#233132 - 23/01/2008 08:46 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: Luna8]
fritzi Offline
Mitglied

Registriert: 14/11/2003
Beiträge: 496
Ort: München
überweisung ist auch was anderes als western union
_________________________
primus in orbe deos fecit timor

http://tbolba.myminicity.com/

hoch
#235074 - 06/02/2008 23:58 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: Luna8]
GHOOEA Offline
Mitglied

Registriert: 11/03/2007
Beiträge: 116
Ort: Korschenbroich
Hallo, Zu Eurem Thema habe ich auch etwas beizusteuern, Wenn Ihr mit Westernunion überweist müsst ich damit rechnen, dass das auszahlende Geldinstitut in Tunesien, bei mir wars die Post, bis zu 7 % des Betrages als Gewinn einbehält. Das Geld wurde in Deutschland bei der Reiesebank in Dinar angewiesen. Von Freunden weiss ich, dass das auch bei der Biat der Fall ist. Also Vorsicht bei Überweisungen.

hoch
#235075 - 07/02/2008 06:33 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: GHOOEA]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
Also das höre ich jetzt zum erstenmal; bisher ist noch jedesmal, wenn ich Geld angewiesen habe, dieses in voller Höhe ausgezahlt worden (und zwar immer bei einem Postamt).

hoch
#235088 - 07/02/2008 09:23 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: Frogger]
Sweethart Offline
Mitglied

Registriert: 27/06/2007
Beiträge: 1621
Ort: Intelligenzbestienhausen
Das hör ich auch zum ersten mal.

Also bei mir wurde immer voll ausgezahlt.
Schließlich zahlt ja der überweisende schon Gebühren und die sind nicht ohne
_________________________




Cheffe, wir werden dich nie vergessen

hoch
#235098 - 07/02/2008 10:12 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: Sweethart]
Lunalady Offline
Mitglied

Registriert: 01/10/2007
Beiträge: 147
Ort: Deutschland
Die Gebühren sind aber bei meiner Hausbank und einer "normalen" Auslandsüberweisung noch höher... Ich bin dankbar für Westernunion. Und auch bei mir wurde der volle Betrag an den Abholer ausgezahlt

hoch
#235100 - 07/02/2008 10:48 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: GHOOEA]
Leilana Offline
Mitglied

Registriert: 25/10/2004
Beiträge: 126
Ort: Tirol Österreich
GHOOEA
Muß ich dir recht geben, dasselbe hat mir mein Schwiegersohn aus Tunesien mitgeteilt.
Helene
_________________________
Zuviel Aufregung macht krank. Ich rege mich nicht auf-ich wundere mich

hoch
#235102 - 07/02/2008 10:57 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: Leilana]
Sweethart Offline
Mitglied

Registriert: 27/06/2007
Beiträge: 1621
Ort: Intelligenzbestienhausen
Also ich habe jetzt mal Spaßhalber bei Western Union angerufen.

Die dürfen überhaupt keine Gebühr einbehalten in TN. Wäre das so, würden die sofort gekündigt und die zusammenarbeit wäre beendet.
Dafür sind nämlich die Gebühren da, die der überweisende macht.
Davon bekommt Westernunion was und die auszahlende Bank.
_________________________




Cheffe, wir werden dich nie vergessen

hoch
#235133 - 07/02/2008 16:12 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: Sweethart]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
...Die dürfen überhaupt keine Gebühr einbehalten in TN. Wäre das so, würden die sofort gekündigt und die zusammenarbeit wäre beendet...

Genauso verhält es sich - und wie gesagt, ich habe noch niemals gehört oder selbst erlebt, daß der Empfänger einer WU-Zahlung etwas hätte zahlen müssen.

Ich halte derartige Behauptungen daher für Schutzbehauptungen, um den Absender zu einer höheren Überweisung zu veranlassen, darum: im Zweifelsfall den Auszahlungsbeleg zeigen lassen, auf dem dieser Vorgang nämlich dann vermerkt sein muß.

Das einzige Problem besteht, wenn eine WU-Zahlung gemacht wird, die dann auf ein Devisenkonto eingezahlt werden soll (deshalb grundsätzlich Banküberweisungen oder Devisenbareinzahlungen benutzen!) - das ist normalerweise nicht möglich, da Tunesien zu den Ländern gehört, bei denen die Auszahlung in Landeswährung erfolgen muß (und TND nicht auf ein Devisenkonto eingezahlt werden können), aber auch da hatte sich damals eine Ausnahmeregelung finden lassen, ohne daß Extra-Gebühren verlangt worden wären (bei der BIAT, übrigens).

hoch
#235137 - 07/02/2008 16:42 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: Luna8]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
>>>
Dort zahlt man mindestens 26 Euro.
<<<

Aber nur, weil die Postbank saftige EIGENE Gebühren aufschlägt, der Unterschied liegt bei kleinen Summen bei etwa 10,00€.

Empfehlenswert sind sowohl Filialen von WU selbst, als auch der Reisebank (Link siehe in einem anderem Beitrag in diesem Thema), bei beiden sind die Kosten gleich. In Tunesien gibt es WU in so gut wie jedem Ort, weil WU mit dem tunesischen Post zusammenarbeitet (ebenso wie in vielen anderen Ländern, auch DE), und das Geld in so gut wie jedem Postamt abgeholt werden kann. Darüberhinaus gibt es auch eine Zusammenarbeit mit einigen Banken.

Moneygram hat in Deutschland 96 Standorte, in Tunesien 152, jeweils mit mehreren Geschäftsstellen, in Tunesien u.a. die Banque Agricole. Moneygram-Zahlungen sind günstiger als WU-Zahlungen, bei 100,00€ beträgt der Unterschied 7,00€, bei 250,00€ und 500,00€ sind es 9,00€ und bei 1.000€ sind es 13,50€, die weniger gezahlt werden müssen.

Beispiel: 100,00€ von Deutschland nach Tunesien kosten:

Postbank=126,00€, WesternUnion=114,50€, Moneygram=107,50€.

Die Umrechnungskurse EUR-TND liegen übrigens UNTER denen, die man beim Geldtausch oder bei einer Banküberweisung erhalten würde - aus diesen "schlechteren" Kursen ziehen die Geldtransfer-Gesellschaften weitere Gewinne (z.B. heute: Bartausch = 1,780 TND/EUR, Moneygram = 1,730, WesterUnion = 1,720), also etwa 0,2% - 0,3% vom Geldwert.

hoch
#235138 - 07/02/2008 17:00 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: Frogger]
Lunalady Offline
Mitglied

Registriert: 01/10/2007
Beiträge: 147
Ort: Deutschland
Was ist denn Moneygram? Das sagt mir gar nichts. Läuft das genauso wie Westernunion? Und wo kann man sowas in D machen? Ich mein, ich überweise eigentlich nie was, aber vielleicht müssen mir meine Eltern ja mal was schicken, wenn ich da bin. Dann gilt natürlich... je günstiger die Gebühren, desto besser!

hoch
#235139 - 07/02/2008 17:08 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: Lunalady]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW

hoch
#235143 - 07/02/2008 17:31 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: Frogger]
PeppermintPatty Offline
Mitglied

Registriert: 05/01/2005
Beiträge: 1236
Ort: Bayern
wie kommt ihr eigentlich auf die gebühren?

im postamt sagte die frau mir dass die gebühren WU nach tunesien bis 500 € - gebühr 26 € und ab da 5% vom betrag sind...???

auf WU online ist die gebühr gestaffelt, das hab ich schon gesehen.

hoch
#235147 - 07/02/2008 18:40 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: PeppermintPatty]
Sweethart Offline
Mitglied

Registriert: 27/06/2007
Beiträge: 1621
Ort: Intelligenzbestienhausen
Also in der Postfiliale, da hst du Recht, kostet es bis 500€ 27€ Gebühr.
Online ist es billiger. Hierfür benötigst du aber eine Visa oder Master Card.

Egal ob du 50€ oder 500€ überweist. Die Gebühr bleibt gleich.
_________________________




Cheffe, wir werden dich nie vergessen

hoch
#235149 - 07/02/2008 18:54 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: Sweethart]
GHOOEA Offline
Mitglied

Registriert: 11/03/2007
Beiträge: 116
Ort: Korschenbroich
Nochmals zum Thema Einbehalt von 7 % bei der Post. Ich habe damals den Betrag nicht an einen Tunesier/-in überwiesen, sondern der Betrag wurde von meiner Freundin an mich überwiesen.
Hatte mein Portemonai in Kantaoui verloren. Auch ich habe nach meiner Rückkehr nach Deutschland bei der Western-Union angerufen. Mir wurde gesagt: "Das ist normal nicht üblich aber es gibt in vielen Ländern Banken/Post die Beträge als zusätzlichen Gewinn einbehalten. Man könne leider nichts dagegen unternehmen" Ist also keine zusätzliche GEBÜHR von Western-Union.

hoch
#235150 - 07/02/2008 19:02 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: GHOOEA]
Sweethart Offline
Mitglied

Registriert: 27/06/2007
Beiträge: 1621
Ort: Intelligenzbestienhausen
Und genau das dürfen sie nicht. Und doch WU kann sehr wohl was dagegen unternehmen.

So leicht darf man sich nun nicht abspeisen lassen.

Egal wer an wen wohin auch immer überweist.
_________________________




Cheffe, wir werden dich nie vergessen

hoch
#235154 - 07/02/2008 19:19 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: Sweethart]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
Online kostet es genausoviel, wie in einer WU-Filiale, zumindest habe ich noch keine Unterschiede entdeckt.

hoch
#235157 - 07/02/2008 19:46 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: Frogger]
Sweethart Offline
Mitglied

Registriert: 27/06/2007
Beiträge: 1621
Ort: Intelligenzbestienhausen
Doch Wolf online ist billiger. Aber wie gesagt nur mit Visa oder Mastercard. Andere Kreditkarten akzeptieren sie nicht. Leider.
Wobei wenn man nicht sooft überweist, weiß ich nicht ob es sich mit den Gebühren für die Kreditkarten rechnen würde

Bei 50€ würde man online nur 10€ Gebühr bezahlen.
_________________________




Cheffe, wir werden dich nie vergessen

hoch
#235162 - 07/02/2008 21:01 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: Frogger]
PeppermintPatty Offline
Mitglied

Registriert: 05/01/2005
Beiträge: 1236
Ort: Bayern
 Original geschrieben von: Wolf
Online kostet es genausoviel, wie in einer WU-Filiale, zumindest habe ich noch keine Unterschiede entdeckt.


stellt sich für mich die frage, ist eine post eine WU filiale? ;\)

oder ist das hier von bundesland zu bundesland unterschiedlich?

also wolf, ich kann das DEFINITIV widerlegen, die wollten von mir 26 euronen gebühr.

und das eben bis 500 €, drüber geht dann nach 5% vom betrag.

online hätte es weniger gekostet, s.u.

verdammt, muss ich doch mal die visa wieder aktivieren...

Amount to send € 150,00
Money transfer fee* € 19,00
Total estimated amount € 169,00


Amount to send € 100,00
Money transfer fee* € 14,50
Total estimated amount € 114,50

Amount to send € 50,00
Money transfer fee* € 10,00
Total estimated amount € 60,00

Estimated exchange rate 1 Euro = 1.7065376 Tunisian Dinar

hoch
#235165 - 07/02/2008 21:39 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: PeppermintPatty]
Tammi Offline
Mitglied

Registriert: 27/10/2007
Beiträge: 526
Ort: Bielefeld
Man kann, wenn ich mich recht erinnere, nur 2 mal online bei WU Geld senden. Vor dem dritten... Mal muss man sich registrieren lassen (glaube wegen Geldwäschegesetz). WU sendet einem dann Unterlagen zu, die man bei der Post oder WU abgibt (das kostet wenigstens nichts). Danach kann man wohl so oft Geld senden wie man möchte (wenn man das denn oft möchte). Geld online versenden bei WU geht auf jeden Fall super schnell (keine 10 Minuten).

hoch
#235177 - 07/02/2008 23:07 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: PeppermintPatty]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
...ich kann das DEFINITIV widerlegen, die wollten von mir 26 euronen gebühr...

Kannst Du nicht - die Postbank ist natürlich keine WU-Filiale, sondern handelt nur in deren Auftrag ("Partner"). Die echten Filialen sind Läden, bei den WesternUnion dransteht (und nichts anderes). Die Reisebank wird ebenfalls für WU tätig, erhebt aber keine eigenen Gebühren (sie gehört wohl dem WU-Unternehmen).

Bei der Post zahle ich schon lange nichts mehr ein - da fahre ich lieber in die nächste Stadt zu einer WU-Filiale und habe nach Abzug der Fahrtkosten noch genug für ein Mittagessen übrig. :-)

Die Gebührengrenzen liegen bei der WU übrigens bei 40, 75 und 145€ (das geht nach oben noch weiter...), es empfiehlt sich daher, diese Beträge auch auszunutzen und z.B. statt 150 lieber nur 145 zu überweisen, das ist dann gleich 4,50€ günstiger. :-)
Bei Moneygram sind die Grenzen 100, 250, 500 und 1000.

hoch
#235180 - 08/02/2008 07:03 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: Frogger]
Lunalady Offline
Mitglied

Registriert: 01/10/2007
Beiträge: 147
Ort: Deutschland
Danke, Wolf \:\)

hoch
#235196 - 08/02/2008 09:12 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: Frogger]
PeppermintPatty Offline
Mitglied

Registriert: 05/01/2005
Beiträge: 1236
Ort: Bayern
na dann ist das ja des rätsels lösung ;\)

danke \:\)

hoch
#310885 - 01/08/2009 21:07 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: PeppermintPatty]
koelnermaedchen70 Offline
Mitglied

Registriert: 07/09/2005
Beiträge: 982
Ort: köln
wer geld nach tunesien schicken möchte
an freund oder familie kann es im moment sehr preiswert machen
RIA Money transfer hat seid heute ein ramadanspazial
da kostet ein transfer bis 1500 euro nur 4 euro
werde morgen noch mals dran vorbei gehen und mir die telefon nummer aufschreiben damit wenn es jemanden interessiert man nachfragen kann wo noch sollche filialen gibt
_________________________
et kütt wie et kütt

hoch
#310888 - 02/08/2009 06:04 Re: Geld schicken nach Tunesien [Re: koelnermaedchen70]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
Auf ihrer Website listen sie nur Berlin und Frankfurt auf, über Auszahungsstellen in Tunesien ist gar nichts zu finden.

hoch
Seite 2 von 3 < 1 2 3 >