Tunesien Diskussions und Informationsforum Tunesien Informations- und Diskussionsforum
Jawhara FM Mosaique FM Impressum Zum Überprüfen Ihres Browsers können Sie diesen Link benutzen
Herzlich willkommen beim Tunesienforum und viel Spaß beim fairen Diskutieren!
Unsere Moderatoren sind: Alina 7ayati, Claudia Poser-Ben Kahla und Uwe Wassenberg.
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Wer ist Online
0 Mitglieder (), 547 Gäste und 8 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
7395 Mitglieder
27 Foren
20547 Themen
360383 Beiträge

Besucher Rekord: 2047 @ 10/07/2012 21:29
Neueste Mitglieder
mike58, Djerbamaus2013, Julepupule, 4x4utea, Sunflower80
7395 Registrierte Benutzer
(Views)Populäre Themen
War jemand im caribbean world oder sun beach resort? 17320253
Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub??? 992830
Magic Life Club 946023
erster sex für tunesier mit touristen?? 484137
Islamische Fragen 475453
Bitte um euren Rat/Meinung ...... 424180
wie lange dauert familienzusammenführung??? 373224
Hilfe zu meinem Habibi 370349
Bitte nicht so naiv!!! 354404
Liebe oder reine Berechnung?? 348726
Seite 1 von 2 1 2 >
Optionen
Thema bewerten
#330814 - 17/06/2010 12:34 Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/Zoll
Alina 7ayati Offline

Moderatorin
Mitglied*

Registriert: 16/01/2007
Beiträge: 6394
Ort: ***
Hallo ihr Lieben,

Hier kann weiter diskutiert werden...Da es im Thema Kindesmitnahme einfach zu viel wurde...

Bin auf eure Erfahrungen/Geschichten gespannt...

Wird sicher einiges interessantes zusammen kommen...


LG Alina

hoch
#330819 - 17/06/2010 13:20 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/Zoll [Re: Alina 7ayati]
LOE110119 Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied*

Registriert: 29/12/2007
Beiträge: 4529
Ort: Deutschland
Ich fang mal mit einer kleinen Geschichte an smile

Ich bin allein aus Tunesien ausgereist, Mini blieb noch in Tunesien. (haben beide u.a. auch dt. Pässe).
Ich gemütlich eingecheckt, sind dann alle noch nen Kaffee trinken gegangen, Verabschiedung, dem Vater nochmal alles gesagt was dieses Mini darf und nicht darf tired ....dann durch den Zoll........ich sitz im Flieger......kruschtel durch meine Handtasche und stelle fest, dass ICH mit dem Reisepass von MINI durch den Zoll PROBLEMLOS durchgekommen bin, der Grenzer hat sogar brav seinen Stempel reingehauen.
Kurze Anmerkung, Mini ist männlich und nachweislich 21 Jahre jünger als ich grin

ay yay yay....... grin

hoch
#330825 - 17/06/2010 15:14 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/Zoll [Re: LOE110119]
PeppermintPatty Offline
Mitglied

Registriert: 05/01/2005
Beiträge: 1236
Ort: Bayern
s60

unglaublich!

hoch
#330840 - 17/06/2010 19:15 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/Zoll [Re: LOE110119]
Uwe Wassenberg Offline
Moderator
Mitglied*

Registriert: 16/03/2008
Beiträge: 4511
Ort: Sousse/TN
Original geschrieben von: Simla
Ich fang mal mit einer kleinen Geschichte an smile

... und stelle fest, dass ICH mit dem Reisepass von MINI durch den Zoll PROBLEMLOS durchgekommen bin, der Grenzer hat sogar brav seinen Stempel reingehauen.
Kurze Anmerkung, Mini ist männlich und nachweislich 21 Jahre jünger als ich grin

ay yay yay....... grin


Und? Wie biste wieder nach Deutschland reingekommen? Oder musstest du staatenlos auf dem Flughafen campieren, bis Mini nach Wochen zurück geflogen ist?
_________________________
kashba.de - Tunesien-News

hoch
#330849 - 17/06/2010 20:16 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/Zoll [Re: Uwe Wassenberg]
LOE110119 Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied*

Registriert: 29/12/2007
Beiträge: 4529
Ort: Deutschland
Perso wink

hoch
#330851 - 17/06/2010 20:19 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/Zoll [Re: LOE110119]
LOE110119 Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied*

Registriert: 29/12/2007
Beiträge: 4529
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: Alina 7ayati
Nächste Frage... smile Wie konnte Mini dann ausreisen..?

Mit dem tunesischen Pass und seinem Vater, war damals kein Problem.



Oh man hatte mich so auf Eure Geschichten gefreut frown ...keine Lust?

Ich bin mal mit nur nem kleinen Koffer (Handgepäckgrösse) nach Tunesien eingereist. Am Zoll sagte der Beamte "haben sie elektronische Sachen dabei".......und ich, total angenervt ganz schnippisch "klar, in diesem mini Koffer sind 8 Stereoanlagen und 12 Autoradios".........und dann musste ich mitkommen s67

hoch
#330854 - 17/06/2010 20:37 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/Zoll [Re: LOE110119]
Alina 7ayati Offline

Moderatorin
Mitglied*

Registriert: 16/01/2007
Beiträge: 6394
Ort: ***
Hihi...Eigentlich blöde Frage, hätte ich mir ja denken können...

Mit dem Koffer ist auch nicht schlecht... wink

Ich wurde bei der Ausreise nach der Pass-Kontrolle von einem 20 Jährigen Beamten gefragt ob ich Geld dabei habe...Ich meinte nur joa und wo ist das Problem...? Dinar Euro Dollar...Ich sagte nur alles ausser Dinar die darf man ja nicht ausführen... wink Er wollte es genau wissen...Das ging hin und her...Dann wollte er nochmal den Pass sehen...Als ich ihm den TN-Pass zeigte...Gucke er mich nur erstaunt an, und fragte wo ich den her habe... s60 Ich sagte ihm nur den habe ich mit meinen letzten Dinars, heute Morgen noch besorgt...Dann kam sein Chef, hat mich aber gehen lassen...Und der junge Mann hat ärger bekommen, und das nicht gerade zu knapp...Warum er mich nervt ob er nix besseres zu tun hat etc... wink

LG Alina
_________________________
Im leben gibt es viele Kopien aber nur wenig Originale!
Viva la Tunisie 14.01.2011
kashba.de - Tunesien-News



hoch
#330887 - 17/06/2010 23:56 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/Zoll [Re: Alina 7ayati]
walter Offline
Mitglied

Registriert: 23/11/2009
Beiträge: 1128
Ort: Saarbrücken
s65 Da habe ich auch ein kleines Erlebnis zu berichten.

Es ist schon etliche Jahre hehr: Ich kam mit einem kleinen Rolli am Zoll in Monastier an:
Haben sie was zuverzollen? Ich nein, komme nur für 1Woche nach Solymar.
Dann kam die Anweisung: Machen sie den Koffer auf ist ich da eine Parabol drinn ??
In einem Rolli von 50x30 cm größe.
Da musste ich aufpassen, dass ich nicht in Gelächter ausbrach.
Die Dame hatte dann festgestellt,dass ich keine Parabol im Koffer habe.
Da kann man schon einiges erleben.
LG Walter s52

hoch
#330972 - 19/06/2010 00:38 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/Zoll [Re: Alina 7ayati]
Barbara Offline
Mitglied

Registriert: 26/05/2007
Beiträge: 313
Ort: NRW, Deutschland
hab da auch noch was.

Als ich damals nach Tun. zum Heiraten geflogen bin, habe ich direkt soviel wie möglich mitgeschleppt, da ich kurz nach der heirat nach ganz Tun. übergesiedelt bin.
Sommersachen hatt ich alle schon dort. Fehlten u.a noch Winterklamotten und persönliche Dinge.
So kam ich also an,2 Koffer ,3 Reisetaschen.
Ging alles ganz problemlos, keiner am Zoll in Mir stellte irgendwelche Fragen.
Aber dann,bei der Rückreise, ich checkte ein,
1 leeren Koffer in den anderen leeren Koffer gepackt,1 leere Reisetasche in die andere leere tasche gepackt, in der 3. Reisetasche hatte ich nen paar Kleidungsstücke die ich D noch brauchte.
Als dann endlich alle im Flieger sassen gings noch lang nicht los, nein, eine Durchsage,Frau xxx sollte sich vorne im Flieger melden.
Ups, war ja ich, alles starrte mich an als ich nach vorne ging,
man sagte mir, ich sollte noch mal zum Zoll,da etwas mit meinem Gepäck nicht stimmt.
So musste ich mich dann rechtfertigen, warum ich mit leeren Koffern und Taschen zurückflog.Irgendjemand kam das geringe Gewicht wohl spanisch vor.
Letztendlich verzögerte sich dadurch der Abflug um ca. 1 Std.

Kurz darauf bin ich dann endgültig nach Tun. Wieder mit viel Gepäck,hauptsächlich pers. Dingen,wieder kein Problem, trotz einiger elektronischen Sachen,
um ca 2 Mon. später zu Weihnachten für 1 Woche nach D zu fliegen.
Auf dem Rückflug nach Tun. nahm ich noch meine 4 Jahreszeiten Überbetten mit.Fein sauber zusammengeschnürt und jeweils in den blauen sack gesteckt.
In Mir erweckten dann die blauen Säcke grosses Interesse.
"was ist da drin"
Hmm, em, Decken.
"Decken? so gross? Was ist da noch drin?"
Nichts!Nur Decken.
"Muss ich auspacken und gucken"
Na ,dann guck.
Gesagt getan ,er holte die verschnürten Bündel raus und war immer noch nicht überzeugt, das es nur Decken ware.
Schnipp ,schnipp, die Schnüre wurden zerschnitten und es entfalteten sich auf wundersame Weise 2 Oberbetten.
Das Volumen dieser kann man sich vorstellen.
"Danke Madame, alles ok, bitte gehen Sie jetzt weiter"
Oh Dankeschön, die Betten passten natürlich nicht mehr in die Säcke und so ging ich in den Ankunftsbereich, mit ner Reisetasche und zwei monströsen 4 Jahreszeiten Steppdecken, die mich irgendwie ganz verdeckten.
Ha, die Gesichter derer, die dort standen und warteten.
1. Sahne.
Aber, ich hatte meine Decken in Tun. und fror nachts nicht.

Suzann


Bearbeitet von Suzann (19/06/2010 00:39)

hoch
#331025 - 19/06/2010 20:26 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/Zoll [Re: Barbara]
BigLove Offline
Mitglied

Registriert: 01/05/2010
Beiträge: 104
Ort: Baden-Württemberg
Letztes Jahr bin ich mit meiner Freundin nach Tunesien geflogen, sie hatte eine Gitarre dabei, die wir sehr gut eingepackt haben, in alle möglichen Plastiksäcke und der gleichen. Der Zoll staunte nicht schlecht,als wir durch sind. Schließlich wollten sie ganz genau wissen, was da drinnen ist, haben schließlich darauf herum geklopft und nach der Rechnung dafür gefragt. Schließlich durften wir durch, als sie die Frage, ob sie die Gitarre wieder mit zurück bringt, mit JA beantwortet hat, durch.
Dieses Jahr wurde ich beim Zoll "herausgefischt" und es wurde meine Handgepäcktasche durchsucht. Schließlich blieb der Beamte bei meinem Buch stehen, das er mehrere male durchgeblättert hat...(hatte er wohl nach meinen mitgebrachten Millionen Ausschau gehalten??)Als er mich fragte, ob ich was zu verzollen hatte und ich dies mit NEIN beantwortete, durfte ich durch.
Komisch, komisch...

hoch
#331052 - 20/06/2010 09:20 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/Zoll [Re: BigLove]
Fatma_Ezzahra Offline
Mitglied

Registriert: 23/01/2010
Beiträge: 329
Ort: Tunesien
Ja Biglove, dass mit den Büchern, Kasetten, CDs, Videos etc...ist eine heikle Sache.
Es gibt halt in Tun manche Bücher die unerwünscht sind. Vor 3 Jahre schleppte ich 2 riesige Pons Wörterbücher mit, da musste ich fast 15 min warten biss er sie umblätterte.... Obwohl, wenn ich denke, was soll denn in einem Wörterbuch sonst stehen!!!! s18

Tunesische Bürokratie s50

hoch
#331074 - 20/06/2010 18:25 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/Zoll [Re: Fatma_Ezzahra]
BigLove Offline
Mitglied

Registriert: 01/05/2010
Beiträge: 104
Ort: Baden-Württemberg
Oh...viel Arbeit s60

hoch
#331124 - 21/06/2010 07:45 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/Zoll [Re: BigLove]
LOE110119 Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied*

Registriert: 29/12/2007
Beiträge: 4529
Ort: Deutschland
Kleiner Tip für die Dauergestressten, welche fast immer beim Zoll die Koffer aufmachen müssen:
Koffer ganz normal packen und dann direkt nach oben die BHs und Unterhosen hineinlegen............der Beamte ist dann wesentlich schneller fertig grin (selbst getestet, funktioniert)
wink Simla

hoch
#331129 - 21/06/2010 10:55 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/ [Re: LOE110119]
chamaeleon Offline
Mitglied

Registriert: 31/01/2009
Beiträge: 789
Ort: ooo
smile Hast Du auch einen Tip, was ein Mann obendrauf in den Koffer legt? Ich denke, wenn ich da Bh und Damenslip reinlege, bin ich besonders stark in der Kontrolle! s50

chamaeleon

hoch
#331131 - 21/06/2010 11:15 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/ [Re: chamaeleon]
Fatma_Ezzahra Offline
Mitglied

Registriert: 23/01/2010
Beiträge: 329
Ort: Tunesien
Herrenunterhosen und Unterhemde... Paar Luftballons und Süssigkeiten!!! s61

hoch
#331132 - 21/06/2010 11:17 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/ [Re: chamaeleon]
dreamfighter Offline
Mitglied

Registriert: 26/10/2006
Beiträge: 1807
Ort: Frankenland
getragene socken. am besten solche die paar tage mit schwitzenden füßen getragen wurden... *gg*

stocksteif und stinkend
_________________________
Hold fast to Dreams, for it Dreams die
Life is a brocken winged Bird
that can not fly

~*~ R.I.P. Michael J. Jackson ~*~
~*~ 29.08.1958 - 25.06.2009 ~*~

hoch
#331171 - 21/06/2010 16:20 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/ [Re: dreamfighter]
Uwe Wassenberg Offline
Moderator
Mitglied*

Registriert: 16/03/2008
Beiträge: 4511
Ort: Sousse/TN
Ihr habt alle so tolle Erlebnisse an der Grenze, bei mir ist noch nie irgendwas passiert, keine doofen Fragen, keine Kontrollen, keine Schikanen, sogar tunesisches Geld, was ich irtrtümlicherweise vergessen hatte in das Portemonaie zu tun und offen in der Schale an der Durchleuchtung lag, wurde nicht bemängelt.

Da fällt mir doch noch etwas ein:
Einmal war ich bei einem Abflug aus Monastir ziemlich spät dran, da mein Louage eine Panne hatte.
Der allerletzte Aufruf der Maschine war schon vorbei, zum Glück waren am Check-In noch LTU-Leute zugegen. Ein Anruf, und Maschinerie kam ins Rollen.
Ich musste mit vollem Gepäck durch den Zoll, es war kein Schalter mehr besetzt, auch keine Passkontrolle mehr. Am Ausgang zum Flugfeld wartete schon der große Shuttlebus ganz für mich alleine. Die Treppe zum Flugzeug wurde auch nochmal rangekarrt, ebenso wie der Hubwagen, um meinen Koffer noch zu verladen.
Und im Flugzeug wurde ich mit Beifall begrüßt, war schon lustig.
Start mit 20 Minuten Verspätung, Ankunft in Düsseldorf pünktlich.
_________________________
kashba.de - Tunesien-News

hoch
#331177 - 21/06/2010 17:52 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/ [Re: Uwe Wassenberg]
Tanit Offline
Mitglied

Registriert: 07/04/2005
Beiträge: 2132
Ort: NRW
s65...ach du warst das Uwe, auf den wir so lange gewartet haben....nee...nee...nee. s61

hoch
#331180 - 21/06/2010 17:57 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/ [Re: Tanit]
Alina 7ayati Offline

Moderatorin
Mitglied*

Registriert: 16/01/2007
Beiträge: 6394
Ort: ***
Antwort auf:
Und im Flugzeug wurde ich mit Beifall begrüßt, war schon lustig.
Kannst froh sein das die nicht alle stink sauer waren...Meistens sind die alle schlecht gelaunt wenn es nicht pünktlich los geht... s50

Original geschrieben von: Tanit
s65...ach du warst das Uwe, auf den wir so lange gewartet haben....nee...nee...nee. s61


Da warste im gleichen flieger wie Uwe..? Und ihr habt es nicht einmal gewusst... s61

LG Alina
_________________________
Im leben gibt es viele Kopien aber nur wenig Originale!
Viva la Tunisie 14.01.2011
kashba.de - Tunesien-News



hoch
#331182 - 21/06/2010 18:17 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/ [Re: Alina 7ayati]
Tanit Offline
Mitglied

Registriert: 07/04/2005
Beiträge: 2132
Ort: NRW
...das war extra so geplant ALina, immer schön anonym bleiben in der Öffentlichkeit. s60 s52

hoch
#331183 - 21/06/2010 18:21 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/ [Re: Tanit]
Alina 7ayati Offline

Moderatorin
Mitglied*

Registriert: 16/01/2007
Beiträge: 6394
Ort: ***
Original geschrieben von: Tanit
...das war extra so geplant ALina, immer schön anonym bleiben in der Öffentlichkeit. s60 s52


Aha Aha...Vllt haben wir uns dann auch schonmal gesehen...Oder besser gesagt du mich... s60 s52

LG Alina
_________________________
Im leben gibt es viele Kopien aber nur wenig Originale!
Viva la Tunisie 14.01.2011
kashba.de - Tunesien-News



hoch
#331184 - 21/06/2010 18:26 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/ [Re: Alina 7ayati]
Tanit Offline
Mitglied

Registriert: 07/04/2005
Beiträge: 2132
Ort: NRW
..ich war die kleine Lockige mit dem runden Gesicht,(man nennt mich auch Miss Marple) s71Mist jetzt ist die Deckung aufgeflogen.... s66


Bearbeitet von Tanit (21/06/2010 18:28)

hoch
#331218 - 22/06/2010 02:03 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/ [Re: chamaeleon]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
Original geschrieben von: chamaeleon
smile Hast Du auch einen Tip, was ein Mann obendrauf in den Koffer legt? Ich denke, wenn ich da Bh und Damenslip reinlege, bin ich besonders stark in der Kontrolle! s50
chamaeleon


Nope, ich habe schon alles ausprobiert, von BHs und Höschen über Salami und Kochschinken bis zu Unmengen von Kabeln und Elektrogeräten obendrauf. Allerdings packe ich auch stets so, daß ein etwaiger Duchsucher auch nach 20 Minuten noch nicht alles gesehen hat (immer zwischen Stofflagen und umhüllt oder in Tüten eingewickelt, in Schuhen, Jackentaschen, etc.). Zumal - wenn der im Koffer unter Decken und Kleidung blind rumfingert, kann es auch schon mal passieren, daß er in ein Küchenmesser oder eine Gabel greift...
Egal, was ich bisher im Koffer hatte, ist jedenfalls noch nie etwas beanstandet worden, auch keine 10kg Wurstwaren. smile

hoch
#331219 - 22/06/2010 02:37 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/ [Re: Frogger]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
Beim Einchecken holte vor einiger Zeit einmal ein Polizist meinen Koffer wieder vom Band. Er forderte mich auf den aufzumachen und da bin ich wohl ein bißchen aufgebraust. Er fragte jedenfalls ganz verdutzt meine Freundin, warum ich etwas dagegen hätte, den Koffer aufzumachen, worauf sie sagte, sie hätte keine Ahnung. Ich habe ihn weiter ganz empört auf deutsch angesprochen und er guckte dann zu mir, auf den Koffer, wieder zu mir und nahm den Koffer dann gnaz vorsichtig auf und stellte ihn aufs Band zurück.

In dem Koffer waren zwar nur ein paar Kleidungsstücke drin, doch ich sehe es gar nicht ein, daß bei mir als EINZIGEM Reisenden aus der ganzen Maschine da drin OBEN AUF dem Check-in Counter rumgewühlt wird und ich dabeistehen muß und meine Zeit vertrödele, wenn der Zoll hinter dem Band eh' nochmal durchleuchtet und gegegebenfalls hineinguckt.

Noch besser vor ein paar Wochen.

Da mußte ich Ausweis und Flugkarte vorzeigen beim inneren Check-In, also bevor es nach draußen geht (nach normalem Check-In, Polizei und Zoll, wo man das auch alles vorzeigt). Das ist ok.
Dann kam eine 2.Kontrolle am Fuß der Treppe ins Flugzeug, das ist schon nicht normal, aber gut, sollen sie es tun.

Und dann gehe ich die Treppe hoch (auf der sonst absolut niemand anderes war) und oben, sofort beim Eingang in die Maschine, werde ich erneut nach Paß und Flugkarte gefragt, und zwar von Besatzungsmitgliedern, die das Vorzeigen unten und mein Hinaufgehen auf der Leiter beobachtet hatten. Darüber habe ich mich dann ein klein wenig ereifert und das Vorzeigen verweigert und bin zu meinem Platz gegangen. Ehrlich gesagt, so etwas ist mir ja noch nie begegnet, und ich bin schon in vielen Ländern und mit vielen Gesellschaften geflogen.

Daraufhin wurde ich dann zum Kapitän gerufen, der mir erkärte, daß das alles schon lange Vorschrift sei und es meiner Sicherheit diene, worauf ich ihn fragte, ob er der Überzeugung wäre, daß ich während des Hinaufgehens auf einer frei einsehbaren Flugzeugtreppe meine Identität gewechselt hätte oder vielleicht ein Geist in mich eingefahren sei und ich außerdem mit DIESER Gesellschaft just in den letzten Wochen geflogen bin, und zwar jedesmal ohne diese Schikane und dieses Vorgehen im übrigen bei mir deshalb das genaue Gegenteil eines Sicherheitsgefühls erzeugt.
Das ging dann eine ganze Zeit in der Tür zum Cockpit so hin und her und wir trennten uns schließlich ohne Einsicht auf beiden Seiten.
Als ich zum Platz zurückkam, bemerkte einer der tunesischen Fluggäste, es hätte eh' keinen Sinn, sich zu echauffieren, das sei halt Tunesien...

hoch
#331220 - 22/06/2010 07:19 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/ [Re: Frogger]
LOE110119 Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied*

Registriert: 29/12/2007
Beiträge: 4529
Ort: Deutschland
Landeanflug auf Frankfurt:
"Bitte bleiben Sie nach der Landung auf Ihren Sitzen, heute wird ausnahmsweise die deutsche Zollpolizei direkt eine Passkontrolle im Flugzeug vornehmen". (Kennt man ja, sind ja gern mal Illegale Asylsuchende im Flieger - wie auch immer die da reinkommen).
Ok, macht ja nix..........lieber nehmen sie die hier gleich mit, dann kann man sie umgehend zurückschicken im Eilverfahren, bevor sie deutschen Boden betreten haben.........

Flieger parkte, Polizei kam die Gangway hoch, steuerten gezielt Mini und meine Sitzreihe an. sick ....."Passport please"......ääääähhhhhhhhh crazy ..... "äh, haben sie sich umgesetzt" "NEIN" "wieso sitzen sie hier?" "äh weil mir meine boardkarte keine andere Chance gibt" "hier muss jemand anderes sitzen" "äh.......ja.....".
Naja, somit haben Sie dann ab der ersten Reihe die Passagiere kontrolliert und dann die 2 Herren gefunden, die sie gesucht haben.
Heute kann ich drüber lachen............damals war ich echt fertig mit den Nerven.
LG Simla

hoch
#340446 - 31/12/2010 12:30 Re: Die lustigsten/traurigsten Erfahrungen an der TN-Grenze/ [Re: LOE110119]
Ayscha Offline
Mitglied

Registriert: 10/11/2001
Beiträge: 679
Ort: München
Wir (2 D, 1 TN) fahren zu dritt mit einem Mietwagen zum Airport nach Djerba. Vor der Parkplatz-Einfahrt werden unsere Papiere kontrolliert. Als meiner dran ist (dienstlich bediengt mit vielen internationelen Stempeln und schon etwas ramponiert), blättert und blättert der Diensthabende... Von hinten nach vorn, von vorn nach hinten - immer und immer wieder.
Nach ewigen Minuten fragt er unsere tn Begleitung, warum ich so viele Stempel im Pass habe. Seine Antwort "Sie ist auf Weltreise."
Schlechte Antwort - das hat den Herren so interessiert, dass ich ihnen alle Länder aufzählen musste und wir dadurch fast unseren Flieger verpasst hätten...

hoch
Seite 1 von 2 1 2 >