Tunesien Diskussions und Informationsforum Tunesien Informations- und Diskussionsforum
Jawhara FM Mosaique FM Impressum Zum Überprüfen Ihres Browsers können Sie diesen Link benutzen
Herzlich willkommen beim Tunesienforum und viel Spaß beim fairen Diskutieren!
Unsere Moderatoren sind: Alina 7ayati, Claudia Poser-Ben Kahla und Uwe Wassenberg.
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Wer ist Online
0 Mitglieder (), 540 Gäste und 13 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
7395 Mitglieder
27 Foren
20547 Themen
360383 Beiträge

Besucher Rekord: 2047 @ 10/07/2012 21:29
Neueste Mitglieder
mike58, Djerbamaus2013, Julepupule, 4x4utea, Sunflower80
7395 Registrierte Benutzer
(Views)Populäre Themen
War jemand im caribbean world oder sun beach resort? 17320253
Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub??? 992830
Magic Life Club 946023
erster sex für tunesier mit touristen?? 484137
Islamische Fragen 475453
Bitte um euren Rat/Meinung ...... 424180
wie lange dauert familienzusammenführung??? 373224
Hilfe zu meinem Habibi 370349
Bitte nicht so naiv!!! 354404
Liebe oder reine Berechnung?? 348726
Seite 3 von 10 < 1 2 3 4 5 ... 9 10 >
Optionen
Thema bewerten
#347787 - 29/03/2011 15:04 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? ***** [Re: PeppermintPatty]
sharaz99 Offline
Mitglied

Registriert: 21/04/2008
Beiträge: 765
Ort: Deutschland+Tunis
Original geschrieben von: PeppermintPatty
Original geschrieben von: Honey007
Hi fanitu !

Da sieht man mal, dass es doch sehr liberale Einstellungen zu Lebensgemeinschaften mittlerweile gibt.



Also irgendwie lese ich da was anderes als du...


Original geschrieben von: fanitu

Ja es wird oft nicht gerne gesehenen, wenn man zusammen wohnt und nicht verheiratet ist. (...) werden wir nach aussen hin als verheiratet auftreten. (...) die dortigen Nachbarn denken auch wir sind verheiratet.


Von liberal kann da wohl nicht die Rede sein, und ich vermute auch fanitu´s Freund denkt anders, beugt sich aber ihren Wünschen wink



Hallo Peppi, ich sehe das auch so und bin voll deiner Meinung, LG sharaz

hoch
#347791 - 29/03/2011 15:38 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: LOE110430]
devangel Offline
Mitglied

Registriert: 09/03/2009
Beiträge: 258
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: Honey007
Hi fanitu !

Ich finde Eure Entscheidung nicht verkehrt, so habt Ihr noch mehr Zeit euch besser kennen zu lernen.
Da sieht man mal, dass es doch sehr liberale Einstellungen zu Lebensgemeinschaften mittlerweile gibt.
LG
Honey007



Soviel zum Thema "Blick hinter die Kulissen" das Du in einem anderen Thema erwähnt hast.
Hättest Du nämlich einen tiefen Einblick in die tunesischen Traditionen und Lebensweisen, hättest Du so etwas nicht geshrieben, bzw. wäre es ja einfacher für Euch, Euren Lebensmittelpunkt nach Tunesien zu verlegen. Dann bräuchstet Du auch nicht gleich zu heiraten.
_________________________
es grüsst devils angel

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)

hoch
#347812 - 29/03/2011 21:34 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: fanitu]
LOE110430 Offline
Mitglied

Registriert: 16/03/2011
Beiträge: 113
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: fanitu


Seine Familie hatte mich sofort akzeptiert und auch gerne gehabt. Ich habe von Anfang an bei Ihnen gewohnt und die dortigen Nachbarn denken auch wir sind verheiratet. Sein Vater ist das Schuld smile Er redet immer laut und hat einfach Faicel nach seiner Ehefrau gefragt wie es der denn geht und seit dem denken die Nachbarn wir sind verheiratet.

Jeder muss entscheiden was er will, wie er will und ob er will. Und einfach den richtigen Weg finden für sich und seine Beziehung finden. Ob der Weg am Ende der richtige oder falsche ist, weiss keiner vorher.

lg fanitu smile


@ PeppermintPetty !

Sorry, vielleicht solltest Du mal richtig lesen und nicht immer etwas aufzeigen wollen, was gar nicht so ist.

hoch
#347813 - 29/03/2011 21:56 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: devangel]
LOE110430 Offline
Mitglied

Registriert: 16/03/2011
Beiträge: 113
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: devangel
Original geschrieben von: Honey007
Hi fanitu !

Ich finde Eure Entscheidung nicht verkehrt, so habt Ihr noch mehr Zeit euch besser kennen zu lernen.
Da sieht man mal, dass es doch sehr liberale Einstellungen zu Lebensgemeinschaften mittlerweile gibt.
LG
Honey007



Soviel zum Thema "Blick hinter die Kulissen" das Du in einem anderen Thema erwähnt hast.
Hättest Du nämlich einen tiefen Einblick in die tunesischen Traditionen und Lebensweisen, hättest Du so etwas nicht geshrieben, bzw. wäre es ja einfacher für Euch, Euren Lebensmittelpunkt nach Tunesien zu verlegen. Dann bräuchstet Du auch nicht gleich zu heiraten.


. . . ja, na klar, ich hätte schreiben müssen, wie schändlich so ein Verhalten ist und wie schrecklich betrogen, die armen Nachbarn jetzt werden, die glauben sie wären verheiratet und wie sie sich so etwas heraus nehmen kann in einem moslemischen Land, mit so tiefgreifenden Traditionen und Lebensweisen, wirklich fürchterlich !!!
Stimmt ja, sie sind ja auf dem Stand von 1940 !!!!
Ach ne, das geht ja auf Jahrhunderte alte Traditionen zurück !

Ich glaub´s echt nicht, da fällt mir nichts mehr ein !!!
Hilfeeeeeeeeeee ! holt mich hier raus . . .

hoch
#347814 - 29/03/2011 22:43 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: devangel]
LOE110430 Offline
Mitglied

Registriert: 16/03/2011
Beiträge: 113
Ort: Deutschland
Zitat wuehlmaus07:

Honey, ich kann dich gut verstehen: Du liebst, und hast das Gefühl, dass es dir hier schlecht geredet wird.
Freu Dich einfach an deiner Liebe, solange sie besteht (ich drück die Daumen für gaaaanz laaaange!),und hör am besten auf dich hier "behaupten" zu wollen.; hat keinen Zweck. Zitat Ende

. . . wie wahr, hat kein Zweck !

hoch
#347816 - 29/03/2011 22:54 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: LOE110430]
My_Way Offline
Mitglied

Registriert: 12/06/2007
Beiträge: 352
Ort: Planet der Affen
Weniger Höhenflüge (Luftschlösser),
dafür mehr Bodenhaftung (realistisch bleiben),
dann klappt's auch mit den Nachbarn (User).
_________________________
My Way
Nieder mit Diktaturen!

hoch
#347817 - 29/03/2011 23:23 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: LOE110430]
PeppermintPatty Offline
Mitglied

Registriert: 05/01/2005
Beiträge: 1236
Ort: Bayern
Original geschrieben von: Honey007
Original geschrieben von: fanitu


Seine Familie hatte mich sofort akzeptiert und auch gerne gehabt. Ich habe von Anfang an bei Ihnen gewohnt und die dortigen Nachbarn denken auch wir sind verheiratet. Sein Vater ist das Schuld smile Er redet immer laut und hat einfach Faicel nach seiner Ehefrau gefragt wie es der denn geht und seit dem denken die Nachbarn wir sind verheiratet.

Jeder muss entscheiden was er will, wie er will und ob er will. Und einfach den richtigen Weg finden für sich und seine Beziehung finden. Ob der Weg am Ende der richtige oder falsche ist, weiss keiner vorher.

lg fanitu smile


@ PeppermintPetty !

Sorry, vielleicht solltest Du mal richtig lesen und nicht immer etwas aufzeigen wollen, was gar nicht so ist.


Hallo honey,

ehrlich gesagt kapier ich nciht warum du immer abgehst wie Rakete.
Ich bin der Meinung dass ich durchaus richtig gelesen habe, nur du willst das nicht verstehen.

Wer ist da bitte "Liberal"?
Allenfalls die Familie, aber bei dem Bild was man nach außen abgibt wird schön "geschönt",
weil ... was denken sonst die Nachbarn...

Also unter liberal versteh ich was anderes.

oder was meinst du was nciht so ist?

hoch
#347819 - 30/03/2011 00:35 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: PeppermintPatty]
fanitu Offline
Mitglied

Registriert: 01/01/2011
Beiträge: 54
Ort: Tunesien
Original geschrieben von: PeppermintPatty
Original geschrieben von: Honey007
Hi fanitu !

Da sieht man mal, dass es doch sehr liberale Einstellungen zu Lebensgemeinschaften mittlerweile gibt.



Also irgendwie lese ich da was anderes als du...


Original geschrieben von: fanitu

Ja es wird oft nicht gerne gesehenen, wenn man zusammen wohnt und nicht verheiratet ist. (...) werden wir nach aussen hin als verheiratet auftreten. (...) die dortigen Nachbarn denken auch wir sind verheiratet.


Von liberal kann da wohl nicht die Rede sein, und ich vermute auch fanitu´s Freund denkt anders, beugt sich aber ihren Wünschen wink


Also ehrlich, beuge ich mich seinen Wünschen in dieser Beziehung. Es war seine Idee und nicht meine, dass wir zusammen ziehen ohne verheiratet zu sein.Zuerst fand ich das nicht so gut, aber er hatte gute Argumente und hat mich schließlich überzeugt.

Ach und übrigens das gibt es öfter als man denkt, das zwei zusammen leben ohne verheiratet zu sein. Nur weis das so gut wie niemand, denn was sollen die Nachbarn denken.
Aber meistens geht es nicht darum das die Nachbarn schlecht denken sondern mehr, das die Nachbarn sich wohl fühlen. Denn viele Tunesier und besonders die Älteren leben noch in der alten Tradition und können sich schwer vorstellen das die Welt und vielleicht auch etwas die Kultur sich ändert. Mein Freund kennt ein paar Paare die einige Zeit vor der Hochzeit schon zusammen gelebt haben.

Ausserdem werden wir nur eine Nachbarsfamilie haben.

Aber wie ich vorher schon geschrieben habe. Jeder muss wissen was er will und was gut für ihn ist. Nicht jeder kann meinen Standpunkt verstehen und das ist auch sein Recht und ich habe dafür viel Verständniss.

Ich habe mal ein Video angehängt über Interviews von tunesischen Frauen über die tunesische Frau von heute. Ich hoffe das geht in Ordnung und jeder kann es sehen. Ich fand dieses Video sehr interessant und aufschlussreich.

Interviews mit tunesischen Frauen, sehr interressant

lg fanitu

hoch
#347820 - 30/03/2011 07:01 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: LOE110430]
devangel Offline
Mitglied

Registriert: 09/03/2009
Beiträge: 258
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: Honey007
Original geschrieben von: devangel
Original geschrieben von: Honey007
Hi fanitu !

Ich finde Eure Entscheidung nicht verkehrt, so habt Ihr noch mehr Zeit euch besser kennen zu lernen.
Da sieht man mal, dass es doch sehr liberale Einstellungen zu Lebensgemeinschaften mittlerweile gibt.
LG
Honey007



Soviel zum Thema "Blick hinter die Kulissen" das Du in einem anderen Thema erwähnt hast.
Hättest Du nämlich einen tiefen Einblick in die tunesischen Traditionen und Lebensweisen, hättest Du so etwas nicht geshrieben, bzw. wäre es ja einfacher für Euch, Euren Lebensmittelpunkt nach Tunesien zu verlegen. Dann bräuchstet Du auch nicht gleich zu heiraten.


. . . ja, na klar, ich hätte schreiben müssen, wie schändlich so ein Verhalten ist und wie schrecklich betrogen, die armen Nachbarn jetzt werden, die glauben sie wären verheiratet und wie sie sich so etwas heraus nehmen kann in einem moslemischen Land, mit so tiefgreifenden Traditionen und Lebensweisen, wirklich fürchterlich !!!
Stimmt ja, sie sind ja auf dem Stand von 1940 !!!!
Ach ne, das geht ja auf Jahrhunderte alte Traditionen zurück !

Ich glaub´s echt nicht, da fällt mir nichts mehr ein !!!
Hilfeeeeeeeeeee ! holt mich hier raus . . .



Da wirst Du lange warten müssen, weil ein Star bist Du sicher nicht. Was bitte ist Dir denn schon eingefallen was interessant wäre zu lesen? Kapiert um was es geht hast Du überhaupt nichts.
_________________________
es grüsst devils angel

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)

hoch
#347821 - 30/03/2011 07:10 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: fanitu]
devangel Offline
Mitglied

Registriert: 09/03/2009
Beiträge: 258
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: fanitu
Original geschrieben von: PeppermintPatty
Original geschrieben von: Honey007
Hi fanitu !

Da sieht man mal, dass es doch sehr liberale Einstellungen zu Lebensgemeinschaften mittlerweile gibt.



Also irgendwie lese ich da was anderes als du...


Original geschrieben von: fanitu

Ja es wird oft nicht gerne gesehenen, wenn man zusammen wohnt und nicht verheiratet ist. (...) werden wir nach aussen hin als verheiratet auftreten. (...) die dortigen Nachbarn denken auch wir sind verheiratet.


Von liberal kann da wohl nicht die Rede sein, und ich vermute auch fanitu´s Freund denkt anders, beugt sich aber ihren Wünschen wink


Also ehrlich, beuge ich mich seinen Wünschen in dieser Beziehung. Es war seine Idee und nicht meine, dass wir zusammen ziehen ohne verheiratet zu sein.Zuerst fand ich das nicht so gut, aber er hatte gute Argumente und hat mich schließlich überzeugt.

Ach und übrigens das gibt es öfter als man denkt, das zwei zusammen leben ohne verheiratet zu sein. Nur weis das so gut wie niemand, denn was sollen die Nachbarn denken.
Aber meistens geht es nicht darum das die Nachbarn schlecht denken sondern mehr, das die Nachbarn sich wohl fühlen. Denn viele Tunesier und besonders die Älteren leben noch in der alten Tradition und können sich schwer vorstellen das die Welt und vielleicht auch etwas die Kultur sich ändert. Mein Freund kennt ein paar Paare die einige Zeit vor der Hochzeit schon zusammen gelebt haben.

Ausserdem werden wir nur eine Nachbarsfamilie haben.

Aber wie ich vorher schon geschrieben habe. Jeder muss wissen was er will und was gut für ihn ist. Nicht jeder kann meinen Standpunkt verstehen und das ist auch sein Recht und ich habe dafür viel Verständniss.

Ich habe mal ein Video angehängt über Interviews von tunesischen Frauen über die tunesische Frau von heute. Ich hoffe das geht in Ordnung und jeder kann es sehen. Ich fand dieses Video sehr interessant und aufschlussreich.

Interviews mit tunesischen Frauen, sehr interressant

lg fanitu



Hallo fanitu,

ich denke nicht dass irgend jemand hier Dich und Deinen Freund verurteilt weil ihr nicht verheiratet seid. Ist doch gut, wenn ihr das so für Euch entscheiden habt. Rechtfertigen musst Du Dich deshalb sicher nicht.

Es geht hier doch um Grundsätzliches, es ist eben nicht die Regel in muslimischen Ländern dass Paare unverheiratet zusammenleben. Wenn Ihr das für Euch entschieden habt ist das gut, nur ändert das sicher nichts daran, dass sich die Einstellung der meisten Menschen in Tunesien so sehr liberalisiert hat, dass das plötzlich gut geheissen wird und zum Alltag gehört.

Und das wird hier von einer Userin absolut nicht verstanden.

LG
_________________________
es grüsst devils angel

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)

hoch
#347822 - 30/03/2011 07:57 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: devangel]
PeppermintPatty Offline
Mitglied

Registriert: 05/01/2005
Beiträge: 1236
Ort: Bayern
Original geschrieben von: devangel
Hallo fanitu,

ich denke nicht dass irgend jemand hier Dich und Deinen Freund verurteilt weil ihr nicht verheiratet seid. Ist doch gut, wenn ihr das so für Euch entscheiden habt. Rechtfertigen musst Du Dich deshalb sicher nicht.

Es geht hier doch um Grundsätzliches, es ist eben nicht die Regel in muslimischen Ländern dass Paare unverheiratet zusammenleben. Wenn Ihr das für Euch entschieden habt ist das gut, nur ändert das sicher nichts daran, dass sich die Einstellung der meisten Menschen in Tunesien so sehr liberalisiert hat, dass das plötzlich gut geheissen wird und zum Alltag gehört.

Und das wird hier von einer Userin absolut nicht verstanden.

LG



Genau so meinte ich das!
Danke devangel smile

hoch
#347823 - 30/03/2011 08:18 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: PeppermintPatty]
devangel Offline
Mitglied

Registriert: 09/03/2009
Beiträge: 258
Ort: Deutschland

Original geschrieben von: PeppermintPatty
Original geschrieben von: devangel
Hallo fanitu,

ich denke nicht dass irgend jemand hier Dich und Deinen Freund verurteilt weil ihr nicht verheiratet seid. Ist doch gut, wenn ihr das so für Euch entscheiden habt. Rechtfertigen musst Du Dich deshalb sicher nicht.

Es geht hier doch um Grundsätzliches, es ist eben nicht die Regel in muslimischen Ländern dass Paare unverheiratet zusammenleben. Wenn Ihr das für Euch entschieden habt ist das gut, nur ändert das sicher nichts daran, dass sich die Einstellung der meisten Menschen in Tunesien so sehr liberalisiert hat, dass das plötzlich gut geheissen wird und zum Alltag gehört.

Und das wird hier von einer Userin absolut nicht verstanden.

LG



Genau so meinte ich das!
Danke devangel smile



Gern geschehen! s39

Und beim Lesen habe ich eben gerade gesehen, dass ich mich etwas blöd ausgedrückt habe. Ich meinte naturlich, dass sich die Einstellung der Menschen nicht so sehr liberalisiert hat, dass das plötzlich gut geheissen wird.

Nur zum besseren Verständnis und dass keine Fragen deswegen aufkommen.

LG


Bearbeitet von devangel (30/03/2011 08:19)
_________________________
es grüsst devils angel

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)

hoch
#347826 - 30/03/2011 11:34 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: devangel]
fanitu Offline
Mitglied

Registriert: 01/01/2011
Beiträge: 54
Ort: Tunesien

Hallo devangel,

so hatte ich dich auch schon beim ersten mal verstanden. s11 Ich wollte mich eigendlich nicht rechtfertigen sondern die Unterschiede nochmal verdeutlichen.

Und genau dass wollte ich eigendlich auch besser rüberbringen. Ich glaube so langsam fäng die jüngere Generation an etwas liberaler zu denken aber es ist sicher schwer in einem Land mit so vielen alten Traditionen sich als Frau zu lösen. Und vielen möchten natürlich die Tradition auch achten, so wie es ihre Mütter und Großmütter getan haben. Es ist sicherlich eine Zwickmühle. s51

Und ich glaube schon, dadurch das ich Europäerin bin, habe ich es etwas leichter. Kann aber auch manchmal ein Fluch sein. s18 Und viele Fettnäpfchen bringt es auch. Da ich nicht mit allen Traditionen vertraut bin.

lg fanitu s48

hoch
#347828 - 30/03/2011 12:23 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: fanitu]
wuehlmaus07 Offline
Mitglied

Registriert: 12/01/2011
Beiträge: 181
Ort: Deutschland
Bei meinem letzten Besuch in Tunesien im Februar habe ich bei 2 jungen unverheirateten Paaren mitbekommen, dass sie Mittel und Wege finden, sich auch alleine zu treffen.

Sie selbst sehen dies nicht mehr als Schande an, nehmen aber Rücksicht auf ihre Eltern, Grosseltern, damit die Familie nicht in Verruf kommt.

hoch
#347829 - 30/03/2011 12:31 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: wuehlmaus07]
Lyle Nhary Offline
Mitglied

Registriert: 09/10/2005
Beiträge: 2380
Ort: Dreiländereck
@wuehlmaus:hab mir das thema nicht durchgelesen aber grad eben dein statement..von wo bzw welcher stadt/land/region berichtest du? ich kenne massenhaft und wirklich massenhaft junge tn/tn paare die sich ganz normal treffen u beziehungen führen.Einige haben sogar gemeinsame Wohnungen und sind nicht/oder noch nicht verheiratet.Mitunter wissen das auch die Familien u sehen darüber hinweg solang es nicht übertrieben der öffentlichkeit gezeigt wird u somit nicht ins Nachbarschaftsgespräch gelangt!lg
_________________________
Das schönste in Deutschland ist der Flieger nach Tunesien...

hoch
#347830 - 30/03/2011 12:37 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: Lyle Nhary]
wuehlmaus07 Offline
Mitglied

Registriert: 12/01/2011
Beiträge: 181
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: Lyle Nhary
@wuehlmaus:hab mir das thema nicht durchgelesen aber grad eben dein statement..von wo bzw welcher stadt/land/region berichtest du? ich kenne massenhaft und wirklich massenhaft junge tn/tn paare die sich ganz normal treffen u beziehungen führen.Einige haben sogar gemeinsame Wohnungen und sind nicht/oder noch nicht verheiratet.Mitunter wissen das auch die Familien u sehen darüber hinweg solang es nicht übertrieben der öffentlichkeit gezeigt wird u somit nicht ins Nachbarschaftsgespräch gelangt!lg


Hallo Lyle Nhary,
es handelt sich hier um Südtunesien (Douz/Glissia), wo es doch noch sehr, sehr traditionsgemäß zugeht.

hoch
#347832 - 30/03/2011 12:49 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: wuehlmaus07]
Nela Offline
Mitglied*

Registriert: 02/12/2002
Beiträge: 3079
Ort: hier

Ist es in Tunesien (zumindest bisher) nicht schlichtweg gesetzlich verboten, unverheiratet zusammen zu leben?


hoch
#347835 - 30/03/2011 14:05 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: Lyle Nhary]
marini Offline
Mitglied

Registriert: 20/01/2005
Beiträge: 1319
Ort: Zwickau
Also ich kann von Tunis sprechen,da ist es nicht so.

Es wird wenigstens eine Verlobung inszeniert,damit die Nachbarn nicht tratschen.

Und ob man das nun gut heißt oder innovativ findet oder nicht - es ist eben so.

Aber der eine oder andere neue user wird das sicherlich für uns,die wir das schon seit Jahren mehr oder weniger klaglos,mitmachen, revolutionieren.
_________________________
Die Freiheit ist immer nur Freiheit des Andersdenkenden.
Rosa Luxemburg

hoch
#347836 - 30/03/2011 14:09 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: marini]
wuehlmaus07 Offline
Mitglied

Registriert: 12/01/2011
Beiträge: 181
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: marini


Aber der eine oder andere neue user wird das sicherlich für uns,die wir das schon seit Jahren mehr oder weniger klaglos,mitmachen, revolutionieren.


????? Dürfen neue User nichts schreiben bzw. ihre Beobachtungen und Meinungen kundtun?????

hoch
#347837 - 30/03/2011 14:37 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: Nela]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
Original geschrieben von: Nela

Ist es in Tunesien (zumindest bisher) nicht schlichtweg gesetzlich verboten, unverheiratet zusammen zu leben?


Ja, die Gesetzeslage ist eindeutig. So lange aber niemand das Verhalten anzeigt, wird nichts passieren - obwohl, zu Repressionen kam es dennoch, in jedem Fall bis Ende 2010.

In einem mir bekannten Fall kam die Polizei zu Besuch und fand Flaschen Alkohol in der Wohnung -> Verurteilung wegen Alkoholverkaufs, in einem anderen wurde ein Pärchen mit dem Auto angehalten, man fand Alkoholflaschen im Kofferraum -> Verurteilung wegen Alkoholschmuggels. Eine Frau wurde zum Jungfernschaftstest gebeten (Jungfrau: Zusammenwohnen verboten, nicht Jungfrau -> Nutte -> tageweise erlaubt).

Es wohnen durchaus unverheiratete Männer und Frauen zusammen, das bezieht sich nicht nur auf reguläre Pärchen, sondern auch auf die Wohnungen, die Männer ihren Geliebten bezahlen. Doch das Bild der "Öffentlichkeit", speziell von der Frau, ist in den meisten Fällen nicht das beste, zuweilen kommt es Schmähungen durch ältere Frauen auf der Straße, etc. Ab und an kann man auch von der Polizei 'mal für 1-2 Nächte zu einem Verbleib in der Station eingeladen werden (wie gesagt, so war es bis Ende 2010, zur Zeit ist das Polizeielement dagegen nicht so sehr bestimmend).

Wenn man in den sogenannten "Touristenzonen" oder "Universitätsvierteln" wohnt, wie die meisten dieser Paare, dann sieht es schon besser aus - aber drüber geredet wird trotzdem und bei der Vernetzung in Tunesien besteht eine gute Chance, daß dies später als "Sünde der Vergangenheit" ans Licht gezogen wird, wenn z.B. eine Frau dann jemand anderen heiratet.
In den "Reichenvierteln" und in den "Slums", so meine Erfahrung, gibt es die geringste Diskriminierung und die geringsten Probleme, da guckt man nicht so genau hin, weil keiner frei von Tadel ist und jeder das auch weiß - außerdem: im ersten Fall schafft der Reichtum Verbundenheit und im zweiten Fall die erbärmlichen Verhältnisse.

"Verheiratet" ist etwas, das man jederzeit behaupten kann und wer Tunesien kennt, der weiß, daß die Ausstellung einer Heiratsurkunde auch schon mal ein paar Wochen dauern kann - da gibt man dann nötigenfalls an, man sei gerade erst verheiratet und hätte die Urkunde noch nicht erhalten. Ansonsten kann man, als Ausländer, auch ein beliebiges Phantasiedokument photoshoppen und dann als ausländische Heiratsurkunde vorlegen. Als praktizierender Muslim-Mann mit Kopftuch-Frau reicht es auch, eine Imam-Ehe zu behaupten, da schlägt dann der Anschein die Dokumentation.

Gefährlich wird es im Prinzip nur dann, wenn einen die Polizei auf dem Kieker hat - zum Beispiel wegen Beschwerden von Nachbarn oder der Familie (meist der Frau), da kann es dann im Extremfall auch so weit gehen, daß das Pärchen nicht nur für ein oder zwei Nächte, hinter Gittern verschwindet, sondern für Monate, oder daß die Frau vom Vater auf dem Revier abgeholt werden darf (was sich in einer rechtlichen Grauzone abspielt).

Will man sich für längere Zeit, also mehr als ein paar Wochen hinweg, oder gar dauerhaft in Tunesien aufhalten, ist die "Schein-Hochzeit"-Konstruktion nur für echte Abenteurer zu empfehlen.

Sind beide Personen Nicht-Tunesier, so gilt übrigens alles Obengesagte nicht, die dürfen untereinander zusammenwohnen, wie es ihnen Spaß macht, auch zu viert, sechst oder zehnt. Zwar gilt das Gesetz, streng genommen, auch für Ausländer, doch solange kein Tunesier beteiligt ist, schaut man im Namen der Tourismus-Freundlichkeit gar nicht erst hin (außer in einigen Hotels bei Individualtouristen, die zuweilen eine Heiratsurkunde für ein Doppelzimmer wollen, doch da: siehe Phantasiedokument oder man nimmt halt 2 Einzelzimmer).

hoch
#347842 - 30/03/2011 15:22 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: wuehlmaus07]
Lyle Nhary Offline
Mitglied

Registriert: 09/10/2005
Beiträge: 2380
Ort: Dreiländereck
meine aussage bezog sich auf tunis+sousse. das stimmt schon das es in süd tn ganz anderst ist! da ist vieles noch traditionsreicher und durch die kleinen Orte "überwachter"und schwieriger (jeder kennt jeden). Frogger hat recht es ist verboten aber wird trotzdem gehandhabt, da wie bereits gesagt,wenn dich keiner anzeigt,sagt auch keiner was. Zudem mieten sich diejenigen eine Whg nicht gerade da wo sie jeder kennt sondern irgendwo wo man sie als Paar kennenlernt+angenommen wird das sie "natürlich"verheiratet sind. In der Realität aber wie gesagt finden solche Anzeigen so gut wie nie statt, solang einem niemanden auf dem kicker hat.(diejenigen die ich kenne sind aber meistens aus gebildeteren und modernen schichten)Paare die ich aus ärmlichen+ländlichen gegenden kenne,beschränkt sich das zusammensein meistens auf gemeinsames cafe trinken gehen+pünktlich die dame wieder abliefern.mitunter durch begleitung einer 3person:PP Ähm wir weichen vom thema ab s62
_________________________
Das schönste in Deutschland ist der Flieger nach Tunesien...

hoch
#347843 - 30/03/2011 16:11 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: Lyle Nhary]
wuehlmaus07 Offline
Mitglied

Registriert: 12/01/2011
Beiträge: 181
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: Lyle Nhary
Paare die ich aus ärmlichen+ländlichen gegenden kenne,beschränkt sich das zusammensein meistens auf gemeinsames cafe trinken gehen+pünktlich die dame wieder abliefern.mitunter durch begleitung einer 3person


Das dachte ich auch, wurde im Februar aber mit der (neuen?) Wirklichkeit konfrontiert.
Es hängt wohl auch damit zusammen, dass die Angst vor der Polizei nicht mehr da ist. (wie Frogger schon schrieb)

hoch
#347844 - 30/03/2011 17:29 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: wuehlmaus07]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
Original geschrieben von: wuehlmaus07
Original geschrieben von: Lyle Nhary
Paare die ich aus ärmlichen+ländlichen gegenden kenne,beschränkt sich das zusammensein meistens auf gemeinsames cafe trinken gehen+pünktlich die dame wieder abliefern.mitunter durch begleitung einer 3person


Das dachte ich auch, wurde im Februar aber mit der (neuen?) Wirklichkeit konfrontiert.
Es hängt wohl auch damit zusammen, dass die Angst vor der Polizei nicht mehr da ist. (wie Frogger schon schrieb)


Ja, die Polizei war immer das Hauptproblem - Eltern und Verwandte kann man weitgehend umgehen, wenn man irgendwo wohnt, wo es keine Verwandten gibt.
Und die Polizei, wenn sie überhaupt präsent ist, setzt sich wegen eines Pärchens jetzt nicht mehr in die Nesseln, zumal noch nicht klar ist, was die zukünftige Gesetzgebung bringen wird.

hoch
#348029 - 04/04/2011 17:15 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: Frogger]
aman80 Offline
Mitglied

Registriert: 25/09/2007
Beiträge: 162
Ort: Norden
Ich kann auch behaupten wo gibt es die anständige Tunesiche Frau aber lassen wir das.

Eins habe ich gelernt, am besten keine Frau aussuchen die Karriere geil ist. Dann ist die Ehe schon vorprogrammiert kaputt zu gehen. Früher war es so das der Mann der Versorger war und die Ehe hielt lange. Die Westlichen haben es vorgemacht und es ist zum negativen übergegangen, bei der Arabischen Welt ist es momentan genauso.

Natürlich gibt es Fälle wo Mann oder Frau schlecht behandelt werden das gehört sich nicht und ist ein andere Hauptgrund, aber sein wir doch mal alle Ehrlich, das alles läuft doch nur schief Seitdem die Frauen auch Arbeiten können :-) Eigentlich hätten viele Männer damit kein Problem was in der Heutigen Zeit auch was gutes wäre. Frei nach dem Motto, ich kann für mich selbst sorgen und dann wegen einer streiterei ist alles aus....

Das ist mal meine Sichtweise. Würde es anders sein, dann würde es auch früher nicht so verbreitet sein, was ja deutlich bestätigt das der Mann für das Einkommen gesorgt hat und alles Wunderbar lief :-)

hoch
#348032 - 04/04/2011 17:42 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: aman80]
marini Offline
Mitglied

Registriert: 20/01/2005
Beiträge: 1319
Ort: Zwickau
Oh oh...
_________________________
Die Freiheit ist immer nur Freiheit des Andersdenkenden.
Rosa Luxemburg

hoch
Seite 3 von 10 < 1 2 3 4 5 ... 9 10 >