Tunesien Diskussions und Informationsforum Tunesien Informations- und Diskussionsforum
Jawhara FM Mosaique FM Impressum Zum Überprüfen Ihres Browsers können Sie diesen Link benutzen
Herzlich willkommen beim Tunesienforum und viel Spaß beim fairen Diskutieren!
Unsere Moderatoren sind: Alina 7ayati, Claudia Poser-Ben Kahla und Uwe Wassenberg.
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Wer ist Online
1 Mitglieder (1 unsichtbar), 555 Gäste und 9 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
7395 Mitglieder
27 Foren
20547 Themen
360383 Beiträge

Besucher Rekord: 2047 @ 10/07/2012 21:29
Neueste Mitglieder
mike58, Djerbamaus2013, Julepupule, 4x4utea, Sunflower80
7395 Registrierte Benutzer
(Views)Populäre Themen
War jemand im caribbean world oder sun beach resort? 17320253
Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub??? 992830
Magic Life Club 946023
erster sex für tunesier mit touristen?? 484137
Islamische Fragen 475453
Bitte um euren Rat/Meinung ...... 424180
wie lange dauert familienzusammenführung??? 373224
Hilfe zu meinem Habibi 370349
Bitte nicht so naiv!!! 354404
Liebe oder reine Berechnung?? 348726
Seite 1 von 10 1 2 3 ... 9 10 >
Optionen
Thema bewerten
#346657 - 28/02/2011 10:14 Gibt es noch anständige tunesische Männer? *****
Lilia79 Offline
Junior Mitglied

Registriert: 27/02/2011
Beiträge: 1
Ort: Schweiz, Biel
Salem u aleikum. Hallo an alle!
Ich würde hier gerne mal ein Thema anschneiden, welches mir schon seit längerer Zeit auf dem Herzen liegt!
Vorab ein paar Infos:
Ich - selber Tunesierin - bin vor 31 Jahren in Deutschland geboren. Vor 3 Jahren bin ich aus beruflichen Gründen in die Schweiz gezogen. Im Jahr 2002 habe ich meinen heutigen Ex-Mann geheiratet - auch Tunesier. Nach fast 9 Jahren Ehe und einer gemeinsamen Tochter habe ich mich von ihm aus mehreren sehr wichtigen Gründen scheiden lassen. Vor Kurzem, 5 Monate nach meiner Scheidung, habe ich wieder einen Tunesier hier in der Schweiz kennengelernt. Und nach nur 2 Wochen habe ich auch sein wahres Gesicht erleben dürfen.
Kann es also sein, dass ich nur an die "falschen" tunesischen Männer geraten bin? Oder hat mein Gefühl doch Recht, wenn es mir sagt, dass alle tunesischen Männer gleich sind?
Bisher konnte ich nur Gewalt, Respektlosigkeit, Lügen, Untreue usw. bei "diesen" Männern finden. Mir ist bewusst, dass sich meine Erfahrungen nur auf 2 Männer beziehen; doch auch meine Freundinnen - Schweizerinnen, Deutsche und Tunesierinnen - erzählen mir von Taten und Wörtern, welche mich immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurückwerfen und mir mein Gefühl bestätigen!
Wo sind denn die "guten und anständigen" tunesischen Männer hin? Sind wir in unserer Gesellschaft schon so weit gekommen, dass es kein Vertrauen, keine wahre Liebe, keinen Respekt und keine Zuneigung mehr gibt? Wenn jemand von euch jetzt denkt, dass ich depremiert bin ... dann ja .. das bin ich. Ich wollte immer mein Leben mit "meinesgleichen" verbringen; doch vielleicht bin ich es ja auch, die zu "europäisch" geworden ist. Vielleicht bin ich ja auch viel zu stark für einen tunesischen Mann. Denn eines habe ich gelernt: Für tunesische Männer ist es anscheinend kein Problem, wenn die Frau 100 % arbeiten geht, den Haushalt führt samt Putzen und Kochen, die Kinder erzieht, die Behördengänge erledigt usw., doch mit Freundinnen fort gehen oder gar mal eine Auszeit für sich zu beanspruchen ist absolut "verboten". Im Gegenzug ist es natürlich für die männliche Rasse erlaubt, stundenlang fort zu sein, rumzuflirten, nicht pünktlich zum Abendessen zu Hause zu sein usw. Wieso? Sogar nach unserer Religion sind Frauen und Männer gleichgestellt! Ich würde nur zu gerne mal einen Tunesier kennenlernen, der seine Frau wirklich gut behandelt. Der sie liebt, respektiert, treu und liebevoll ist!
Mittlerweile bin ich wirklich an dem Punkt angekommen und zu sagen: Alle sind gleich! Und .. ich will keinen tunesischen Mann mehr!
Ich kann von mir selber behaupten (auch wenn Eigenlob stinkt), dass ich eine gute Ehefrau war, denn ich habe immer zu ihm gestanden, ich gehe arbeiten und verdiene nicht schlecht, die Wohnung war stets sauber und meiner Tochter fehlt es an nichts.
Also .. was will ein tunesischer Mann denn mehr, damit er seine Frau - so wie es sich auch gehört - gut behandelt, indem er sie liebt - und nur sie - und alles für sie und die Familie tut?
Bitte, falls einer von euch einen anständigen Tunesier kennt, so erzählt mir doch die Geschichte und zeigt mir, dass ich mich irre!
LG; Lilia

hoch
#346660 - 28/02/2011 11:07 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: Lilia79]
Ta7funa Offline
Mitglied

Registriert: 12/05/2009
Beiträge: 949
Ort: Chaos City
Original geschrieben von: Lilia79
Ich würde nur zu gerne mal einen Tunesier kennenlernen, der seine Frau wirklich gut behandelt. Der sie liebt, respektiert, treu und liebevoll ist! Bitte, falls einer von euch einen anständigen Tunesier kennt, so erzählt mir doch die Geschichte und zeigt mir, dass ich mich irre!
LG; Lilia


Liebe Lilia,

es tut mir sehr leid dass du schon wieder solch schreckliche Erfahrung machen musstest. Dennoch hoffe ich, dass du irgendwann die wahre Liebe findest, der dich in deinen Augen richtig behandelt, dich respektiert und liebevoll ist! Vielleicht liegt es aber auch daran, dass diese tun. Männer in D aufgewachsen sind und hier einfach der Respekt und die Liebe ggü. einer Frau verloren geht! (Das zeigt mir MEINE Erfahrung)

Ich würde Dir gerne meine Geschichte erzählen, denn mein Mann (wie du schon schriebst, Eigenlob stinkt, aber)...respektiert mich, geht SEHR liebevoll mit mir um und liebt mich jeden Tag immer wieder aufs Neue! Ausserdem gab er mir NIE Anlass zu Zweifeln oder sogar irgendwas schlechtes zu Denken!
Ich bin froh dass ich ihn heiraten durfte auch wenn der Weg bis dahin nicht immer leicht war - trotzdem, Hand in Hand für immer wie heute!
_________________________
Glück basiert aus einer Reihe von Entscheidungen!

hoch
#346664 - 28/02/2011 11:56 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: Ta7funa]
bandy Offline
Mitglied

Registriert: 05/12/2005
Beiträge: 1379
Ort: Berlin
Salam, Deine Geschichte ist sehr traurig. Aber manchmal ist das wirklich so das man unbewußt doch wieder an solche Männer gerät die einem nicht gut tun. Und du scheinst so zu sein.

Ich kann von mir sprechen das ich wirklich elhamdoullah einen guten Ehemann gefunden habe der mich respektiert treu und ehrlich ist. Ausserdem ein toller Vater unserer Kinder.
Also nicht den Mut verlieren auch du findest noch deinen passenden Deckel. Und ja es giebt noch anständige Tunesische Männer:)

Wassalam Shayma
_________________________
BISMILLAH RAHMEN RAHIM

http://www.helft-tunesien.org


hoch
#346667 - 28/02/2011 12:21 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: bandy]
corinna Offline
Mitglied

Registriert: 19/01/2011
Beiträge: 109
Ort: bayern erding
WO SIND DIE NUR VERSTECKT

hoch
#346669 - 28/02/2011 13:02 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: corinna]
Nela Offline
Mitglied*

Registriert: 02/12/2002
Beiträge: 3079
Ort: hier

Antwort auf:

WO SIND DIE NUR VERSTECKT

Natürlich bereits in guten Händen. wink

Also wenn ich ehrlich bin, hege ich ja auch den Verdacht, dass es sie zwar gibt (und dass ich wohl - hamdoullah - auch den Meinigen dazu zählen darf wink ), dass sie aber doch rarer gesät zu sein scheinen, als es bei den "hiesigen" Männern der Fall ist. Wenn ich die Beziehungen und Familien in meinem persönlichen Umfeld näher betrachte (egal ob mono- oder binational), so scheinen diejenigen mit arabischen Männern jedenfalls tendenziell problematischer, konfliktbeladener und weniger partnerschaftlich zu sein (was die Verteilung von Rechten und Pflichten betrifft). Ausnahmen bestätigen die Regel. smile

Eventuell ist dieser Artikel hier von Interesse: http://www.psychotherapeutin.at/tunesische_familien.html


hoch
#346673 - 28/02/2011 13:23 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: Lilia79]
moira Offline
Junior Mitglied

Registriert: 01/05/2008
Beiträge: 29
Ort: zürich

hallo lilia

es tut mir leid, dass du diese schlechte erfahrungen machen musstest.

ich bin seit 1 1/2 jahren mit einem tunesien verheiratet (er ist seit 2 jahren in der schweiz). und ich muss sagen, ich kann mich überhaupt nicht beklagen. er ist anständig, respektvoll und sehr liebenswürdig. er ist sehr hilfsbereit im haushalt, er kocht, wäscht ab und wenn ich später von der arbeit nach hause komme ist auch die wäsche gemacht. er arbeitet zur zeit nicht 100%, aber ich glaube nicht, dass das etwas ändern würde. er hat hier zwei kollegen, und beide frauen kenne ich recht gut. der eine ist zwar nicht so hilfsbereit (aussage der ehefrau), aber beide sehr liebenswürdig und anständig. am samstag war das eine paar bei uns zum nachtessen, und mein mann hatte kein problem den tisch abzuräumen während ich mit ihnen am reden war. .....weiss aber auch nicht, was die zukunft uns noch bringen kann !?!
ich wünsche dir alles gute und hoffe, dass meine gute erfahrung einen kleinen schimmer hoffnung in dir geweckt hat.

hoch
#346916 - 04/03/2011 17:56 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: Lilia79]
annina Offline
Junior Mitglied

Registriert: 28/12/2010
Beiträge: 20
Ort: Hessen
Hallo Lilia,

ich finde es ebenfalls traurig, was Du schreibst.
Ja, ich bin auch Deutsche und mit einem Tunesier zusammen, welchen ich in Deutschland über gemeinsame Bekannte kennen gelernt habe.
Bisher sind wir nicht verheiratet und für mich ist alles schön, so wie es ist.
Der Heiratsgedanke kommt natürlich auf.
Er redet auch davon, dass er sich Kinder wünscht.
Das ist natürlich bei mir ebenfalls so.
Ich möchte eben im Moment einfach die schöne Zeit geniesen.
Es ist so schön, mit ihm Dinge zu unternehmen, Freunde zu besuchen oder einfach zu sein.

Ich denke daher auch, es gibt diese Männer noch.
Nur bin ich eben auch keine längjährig Verheiratete wie einige hier, welche zum Teil sogar 5 Kinder haben.

Ich denke zudem, gemeinsame Interessen und Ziele können eine Beziehung bzw. Ehe zusammen halten.
Natürlich kommt es auch immer auf die äußeren Umstände an.

Lieben Gruß und Viel Glück Dir!
Annina

hoch
#347010 - 07/03/2011 09:10 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: Lilia79]
AliBaba Offline
Mitglied

Registriert: 20/02/2005
Beiträge: 1110
Ort: Hessen
Hallo lilia,

es gibt sie sicherlich...aber möglicherweise sind sie rar gesät... Ich selbst hatte das Glück, einen zu finden obwohl ich nicht nach ihm gesucht hatte...
Letzten Endes haben wir einander schweren Herzens wieder ziehen lassen... s44 weil zuwenig Gemeinsames da war.
(Er ist aber schon wieder weg... wink blush)

LG, Alibaba

hoch
#347501 - 23/03/2011 13:29 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: AliBaba]
LOE110430 Offline
Mitglied

Registriert: 16/03/2011
Beiträge: 113
Ort: Deutschland
Hallo Lilia !

Ja, es gibt sie noch, die anständigen Tunesier !

Du solltest nicht verzweifeln, weil deine nicht die richtigen waren, aber auch Du wirst bestimmt noch DEN RICHTIGEN finden.

Ich habe meinen Verlobten im Internet auf einer Seite, die ich nur durch Zufall besuchte kennengelernt.
Wie sich später herausstellte, war auch er nur durch Zufall auf dieser Seite.
Gesucht habe ich nicht nach Ihm, eigentlich wollte ich Ihn gar nicht, aber er hat nicht locker gelassen !!! hahahahaa

Ihn habe ich im November 2009 kennengelernt, seit dem war ich 5 mal bei Ihm.
Wir telefonieren täglich oder sind im Netz.
Er hat mich seit der ersten Minute an überall mithingenommen, sei es zu Freunden oder Familie. Am meisten schätze ich unsere Gespräche über die verschiedensten Themen und er bringt mich immer zum Lachen !!!


Was Du selbst ja mittlerweile für Dich erkannt hast ist, dass es Dir eben nicht mehr reicht alleine nur die "gute" Hausfrau und Mutter" zu sein. Klar möchte man für all diese Dinge auch beachtet, respektiert und auch mal gelobt werden !!!

Ich glaube nicht, dass es nur Tunesier sind, die dies alles als selbstverständlich ansehen, es sind viele Männer, die es von zu Hause aus nicht anders erlebt haben und dies für sich ebenfalls so in Anspruch nehmen, weil es für sie so sein muss.

Da sind wir FRAUEN eben gefragt, es den Herren nicht so einfach zu machen, denn warum solltest Du als Frau nicht das Recht haben, dich mit deinen Freundinnen zu treffen?

Du musst aber dieses Recht für dich einfordern !

Mein Verlobter ist sehr eifersüchtig, aber diesen Zahn habe ich Ihm schon gezogen.
Es geht eben auch um Vertrauen auf beiden Seiten und gewisse Freiheiten in einer Beziehung. Was ich bei Ihm akzeptiere, muss er bei mir auch akzeptieren.
Mit weniger geb ich mich nicht zufrieden !!!

LG
Honey007

hoch
#347502 - 23/03/2011 14:12 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: LOE110430]
devangel Offline
Mitglied

Registriert: 09/03/2009
Beiträge: 258
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: Honey007
Hallo Lilia !

Ja, es gibt sie noch, die anständigen Tunesier !
Ich habe meinen Verlobten im Internet auf einer Seite, die ich nur durch Zufall besuchte kennengelernt.
Wie sich später herausstellte, war auch er nur durch Zufall auf dieser Seite.
Gesucht habe ich nicht nach Ihm, eigentlich wollte ich Ihn gar nicht, aber er hat nicht locker gelassen !!! hahahahaa

Ihn habe ich im November 2009 kennengelernt, seit dem war ich 5 mal bei Ihm.
Wir telefonieren täglich oder sind im Netz.


Mein Verlobter ist sehr eifersüchtig, aber diesen Zahn habe ich Ihm schon gezogen.
Es geht eben auch um Vertrauen auf beiden Seiten und gewisse Freiheiten in einer Beziehung. Was ich bei Ihm akzeptiere, muss er bei mir auch akzeptieren.
Mit weniger geb ich mich nicht zufrieden !!!

LG

Honey007



Glaubst Du das was Du da schreibst? Seit 2 Jahren 5 x gesehen und dann eine Beziehung und Vertrauen aufbauen? Wie geht das?

Woher weisst Du, dass ein Tunesier der eine "Anständige" ist?

Mit weniger geb ich mich nicht zufrieden, heisst das Auge um Auge, Zahn um Zahn? Gehst Du fremd mach ich das auch?

Und gibst Ratschläge für eine bi-nationale Bezeiehung, wow das find ich schon mehr als dreist.

Lebe eine solche Beziehung erst mal, dann melde Dich wieder.

Nix für ungut, aber bei solchen Posts werde ich leicht aggressiv.
_________________________
es grüsst devils angel

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)

hoch
#347506 - 23/03/2011 16:05 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: devangel]
LOE110430 Offline
Mitglied

Registriert: 16/03/2011
Beiträge: 113
Ort: Deutschland
Hallo devils angel !

Es ist schon schade, dass Du das so siehst, aber warum bist Du so aggressiv, versteh ich grad net, sorry!!!???!!!

1. weißt Du ja nicht wie lange ich bei Ihm war und außerdem sind wir 1 Jahr und 4 Monate zusammen !!!

2. weißt Du, das muss ich wohl selbst entscheiden, ob ich ihm trauen kann oder nicht !!!

3. Gewisse Freiheiten, muss nicht heißen dass Fremdgehen gemeint ist !!! Warum soll ich mich mit weniger zufrieden geben???? Gemeint war, dass jeder die gleichen Rechte haben sollte in einer Beziehung !!! Ist das bei Dir etwa anders???
Deiner Reaktion nach an zu nehmen !!!

4. Ich finde Dich ganz schön dreist
, andere Menschen zu beurteilen, die Du gar nicht kennst !!! Vielleicht spreche ich aus Erfahrung ???!!! Wer weiß???

LG
Honey007

hoch
#347512 - 23/03/2011 17:52 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: LOE110430]
Cheker Offline
Mitglied

Registriert: 20/02/2003
Beiträge: 2297
Ort: Frankfurt
Ja, Ihr kennt Euch 1 Jahr und 4 Monate, aber wieviel Zeit wart Ihr wirklich zusammen?

Selbst nach 5 Jahren richtigem Zusammensein kennt man einen Menschen nicht in- und auswendig.
Es gibt immer wieder neue Facetten an einem Menschen.

Und Treffen die zufällig im Internet stattfanden haben auch oftmals nicht so einen guten Beigeschmack......

hoch
#347513 - 23/03/2011 18:25 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: LOE110430]
devangel Offline
Mitglied

Registriert: 09/03/2009
Beiträge: 258
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: Honey007
Hallo devils angel !

Es ist schon schade, dass Du das so siehst, aber warum bist Du so aggressiv, versteh ich grad net, sorry!!!???!!!

1. weißt Du ja nicht wie lange ich bei Ihm war und außerdem sind wir 1 Jahr und 4 Monate zusammen !!!

2. weißt Du, das muss ich wohl selbst entscheiden, ob ich ihm trauen kann oder nicht !!!

3. Gewisse Freiheiten, muss nicht heißen dass Fremdgehen gemeint ist !!! Warum soll ich mich mit weniger zufrieden geben???? Gemeint war, dass jeder die gleichen Rechte haben sollte in einer Beziehung !!! Ist das bei Dir etwa anders???
Deiner Reaktion nach an zu nehmen !!!

4. Ich finde Dich ganz schön dreist
, andere Menschen zu beurteilen, die Du gar nicht kennst !!! Vielleicht spreche ich aus Erfahrung ???!!! Wer weiß???

LG
Honey007


Sorry, dass ich auf solche Posts etwas aggressiv reagiere.

Um eins gleich klar zu stellen, ich habe niemanden be- oder verurteilt, das steht mir nicht zu.

Wenn Du Erfahrung mit bi-nationalen Bzeihungen hast, kann man das aus Deinem Post leider nicht herauslesen.

Überzeugt hast Du mich mit Deiner Antwort auf keinen Fall, aber das musst Du ja auch nicht.

Lebe weiter mit Deiner Beziehung, die ja schon 1 Jahr und 4 Monate dauert und werde glücklich.

Ihr habt Euch im Internet kennengelernt, Euch in 16 Monaten ganze FÜNF mal gesehen und Du sprichst von Beziehung, sorry aber wie kann man eine Beziehung leben, wenn man sich so gut wie nie sieht? Nur durch Gespräche über Telefon oder im Netz?

Wie lange am Stück hast Du denn den Alltag mit Deinem Verlobten gelebt? Tag täglich, mit allem was dazu gehört?

Wir haben uns am Anfang unserer Beziehung nur am Wochenende gesehen, täglich telefoniert, Briefe geschrieben, Urlaub zusammen verbracht usw. Als wir dann zusammengezogen sind, war plötzlich alles ganz anders.

Ihr gebt Euch "gewisse" Freiheiten, was immer das auch heissen mag, klär mich auf, meinst Du vielleicht, dass Du mit Deinen Freundinnen weggehen darfst oder so etwas? Dass in einer Beziehung jeder Partner die gleichen Rechte und auch Pflichten haben sollte, steht für mich ausser Frage. Ich lebe das seit mehr als 30 Jahren mit meinem Mann.

Was das Leben in einer bi-nationalen Beziehung angeht, da wirst Du sicher noch einiges in Deinem Leben erfahren, was Dir heute vielleicht noch garnicht bewusst ist. Lies Dich hier mal so durch die eine oder andere Diskussion.

Ob Du Deinem Freund vertrauen kannst oder nicht, interessiert mich überhaupt nicht. Habe ich auch nicht in Frage gestellt.

Schön für Dich wenn es so ist.













Bearbeitet von devangel (23/03/2011 18:29)
_________________________
es grüsst devils angel

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)

hoch
#347514 - 23/03/2011 18:29 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: Cheker]
anettsahbi Offline
Mitglied

Registriert: 30/12/2010
Beiträge: 105
Ort: Sachsen-Anhalt
Ja....selbst nach 5 Jahren kennt man einen Menschen nicht In.- und Auswendig !!! Ist das nicht gerade das spannende an einer Beziehung confused

Lg Anett
_________________________
Herr, gib mir die Gelassenheit eines Stuhles. Der muß ja auch mit jedem Arsch klar kommen.

hoch
#347516 - 23/03/2011 18:43 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: Cheker]
LOE110430 Offline
Mitglied

Registriert: 16/03/2011
Beiträge: 113
Ort: Deutschland
Hi Checker !

Weißt Du, man kann alles "schwarz" sehen, wenn man will.

Internetbeziehung . . . tunesische Männer . . . Japan . . . Kinderarbeit . . . usw.

Natürlich ist das nicht einfach, bei manchen funktioniert es, bei anderen nicht.

Aber das muss ja nicht deine Sorge sein !!!

Ich versuche hier meine Erfahrungen, Meinung und Ansichten zu posten, das heißt doch nicht, dass das jeder jetzt kommentieren muß, oder?

LG
Honey007

hoch
#347518 - 23/03/2011 19:21 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: LOE110430]
Alina 7ayati Offline

Moderatorin
Mitglied*

Registriert: 16/01/2007
Beiträge: 6394
Ort: ***
Original geschrieben von: Honey007
Ich versuche hier meine Erfahrungen, Meinung und Ansichten zu posten, das heißt doch nicht, dass das jeder jetzt kommentieren muß, oder?

LG
Honey007
Liebe Honey007,

In einem Diskussionsforum ist so etwas nicht zu vermeiden...Wenn man dies nicht möchte einfach weniger "Persönliches" schreiben!

Man kann keinem vorschreiben was er wozu zu sagen / schreiben hat...

Nichts für Ungut! smile


Lieben Gruß
_________________________
Im leben gibt es viele Kopien aber nur wenig Originale!
Viva la Tunisie 14.01.2011
kashba.de - Tunesien-News



hoch
#347519 - 23/03/2011 19:25 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: Alina 7ayati]
anettsahbi Offline
Mitglied

Registriert: 30/12/2010
Beiträge: 105
Ort: Sachsen-Anhalt
s49
_________________________
Herr, gib mir die Gelassenheit eines Stuhles. Der muß ja auch mit jedem Arsch klar kommen.

hoch
#347524 - 23/03/2011 19:51 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: anettsahbi]
zoeymi Offline
Junior Mitglied

Registriert: 06/09/2009
Beiträge: 18
Ort: Deutschland, München
Es geht doch vielen so...5mal in 16 Monaten...meist ist ja mehr garnet drin...jeder hat mal so angefangen. Sie sagte ja net das sie gleich heiratet...und auch das wäre ihre Sache.
Aber es muss sich ja an allem wieder hochgezogen werden...
Wie mal was irgendwann wird...wer weiss das schon? Eine Wochenendbeziehung über die Entfernung dürfte sich schwierig gestalten und ist überhaupt net vergleichbar!
Und wie viele Ehen gehen nach vorangegangenen, langjährigen Beziehungen kaputt...??? Genügend...!

Viel Glück Honey!

hoch
#347534 - 24/03/2011 04:15 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: LOE110430]
Cheker Offline
Mitglied

Registriert: 20/02/2003
Beiträge: 2297
Ort: Frankfurt
@Honey007: Du schreibst:

"Ich versuche hier meine Erfahrungen, Meinung und Ansichten zu posten, das heißt doch nicht, dass das jeder jetzt kommentieren muß, oder?"

Aha!

Da heisst, Du darfst Deine Meinung schreiben, aber andere Mitglieder nicht?

ENTSCHULDIGUNG, dass ich es gewagt habe, etwas zu schreiben, ich dachte bis eben, dass im Forum ein Austausch herrscht!

Danke auch für diesen Hinweis:

"Aber das muss ja nicht deine Sorge sein !!!"

Habe ich irgendwo geschrieben, dass ich mich um diese Dinge sorge?

Und hier ein Hinweis für Dich: mein Nick heisst CHEKER!

hoch
#347535 - 24/03/2011 06:57 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: Cheker]
LOE110430 Offline
Mitglied

Registriert: 16/03/2011
Beiträge: 113
Ort: Deutschland
@ Alina 7ayati !

Hast recht, werde mich ein wenig mit privatem zurückhalten!

Klar sollte das Forum ein Austausch sein, d.h. aber ebenfalls das man respektvoll miteinander umgehen soll, oder?

Ich verstehe nicht, wenn jemand sagt, dass man sich im Netz kennen und lieben gelernt hat, dass das immer gleich abgewertet wird.

Man könnte sich ja auch mal freuen, dass es bei anderen funktioniert, auch wenn man selbst vielleicht andere Erfahrungen gemacht hat, oder sehe ich das falsch?

Ich habe hier auf einen Post geantwortet, aber das interessiert keinen, sondern es werden zu meinen privaten Umständen Wertungen abgegeben, das ist denke ich der Punkt, den hier viele nicht verstehen!

Ich finde das hat mit Austausch nichts zu tun, wenn man jeden Kommentar, der seinen eigenen Vorstellungen nicht entspricht schlecht redet(schreibt!).

Lilia hatte gefragt, ob es noch anständige Tunesier gibt und nicht ich habe gefragt, ob ich einen anständigen Tunesier habe, oder?

Mal nachdenken Leute !!!

LG
Honey007

hoch
#347536 - 24/03/2011 07:47 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: LOE110430]
Cheker Offline
Mitglied

Registriert: 20/02/2003
Beiträge: 2297
Ort: Frankfurt
Es hat niemand was abgewertet.

Es ist nun mal so, dass es Millionen von Stories gibt, die so angefangen haben, dass Millionen von Tunesiern im Netz auf der Suche nach Europäerinnen sind und das solche Geschichten in 98% der Fälle nicht gut ausgehen.

Also: alles ist toll rosarot und himmmelblau!

hoch
#347544 - 24/03/2011 09:50 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: Cheker]
LOE110430 Offline
Mitglied

Registriert: 16/03/2011
Beiträge: 113
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: Cheker
Es hat niemand was abgewertet.

Es ist nun mal so, dass es Millionen von Stories gibt, die so angefangen haben, dass Millionen von Tunesiern im Netz auf der Suche nach Europäerinnen sind und das solche Geschichten in 98% der Fälle nicht gut ausgehen.

Also: alles ist toll rosarot und himmmelblau!




. . . würde mal sagen Glück gehabt !

hoch
#347554 - 24/03/2011 12:05 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: LOE110430]
My_Way Offline
Mitglied

Registriert: 12/06/2007
Beiträge: 352
Ort: Planet der Affen
Original geschrieben von: Honey007
. . . würde mal sagen Glück gehabt !

Sagen wir mal so: Du hoffst, dass du Glück hast.

Denn bei der Summe eures bisherigen gemeinsamen (!) Lebens (Alltag?) kann doch noch nicht von Erfahrung gesprochen werden.
_________________________
My Way
Nieder mit Diktaturen!

hoch
#347570 - 24/03/2011 16:08 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: My_Way]
PeppermintPatty Offline
Mitglied

Registriert: 05/01/2005
Beiträge: 1236
Ort: Bayern
So ist es.

Und egal was wie vorher war, dann hier in D fängt alles sowieso nochmal bei "null" an...

hoch
#347571 - 24/03/2011 16:37 Re: Gibt es noch anständige tunesische Männer? [Re: PeppermintPatty]
LOE110430 Offline
Mitglied

Registriert: 16/03/2011
Beiträge: 113
Ort: Deutschland

. . .Schaut mal, das ist doch genau das Spannende an einer Beziehung.

Man kann doch dafür keine Versicherung abschließen, dass alles reibungslos verläuft, man keine Probleme hat und alles Friede, Freude, Eierkuchen ist und außerdem will man das doch gar nicht, das wäre doch echt sch... langweilig!

Es ist doch toll, wenn man geliebt wird und sich sicher ist den Richtigen gefunden zu haben.

wieso hab ich den Eindruck, das so manche Komentare immer und immer wieder einfach nur negativ sind.
(Manche können nicht anders, kann das sein?)

Nix für Ungut, ihr kommt leider so rüber

LG
Honey007

. . . und tschüß, bin dann mal weg

hoch
Seite 1 von 10 1 2 3 ... 9 10 >