Tunesien Diskussions und Informationsforum Tunesien Informations- und Diskussionsforum
Jawhara FM Mosaique FM Impressum Zum Überprüfen Ihres Browsers können Sie diesen Link benutzen
Herzlich willkommen beim Tunesienforum und viel Spaß beim fairen Diskutieren!
Unsere Moderatoren sind: Alina 7ayati, Claudia Poser-Ben Kahla und Uwe Wassenberg.
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Wer ist Online
0 Mitglieder (), 509 Gäste und 6 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
7395 Mitglieder
27 Foren
20547 Themen
360383 Beiträge

Besucher Rekord: 2047 @ 10/07/2012 21:29
Neueste Mitglieder
mike58, Djerbamaus2013, Julepupule, 4x4utea, Sunflower80
7395 Registrierte Benutzer
(Views)Populäre Themen
War jemand im caribbean world oder sun beach resort? 17320253
Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub??? 992830
Magic Life Club 946023
erster sex für tunesier mit touristen?? 484137
Islamische Fragen 475453
Bitte um euren Rat/Meinung ...... 424180
wie lange dauert familienzusammenführung??? 373224
Hilfe zu meinem Habibi 370349
Bitte nicht so naiv!!! 354404
Liebe oder reine Berechnung?? 348726
Seite 1 von 3 1 2 3 >
Optionen
Thema bewerten
#349659 - 13/05/2011 14:36 Wir verlassen Tunesien
LOE110610 Offline
Anonym auf Wunsch
Junior Mitglied

Registriert: 17/04/2009
Beiträge: 25
Ort: Deutschland
Bekam heute Informationen, die unsere Entscheidung, nach 4 Jahren dieses Land zu verlassen, bekräftigen.

1.)Eine Deutsche, mit einem Tunesier verheiratet erzählt, dass ihre Tochter (10J.) sich nicht mehr mit ihr in der Öffentlichkeit sehen lassen will, weil man sehen würde, dass sie Ausländerin ist und die Ausländer schliesslich Schuld sind an der ganzen Misere, die hätten die Tunesier aufgehetzt zur Revolution.

2.) Eine alleinlebende Deutsche (70J.) seit 12 J. hier, ging mit ihrem Hund spazieren....pöbelt sie ein junger Mann an und sagt: wir hassen euch...wir adoptieren Kinder und keine Hunde.

3.)Ein Tunesier, der öfters in Münschen ist, sogar deutsch mit Münchner Akzent spricht, geht in einem Café an einem Tisch mit Touristen vorbei und sagt: die Touristen, die zur Zeit kommen, sind alles Schrott, die brauchen wir nicht.

Und ich denke, wenn die tunesischen Flüchtlinge, die in Paris auf der Strasse lebten, zurück kommen, wird es noch schlimmer werden, weil man sie in dem Paradies Europa nicht gebührend empfangen hat.

Ebenso denke ich, wird die nächste Revolution kommen und die wird für uns schlimm werden, deshalb gehen wir, solange wir noch können.


Bearbeitet von Uwe Wassenberg (14/05/2011 02:29)
Bearbeitungsgrund: Titelthema geändert

hoch
#349660 - 13/05/2011 14:54 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: LOE110610]
wuehlmaus07 Offline
Mitglied

Registriert: 12/01/2011
Beiträge: 181
Ort: Deutschland
Constanze, mich würde interessiern in welchem Ort diese Vorkommnisse waren.
Danke!

hoch
#349661 - 13/05/2011 15:06 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: wuehlmaus07]
wuehlmaus07 Offline
Mitglied

Registriert: 12/01/2011
Beiträge: 181
Ort: Deutschland
Ein paar Anmerkungen habe ich aber schon jetzt:
1.)Eine Deutsche, mit einem Tunesier verheiratet erzählt, dass ihre Tochter (10J.) sich nicht mehr mit ihr in der Öffentlichkeit sehen lassen will, weil man sehen würde, dass sie Ausländerin ist und die Ausländer schliesslich Schuld sind an der ganzen Misere, die hätten die Tunesier aufgehetzt zur Revolution.

Hier würde ich meine Tochter aber ganz genau befragen, wer ihr das denn erzählt hat. Evtl sogar ein Lehrer? Na, dann wär was los! Und eine 10 jährige ist alt genug, um mit ihr über Politik, Wirtschaft usw. zu sprechen.

2.) Eine alleinlebende Deutsche (70J.) seit 12 J. hier, ging mit ihrem Hund spazieren....pöbelt sie ein junger Mann an und sagt: wir hassen euch...wir adoptieren Kinder und keine Hunde.
Ist ja nichts neues, dass Hundeliebhaber nicht gut angesehen werden. Wenn die Bevölkerung selbst manchmal nicht weiß wovon Essen kaufen, fragen sie sich halt warum die Deutschen sich so um die Hunde kümmern, obwohl es manchen Menschen schlechter geht.
Es hätte sich nur früher niemand getraut zu pöbeln. Gedacht haben sie es bereits schon immer.


3.)Ein Tunesier, der öfters in Münschen ist, sogar deutsch mit Münchner Akzent spricht, geht in einem Café an einem Tisch mit Touristen vorbei und sagt: die Touristen, die zur Zeit kommen, sind alles Schrott, die brauchen wir nicht.

Es hat ja wohl jemand beobachtet. Hier würde ich Zivilcourage fordern! Einfach mal die Hintergründe eines solchen dummen Ausspruches erfragen.



Bearbeitet von wuehlmaus07 (13/05/2011 15:07)

hoch
#349662 - 13/05/2011 16:42 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: wuehlmaus07]
LOE110610 Offline
Anonym auf Wunsch
Junior Mitglied

Registriert: 17/04/2009
Beiträge: 25
Ort: Deutschland
Hallo Wühlmaus,

Hier würde ich meine Tochter aber ganz genau befragen, wer ihr das denn erzählt hat. Evtl sogar ein Lehrer? Na, dann wär was los! Und eine 10 jährige ist alt genug, um mit ihr über Politik, Wirtschaft usw. zu sprechen.
wir werden sie fragen....diese info haben wir gerade bekommen von einer gemeinsamen freundin, die war zu geschockt, um gleich nachzuhaken

Ist ja nichts neues, dass Hundeliebhaber nicht gut angesehen werden. Wenn die Bevölkerung selbst manchmal nicht weiß wovon Essen kaufen, fragen sie sich halt warum die Deutschen sich so um die Hunde kümmern, obwohl es manchen Menschen schlechter geht.
Es hätte sich nur früher niemand getraut zu pöbeln. Gedacht haben sie es bereits schon immer.

...ist schon klar....aber Tiere werden hier grundsätzlich schlecht behandelt, auch von denen, denen es gut geht...


Es hat ja wohl jemand beobachtet. Hier würde ich Zivilcourage fordern! Einfach mal die Hintergründe eines solchen dummen Ausspruches erfragen.

[/quote]
....es war eine Deutsche mit am Tisch, die seit 14 Jahren hier arbeitet und die den gut kennt...sie hat darauf gesagt: und wovon lebst du ohne Touristen?....Antwort: wir finden etwas anderes...

Wir lieben dieses Land, wir leben in einem schönen Viertel, haben supergute Nachbarn (gemischt)ein Haus direkt am Strand, einen tollen Vermieter, wir haben uns gut integriert.
Wir haben uns die Entscheidung zu gehen nicht leicht gemacht und das Herz ist uns schwer aber wir haben keine Hoffnung, dass es für uns Ausländer (Ungläubigen) in Zukunft noch lebenswert ist.
Wir haben einen sehr guten Freund (29J.) ein gläubiger Moslem, der sagte uns: wenn ihr wüsstet, wie die über euch (die Ausländer) reden, würdet ihr gestern die Koffer packen.
Und der Mann ist wie unser Sohn, der möchte bestimmt nicht, dass wir gehen.
Schweren Herzens müssen wir auch unsere äusserst lieben 4 Katzen einschläfern, ich kann die hier nicht den Mülleimern überlassen.

hoch
#349664 - 13/05/2011 17:18 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: wuehlmaus07]
LOE110610 Offline
Anonym auf Wunsch
Junior Mitglied

Registriert: 17/04/2009
Beiträge: 25
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: wuehlmaus07
Constanze, mich würde interessiern in welchem Ort diese Vorkommnisse waren.
Danke!

...das hat sich in Hammam-Sousse abgespielt....wir wohnen in Chott Meriem

was ich noch vergessen habe, was auch unsere Entscheidung beeinflusst: Es gibt Einbrüche ohne Ende, manchmal zweimal im gleichen Haus und am hellichten Tage.
Die sind so dreist, dass sie sogar Passanten fragen, ob sie helfen den Flachbildfernseher in's Auto zu tragen.

Zwischen Chott Meriem und Hergla wurde ein Drahtseil über die Strasse gespannt, um Auto's anzuhalten und auszurauben.

Auch wurde ein Touristenbus von Enfidha nach Hammamet fahrend, mit Steinen beworfen und ein Auto mit Piloten, in umgekehrter Richtung...ging "nur" die Frontscheibe kaputt.

Schwangerschaftsunterbrechungen, die bisher möglich waren, werden nicht mehr gemacht....die Feministinnen sind in grosser Sorge um die Freiheit der Frauen.

hoch
#349665 - 13/05/2011 17:20 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: LOE110610]
wuehlmaus07 Offline
Mitglied

Registriert: 12/01/2011
Beiträge: 181
Ort: Deutschland
Hallo Constance,

habt ihr denn persönlich schon gemerkt, dass die Leute zu euch selbst anders sind?
Auch in Deutschland reden ja Leute, aus welchen Gründen auch immer, schlecht übereinander.
So schnell würde ich nicht aufgeben.
Vielleicht spricht aus manchen ja auch nur die Enttäuschung, dass sich bisher politisch und wirtschaftlich absolut nichts tut.
Hier in D ist es ja auch ein bekanntes Verhaltensmuster den Ausländern für vieles die Schuld zu geben. So muss ich mich selbst nicht hinterfragen.

Und euer guter Freund zeigt doch, dass es auch andere gibt.

hoch
#349667 - 13/05/2011 17:58 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: wuehlmaus07]
LOE110610 Offline
Anonym auf Wunsch
Junior Mitglied

Registriert: 17/04/2009
Beiträge: 25
Ort: Deutschland
habt ihr denn persönlich schon gemerkt, dass die Leute zu euch selbst anders sind?

...nein...in unserem persönlichen Umfeld ist alles wie gehabt....es ist ja sehr dörflich hier und Jeder kennt Jeden...wir haben gute Kontakte und werden respektiert.

Es geht ja um das Leben insgesamt hier und die unsichere Zukunft.
Wir möchten ja auch nicht in unserem Viertel, wie im goldenen Käfig leben.

Hinzu kommt, dass wir (61/68)zwar noch sehr jugendlich sind aber für uns die Zeit, noch 5 Jahre zu warten, bis sich ev. alles positiv regelt oder auch nicht,zu lang ist....wir wollen unseren Lebensabend friedlich begehen.


Und euer guter Freund zeigt doch, dass es auch andere gibt. [/quote]
klar, die gibt es...aber selbst ER macht sich Sorgen um uns

hoch
#349668 - 13/05/2011 18:06 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: LOE110610]
wuehlmaus07 Offline
Mitglied

Registriert: 12/01/2011
Beiträge: 181
Ort: Deutschland
Also dann.....einen guten Neustart in good old Germany!
Versteh euch schon.

Ich sag mal so: Ich gönne den Tunesiern ihre neue Freiheit. Aber sie müssen viel, viel lernen, um richtig mit ihr umzugehen.
Und bei einem bin ich mit sicher. Wenn wir in D keine Polizei mehr hätten, würde hier ganz bestimmt auch das Chaos herrschen.

hoch
#349670 - 13/05/2011 18:35 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: wuehlmaus07]
andrea45 Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied

Registriert: 24/08/2009
Beiträge: 200
Ort: Deutschland
Ich frage mich mir welcher Naivität man ins Ausland auswandert. Ihr habt doch nicht wirklich gedacht, daß die Tunesier Ausländer lieben? Ihr habt doch nicht wirklich gedacht, daß die Tunesier Tierlieb sind? Die politische Lage war doch schon immer ein Pulverfaß!

hoch
#349671 - 13/05/2011 19:13 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: andrea45]
LOE110610 Offline
Anonym auf Wunsch
Junior Mitglied

Registriert: 17/04/2009
Beiträge: 25
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: andrea45
Ich frage mich mir welcher Naivität man ins Ausland auswandert. Ihr habt doch nicht wirklich gedacht, daß die Tunesier Ausländer lieben? Ihr habt doch nicht wirklich gedacht, daß die Tunesier Tierlieb sind? Die politische Lage war doch schon immer ein Pulverfaß!



Kein Kommentar !!!


Bearbeitet von Alina 7ayati (13/05/2011 19:15)
Bearbeitungsgrund: bearbeitet

hoch
#349672 - 13/05/2011 19:29 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: LOE110610]
Gundula Offline
Mitglied

Registriert: 08/09/2004
Beiträge: 475
Ort: Berlin
Andrea, Du bist doch auch eine Ausländerin, also dann auch ungeliebt!?
Laß dich nicht ärgern Constance, vor 4 Jahren sah alles ja noch ganz anders aus und ihr habt es Euch bestimmt auch anders gewünscht.Wünsche eine gute Rückkehr und eine schnelle Eingewöhnung! LG Gundula
_________________________
Es ist besser, die Dinge zu bereuen die man gemacht hat, als die, die man nicht gemacht hat.

hoch
#349673 - 13/05/2011 19:32 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: andrea45]
LOE110610 Offline
Anonym auf Wunsch
Junior Mitglied

Registriert: 17/04/2009
Beiträge: 25
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: andrea45
Ich frage mich mir welcher Naivität man ins Ausland auswandert. Ihr habt doch nicht wirklich gedacht, daß die Tunesier Ausländer lieben? Ihr habt doch nicht wirklich gedacht, daß die Tunesier Tierlieb sind? Die politische Lage war doch schon immer ein Pulverfaß!


Kein Kommentar !!!

...oder doch...aber Du Andrea (Ausländerin) wirst von einem Tunesier geliebt ?!...was für ein Glück Du doch hast!

Im Übrigen, ist es nicht das erste Mal, dass ich auswandere und habe die jeweiligen Länder immer vorher ausgiebig studiert und mindestens 3-4- Monate da gelebt, bevor ich mich entschieden habe und hier haben meine Prioritäten gestimmt...jetzt nicht mehr...so einfach ist das!

hoch
#349674 - 13/05/2011 19:34 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: Gundula]
LOE110610 Offline
Anonym auf Wunsch
Junior Mitglied

Registriert: 17/04/2009
Beiträge: 25
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: Gundula
Andrea, Du bist doch auch eine Ausländerin, also dann auch ungeliebt!?
Laß dich nicht ärgern Constance, vor 4 Jahren sah alles ja noch ganz anders aus und ihr habt es Euch bestimmt auch anders gewünscht.Wünsche eine gute Rückkehr und eine schnelle Eingewöhnung! LG Gundula


Danke Gundula, das ist lieb !

hoch
#349675 - 13/05/2011 19:40 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: wuehlmaus07]
LOE110610 Offline
Anonym auf Wunsch
Junior Mitglied

Registriert: 17/04/2009
Beiträge: 25
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: wuehlmaus07
Also dann.....einen guten Neustart in good old Germany!
Versteh euch schon.

Ich sag mal so: Ich gönne den Tunesiern ihre neue Freiheit. Aber sie müssen viel, viel lernen, um richtig mit ihr umzugehen.
Und bei einem bin ich mit sicher. Wenn wir in D keine Polizei mehr hätten, würde hier ganz bestimmt auch das Chaos herrschen.


Danke Wühlmaus,

wie recht Du hast.Wir waren ja beim Umsturz hier und haben der Bürgerwehr Café und Sandwiches gebracht, wir haben mit Ihnen gelacht und geweint....wir waren stolz auf sie, wie sie das alles gemeistert haben und in so kurzer Zeit.
Wir wünschen den Tunesiern von ganzem Herzen, dass sie auch das schaffen.
Jedoch, das good old Germany wird nur Zwischenstation sein, wir werden weiterwandern!


Bearbeitet von CONSTANCE (13/05/2011 19:41)

hoch
#349676 - 13/05/2011 19:48 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: Gundula]
andrea45 Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied

Registriert: 24/08/2009
Beiträge: 200
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: Gundula
Andrea, Du bist doch auch eine Ausländerin, also dann auch ungeliebt!?

Klar. Nenn mir ein Land welches Ausländerfreundlich ist?
Tierlieb? Leider nehme ich Dich nicht mit nach Deutschland, deshalb musst Du sterben Katze. Das ist natürlich wesentlich besser als eine ganze Nation.

hoch
#349677 - 13/05/2011 19:49 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: LOE110610]
Gundula Offline
Mitglied

Registriert: 08/09/2004
Beiträge: 475
Ort: Berlin
Gern geschehen, Ihr findet bestimmmt wieder ein schönes Fleckchen zum Verweilen, die Welt ist groß und man lernt überall neue Freunde kennen.Ihr schafft das!
_________________________
Es ist besser, die Dinge zu bereuen die man gemacht hat, als die, die man nicht gemacht hat.

hoch
#349678 - 13/05/2011 19:53 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: Gundula]
alex76 Offline
Mitglied

Registriert: 28/08/2009
Beiträge: 423
Ort: NRW
Constance,

ich wünsch euch auch wieder ein guten Start hier in Deutschland
und ich kann euch auch verstehen das ihr diesen Schritt geht.

Wann soll es den genau soweit sein?


lg
_________________________
Oft kommt das Glück durch eine Tür herein, von der man gar nicht wusste, dass man sie offen gelassen hatte.

Liebe bedeutet, einen anderen Menschen so sehen zu können, wie Gott ihn gemeint hat.

hoch
#349679 - 13/05/2011 19:58 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: alex76]
Gundula Offline
Mitglied

Registriert: 08/09/2004
Beiträge: 475
Ort: Berlin
Also Andrea jetzt vergreifst Du Dich aber wirklich im Ton und gehst zu weit.
_________________________
Es ist besser, die Dinge zu bereuen die man gemacht hat, als die, die man nicht gemacht hat.

hoch
#349680 - 13/05/2011 20:00 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: wuehlmaus07]
heinz87 Offline
Mitglied

Registriert: 29/11/2008
Beiträge: 150
Ort: Quetschmembach
Original geschrieben von: wuehlmaus07


...auch in Deutschland...
...Vielleicht spricht aus manchen ja auch nur...
...Hier in D ist es ja auch ein bekanntes Verhaltensmuster...



Entschuldige, ich möchte nicht persönlich oder angreifend wirken, aber das ganze RELATIVIEREN und ENTSCHULDIGEN führt, wie im Falle der Lampedusa-Leute, zu nix.

Und was die Tierhaltung angeht: Da sind gerade die Vorortbewohner der tun. Großstädte führend, insbesondere was die Haltung und Zucht von (illegalen) Kampftölen betrifft.
Bemerkenswert, daß die Tierfutter- und Tierbedarf-Regale in den Supermärkten in den letzten Jahren immer länger geworden sind: Aber gewiss ist das kein Kotau vor europäischen Touristen oder Zuwanderern, sondern den Interessen der "besseren Kreise" in Tunesien geschuldet.

Heinz87

hoch
#349681 - 13/05/2011 20:01 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: Gundula]
andrea45 Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied

Registriert: 24/08/2009
Beiträge: 200
Ort: Deutschland
?????? ich bin es nicht die gesunde Katzen einschläfern lässt!

hoch
#349682 - 13/05/2011 20:04 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: andrea45]
Gundula Offline
Mitglied

Registriert: 08/09/2004
Beiträge: 475
Ort: Berlin
"Das ist schon wesentlich besser als eine ganze Nation"
Den Satz finde ich sowas von daneben, was hast Du Dir dabei gedacht?
_________________________
Es ist besser, die Dinge zu bereuen die man gemacht hat, als die, die man nicht gemacht hat.

hoch
#349684 - 13/05/2011 20:08 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: Gundula]
andrea45 Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied

Registriert: 24/08/2009
Beiträge: 200
Ort: Deutschland
Das ist meine Reaktion dazu, wenn man sich über die Tunesier und den Bezug zu Tieren aufregt und im gleichem Atemzug seine gesunden Katzen tötet. Aber kein Thema, bin wieder weg!

hoch
#349686 - 13/05/2011 20:14 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: andrea45]
Gundula Offline
Mitglied

Registriert: 08/09/2004
Beiträge: 475
Ort: Berlin
Was ist denn die Alternative, sie dentierlieben Tunesiern zu überlassen? Es klingt hart, aber ich kann Cnstance verstehen und es fällt ihr ganz bestimmt nicht leicht.
_________________________
Es ist besser, die Dinge zu bereuen die man gemacht hat, als die, die man nicht gemacht hat.

hoch
#349688 - 13/05/2011 20:17 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: Gundula]
andrea45 Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied

Registriert: 24/08/2009
Beiträge: 200
Ort: Deutschland
Meine Frau hat mich verlassen und keiner wird mehr so gut zu ihr sein wie ich. Daher bringe ich sie lieber um. s53

hoch
#349691 - 13/05/2011 20:41 Re: Wir verlassen Tunesien [Re: LOE110610]
Batall_DJE Offline
Mitglied

Registriert: 05/01/2008
Beiträge: 916
Ort: DJE seit 1999
Hallo Zusammen!

Einige Zeit war ich nicht hier,
jetzt habe ich aber zwei konkrete Fragen an Constanze:

Was lässt Dich immer wieder Deine Auswanderungsländer wechseln?
Was hindert Dich daran Deine Tiere mitzunehmen?

Ich entscheide mich doch nicht zeitweise für ein Tier, und wenn es mir nicht mehr in den Kram passt, lasse ich es einfach einschläfern.
Und wenn ich weiss, dass ich mehr oder weniger regelmässig das Land wechsele und mir den Papierkram etc. mit den Viechern nicht antun wollte, dann würde ich ganz darauf verzichten.
Welches Land habt Ihr denn als nächstes ins Auge gefasst?

Desweiteren ist es derzeit eher ungünstig alles zu glauben, was einem vorgekaut wird.
Keiner weiss mehr, was eigentlich der Wahrheit entspricht und was nicht. Natûrlich schûrt das die Unsicherheit.
So ergeht es derzeit wohl allen Europäern, die hier leben. Ob man deswegen in Panik innerhalb von ein paar Tagen das Land verlassen will/soll/muss, liegt sicher im höchsteigenen Ermessen.

Viele Grüsse!
_________________________
Alles lediglich meine bescheidene und subjektive Sichtweise, welche ich - meistens - im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte kundtue s47 s28

hoch
Seite 1 von 3 1 2 3 >