Tunesien Diskussions und Informationsforum Tunesien Informations- und Diskussionsforum
Jawhara FM Mosaique FM Impressum Zum Überprüfen Ihres Browsers können Sie diesen Link benutzen
Herzlich willkommen beim Tunesienforum und viel Spaß beim fairen Diskutieren!
Unsere Moderatoren sind: Alina 7ayati, Claudia Poser-Ben Kahla und Uwe Wassenberg.
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Wer ist Online
0 Mitglieder (), 547 Gäste und 8 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
7395 Mitglieder
27 Foren
20547 Themen
360383 Beiträge

Besucher Rekord: 2047 @ 10/07/2012 21:29
Neueste Mitglieder
mike58, Djerbamaus2013, Julepupule, 4x4utea, Sunflower80
7395 Registrierte Benutzer
(Views)Populäre Themen
War jemand im caribbean world oder sun beach resort? 17320253
Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub??? 992830
Magic Life Club 946023
erster sex für tunesier mit touristen?? 484137
Islamische Fragen 475453
Bitte um euren Rat/Meinung ...... 424180
wie lange dauert familienzusammenführung??? 373224
Hilfe zu meinem Habibi 370349
Bitte nicht so naiv!!! 354404
Liebe oder reine Berechnung?? 348726
Seite 6 von 9 < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >
Optionen
Thema bewerten
#354523 - 10/09/2011 22:41 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Yuliya]
Uwe Wassenberg Offline
Moderator
Mitglied*

Registriert: 16/03/2008
Beiträge: 4511
Ort: Sousse/TN
Heute war es hier sehr stürmisch, den ganzen Tag über.
Die Militärkontrollpunkte wechseln nach dem Zufallsprinzip, manchmal sieht man tagelang kein Militär, dann wieder konzentriert.

Libysche Fanartikel verkaufen sich momentan gut, ebenso freuen sich die tunesischen Schildermacher über reichliche Aufträge für Autokennzeichen in den Revolutionsfarben. Es sind Tausende von Libyern in der Stadt, Sousse wird hier schon scherzhaft "Little Tripoli" genannt.
_________________________
kashba.de - Tunesien-News

hoch
#354525 - 11/09/2011 10:02 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Uwe Wassenberg]
Yuliya Offline
Mitglied

Registriert: 26/02/2006
Beiträge: 2181
Ort: Dortmund
Ja Uwe, das kann ich nur bestaetigen. Alle Pizzerien und Kafes in Souse, zumindest in der Strandnaehe, waren von Lybiern foermlich belagert.

Hatte gestern Abend einbisschen beunruhigendes Gesraech mit 3 Maedchen 18-20J - die sind weite Verwandte und sind zur Besuch gekommen. 2 Studieren in Monastir und 1 in Souse. Wir haben in gebrochenem englisch ueber die Wahlen gequatscht - die alle (und auch ihre Kamiliton(inen)) wollen fuer islamistische Partei die Stimmen abgeben. ALs Begruendung - Wahlprogramen sowohl von der Partei als auch von den anderen Kandidatparteien kennen die NICHT, aber die sagen 1) ben Ali hat uns Tuchtragen verboten und die Partei wirbt mit der Freicheit/Recht das zu tun (Maedchen sehen das als etwas gegen alte/verhasste Regime tun) und 2) die sagen wir sind Moslems und schon aus der Name her soll islamitische Partei was gutes sein. ganz schon naiv, was. Und es sind ganz normale Maedchen, die sogar studieren und zugang zum Internet haben + franzoesich & bisschen englisch beherrschen. Und davon gibt es sicher sehr viele frown

hoch
#354526 - 11/09/2011 10:21 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Yuliya]
Yuliya Offline
Mitglied

Registriert: 26/02/2006
Beiträge: 2181
Ort: Dortmund
Dazu moechte ich noch kurz sagen, dass islamistische Partei an sich nicht unbedingt was schlechtes sein muss, nur dass sehr viele nicht europaeischen Vorstellungen entsprechend sich ueber die Parteien und deren Programme informieren und danach entscheiden, sondern das nehmen, was die Freunde machen oder das wo Name nach der Werbung bekannter ist.

hoch
#354532 - 11/09/2011 12:54 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Tanit]
Tanit Offline
Mitglied

Registriert: 07/04/2005
Beiträge: 2132
Ort: NRW
.....was mir gerade noch einfällt.Bei uns am Strand lagen in der ersten Woche (Ramadan)einige Touristinnen "oben"ohne"und maschierten auch so zur Strandbar,ich konnte nur den Kopf schütteln,vielleicht bin ich so prüde geworden oder es liegt am Alter aber ich fand das einfach unmöglich.Es waren auch Damen dabei die die 40 schon überschritten hatten,also nicht nur die ganz jungen Mädels. shocked Kopfschüttelnder Gruss Siggi.

hoch
#354533 - 11/09/2011 12:54 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Yuliya]
Cheker Offline
Mitglied

Registriert: 20/02/2003
Beiträge: 2297
Ort: Frankfurt
Das ist dasnn das Ergebnis davon, dass es jahrzentelang nur eine Einheitspolitik gab und die Leute nicht über den Tellerrand geschaut haben, weil sie einfach keine Lust dazu hatten, oder es sie auch gar nicht interessiert hat.

So kommen dann solche Parteien spielend leicht an die Macht.

hoch
#354534 - 11/09/2011 13:48 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Yuliya]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
Original geschrieben von: Yuliya
die alle (und auch ihre Kamiliton(inen)) wollen fuer islamistische Partei die Stimmen abgeben.


Ja, das kann ich für die Personen, die ich kenne nur bestätigen. Viele, die meisten, "nicht politisch aktive" Studenten wollen Nahda wählen.

>>>
die sagen wir sind Moslems und schon aus der Name her soll islamitische Partei was gutes sein. ganz schon naiv, was
<<<

Nicht vom Namen her, sondern von der Sache - und wieso ist das naiv? Wer Moslem ist, hat mit der Befolgung religiös orientierter Ideen wohl nur wenig Probleme. Es gab und gibt in Tunesien davon mehr, als Du glaubst (und noch mehr, sobald man sich von den Regionen der nördlichen und östlichen Küste entfernt), und die Zahl steigt an. Zwar gibt es auch eine Anzahl Säkularer, die sich auch sehr lautstark äußern, doch ihre prozentuale Zahl ist deutlich geringer als die der anderen Gruppe.
"Student" darf in Tunesien übrigens nicht als ein Synonym zu "Intellektueller" gesehen werden (denen man, wenn überhaupt, Naivität vorwerfen könnte) - intellektuell sind wegen Erziehung und Lehrplan nur wenige davon, bei den Regimekritikern ist der Prozentsatz dagegen viel höher.

Ich sage schon seit mehreren Monaten 40% der Stimmen für En-Nahda vorher, eventuell reicht es sogar für über 50%, und dies wird auch durch die neueste Umfrage (40%) noch bestätigt. Ebenso wie in Ägypten und Libyen lautet die Frage nicht, ob der islamische Einfluß zunimmt, sondern lediglich, wie hoch kurz- und mittelfristig der orthodoxe Anteil daran sein wird.

Externe Vorfälle können sowieso sehr schnell die ganze politische Landschaft dort gravierend verändern, sei es nun ein Konflikt mit Israel oder der wirtschaftliche Niedergang in den Industriestaaten.

hoch
#354535 - 11/09/2011 13:56 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Cheker]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
Original geschrieben von: Cheker
Das ist dasnn das Ergebnis davon, dass es jahrzentelang nur eine Einheitspolitik gab und die Leute nicht über den Tellerrand geschaut haben, weil sie einfach keine Lust dazu hatten, oder es sie auch gar nicht interessiert hat.

So kommen dann solche Parteien spielend leicht an die Macht.


Es liegt eher daran, daß islamische Parteien staatlicherseits unterdrückt und verfolgt wurden und islamische Parteien daher als EINZIGE Gruppe GARANTIERT nichts mit den Gehaben des alten Regimes zu tun haben. Für die Leute, die das alte System hassen und sichergehen wollen, daß es nicht zurückkehrt, stellen sich diese Gruppen dann als alternativlose Wahl dar.
Ob das "naive" Gedanken sind, darüber braucht man da kaum nachzudenken, denn auch in Deutschland wird seit geraumer Zeit ein Block von immer denselben Parteien gewählt, bei dem man denkt, daß damit kein "altes" System zurückkehrt.

Dort, in Tunesien sind es religiöse, bei uns, in Deutschland, neoliberale Gruppen, die favorisiert werden - dort ist es der Teufel und bei uns der Beelzebub und wir können uns das aus unserer jeweiligen Position heraus trefflich gegenseitig vorwerfen. smile

hoch
#354536 - 11/09/2011 14:17 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Frogger]
Cheker Offline
Mitglied

Registriert: 20/02/2003
Beiträge: 2297
Ort: Frankfurt
Ich glaube nicht, dass studierende Twens das alte System sosehr hassen, dass sie hingehehen und istlamistisch wählen. Denn damit verbauen sie sich sehr viel Freiheiten.
Auch haben sie noch nicht wirklich lang etwas mit Politik zu tun, da gerade erst erwachsen geworden.

Wenn das die Generation um 40 machen würde, könnte ich es eher als "Hass-Reaktion" verstehen.

hoch
#354538 - 11/09/2011 14:25 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Frogger]
Uwe Wassenberg Offline
Moderator
Mitglied*

Registriert: 16/03/2008
Beiträge: 4511
Ort: Sousse/TN
Erschreckend viele Auslandstunesier in Deutschland favorisieren die Nahda. Und dann in der radikalsten salafistischen Form. Ich lese viel in Facebook-Gruppen von Deutsch-Tunesiern mit, zumeist junge Leute aus Studentenkreisen.
Erschreckend ist auch der Hass gegenüber ihren deutschen Mitbürgern und den Deutschen, die in Tunesien leben. In diesen Gruppen leben sie das voll aus, wir in Deutschland merken das nicht. Ich habe auch schon entsprechende Hassmails und SMS bekommen.

Es ist mittlerweile soweit, dass der Verfassungsschutz das Ganze beobachtet, in Süddeutschland gab es schon Hausdurchsuchungen deswegen.

Schlimm ist es, dass sie ihre Landsleute in Tunesien verrückt machen, selbst aber im freien Deutschland leben und die Vorzüge genießen.
_________________________
kashba.de - Tunesien-News

hoch
#354539 - 11/09/2011 14:31 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Uwe Wassenberg]
Tanit Offline
Mitglied

Registriert: 07/04/2005
Beiträge: 2132
Ort: NRW
unglaublich sowas....

hoch
#354540 - 11/09/2011 14:42 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Uwe Wassenberg]
Wuppi Offline
Mitglied

Registriert: 24/07/2008
Beiträge: 221
Ort: NDS
Mit Hass mails usw fängt es oft an. Tunesien hat bis Heute von D nur provitiert, deshalb ist es nicht immer verständlich wo her so ein Hass kommt.
Leider ist unsere Gesellschaft so geschwächt das wir diese Leute noch durchfüttern anstatt sie umgehend nach Hause zu schicken.
Mit diesen Leuten darf man kein Mitleid haben und sollte sie rein aus Selbstschutz dem Verfassungsschutz melden.


Bearbeitet von Wuppi (11/09/2011 14:43)

hoch
#354541 - 11/09/2011 15:46 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Uwe Wassenberg]
Cheker Offline
Mitglied

Registriert: 20/02/2003
Beiträge: 2297
Ort: Frankfurt
Nun, das manche Leute aus T rassistische Züge haben, ist doch nicht neu.

Dunkelhäutigere Tunesier werden schlechter behandelt.......z.B.

Als nächstes kommen dann die Israelis und dann die USA oder umgekehrt.

Je nachdem wie es gebraucht wird.

Und mit dummen Sprüchen gegebenüber Deutschen sind wir dann ja wieder beim Ausgangsthema, warum es Menschen gibt, die nicht mehr nach T fahren wollen.

Meiner Meinung nach mangelnde Bildung.

Die Leute kriegen vom Umfeld was vorgelabert und nehmen das dann an und plappern es munter nach.

hoch
#354542 - 11/09/2011 15:58 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Cheker]
8SuSu8 Offline
Mitglied

Registriert: 01/03/2003
Beiträge: 2199
Ort: Sachsen
Ich kenne aber auch solche Gruppen...und es ist erschreckend das es junge Frauen/Männer sind die hier in Detl. schon lange leben (geboren sind) bzw. auch schon lange studieren...also ob da mangelnde Bildung schuld ist?
_________________________
Rest in peace Brad Renfro 1982 - 2008
Hope you make the angels smile
I will miss you

R.I.P. Heath Ledger 1979 - 2008

R.I.P. Corey Haim 1971 - 2010

hoch
#354543 - 11/09/2011 16:04 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: 8SuSu8]
Cheker Offline
Mitglied

Registriert: 20/02/2003
Beiträge: 2297
Ort: Frankfurt
Nur weil Leute hier zur Uni gehen, sind sie noch lange nicht richtig gut gebildet.

Und wenn sie sich immer mit ihresgleichen befassen und nicht über den Rand schauen........dann leben die in ihrer eigenen Fantasie-Welt.

Das sind dann genau die, die sich brüsten, sich hier durchzuschmarotzen und wie blöde wir hier sind.

hoch
#354544 - 11/09/2011 16:32 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: 8SuSu8]
Uwe Wassenberg Offline
Moderator
Mitglied*

Registriert: 16/03/2008
Beiträge: 4511
Ort: Sousse/TN
Original geschrieben von: 8SuSu8
Ich kenne aber auch solche Gruppen...und es ist erschreckend das es junge Frauen/Männer sind die hier in Detl. schon lange leben (geboren sind) bzw. auch schon lange studieren...also ob da mangelnde Bildung schuld ist?


Ich glaube eher, dass da mehr Indoktrinierung durch dem Salafismus nahestehende Moscheen zum Tragen kommt. Ich war beispielsweise in Düsseldorf bei "Tagen der offenen Moschee" in verschiedenen Moscheen, so offen sie sich auch gegeben haben, kaum einer konnte die Moscheen verlassen, ohne Literatur aus dem Hause Pierre Vogel (Salafismus pur) in die Hand gedrückt zu bekommen.

Hier in Tunesien sind die Imame der Moscheen "viel lockerer drauf". Ich durfte letztens bei einem Freitagsgebet dabei sein, der Imam fragte nur vorher die Gemeinde, ob jemand etwas dagegen hätte, wenn ein Christ als Gast dabei wäre. Es kamen keine Einwände.
_________________________
kashba.de - Tunesien-News

hoch
#354545 - 11/09/2011 16:41 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Uwe Wassenberg]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
Original geschrieben von: Uwe Wassenberg

Erschreckend ist auch der Hass gegenüber ihren deutschen Mitbürgern und den Deutschen, die in Tunesien leben.


Unterschätze nicht das Ausmaß, das es diesbezüglich auch in Tunesien gibt, zumindest dann, wenn kein Europäer dabei ist. Man hört zuweilen auch in der Öffentlichkeit Sprüche wie "Europäer = Jude", und das auch schon vor dem Umsturz. Es ist aber meines Erachtens seltener Hass, als vielmehr Verachtung/Geringschätzung, die da zum Ausdruck kommt.

Und auch Tunesier, die in Europa geboren sind und leben, werden oft nicht als "vollwertig" betrachtet.

Das alles wird von den Europäern meist gar nicht bemerkt oder ausgeblendet - kein Wunder, daß man dann überrascht ist, wieso islamische Gruppen in Tunesien (Ägypten, Libyen, ...) stark sind.

hoch
#354546 - 11/09/2011 16:44 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Uwe Wassenberg]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
Original geschrieben von: Uwe Wassenberg

Hier in Tunesien sind die Imame der Moscheen "viel lockerer drauf".


Jedoch nicht mehr unbedingt die, die in den letzten Monaten "ausgetauscht" wurden, und das waren gar nicht so wenig.

hoch
#354547 - 11/09/2011 16:47 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: 8SuSu8]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
Original geschrieben von: 8SuSu8
Ich kenne aber auch solche Gruppen...und es ist erschreckend das es junge Frauen/Männer sind die hier in Detl. schon lange leben (geboren sind) bzw. auch schon lange studieren...also ob da mangelnde Bildung schuld ist?


Untersuchungen zufolge ist es, im Gegenteil, die gebildete Schicht, deren Jugend sich gegen den Westen wendet und die Tradition hochhält. Das dürfte zu einem guten Teil dadurch erklärbar sein, daß diese Jugend entwurzelt ist und weder noch zum Herkunftsland der Eltern, noch bereits zum Land, in dem sie leben, zählen. Die suchen dann eine feste und berechenbare Umgebung für die Identitätsfindung - und das ist eine eng gefaßte, formal streng geregelte Tradition.

hoch
#354548 - 11/09/2011 17:06 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Cheker]
Tanit Offline
Mitglied

Registriert: 07/04/2005
Beiträge: 2132
Ort: NRW
s11genau die bleiben dann in ihrerer Welt und sind nur mit ihresgleichen zusammen und kennen ihr näheres Umfeld gar nicht richtig ,weil der Kontakt einfach fehlt.Gruss Siggi.

hoch
#354549 - 11/09/2011 17:15 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Frogger]
Uwe Wassenberg Offline
Moderator
Mitglied*

Registriert: 16/03/2008
Beiträge: 4511
Ort: Sousse/TN
Original geschrieben von: Frogger

Unterschätze nicht das Ausmaß, das es diesbezüglich auch in Tunesien gibt, zumindest dann, wenn kein Europäer dabei ist. Man hört zuweilen auch in der Öffentlichkeit Sprüche wie "Europäer = Jude", und das auch schon vor dem Umsturz. Es ist aber meines Erachtens seltener Hass, als vielmehr Verachtung/Geringschätzung, die da zum Ausdruck kommt.


Hier mal so eine Beispielmail von einer deutsch-tunesischen "Dame", wohnhaft in Deutschland:

wie wäre es mit f.ick dich alter kartoffelsack???????????oder leck mich du und die judicher geminde in tunesien??regst du dich auf wegen meinen kommentar gegen juden aber das bild gefällt dir??????

Ihr Account wurde mittlerweile von FB gelöscht.
_________________________
kashba.de - Tunesien-News

hoch
#354552 - 11/09/2011 18:05 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Cheker]
Tammi Offline
Mitglied

Registriert: 27/10/2007
Beiträge: 526
Ort: Bielefeld
Antwort auf:
Die Leute kriegen vom Umfeld was vorgelabert und nehmen das dann an und plappern es munter nach.

s49
Leider trifft das auf die meisten zu 100% zu und ich könnte s37 s38 s57
Es ist nur zum Teil eine Sache der Bildung, wie hier schon festgestellt wurde. Die Engstirnigkeit und Intoleranz im gelebten Islam (Rassismus, Judenhass etc.) führt dazu, dass Parolen nachgeschrieen werden und sich keine richtige eigene durchdachte Meinung gebildet wird. (Trifft nicht auf alle zu, aber auf zu viele).
Unglaublich, auf was für Schwachköpfe gehört wird, wenn sie nur männlich und Moslems sind.
Antwort auf:
Das sind dann genau die, die sich brüsten, sich hier durchzuschmarotzen und wie blöde wir hier sind.

Wer ist denen dankbar, die er verachtet?!? Das System wird ausgenutzt, wo man kann nach dem Motto "selbst Schuld, wenn D so blöd ist".
Das was Uwe Wassenberg schreibt ist echt schockierend und wahrscheinlich nur der Anfang.

hoch
#354553 - 11/09/2011 18:12 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Tammi]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
Original geschrieben von: Tammi

Die Engstirnigkeit und Intoleranz im gelebten Islam (Rassismus, Judenhass etc.)


Es ist generell Fremdenhass, die Juden sind nur deshalb so prominent vertreten, weil es damals zwischen MOhammeds under jüdischen Gemeinde Probleme gab und weil die Islamistenbewegung der 60er und 70er Jahre Israel instrumentalisieren konnte.

Es wäre allerdings falsch, dies nur auf Moslems oder Araber (übrigens: auch die meisten Israelis sind Araber...) zu beziehen - auch in anderen Ländern der Welt gibt es Fremdenhass, mit dem einzigen Unterschied, daß er dort nicht durch eine Religion legitimiert wird.

hoch
#354554 - 11/09/2011 18:14 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Tammi]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
Original geschrieben von: Tammi
Wer ist denen dankbar, die er verachtet?!? Das System wird ausgenutzt, wo man kann nach dem Motto "selbst Schuld, wenn D so blöd ist".


Diesen Satz hörst Du nicht nur oft im Ausland, sondern hinreichend häufig auch in Deutschland selbst (man kann ihn auch in diversen Foren lesen).

hoch
#354556 - 11/09/2011 18:21 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Frogger]
Tammi Offline
Mitglied

Registriert: 27/10/2007
Beiträge: 526
Ort: Bielefeld
Das ist leider so. Finde ich genauso unverschämt.
Selbstverständlich gibt es auch in D Leute, die vehement eine Partei verteidigen, aber keine Ahnung von deren Programm haben. Aber wenn ein Großteil der Bevölkerung nur nachplappert, dann zeigt es doch ein krasses Manko

hoch
#354557 - 11/09/2011 18:34 Re: Nie wieder Tunesien! [Re: Tammi]
Frogger Offline
Mitglied*

Registriert: 09/04/2006
Beiträge: 6893
Ort: DE: NW
Dafür müßten die Parteien allerdings überhaupt erst einmal einen Wahlkampf machen.
Wer die ganze Zeit nur in seinem Büro sitzt, der darf sich nicht wundern, wenn niemand weiß, daß es seine Partei gibt - erinnert mich irgendwie an die Art und Weise, in der diverse tunesische Firmen geschäftstätig sind...

hoch
Seite 6 von 9 < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >