Tunesien Diskussions und Informationsforum Tunesien Informations- und Diskussionsforum
Jawhara FM Mosaique FM Impressum Zum Überprüfen Ihres Browsers können Sie diesen Link benutzen
Herzlich willkommen beim Tunesienforum und viel Spaß beim fairen Diskutieren!
Unsere Moderatoren sind: Alina 7ayati, Claudia Poser-Ben Kahla und Uwe Wassenberg.
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Wer ist Online
0 Mitglieder (), 535 Gäste und 7 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
7395 Mitglieder
27 Foren
20547 Themen
360383 Beiträge

Besucher Rekord: 2047 @ 10/07/2012 21:29
Neueste Mitglieder
mike58, Djerbamaus2013, Julepupule, 4x4utea, Sunflower80
7395 Registrierte Benutzer
(Views)Populäre Themen
War jemand im caribbean world oder sun beach resort? 17320253
Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub??? 992830
Magic Life Club 946023
erster sex für tunesier mit touristen?? 484137
Islamische Fragen 475453
Bitte um euren Rat/Meinung ...... 424180
wie lange dauert familienzusammenführung??? 373224
Hilfe zu meinem Habibi 370349
Bitte nicht so naiv!!! 354404
Liebe oder reine Berechnung?? 348726
Optionen
Thema bewerten
#358764 - 20/07/2012 20:07 Unser erstes Jahr
reinerjutta Offline
Mitglied

Registriert: 02/11/2010
Beiträge: 86
Ort: Souihel-Zarzis/Tunesien
Nach fast einem Jahr in unserer neuen Heimat möchte ich Bericht erstatten und versuche, kurz und prägnant zu schreiben.

Allen Unkenrufen zum Trotze haben wir am 05.08.2011 Deutschland für immer verlassen und es bis heute nicht bereut - ganz im Gegenteil.

Zuvor haben wir über das Internet unser Traumhaus in Souihel/Zarzis gefunden und gemietet. Djerba wurde im Urlaub im Dezember 2010 aus persönlichen Gründen verworfen. Nicht nachhaken - bitte einfach zur Kenntnis nehmen.

Unser Vermieter holte uns vom Flughafen ab, brachte uns ins Haus und meinte, es sei ab sofort unseres und wir könnten machen, was wir wollen. Das Haus war möbliert, wir haben dennoch einiges verändert - wir haben uns ein neues Bad eingebaut und im Gästezimmer eine neue Küche. Dazu mussten auch Wasser und Abwasser neu verlegt werden, was zum Großteil in Eigenarbeit geschah.

Das Haus ist im Bungalowstil gebaut und incl. Terrasse und Atrium stehen uns 200 m² für monatlich 500 Dinar zur Verfügung. Alle Fenster sind mit kunstvoll geschmiedeten Gittern versehen und auch die Türen sind einbruchssicher. Es war von Anfang an genau das, was wir gesucht hatten.

Unsere fehlenden Sprachkenntnisse waren hier von Anfang an kein Problem. Die Menschen sind derart freundlich und hilfsbereit, dass wir uns jeden unserer Wünsche mit deren Hilfe recht schnell erfüllen konnten. Keiner von denen erwartete für seine Hilfe Geld oder andere Gefälligkeiten.

Wir hatten in wenigen Tagen unsere Kühlkombination, unsere Matratzen aus richtigem elastischem Schaumgummi, unseren Wasserspender, unsere beiden Flachbild-TV, eine größere SAT-Schüssel und unsere Schreibtische sowie Telefon + 4000er DSL.

Da das Bad nicht unseren Vorstellungen entsprach, ließen wir im Oktober einen kompakten Waschplatz und einen Eck-Whirlpool einbauen. Der Installateur sprach genau so deutsch wie auch viele andere Handwerker und Händler im Sanitär-Depot.

Im November folgte dann der Einbau unserer modernen Küchenzeile im ehemaligen Gästezimmer, welches neben dem Wohnzimmer liegt und von uns nicht als Gästezimmer benötigt wurde. Es gab kaum Beanstandungen.

Der Winter war laut Aussage Einheimischer sehr kalt, wir haben jedoch nicht gefroren - wie angedroht. 2 Radiatoren verbrauchten zwar viel Strom, heizten aber nicht wirklich. Deshalb haben wir uns einen kleinen Heizlüfter gekauft, der ja bekannter Maßen sofort Wärme an den Füßen spendet. Wir hatten bei Ankunft ja alle Teppiche und Läufer im ganzen Haus entfernt, hatten trotzdem nie kalte Füße. Auch im Bett froren wir nicht, das Angebot an Steppdecken aller Stärken und Größen auf den Märkten verhinderte dies. Tagsüber wärmte uns die Sonne auf der Terrasse genügend auf.

Nicht ein einziges Mal hatten wir feuchte oder klamme Räume, an keinem Tage waren die beiden Schlafzimmerfenster geschlossen. Demzufolge hatten wir auch nie feuchte oder muffige Kleidung.

Ja - welche Einwände kamen noch von den Usern? Ach ja, wir haben deutsche Ehepaare kennen gelernt, vor denen wir uns nicht in Acht nehmen müssen. Bei Einheimischen übrigens bisher auch nicht.

Nun erleben wir den heißen Sommer hier und müssen sagen: ENDLICH MAL EIN RICHTIGER SOMMER !!! Ein Frevel, die Klimaanlage anzuwerfen, dann hätten wir auch in Deutschland bleiben können. 45°C sind also auch gut zu ertragen, vor allem am öffentlichen Strand (den Müll können wir immer noch nicht ertragen, aber wir ändern das ganz sicher nicht). Wenn ich täglich unseren Liegeplatz davon befreie, werde ich ja beobachtet. Vielleicht zeigt es Wirkung.

Und jetzt am Strand passiert etwas, was wir nie gedacht hätten. Wir werden täglich von Tunesiern auf deutsch angesprochen, weil sie uns stolz mitteilen möchten, dass sie in Deutschland leben und nur auf Urlaub hier sind. Diese Gruppe macht sicher bis Ende August den größten Teil unserer Bekannten aus.

So - die Versorgung mit Lebensmitteln klappte ebenfalls von Anfang an problemlos. Wir waren schnell keine "Neuen" mehr auf den Märkten.

Noch im August 2011 hatten wir uns eine Vespa gekauft und dazu für die größeren Einkäufe einen Anhänger aus Metall nach deutscher Norm gebaut. Allein die Anhängekupplung und die Elektrik erstaunte alle und so waren wir damit auf den Straßen bekannt wie die bunten Hunde.

Im Mai 2012 wollten wir dann unbedingt den Suzuki Vitara mit den Wüstenaufklebern an den Türen, den wir immer auf der Straße sahen und der unser erträumtes Spaßfahrzeug werden sollte. Es dauerte genau 2 Tage, dann hatte der Händler 3 Hotels weiter den Besitzer soweit gebracht. Schnell war die Überprüfung der Fahrgestellnummer und der Eintrag ins Buch als neuer Eigentümer erfolgt, die Versicherung abgeschlossen, die Steuern bezahlt und der Fahrzeugausweis ausgestellt. Na gut, wir waren auch großzügig - die Tochter stand kurz vor der Hochzeit. Aber Gefälligkeiten kosten überall etwas mehr.

Die Beantragung der CS ging auch problemlos vonstatten, Antrag am 12.09.2011 - Erlaubnis und Ausweis am 09.10.2011.

Hab ich noch etwas vergessen?

Wirkliche Probleme traten bisher nicht auf. Alles konnte alleine oder mit ein wenig Hilfe anderer gelöst werden.

Sehnsucht nach Deutschland verspüren wir nicht - im Gegenteil. Wir hätten wohl schon nach 2 Tagen Heimweh, wenn wir flögen .....

LG Reiner + Jutta
_________________________
Wer loslassen kann, hat die Hände frei - Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!

http://unser-neues-zuhause.npage.de/

hoch
#358767 - 21/07/2012 18:37 Re: Unser erstes Jahr [Re: reinerjutta]
sommernacht Offline
Mitglied

Registriert: 15/11/2005
Beiträge: 73
Ort: Raum Frankfurt
Hallo Ihr 2,
habe gerade Euren Bericht gelesen und mir Eure HP mit den tollen Fotos angeschaut. Ihr habt wirklich ein schönes Fleckchen Erde und ich beneide Euch, was für ein schönes Zuhause Ihr Euch geschaffen habt. Meinen Glückwunsch und ich wünsche Euch auch für die Zukunft weiterhin eine super Zeit in TN.
LG
Dagmar

hoch
#358768 - 21/07/2012 19:57 Re: Unser erstes Jahr [Re: sommernacht]
reinerjutta Offline
Mitglied

Registriert: 02/11/2010
Beiträge: 86
Ort: Souihel-Zarzis/Tunesien
Herzlichen Dank für deine lieben Worte.

Sonnige Grüße Reiner + Jutta
_________________________
Wer loslassen kann, hat die Hände frei - Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!

http://unser-neues-zuhause.npage.de/

hoch
#358769 - 22/07/2012 06:04 Re: Unser erstes Jahr [Re: reinerjutta]
martha7 Offline
Mitglied

Registriert: 29/12/2010
Beiträge: 118
Ort: Sousse
Salam,
auch von mir ein herzliches Dankeschön für den Bericht, wollte ich doch schon länger mal nachgefragt haben, daß Ihr auch mit der Hitze gut klarkommt ist ja ein Glück, Alles alles Gute weiterhin

LG

hoch
#358770 - 22/07/2012 09:09 Re: Unser erstes Jahr [Re: martha7]
reinerjutta Offline
Mitglied

Registriert: 02/11/2010
Beiträge: 86
Ort: Souihel-Zarzis/Tunesien
Danke martha - lange nichts berichtet und voneinander gehört, aber ich wollte vorher das Jahr fast voll machen, damit mir Sprüche wie "na warte erst mal den Sommer ab" oder ähnlich erspart bleiben.

Sicher haben wir es mit intensiver Vorbereitung besonders gut getroffen - der richtige Ort, die richtigen Menschen, das richtige Haus und das richtige Drumherum. Einen Großteil macht aber auch die eigene Mentalität aus, wie viel man erwartet und was man davon verwirklichen kann - ob man improvisieren kann oder ob man jammernd in der Ecke sitzt und zurück möchte.

Mich wunderts, dass bisher keine speziellen zusätzlichen Fragen kamen, hab ich doch sicher was vergessen.

Einige hier im Forum beschrieben die Zarzisianer als völlig anders, sehr freundlich und Ausländern herzlich zugetan - das können wir aus vollem Herzen bestätigen. Für Djerba galt das nicht in dem Maße. Wir haben hier in Zarzis nur sehr wenige schlecht gelaunte Menschen kennen gelernt. Die übergroße Mehrheit lacht und genießt ihr Leben - und das steckt an.

Wo bitte wird man von Fremden auf der Straße im Vorbeifahren freundlich winkend begrüßt? An welchem Strand wird man von fast allen gegrüßt - sogar im Wasser? Der Normalfall ist doch eher, dass man hofft, du legst dich nicht zu nahe neben andere. Das ändert sich bereits 50 m neben dem Hotelstrand. Ganz andere Welten ..... Und bei dieser Freundlichkeit und Herzlichkeit können wir keinen Eigennutz erkennen, denn solche Situationen dienen weder dem Verkauf einer Dienstleistung oder einer Ware.

Hier gilt - lächle den Polizisten an und er lächelt zurück und winkt, um sich danach wieder dem Verstopfen der Kreuzung zu widmen, falls sein Handy nicht klingelt.

So - genug, wir wollen an den Strand!

LG Reiner + Jutta
_________________________
Wer loslassen kann, hat die Hände frei - Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!

http://unser-neues-zuhause.npage.de/

hoch
#358772 - 23/07/2012 13:45 Re: Unser erstes Jahr [Re: reinerjutta]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
Hallo ihr Beiden

Auch von mir hier nochmal ein paar kurze Worte ;-)
Man sieht bzw. liest, dass ihr am richtigen Ort angekommen seid!
Das freut mich und ich hoffe weiterhin auf so netten Austausch zwischen uns.

Ganz liebe Grüsse nach Souihel! s27
Sheila

hoch
#358773 - 23/07/2012 14:45 Re: Unser erstes Jahr [Re: reinerjutta]
Lyle Nhary Offline
Mitglied

Registriert: 09/10/2005
Beiträge: 2380
Ort: Dreiländereck
Schön das ihr euch zurück meldet+berichtet!
Tolle Internetseite+nettes Häuschen =) LG nach Zarzis cool
_________________________
Das schönste in Deutschland ist der Flieger nach Tunesien...

hoch
#358774 - 23/07/2012 14:56 Re: Unser erstes Jahr [Re: LOE151215]
reinerjutta Offline
Mitglied

Registriert: 02/11/2010
Beiträge: 86
Ort: Souihel-Zarzis/Tunesien
Original geschrieben von: Pina
Hallo ihr Beiden

Auch von mir hier nochmal ein paar kurze Worte ;-)
Man sieht bzw. liest, dass ihr am richtigen Ort angekommen seid!
Das freut mich und ich hoffe weiterhin auf so netten Austausch zwischen uns.

Ganz liebe Grüsse nach Souihel! s27
Sheila


Na darauf kannste .............. dich verlassen s10

Ich wusste ja gar nichts von deinem Onlineshop s48
_________________________
Wer loslassen kann, hat die Hände frei - Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!

http://unser-neues-zuhause.npage.de/

hoch
#358775 - 23/07/2012 15:00 Re: Unser erstes Jahr [Re: Lyle Nhary]
reinerjutta Offline
Mitglied

Registriert: 02/11/2010
Beiträge: 86
Ort: Souihel-Zarzis/Tunesien
Original geschrieben von: Lyle Nhary
Schön das ihr euch zurück meldet+berichtet!
Tolle Internetseite+nettes Häuschen =) LG nach Zarzis cool


Na war doch klar, sonst denkt noch jemand, wir sind erfroren, verhungert, bestohlen, obdachlos oder gar wieder in Deutschland s73
_________________________
Wer loslassen kann, hat die Hände frei - Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!

http://unser-neues-zuhause.npage.de/

hoch
#358797 - 26/07/2012 11:48 Re: Unser erstes Jahr [Re: reinerjutta]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
...Tja, man muss eben immer wieder auf neue Ideen kommen ;-)

Grüssle

hoch
#358801 - 26/07/2012 15:31 Re: Unser erstes Jahr [Re: LOE151215]
reinerjutta Offline
Mitglied

Registriert: 02/11/2010
Beiträge: 86
Ort: Souihel-Zarzis/Tunesien
Original geschrieben von: Pina
...Tja, man muss eben immer wieder auf neue Ideen kommen ;-)

Grüssle


Wir wünschen viel Erfolg damit s46


Bearbeitet von reinerjutta (26/07/2012 15:33)
_________________________
Wer loslassen kann, hat die Hände frei - Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!

http://unser-neues-zuhause.npage.de/

hoch
#358825 - 29/07/2012 19:45 Re: Unser erstes Jahr [Re: LOE151215]
Ayscha Offline
Mitglied

Registriert: 10/11/2001
Beiträge: 679
Ort: München
Hallo ihr zwei,
das klingt echt sehr gut - glückwunsch!
Souhil / Zarzis war meine erste Anlaufstelle ausserhalb der tunesischen Hotelwelt, hier habe ich das erste Mal echt tunesisch gegessen, hier habe ich eine erste echt tunesische Hochzeit erlebt und von dort kommen zwei sehr gute Freunde (einer lebt in Deutschland, einer teils auf Djerba-teils in Zarzis).
Ich kann also vieles nachempfinden und bin sehr froh, dass bei euch alles so problemlos geklappt hat!
Bei den 45 Grad ohne Klimaanlage musste ich schmunzeln ;-)

Ich wünsche euch weiterhin viel Spass und vielleicht sehen wir uns ja irgendwann vor Ort!

hoch
#358827 - 30/07/2012 13:10 Re: Unser erstes Jahr [Re: Ayscha]
reinerjutta Offline
Mitglied

Registriert: 02/11/2010
Beiträge: 86
Ort: Souihel-Zarzis/Tunesien
Original geschrieben von: Ayscha

Bei den 45 Grad ohne Klimaanlage musste ich schmunzeln ;-)


Und wir schmunzeln, wenn wir in ein stark klimatisiertes (unterkühltes) Geschäft kommen und die Verkäufer/innen aus dem Niesen gar nicht wieder raus kommen s80 da bekommt man einen beim Reinkommen verpasst und den nächsten beim Rausgehen.

Da genießen wir nachts doch lieber den fleißigen Ventilator s67
_________________________
Wer loslassen kann, hat die Hände frei - Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!

http://unser-neues-zuhause.npage.de/

hoch
#358850 - 05/08/2012 21:51 Re: Unser erstes Jahr [Re: reinerjutta]
hachi500 Offline
Mitglied

Registriert: 02/08/2007
Beiträge: 330
Ort: tunesien- deutschland
hallo ihr beiden,

habe mit großem interrese euren bericht gelesen.
wir leben 6 monate im jahr in tunesien und ich kann das was ihr geschrieben habt nur bestätigen. mein mann ist tunesier, somit ist es für mich auch kein problem und ich bekomme zu jeder zeit unterstützung von meiner schwiegerfamilie.
zur zeit bin ich in deutschland. mein mann ist in tunesien geblieben. da ich eh keinen ramadan mache, mein mann übrigens auch nicht, habe ich die zeit genutzt und ab in die heimat.
unsere wohnung in deutschland geben wir nicht auf.
am 18.august fliege ich zurück. am liebsten würde ich mich schon morgen in den flieger setzen.

ich wünsche euch alles gute und genießt euer leben in tunesien.

glg
_________________________
es recht zu machen jedermann ist eine kunst die keiner kann

hoch
#358853 - 06/08/2012 16:59 Re: Unser erstes Jahr [Re: hachi500]
reinerjutta Offline
Mitglied

Registriert: 02/11/2010
Beiträge: 86
Ort: Souihel-Zarzis/Tunesien
Original geschrieben von: hachi500

am 18.august fliege ich zurück. am liebsten würde ich mich schon morgen in den flieger setzen.


Das "fliege ich zurück" klingt förmlich danach, dass du TU als deine eigentliche Heimat ansiehst und D nur als zwischendurch. Bisher kam bei uns der Wunsch, mal wieder nach D zu fliegen, nicht auf.
_________________________
Wer loslassen kann, hat die Hände frei - Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!

http://unser-neues-zuhause.npage.de/

hoch
#358854 - 06/08/2012 17:54 Re: Unser erstes Jahr [Re: reinerjutta]
hachi500 Offline
Mitglied

Registriert: 02/08/2007
Beiträge: 330
Ort: tunesien- deutschland
neee. tunesien wird nie meine heimat sein. ich bin sehr sehr gerne dort, bin aber auch gerne mal wieder für ein par monate in deutschland. ich könnte mir auch nie vorstellen für immer dort zu bleiben. mein mann übrigens auch. wir haben dort auch schon viel gesehen und erlebt. ich bin seid 22 jahren mit diesem land verbunden. bin eine echte deutsche mit viel familien sinn ob hier in de oder in tn. als meine eltern noch lebten, sie sind beide seid 2 jahren tod,hätte ich auch nicht für viele monate de verlassen.

jeder so wie er es mag. ich bin dankbar das mein mann genauso denkt. er ist seid 40 jahren in de.das ist auch ein teil von heimat für ihn.

ich wünsch euch alles gute
_________________________
es recht zu machen jedermann ist eine kunst die keiner kann

hoch
#358858 - 07/08/2012 11:27 Re: Unser erstes Jahr [Re: hachi500]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
Hallo Hachi

Darf man fragen, ob die Wohnung in DE dann die Hälfte des Jahres leer steht oder untervermietet wird?
Ich würde das nur so machen, wenn ich reich wäre und mir ohne Probleme 2 Wohnungen/Häuser leisten könnte. Denn Miete, Steuern und Post etc. bleiben ja bestehen. Meine Mutter hatte bei ihrer Auswanderung (wie die Themenstarter) hier komplett einen Schlussstrich gezogen und kann bei Besuchen bei uns wohnen, bei Freunden oder in einem schönen Hotel ;-) Also wirklich Urlaub. Jedes Land hat seine Vorteile; ich selber würde wohl öfters pendeln. Aber mich für einen Hauptwohnsitz entscheiden.

Viele Grüsse

hoch
#358859 - 07/08/2012 11:40 Re: Unser erstes Jahr [Re: LOE151215]
hachi500 Offline
Mitglied

Registriert: 02/08/2007
Beiträge: 330
Ort: tunesien- deutschland
hallo pina,

ich hatte ja geschrieben: jeder wie ers mag.

wir sind gott sei dank in der glücklichen lage auch eine wohnung in de zu halten.

zur kurzen info: als meine eltern vor 2 jahren verstorben sind habe ich unser großes zeifamilienhaus verkauft.
und ja, die wohnung steht in unserer abwesenheit leer.
der bruder meines mannes, er wohnt nur 500 m weiter kümmert sich darum.

wir pendeln wie wir lußt haben.
ich bin nun mal eine echte deutsche und für MICH ist deutschland MEINE HEIMAT, so gut wie es mir in tunesien auch gefällt.
das ich geschrieben habe: ich würde am liebsten morgen schon zurück nach tn fliegen , meinte ich damit daß ich meinen mann sehr vermisse.



lg
hachi



Bearbeitet von hachi500 (07/08/2012 11:45)
_________________________
es recht zu machen jedermann ist eine kunst die keiner kann

hoch
#358860 - 07/08/2012 12:02 Re: Unser erstes Jahr [Re: hachi500]
reinerjutta Offline
Mitglied

Registriert: 02/11/2010
Beiträge: 86
Ort: Souihel-Zarzis/Tunesien
Sicher soll es jeder so machen, wie er mag und wie er finanziell kann. Ich wollte auch keine Diskussion lostreten, bei der sich jemand auf irgend eine Weise angegriffen fühlen könnte.

Die Wortwahl "ich fliege zurück" bedeutet ja an den Ausgangspunkt zurück - deshalb kam mir der Gedanke. Ansonsten hätte man vielleicht geschrieben "ich fliege wieder hin".

Glaube ich dir gern, dass du Sehnsucht nach deinem Mann hast. Aber die Zeit fliegt ja dermaßen schnell dahin, dass du ihn bald wiederhaben wirst s62
_________________________
Wer loslassen kann, hat die Hände frei - Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!

http://unser-neues-zuhause.npage.de/

hoch
#358861 - 07/08/2012 13:35 Re: Unser erstes Jahr [Re: reinerjutta]
hachi500 Offline
Mitglied

Registriert: 02/08/2007
Beiträge: 330
Ort: tunesien- deutschland
hallo,

so hatte ich es auch nicht gemeint.
eine gesunde discussion ist doch ganz nett!

ich genieße trotzdem meine zeit hier in de.und durch das internet
habe ich jeden tag kontakt mit tunesien.

wir werden auf jedenfall anfang november zurück nach de kommen.
im nächsten jahr, ich denke mal so ende april, gehen wir dann wieder zurück nach tu.

wünsch euch noch einen schönen tag

glg
_________________________
es recht zu machen jedermann ist eine kunst die keiner kann

hoch
#358862 - 07/08/2012 14:28 Re: Unser erstes Jahr [Re: hachi500]
LOE151215 Offline
Mitglied*

Registriert: 27/07/2005
Beiträge: 5698
Hallo Hachi

Danke für deine Auskunft ;-)
Ist doch schön, wenn man es so machen kann!
Für mich wären 2 Häuser/Wohnungen einfach zu viel Last. Auch würde ich sie nicht einfach so Fremden untervermieten wollen und 6 Monate Kosten „für nichts“ würden mich reuen.
Da gebe ich lieber eines auf und geniesse das einzige umso mehr.
Aber auch ich bin glücklich Schweizerin zu sein, lästere nicht den ganzen Tag darüber wie andere und werde auch mein ganzes Leben lang wieder hierhin zurück kommen; sofern ich denn auch mal in TN leben werde, worauf wir hinarbeiten ;-)

Viele Grüsse & eine kurzfristige Zeit wünsche ich UNS bis zum Wiedersehen mit Männe (wir sind aktuell auch getrennt. Das ist nun mal das Los einer binat. Beziehung…)

hoch