Tunesien Diskussions und Informationsforum Tunesien Informations- und Diskussionsforum
Jawhara FM Mosaique FM
Herzlich willkommen beim Tunesienforum! Dieses Forum ist nur als Archiv benutzbar.
(Views)Populäre Themen
War jemand im caribbean world oder sun beach resort? 17374578
Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub??? 1007726
Magic Life Club 964465
erster sex für tunesier mit touristen?? 501054
Islamische Fragen 488815
Bitte um euren Rat/Meinung ...... 431997
wie lange dauert familienzusammenführung??? 376868
Hilfe zu meinem Habibi 376044
Bitte nicht so naiv!!! 361213
Liebe oder reine Berechnung?? 352222
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung

Kontakt E-Mail
Optionen
Thema bewerten
#345361 - 09/02/2011 23:56 Vegetarische Küche in tunesien
Hannekind Offline
Junior Mitglied

Registriert: 04/02/2011
Beiträge: 12
Ort: Meerbusch NRW
Mal abgesehen von Lablabi, was bietet die Tunesische Küche Vegetariern an? Kenne mich leider nicht aus - danke für ein paar vorschläge mit Rezept.

hoch
#345371 - 10/02/2011 10:11 Re: Vegetarische Küche in tunesien [Re: Hannekind]
Shaima1978 Offline
Mitglied

Registriert: 27/05/2010
Beiträge: 282
Ort: Mannheim
Hallo Hannekind,

man kann eigentlich alle tun. Eintöpfe wie z.B. Market Chodra, Market Jilbana etc. ohne Fleisch kochen. Das Gleiche gilt für Couscous. Dann gibt es so panierten leckeren Blumenkohl, Keftaji (gebratenes Gemüse mit Ei) oder Brik (das sind Teigtaschen mit div. Füllungen), ebenso Tajine (Auflauf). Das sind so glaube ich die bekanntesten Gerichte. Aber es gibt noch unzählige andere Gemüsegerichte. Ich finde die tun. Küche bietet gerade für Vegetarier sehr viel Abwechslung. Hier gibt es auch eine Rubrik "Wir kochen tunesisch". Da gibt es viele Rezepte zum durchstöbern. Viel Spaß dabei und liebe Grüße!

hoch
#345387 - 10/02/2011 13:00 Re: Vegetarische Küche in tunesien [Re: Shaima1978]
Uwe Wassenberg Offline
Moderator
Mitglied*

Registriert: 16/03/2008
Beiträge: 4511
Ort: Sousse/TN
Gerade bei Couscous gibt es da viele Varianten.

Wenn kein Geld für Fleisch da ist, wird eben mehr Gemüse genommen.

Couscous schmeckt sehr lecker mit einer Auflage aus Möhren, Kürbis, milden Paprikas, Blumenkohl und was der Wochenmarkt so her gibt.
_________________________
kashba.de - Tunesien-News

hoch
#345609 - 13/02/2011 00:15 Re: Vegetarische Küche in tunesien [Re: Uwe Wassenberg]
Hannekind Offline
Junior Mitglied

Registriert: 04/02/2011
Beiträge: 12
Ort: Meerbusch NRW
Danke, Shaima und Uwe, ich werd's ausprobieren und weiter sammeln....
Gruß Hanne

hoch
#345616 - 13/02/2011 08:57 Re: Vegetarische Küche in tunesien [Re: Hannekind]
Nela Offline
Mitglied*

Registriert: 02/12/2002
Beiträge: 3079
Ort: hier

Mir fällt gerade Ommek Houria ein, auch wenn es eher eine Beilage ist.

Die Seite "Le monde de Jacey" ist übrigens sehr schön gemacht. Sicher findest du dort auch andere vegetarische Rezepte.



hoch
#345673 - 13/02/2011 13:58 Re: Vegetarische Küche in tunesien [Re: Nela]
Hannekind Offline
Junior Mitglied

Registriert: 04/02/2011
Beiträge: 12
Ort: Meerbusch NRW
Danke Nela, diese scharfen Möhren gab's auch im Hotel, jetzt kenne ich ihren Namen... ja, der Blog ist sehr schön gemacht.

hoch
#360798 - 14/10/2013 18:09 Re: Vegetarische Küche in tunesien [Re: Hannekind]
Juergen_Frisch Offline
Mitglied

Registriert: 08/10/2013
Beiträge: 98
Ort: Bayr.Schwaben

Hier nun ein einfaches aber sättigendes vegetarisches Gericht:

Aicha oder auch Ocha genannt,

man nehme, Zwiebeln, Paprika, Tomaten, Knoblauch, Olivenöl, Kümmelpulver, Eier, Pfeffer, Salz und Harrisapulver ( alt. geht auch Dönergewürz ) und natürlich eine Pfanne . s60

Zubereitung: ( einfach ) 28er Pfanne; 4 Personen

Pfanne erhitzen und Olivenöl erhitzen,
klein geschnittene Zwiebel andünsten, gewürfelte Tomaten und Paprikastreifen hinzugeben ( wasserziehen lassen ) Knoblauch im Ganzen od. halbiert mit rein. Mit etwas Salz, Pfeffer, Kümmelpulver und Harrissapulver je nach schärfe und Geschmack abschmecken.

Zugedeckt ca. 5-10 min dünsten lassen bis das Gemüse weich ist.

Zwischenzeitlich 4-6 Eier verquirlen ( je nach Pfannengröße ).

Nun die verquirlten Eier über das gedünstete Gemüse verteilen und die Pfanne danach wieder zudecken, damit die verquirlten Eier stocken Können.

dazu passt ein frisches Baguette

Jürgen

hoch
#360815 - 20/10/2013 09:40 Re: Vegetarische Küche in tunesien [Re: Juergen_Frisch]
NBE09 Offline
Junior Mitglied

Registriert: 09/03/2011
Beiträge: 20
Ort: Nürnberg /Nabeul
Lecker! Danke für den Tipp...

LG Susi

hoch
#360816 - 20/10/2013 12:49 Re: Vegetarische Küche in tunesien [Re: NBE09]
Juergen_Frisch Offline
Mitglied

Registriert: 08/10/2013
Beiträge: 98
Ort: Bayr.Schwaben
Hallo Susi,

du kannst auch, um dem Gericht eine "Feinschmeckernote" zu geben,

noch ein paar Shrimps oder Crevetten mit in der Pfanne anbraten.

Ist dann aber nicht mehr ganz vegetarisch whistle


Lg.

Jürgen


Bearbeitet von Juergen_Frisch (20/10/2013 12:49)

hoch
#360881 - 27/11/2013 15:48 Re: Vegetarische Küche in tunesien [Re: Juergen_Frisch]
Cisyn23 Offline
Mitglied

Registriert: 08/02/2013
Beiträge: 56
Ort: München
Original geschrieben von: Juergen_Frisch

Hier nun ein einfaches aber sättigendes vegetarisches Gericht:

Aicha oder auch Ocha genannt,

man nehme, Zwiebeln, Paprika, Tomaten, Knoblauch, Olivenöl, Kümmelpulver, Eier, Pfeffer, Salz und Harrisapulver ( alt. geht auch Dönergewürz ) und natürlich eine Pfanne . s60

Zubereitung: ( einfach ) 28er Pfanne; 4 Personen

Pfanne erhitzen und Olivenöl erhitzen,
klein geschnittene Zwiebel andünsten, gewürfelte Tomaten und Paprikastreifen hinzugeben ( wasserziehen lassen ) Knoblauch im Ganzen od. halbiert mit rein. Mit etwas Salz, Pfeffer, Kümmelpulver und Harrissapulver je nach schärfe und Geschmack abschmecken.

Zugedeckt ca. 5-10 min dünsten lassen bis das Gemüse weich ist.

Zwischenzeitlich 4-6 Eier verquirlen ( je nach Pfannengröße ).

Nun die verquirlten Eier über das gedünstete Gemüse verteilen und die Pfanne danach wieder zudecken, damit die verquirlten Eier stocken Können.

dazu passt ein frisches Baguette

Jürgen


Dein Post ist zwar schon etwas älter, aber das klingt super lecker!Vielen Dank!
Das werde ich auf jeden Fall demnächst mal ausprobieren!Sieht ja auch so aus, als ginge das sehr einfach und schnell smile

hoch