Tunesien Diskussions und Informationsforum Tunesien Informations- und Diskussionsforum
Jawhara FM Mosaique FM Impressum Zum Überprüfen Ihres Browsers können Sie diesen Link benutzen
Herzlich willkommen beim Tunesienforum und viel Spaß beim fairen Diskutieren!
Unsere Moderatoren sind: Alina 7ayati, Claudia Poser-Ben Kahla und Uwe Wassenberg.
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Wer ist Online
0 Mitglieder (), 522 Gäste und 8 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
7395 Mitglieder
27 Foren
20547 Themen
360383 Beiträge

Besucher Rekord: 2047 @ 10/07/2012 21:29
Neueste Mitglieder
mike58, Djerbamaus2013, Julepupule, 4x4utea, Sunflower80
7395 Registrierte Benutzer
(Views)Populäre Themen
War jemand im caribbean world oder sun beach resort? 17320253
Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub??? 992830
Magic Life Club 946023
erster sex für tunesier mit touristen?? 484137
Islamische Fragen 475453
Bitte um euren Rat/Meinung ...... 424180
wie lange dauert familienzusammenführung??? 373224
Hilfe zu meinem Habibi 370349
Bitte nicht so naiv!!! 354404
Liebe oder reine Berechnung?? 348726
Seite 2 von 2 < 1 2
Optionen
Thema bewerten
#140090 - 13/09/2006 21:51 Re: Deutsche Staatsbürgerschaft ablegen *** [Re: chadisha]
LOE090304 Offline
Anonym auf Wunsch
Member

Registriert: 27/12/2004
Beiträge: 480
Ort: Deutschland
Angenommen, man bekommt die tun. Staatsbürgerschaft und darf die dt. behalten (aus einem der o.g.Gründe). Bin ich dann bei einem Grundstückskauf in TN einer gebürtigen Tunesierin gleichgestellt oder werde ich weiterhin als Europäerin behandelt?

hoch
#140091 - 15/09/2006 21:24 Re: Deutsche Staatsbürgerschaft ablegen [Re: Claudia Poser-Ben Kahla]
Zina_Fabienne Offline


Registriert: 07/09/2006
Beiträge: 2
Ort: nrw
Hallo
mein mann ist tunesier und will die deutsche staatsbürgerschaft. er ist sich im klaren das nach deutschen recht die tunesische ablegen muss, aber die tunesier erkennen dies nicht an. wie schon oft geschrieben wurde, einmal tunesier immer tunesier. hat seine vorteile.
aber eins muss ich schon sagen, die deutschen behörden sind schon teuer und kompliziert. der antrag kostet 265 euro. da ist der pass noch nicht mit angerechnet. reine bearbeitungskosten.
und das mann zwei staatsbürgerschaften hat in deutschland geht auch. unser kind hat zwei. die deutsche und die tunesische. für deutschland gilt die deutsche und für tunesien die tunesische. da vater tunesier und mutter deutsche und das kind in deutschland geboren wurde.

hoch
#140092 - 20/11/2006 17:49 Re: Deutsche Staatsbürgerschaft ablegen [Re: Zina_Fabienne]
LOE150328 Offline
Mitglied

Registriert: 28/11/2005
Beiträge: 657
Wichtig Wichtig

Brauch dringend ein paar Infos !!!

Eine Bekannte von uns lebt seit 13jahren in Tunesien, ist auch dem entsprechend lang mit ihrem Tunesischen Mann verheirattet. Beide haben auch Kinder.
Sie ist dort Selbsständig, hat jedoch darum immer wieder Probleme im Job, da allmögliche Sachen immer über Ihren Mann geregelt werden müssen. Weiter will ich darauf nicht eingehen... Das Ding ist nun: Sie möchte die Tunesische Staatsbürgerschaft beantragen um diesem Problemen zu entgehen. Frage: Bekommt sie dadurch nicht auf der anderen Seite weitere Probleme?

Wolfgang schrieb:

als Deutscher ist folgendes möglich: wenn ein TN-Pass benötigt wird, ist es möglich ein Antrag zur Beibehaltung...Gründe wie Kinder in D, Vermögen wie Haus.. der Deutschen Staatsbürgershaft zu stellen. Kosten ca. Euro 200.-.
Erhält man die Genehmingung, hat man 2 Pässe.

-----> Gibt es das wirklich? Und wo soll ich mich da für sie erkundigen?

-----> Sie hat aber kein Haus oder so in Deutschland, auch leben ihre Kinder in Tunesien, diese haben jedoch den Deutschen Pass, reicht das aus ?

Angenommen, sie hat nur noch den Tunesischen Pass, bräuchte sie dann auf Grund Ihrer Abstammung auch Visa um zu verreisen?

...wenn sie den Tunesischen beantragt, ist es dann so wie bei den B-Nationalen Kindern, dass man beide Pässe behalten kann? Werden die Deutschen Behörden dann automatisch davon in Kenntnis gesetzt? Kann man das umgehen? Und wenn ja, ist das doch sicher nicht legal...

Fragen um Fragen...


hoch
#140093 - 20/11/2006 18:05 Re: Deutsche Staatsbürgerschaft ablegen [Re: LOE150328]
Wolfgang Offline
Mitglied

Registriert: 24/03/2003
Beiträge: 401
Ort: Azoren/Freiburg
Hallo Sarra, das gibt es wirklich !Man kann ja den Antrag stellen und erst den TNPass beaantragen
Info hierzu:Deutsche, die im Ausland leben können unter bestimmten vom Gesetzgeber genau definierten Voraussetzungen vor Erwerb einer fremden Staatsangehörigkeit auf Antrag eine Genehmigung zur Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit beantragen. Einzelheiten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Merkblatt.
Bitte beachten Sie, dass Beibehaltungsgenehmigungen nur auf zwei Jahre befristet ausgestellt werden. Daher empfehle ich, ggf. erst die Beibehaltungsgenehmigung zu beantragen, wenn Sie die Voraussetzungen für eine Einbürgerung in Tunesien erfüllen.
Selbstverständlich stehe ich auch telefonisch für weitere Erläuterungen und Rückfragen zur Verfügung.
Bundesverwaltungsamt
Telefon 0221 758 4273
Unterlagen hier anfordern
schöne Grüße

hoch
#140094 - 20/11/2006 21:57 Re: Deutsche Staatsbürgerschaft ablegen [Re: Wolfgang]
LOE150328 Offline
Mitglied

Registriert: 28/11/2005
Beiträge: 657
Danke, du meinst, Sie könnte dann einfach mal die Nummer anrufen?

@all & besonders Claudia: Weiß noch jemand irgendwas darüber ?
Freue mich auch über Mini Infos

hoch
#140095 - 20/11/2006 22:45 Re: Deutsche Staatsbürgerschaft ablegen [Re: LOE150328]
Wolfgang Offline
Mitglied

Registriert: 24/03/2003
Beiträge: 401
Ort: Azoren/Freiburg
Ja , die Tel.Nummer anrufen, hab ich auch gemacht . Dann bekommt man die Formulare, Merkblatt usw.

hoch
#140096 - 23/11/2006 23:36 Re: Deutsche Staatsbürgerschaft ablegen [Re: Wolfgang]
LOE150328 Offline
Mitglied

Registriert: 28/11/2005
Beiträge: 657
Vielen lieben Dank an Dich Wolfgang...ich werde dort anrufen...
An den Rest hier: Hat denn niemand noch weitere Infos?

LG

hoch
#140097 - 24/11/2006 21:12 Re: Deutsche Staatsbürgerschaft ablegen [Re: LOE150328]
Raschidi Offline
Mitglied

Registriert: 13/02/2004
Beiträge: 685
Ort: DE-Zwickau TN-Den Den
http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/...hoerigkeit.html

Seit 1. Januar 2000 gibt es die Möglichkeit, die Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit ("sog. "Beibehaltungsgenehmigung") zu beantragen, bevor man die ausländische Staatsangehörigkeit annimmt. Bei dem dann folgenden Verwaltungsverfahren werden auch die privaten Motive des Antragstellers berücksichtigt.

Fortbestehende Bindungen an Deutschland und triftige Gründe für den Erwerb der anderen Staatsangehörigkeit müssen nachgewiesen werden. Nähere Informationen zur Beantragung der Beibehaltungsgenehmigung finden Sie hier. Außerdem können Sie sich auch an die für Ihren Wohnort zuständige Behörde wenden. Bitte beachten Sie, dass das Verfahren für diese Beibehaltungsgenehmigung positiv abgeschlossen sein muss und Sie die Urkunde hierüber erhalten haben müssen, bevor Sie die ausländische Staatsangehörigkeit annehmen.

http://www.bva.bund.de/cln_046/nn_761424...ibehaltung.html

Die 255 Euro bitte nicht vergessen
Viel Glück und Erfolg wünscht raschidi
_________________________
Das Recht ist viel zu wichtig, als dass man es den Juristen allein überlassen darf. Kramer

hoch
#140098 - 24/11/2006 21:41 Re: Deutsche Staatsbürgerschaft ablegen [Re: Raschidi]
LOE150328 Offline
Mitglied

Registriert: 28/11/2005
Beiträge: 657
Behi jeser !!!! Schukran ya chuya...

Beslema...

hoch
#140099 - 13/12/2006 23:42 Re: Deutsche Staatsbürgerschaft ablegen [Re: LOE150328]
LOE150328 Offline
Mitglied

Registriert: 28/11/2005
Beiträge: 657
Ich bringe das Thema nur noch mal hoch...

Hat noch jemand Infos?

hoch
#271412 - 17/08/2008 22:55 Re: Deutsche Staatsbürgerschaft ablegen [Re: LOE150328]
LOE110119 Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied*

Registriert: 29/12/2007
Beiträge: 4529
Ort: Deutschland
Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit, bei Einbürgerung in einen anderen Staat:
http://www.bva.bund.de/cln_108/nn_372964...html?__nnn=true

*schade, das hier alte Sachen nicht renoviert werden oder wenigstens nach unten rutschen*
LG Simla

hoch
#361167 - 24/04/2014 10:34 Re: Deutsche Staatsbürgerschaft ablegen [Re: majnuna_kbira]
humpala Offline
Junior Mitglied

Registriert: 23/04/2014
Beiträge: 36
Ort: Österreich
ich würde sie definitv nicht abgeben, man kann doch froh sein, dass man nun zwei haben darf oder?

hoch
Seite 2 von 2 < 1 2