Tunesien Diskussions und Informationsforum Tunesien Informations- und Diskussionsforum
Jawhara FM Mosaique FM Impressum Zum Überprüfen Ihres Browsers können Sie diesen Link benutzen
Herzlich willkommen beim Tunesienforum und viel Spaß beim fairen Diskutieren!
Unsere Moderatoren sind: Alina 7ayati, Claudia Poser-Ben Kahla und Uwe Wassenberg.
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Wer ist Online
0 Mitglieder (), 519 Gäste und 6 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
7395 Mitglieder
27 Foren
20547 Themen
360383 Beiträge

Besucher Rekord: 2047 @ 10/07/2012 21:29
Neueste Mitglieder
mike58, Djerbamaus2013, Julepupule, 4x4utea, Sunflower80
7395 Registrierte Benutzer
(Views)Populäre Themen
War jemand im caribbean world oder sun beach resort? 17320253
Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub??? 992830
Magic Life Club 946023
erster sex für tunesier mit touristen?? 484137
Islamische Fragen 475453
Bitte um euren Rat/Meinung ...... 424180
wie lange dauert familienzusammenführung??? 373224
Hilfe zu meinem Habibi 370349
Bitte nicht so naiv!!! 354404
Liebe oder reine Berechnung?? 348726
Seite 11 von 12 < 1 2 ... 9 10 11 12 >
Optionen
Thema bewerten
#47827 - 19/08/2003 06:44 Re: Religion und Regierung
Anonym
Nicht registriert


@Jens: [Breites Grinsen] [daumen] ....allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass einige der besonders emsigen religiösen Eiferer da mit uns die Party feiern werden! Mal gucken...dann sind bestimmt wieder andere dran Schuld, dass sie mit uns in der Hölle sitzen müssen!.... [Breites Grinsen]

hoch
#47828 - 19/08/2003 06:55 Re: Religion und Regierung
Marion Offline
Member

Registriert: 08/05/2001
Beiträge: 236
Ort: NRW
Mensch Katja, zusammen werden wir sicher nirgends sitzen, aber stell Dir mal vor, Gott ist gar kein Moslem und w i r schweben ganz oben auf ner Wolke und schauen dann nach unten runter, winken Voice mal kurz zu und fliegen weiter... [Winken]

hoch
#47829 - 19/08/2003 07:00 Re: Religion und Regierung
Anonym
Nicht registriert


@Marion:
[daumen] [Breites Grinsen] [tanz1] [rockband]

hoch
#47830 - 19/08/2003 08:10 Re: Religion und Regierung
kitty Offline
Member

Registriert: 25/07/2002
Beiträge: 436
Ort: Deutschland
Der neue Konvertit

Zwei Nachbarn, ein Muslim und ein Christ, standen miteinander auf freundschaftlichem Fuß. Aus Interesse füreinander erkundigten sie sich regelmäßig nach ihrem gegenseitigen Wohlbefinden und tauschten von Zeit zu Zeit ihre Meinungen aus. Der Muslim, der streng religiös war, sprach so einladend über seine Religion, dass sein Freund schließlich Muslim wurde.

Die Nacht verging, und die Morgendämmerung nahte. Der Christ, soeben konvertiert, hörte jemand an seine Tür klopfen. Überrascht und unruhig rief er: "Wer ist es?" Eine laute Stimme meldete sich und bald stellte sich heraus, dass es sein Nachbar war, der die Ehre hatte, ihn zum Islam zu bekehren.

Was willst Du zu dieser späten Stunde?" "Zieh schnell Deine Kleider an und mache die religiöse Waschung, sodass wir zusammen in die Moschee gehen können." Der neue Muslim machte das erste Mal in seinem Leben die Waschung (wusu) und brach hinter seinem Freund auf in die Moschee. Sie kamen zu früh an; es war Zeit für das empfohlene (nicht vorgeschriebene) Gebet nach Mitternacht. Sie beteten bis zum Morgengrauen - die Zeit für das Morgengebet kam. Sie verrichteten es und waren mit Anrufungen und Segenssprüchen beschäftigt, bis es hell wurde. Als der neue Muslim sich zum Gehen wandte, fragte ihn sein Freund. "Wo gehst du hin?" "Nach Hause, da ich mein Morgengebet beendet habe, nun gibt es nichts mehr zu tun."

"Warte ein wenig und rezitiere Segenssprüche, bis die Sonne aufgeht!" "Sehr gut." Der Konvertit setzte sich und rezitierte wie gehabt, bis die Sonne aufging. Als der aufstand, um zu gehen, legte sein Freund den Qur'an in seine Hand und sagte: "Lies ihn, bis die Sonne etwas höher steigt. Und ich rate dir, heute zu fasten. Weißt du nicht, wie viele Vorteile und Belohnungen das Fasten bringt?" Der neue Muslim tat, wie ihm geheißen, und rezitierte den Qur'an, bis es fast Mittag war. Der muslimische Nachbar sagte: "Nun ist es fast Mittag, es ist besser, wenn wir das Mittagsgebet in der Moschee verrichten." Nach diesem Gebet sagte er wieder: "Nach einer kurzen Zeit wird das Nachmittagsgebet verrichtet, wir sollten das auch in der passenden Zeit tun." Nach diesem Gebet sprach er: "Es ist jetzt fast Abend" und hielt den frisch Bekehrten bis zur Zeit des Abendgebets auf. Als er aufstand, um sein Fasten zu brechen, sagte der Nachbar: "Es bleibt noch ein Gebet übrig, es heißt 'Ischa' oder das Nachtgebet." So warteten sie fast eine Stunde bis zur richtigen Zeit für dieses Gebet. Danach stand der neue Muslim auf und ging weg.

Am nächsten Tag hörte er zur selben Stunde in der Nacht wieder Klopfen an der Tür. "Wer ist da?"

"Ich bin's, dein Nachbar. Zieh schnell deine Kleider an, mache die Waschung, damit wir zusammen in die Moschee gehen können!"

"Sobald ich letzte Nacht von der Moschee heimkam, bin ich aus deiner Religion wieder ausgetreten. Gehe bitte und finde einen anderen Dummen, der sonst nichts in dieser Welt zu tun hat, dass er die ganze Zeit in der Moschee verbringen kann. Ich bin ein mittelloser Mann, der für Frau und Kinder sorgen muss. Ich muss mich um meine Arbeit kümmern, um meinen Lebensunterhalt zu verdienen."

Imam Dschafar Sadiq, der diese Geschichte seinen Freunden und Gefährten erzählte, sagte: "So hat ein frommer Mann den durch ihn bekehrten neuen Muslim wieder aus dem Islam vertrieben. Ihr müsst diese Tatsache im Gedächtnis bewahren und dürft die Leute nicht unnötig belasten. Ihr solltet euch über ihre Stärke und Fähigkeit ein richtiges Urteil bilden und so vorgehen, dass sie eine Zuneigung zur Religion entwickeln und nicht von ihr wegrennen. Wisst ihr nicht, dass die Politik der Umayyaden auf Gewalt, Unterdrückung und Manipulation basiert, während unsere Mittel und Methoden auf Sanftheit, Brüderlichkeit und Überzeugung beruhen.

hoch
#47831 - 19/08/2003 08:22 Re: Religion und Regierung
Jens Offline
Member

Registriert: 20/01/2002
Beiträge: 1414
Ort: Planet Erde
Wo ist eigentlich Sethos, der diese Diskussion hier gestartet hat? Mal eben eine These in den Raum stellen und dann verschwinden, während andere sich den Wolf diskutieren, tststs [Breites Grinsen]

Naja, wir werden ihn spätestens bei der Grillparty wiedersehen [Winken]

@Kitty: Schöner Text. Regt zum NACHDENKEN an [Lächeln]

hoch
#47832 - 19/08/2003 08:32 Re: Religion und Regierung
Anonym
Nicht registriert


Lass man den Sethos, ist einer der wenigen Männer aus dem Maghreb (ich glaube, er ist Marrokkaner), die fähig sind zu Diskussion, Analyse, Selbstkritik und vor allem Selbstironie...
Ich weiss auch nicht, warum er nicht mehr schreibt, aber vielleicht kennt er seine Landsleute zu gut und hat gleich erkannt, dass diese "Wolfsdiskussionen" zu nix führen.... [nixweiss1]

hoch
#47833 - 19/08/2003 08:43 Re: Religion und Regierung
Mialania Offline
Member

Registriert: 20/10/2002
Beiträge: 1607
Ort: Im berner Berberdorf (Schweize...
@ kitty

Kenne die Geschichte auch, die ist nicht schlecht [Lächeln]

Tja, so ähnlich hat es zwar mein Ex mit mir gemacht, Tunesier und seit neuestem wieder praktizierend... Anscheinend hat er mich vom Islam vertrieben und ich ihn zu Allah zurück gespickt.

Diskussionen wie hier bringen nichts, da sie so von sich überzogen sind. Obwohl ich meinen Ex akzeptiert habe und ihn auch dazu aufgefordert habe, zu beten, oder mit in die Moschee zu kommen, wenn ich mit meiner Freundin ging, wollte er nicht [nixweiss1] Jedenfalls fing er mit allem wieder an, seit wir getrennt sind. Ihm hatte es ja nicht gereicht, dass ich mich für den Islam interessiert habe. Ich musste ja gleich konvertieren, dann hätten wir zusammen glücklich werden können... Ha ha.

Ach egal, was schreibe ich hier noch rum...

hoch
#47834 - 19/08/2003 08:43 Re: Religion und Regierung
Bianca Offline
Member

Registriert: 14/03/2002
Beiträge: 463
Ort: Stuttgart
Oder:
Er rechnet gar nicht mehr damit, dass dazu was geschrieben wird, nachdem über 1 Monat keiner richtig auf eine Diskussion eingegangen ist... Voice kam erst viel später [Breites Grinsen]

hoch
#47835 - 19/08/2003 09:32 Re: Religion und Regierung
kitty Offline
Member

Registriert: 25/07/2002
Beiträge: 436
Ort: Deutschland
Jens,diese Geschichte sollte auch zum Nachdenken anregen.

Ich finde es einfach nur traurig,das alles was Extrem geschieht,eigentlich in die falsche Richtung geht. [Enttäscht]
Mia,so scheint es bei dir auch gewesen zusein.
Der Glaube soll verbinden und nicht trennen.

LG kitty

hoch
#47836 - 19/08/2003 17:29 Re: Religion und Regierung
voice Offline
Member

Registriert: 28/07/2003
Beiträge: 152
Ort: everywhere
Mach ihr euch ruhig lustig über das Hällenfeuer, ihr werdet noch früh genug meken, wie angenehm es dort ist! Und das nenne ich konstruktiv.
Und kau bitte nicht das eine Thema von dem du mal gehört hast immer wieder!
Die Evolutionstheorie ist, wie der Name schon sagt eine Theorie, d.h. keine Tatsache.
Und, dass der Islam zum denken aufruft, zeigen die x Werke von islamischen Wissenschaftler aus dem MITTELALTER. Als der Islamische Staat noch blühte. So stammt der Algorithmus vomn Al-Khawarismi. Ibn Rushd Buch über Homöophatie wurde bis ins zwanzigste Jahrhundert unterrichtet, an nicht islamischen Universitäten.
Katja du hast recht ich bin weder Allah noch seine Stimme, doch ich lese sein Wort. Und seine Worte versuche ich so gut es geht rüberzubringen.
Was die Geschichte angeht:
Es sind zwischen den Gebten immer genug Zeit(Abgesehen zwischen Abend und Nachtgebet)zu arbeiten. Dann muss man zwischen Pflicht und freiwillige Taten unterscheiden. Das sitzen bis zum Sonnenaufgang ist nicht Pflicht. Dafür aber das Einhalten der Gebetszeiten. Und ich rede nicht über freiwillige Sachen und behaupte man müsse es machen ansonsten wäre man Ungläubig, sondern über Pflichttaten die machen muss oder Taten, die man nicht machen darf.

hoch
#47837 - 19/08/2003 21:48 Re: Religion und Regierung
Jens Offline
Member

Registriert: 20/01/2002
Beiträge: 1414
Ort: Planet Erde
Hallo Voice,

Zitat:
Und kau bitte nicht das eine Thema von dem du mal gehört hast immer wieder!
Was für ein Thema meinst du? Falls du das Thema "Naturvölker" meinst, dann bringe ich es deshalb immer wieder zur Sprache, weil ihr (du und Alina) euch um die Diskussion darüber drückt (und weil gerade die Naturvölker unter blindem Missionierungsdrang besonders zu leiden hatten). Und das sehe ich als eine der großen Schwachstellen in eurer Argumentation.

Zitat:
Die Evolutionstheorie ist, wie der Name schon sagt eine Theorie, d.h. keine Tatsache.
Interessant, dass du auch hier keine direkte Antwort gibst. Ich interpretiere das mal so, dass du die Evolutionstheorie ablehnst.

Sie ist im Übrigen nicht bloß eine Theorie, sondern durch zahlreiche Beweise belegt. Das unterscheidet Wissenschaft von Religion, dass man für jede Theorie handfeste Beweise braucht.

Du glaubst also, dass der Mensch direkt von Gott geschaffen wurde und nicht mit den Affen verwandt ist?

Das soll nicht provozierend sein, sondern mich interessiert deine Ansicht zu diesem Thema. Mir reicht ein ja oder nein.

Gruß Jens

hoch
#47838 - 19/08/2003 22:29 Re: Religion und Regierung
Jens Offline
Member

Registriert: 20/01/2002
Beiträge: 1414
Ort: Planet Erde
@Kitty:
Zitat:
Und weil dieser Hr.Schill so schön laut dagegen gewettert hat und Besserung gelobte wurde er mit so viel Stimmen bedacht.Wird sich aber bei der nächsten Wahl ändern
Tja, manche Voraussagen treffen früher ein, als man denkt, was? [Winken]

hoch
#47839 - 20/08/2003 06:36 Re: Religion und Regierung
Mabrouk Offline
Member

Registriert: 27/12/2001
Beiträge: 4993
Ort: NRW
Kitty, die Wahrsagerin! [Breites Grinsen] [daumen]

Könntest du vielleicht ein paar Worte in Richtung Ministerpräsident Koch schreiben? [Winken]

hoch
#47840 - 20/08/2003 06:54 Re: Religion und Regierung
kitty Offline
Member

Registriert: 25/07/2002
Beiträge: 436
Ort: Deutschland
Hallo Jens und Mabrouk,
tja,so schnell geht das hier in Hamburg.

Erstmal ist er von der Bildfläche verschwunden,aber ich wette es kommt noch was nach.

Zu Koch,hmmm ich lasse mir was einfallen [Breites Grinsen]

LG kitty [winken2]

hoch
#47841 - 20/08/2003 06:58 Re: Religion und Regierung
kitty Offline
Member

Registriert: 25/07/2002
Beiträge: 436
Ort: Deutschland
@Voice
Wie schön das du die Geschichte absolut nicht verstanden hast.
Pflücke sie ruhig auseinander und lege dir alles zurecht wie du möchtest.

hoch
#47842 - 20/08/2003 07:47 Re: Religion und Regierung
Anonym
Nicht registriert


Zitat:
Mach ihr euch ruhig lustig über das Hällenfeuer, ihr werdet noch früh genug meken, wie angenehm es dort ist!
Ah, die Stimme hat das nun entschieden....dass wir ins Höllenfeuer kommen.... [daumen] ...komisch, ich dachte immer, Gott entscheide das.... [nixweiss1] ....

Voice, es ist echt tragisch, was DU hier ablässt...

hoch
#47843 - 20/08/2003 08:36 Re: Religion und Regierung
Karim Offline
Mitglied*

Registriert: 06/05/2001
Beiträge: 4814
Ort: Stuttgart
[Breites Grinsen] [Breites Grinsen] [Breites Grinsen]

hoch
#47844 - 20/08/2003 09:04 Re: Religion und Regierung
Mialania Offline
Member

Registriert: 20/10/2002
Beiträge: 1607
Ort: Im berner Berberdorf (Schweize...
Ja ja, und unsere Haut wird verbrennen und immer wieder neu hergestellt werden und wieder verbrennen. Wir werden Höllenqualen erleiden müssen...

Schön, voice, dass Du Dir sooooo sicher bist, dass Du ins Paradies eingehen wirst...

hoch
#47845 - 20/08/2003 12:36 Re: Religion und Regierung
voice Offline
Member

Registriert: 28/07/2003
Beiträge: 152
Ort: everywhere
Jens, dir ist echt nicht mehr zu helfen!
Das Thema Naturvölker hatten wir abgeschlossen. Man ruft sie zum Islam auf egal ob sie uns auslachen oder nicht!
Die Evolutionstheorie ist zerbrechlich wie Porzelan, von wegen Beweise! Es gibt genügend anerkannte Wissenschaftler, die sagen, die Evolutionstheorie ist Nonsens!
Natürlich galube ich, ich weiß, dass der Mnesch von Adam und Eva stammen. Adam wiederum wurde aus Ton erschaffen. Sollte ich etwa einem normalen Mneschen Namens Darwin glauben oder einem Propheten!? Glaube du, wem du willst, ich glaube Muhammed ibn Abdullah (ass)!!
Die Sache mit dem Höllenfeuer:
Natürlich kann es sein, dass Allah so Barmherzig ist und alle ins Paradies steckt außer mich. Ich habe keinen Vertrag mit Allah und deshalb versuche ich mein bestes, dass Allah mit mir gnädig ist.
Aber als ich eure unklafizierten Bemerkungen über die Hölle las dachte ich an folgende Verse:
Jede Seele haftet für das, was sie erworben hat, außerdem die Gefährten von der rechten Seite; sie werden sich in den Gärten befinden, und sie werden einander fragen nach Übeltätern: "Was hat euch in Saqar(Hölle) geführt?" Sie werden sagen: "Wir gehörten nicht zu denjenigen, die beteten, und wir pflegten nicht den Armen zu speisen, und pflegten auf schweifende Reden mit denjenigen einzugehen, die solche führten, und wir erklärten stets den Tag des Gerichts für Lüge, bis das sichere Ende (der Tod) kam. Nun nützt ihnen die Fürsprache derjenigen nicht, die Fürsprache einlegen können Jede Seele haftet für das, was sie erworben hat, außerdem die Gefährten von der rechten Seite; sie werden sich in den Gärten befinden, und sie werden einander fragen nach Übeltätern: "Was hat euch in Saqar(Hölle) geführt?" Sie werden sagen: "Wir gehörten nicht zu denjenigen, die beteten, und wir pflegten nicht den Armen zu speisen, und pflegten auf schweifende Reden mit denjenigen einzugehen, die solche führten, und wir erklärten stets den Tag des Gerichts für Lüge, bis das sichere Ende (der Tod) kam. Nun nützt ihnen die Fürsprache derjenigen nicht, die Fürsprache einlegen können .)
Also schrieb ich, was ihr gelesen habt. Die Entscheidung ob ein Mensch ins Paradies kommt oder nicht liegt bei keinem Menschen, sondern nur bei Gott. Möge Allah mir und euch verzeihen. Amin

hoch
#47846 - 20/08/2003 12:37 Re: Religion und Regierung
voice Offline
Member

Registriert: 28/07/2003
Beiträge: 152
Ort: everywhere
Ach ja Sure74 Verse 38-48

hoch
#47847 - 20/08/2003 13:19 Re: Religion und Regierung
Jens Offline
Member

Registriert: 20/01/2002
Beiträge: 1414
Ort: Planet Erde
Hallo Voice,

Zitat:
Jens, dir ist echt nicht mehr zu helfen!
Ich habe ja auch nicht um Hilfe gebeten [Lächeln]

Zitat:
Das Thema Naturvölker hatten wir abgeschlossen.
Interessant, ist mir gar nicht aufgefallen, dass ihr überhaupt irgendwas tiefsinniges dazu gesagt hättet.

Zitat:
Man ruft sie zum Islam auf egal ob sie uns auslachen oder nicht!
Genau, das hattet ihr gesagt. Dann ist das Thema ja abgeschlossen [Breites Grinsen] [Breites Grinsen]

Zitat:
Die Evolutionstheorie ist zerbrechlich wie Porzelan, von wegen Beweise! Es gibt genügend anerkannte Wissenschaftler, die sagen, die Evolutionstheorie ist Nonsens!
Interessant. Hast du Quellenangaben?

Zitat:
Natürlich galube ich, ich weiß, dass der Mnesch von Adam und Eva stammen.
Das ist endlich mal eine eindeutige Aussage. Was mich hier noch interessieren würde: Wie konnten sich die Menschen ohne die bekannten Inzest-Missbildungen vermehren, wenn sie von nur einem einzigen Paar abstammen?

Und noch ein paar Fragen: Stimmt die Relativitätstheorie oder ist sie auch Nonsens? Gibt es deiner Ansicht nach außerirdisches Leben? Und eine für mich besonders wichtige Frage: Wenn der Mensch nach dem Tod ins Paradies bzw. die Hölle gelangt, was passiert mit den Tieren?

Du kannst dir mit der Beantwortung ruhig Zeit lassen. Aber bitte reagier nicht immer gleich beleidigt, wenn man mal ein paar Fragen stellt.

Gruß Jens

hoch
#47848 - 20/08/2003 13:36 Re: Religion und Regierung
Anonym
Nicht registriert


Jens, also eins muss man Dir lassen, Du hast Nerven wie Drahtseile... [daumen] [Ha!] [Breites Grinsen]

hoch
#47849 - 20/08/2003 13:41 Re: Religion und Regierung
voice Offline
Member

Registriert: 28/07/2003
Beiträge: 152
Ort: everywhere
Ich werde versuchen deine Fragen zu beabtworten:
Das mit den Tieren weiß ich nicht!
Wenn du nicht lesen kannst, ist es sinnlos dir zur schreiben. Amina hat lang und breitüber Naturvölker geschrieben!
Quellen habe ich bei mir keine aber ich werde sie dir sobald wie möglich liefern!
Zitat:
Wie konnten sich die Menschen ohne die bekannten Inzest-Missbildungen vermehren, wenn sie von nur einem einzigen Paar abstammen?

Mutationen, tauchen nicht permanent auf. Und Änderungen des Erbmaterilas können nur durch Extreme auftauchen, wie z.B Radioaktivität etc. Also ist es nicht normal, dass Mutationen vorhanden sind, sondern es ist Ausnahmefälle. Das Verhältnis von Mutanten zu "Normalen" Menschen ist 1:10/0/0/0 wenn nicht mehr!
Inzest-Misbildungen sind genauso eine Möglichkeit, wobei hier die Wahrscheinlichkeit größer ist. Wahrscheinlichkeit ist allerdings relativ. Und Allah, der wollte dass es mehr Menschen gibt ist derjenige der Krank macht und heilt nicht der Zufall!
Ob Einsteins Theorie stimmt weiß ich nicht, jedenfalls habe ich mal irgendwo gehört man könne einiges darin wiederlegen, da musst du allerdings mit einem Physiker reden z.B. Sheikh Abdulmajid Az-Zindani (Yemenite)
Es gibt nicht nur den Menschen sondern auch JInn (geister will ich sie mal nennen) und islamisch gesehen ist die Existenz von Außerirdischen demintierbar, da Allah machen kann was er will.
Falls ich etwas heraus finde über die Tiere werde ich es dir sagen, aber vielleicht kennt sich ja ein anderer aus.

hoch
#47850 - 20/08/2003 18:27 Re: Religion und Regierung
Jens Offline
Member

Registriert: 20/01/2002
Beiträge: 1414
Ort: Planet Erde
Zitat:
Wenn du nicht lesen kannst, ist es sinnlos dir zur schreiben.
Tut mir leid das mit meiner Leseschwäche. [Winken] Aber ich habe wirklich keine tiefgreifenden Aussagen zu diesem Thema gefunden. Aber Amina hat ja auch gesagt, dass der Server einen ihrer Kommentare gefressen hat. Vielleicht war es der, von dem du sprichst? Ansonsten werde ich an der Volkshochschule einen Lesekurs besuchen [Breites Grinsen]

Zitat:
Und Änderungen des Erbmaterilas können nur durch Extreme auftauchen, wie z.B Radioaktivität etc.
Hä? Wieso konnte der Mensch dann aus dem Wolf einen Yorkshire Terrier züchten, doch nicht etwa mit Radioaktivität?

Zitat:
Also ist es nicht normal, dass Mutationen vorhanden sind, sondern es ist Ausnahmefälle.
Dann müsste ich ja ein perfektes Klon meines Vaters sein. Nix gegen meinen Erzeuger, aber ich bin froh, dass es nicht so ist [Winken]

Zitat:
Inzest-Misbildungen sind genauso eine Möglichkeit, wobei hier die Wahrscheinlichkeit größer ist. Wahrscheinlichkeit ist allerdings relativ. Und Allah, der wollte dass es mehr Menschen gibt ist derjenige der Krank macht und heilt nicht der Zufall!
Du meinst also, dass zu Adam und Evas Zeiten es bei Inzest nicht zu Missbildungen kam, sondern erst später? Hmmm, aber soweit ich weiß, hatten die beiden nur zwei Söhne, wobei der eine ein recht tragisches Ende nahm. Wie haben die sich denn nun vermehrt?

Zitat:
Es gibt nicht nur den Menschen sondern auch JInn (geister will ich sie mal nennen) und islamisch gesehen ist die Existenz von Außerirdischen demintierbar, da Allah machen kann was er will.
Das verstehe ich jetzt nicht. Meinst du "dementierbar"? Dann macht dieser Satz aber keinen Sinn. Warum sollte man die Existenz außerirdischen Lebens dementieren, wenn "Allah machen kann was er will"? Dann kann er doch auch Außerirdische geschaffen haben oder habe ich dich falsch verstanden?

Schöne Grüße und danke für die Antworten!

hoch
#47851 - 21/08/2003 22:47 Re: Religion und Regierung
voice Offline
Member

Registriert: 28/07/2003
Beiträge: 152
Ort: everywhere
ich meinte nicht dementierbar!

hoch
Seite 11 von 12 < 1 2 ... 9 10 11 12 >