Tunesien Diskussions und Informationsforum Tunesien Informations- und Diskussionsforum
Jawhara FM Mosaique FM Impressum Zum Überprüfen Ihres Browsers können Sie diesen Link benutzen
Herzlich willkommen beim Tunesienforum und viel Spaß beim fairen Diskutieren!
Unsere Moderatoren sind: Alina 7ayati, Claudia Poser-Ben Kahla und Uwe Wassenberg.
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Wer ist Online
0 Mitglieder (), 564 Gäste und 6 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
7395 Mitglieder
27 Foren
20547 Themen
360383 Beiträge

Besucher Rekord: 2047 @ 10/07/2012 21:29
Neueste Mitglieder
mike58, Djerbamaus2013, Julepupule, 4x4utea, Sunflower80
7395 Registrierte Benutzer
(Views)Populäre Themen
War jemand im caribbean world oder sun beach resort? 17320253
Warum fahren deutsche Frauen allein nach Tunesien in den Urlaub??? 992830
Magic Life Club 946023
erster sex für tunesier mit touristen?? 484137
Islamische Fragen 475453
Bitte um euren Rat/Meinung ...... 424180
wie lange dauert familienzusammenführung??? 373224
Hilfe zu meinem Habibi 370349
Bitte nicht so naiv!!! 354404
Liebe oder reine Berechnung?? 348726
Seite 6 von 8 < 1 2 3 4 5 6 7 8 >
Optionen
Thema bewerten
#48048 - 30/08/2003 18:30 Re: Sind Tunesier Muslime??
ineli Offline
Member

Registriert: 27/03/2003
Beiträge: 182
Ort: Thüringen
Danke für Deine Antwort, Voice ..

ich möcht gern eine etwas provokante Frage stellen: da Allah anscheinend doch recht intolerant erscheint (oder doch eher das Bodenpersonal??)... kann genau das nicht der Grund dafür sein, dass sich so viele Muslime (unterbewusst) vom Islam abwenden bzw. nicht seinen Regeln folgen? Ich meine damit, dass es mich sehr erschreckt, dass ihr tatsächlich glaubt (bzw. glauben müsst), dass ihr etwas Besseres seid, dass Euer Weg der einzig Richtige ist. Ich persönlich bin der Meinung, dass mein gesunder Menschenverstand mir sagt (sagen sollte), dass jeder seinen Glaubensweg gehen kann und soll, aber keiner besser oder schlechter ist - und hat Allah mir diesen Verstand nicht gegeben?

ich nähme es Allah ziemlich übel, wenn ich mir ab jetzt einbilden müsste, ich wäre was Besseres, nur weil ich zum Islam übertrete.

Aber deshalb heisst es wohl GLAUBEN, nicht WISSEN ..

Grüße,
ineli

PS. ich dachte, ich hätte irgendwo mal gelesen, dass Christen vom Islam akzeptiert werden, wenn sie sich entsprechend der Bibel verhalten .. kann sich jemand erinnern, oder denk ich mir hier was aus?

hoch
#48049 - 30/08/2003 20:53 Re: Sind Tunesier Muslime??
Anonym
Nicht registriert


@voice:
Zitat:
Das Kind bis es die Pubertät erreicht, der schlafende bis er aufwacht und derjenige, der sein Verstand nciht hat bis er wieder denken kann.
Es wird also deutlich, dass der Geistekranke, nicht wegen seinen Taten zur Reschenschaft gezogen wird. Damit, kommt er ins Paradies

Interessant, also kommt ein geistig behinderter Aborigine ins Moslemparadies, jedes Kind auf dieser Welt vor der Pubertät auch, und jeder, der im Koma liegt auch....

Noch interessanter:
Zitat:
Du hast Recht, dass Religiösität, im Sinne vom Verrichten der Gebete etc. nicht den Muslim ausmacht, dazu gehört insbesondere auch das Benehmen. Doch ist es nun mal islamische Tatsache, dass derjenige der prinzipiell nicht betet, fastet etc. und meint nur weil er Ahmad, Aicha oder Hamza heißt, neben bei gutes Tut ins Paradies kommt, dieser kommt nicht ins Paradies.

und weiter:
Zitat:
Auf der anderen Seite gilt bei demjenigen, der alle Gebote einhält, aber z.B. lügt, Alkohol trinkt, unschuldige Tötet, dass er ins Paradies kommt aber er muss vorher seine Starfe, je nach Straftat in der Hölle absetzen! Wenn er sein Maß an Strafe vollendet hat lässt ihn Allah ins Paradies, beim ersteren ist das nicht der Fall.

also sind Mutter Theresa und Ghandi z.B. in der Hölle, aber Bin Laden kommt auf jeden Fall irgendwann ins Paradies...

tja...

finde ich schon ne eigenartige Religion...macht aber viele Verhaltensweisen von Muslimen durchaus verständlich.

hoch
#48050 - 30/08/2003 21:26 Re: Sind Tunesier Muslime??
Mouna Offline
Member

Registriert: 22/07/2003
Beiträge: 229
Ort: Bonn
Hallo Voice,
danke für Deine Antwort.
der Islam respektiert die Buchreligionen.
Warum sonst dürfen Muslime, Frauen die sich z.B. zum Christentum bekennen heiraten.
Soweit ich weiß sind Atheisten für uns tabu.
Was die Sura anbetrifft habe ich nochmal gefragt, mein Mann kennt die Übersetzung auch nur mit "Euch Euer Glaube und mir mein Glaube".
Sobald ich auch für mich eine genaue Antwort habe, werden wir, glaube ich nochmal über diesen Satz diskutieren. Wenn Du möchtest!(wobei ich nicht Dein Wissen in Frage stellen möchte).

Es steht aber eindeutig fest das der Islam die Buchreligionen respektiert.

Was die Fragen von Kitty und inely anbetrifft, wollte ich sagen das doch jeder Gläubige der Meinung ist das seine Religion ihm den richtigen Weg aufzeigt.

Was das Paradies anbetrifft, kann kein Mensch sagen wer ins Paradies kommt oder nicht. Das weiß nur Allah. Darüber darf kein Mensch sich ein Urteil erlauben. Man sollte sich in solchen Dinge, meine ich zurückhalten. Weil es kann gut sein, wenn man jemanden verurteilt, das man selber einen großen Fehler gemacht hat.

Die höchste Stufe des Glaubens ist, wenn man seine guten Taten nicht um das Paradies willen macht, sondern um Gottes Willen macht. Weil man Gott liebt.
Jetzt wollte ich Euch noch aus meinen Buch von Imam Ghazzali was aufschreiben. Es geht hier um die Pflichten gegenüber den Menschen:

1) Du sollst Dich über keinen Muslim hochmütig erheben, denn Gott hasst die hochmütigen.

Der Gesandte Gottes sagt: *Wer nicht die Alten ehrt und sich nicht der Kinder erbarmt, der gehört nicht zu uns*.

Der Gesandte Gottes sprach: * Soll ich euch sagen, was besser ist als Beten und Fasten und Almosengeben? Sie sagten: Ja sage es.
Er sprach: *Das Friedenstiften zwischen den Muslimen*,

Man sagte zu dem Gesandten Gottes: *Diese Frau fastet am Tage und betet in der Nacht, aber sie kränkt ihre Nachbarn. Da sagt der Prophet: So gehört sie ins Höllenfeuer.

Und ein Beweis dafür das der Islam die Buchreligionen respektiert (habe ich zusammengefasst) Mudschahid erzält:
Ich war bei Abdallah ibn Omar, als er gerade einer seiner Sklaven sein Schaf abzog. Da sagte er zu dem Sklaven: Wenn Du fertig bist, so biete es zuerst unserm Nachbarn dem Juden an.
Der Gesandte Gottes hat und die Pflicht gegen den Nachbarn so eingeschärft...

Grüße

hoch
#48051 - 31/08/2003 06:25 Re: Sind Tunesier Muslime??
Karim Offline
Mitglied*

Registriert: 06/05/2001
Beiträge: 4814
Ort: Stuttgart
Zitat:

"Wir Muslime glauben ausdrücklich, dass alles auérdem Islam falsch ist, es gibt nichts richtiges neben bei. Und jeder, egal wer er ist, der sich nicht an den Islam halt, ist auf dem falschen Weg. Das ist unsere Überzeugung.
Und ich hoffe, dass Allah ta'ala mit mir zu frieden ist.
Al-Hamdu lillah! "

Soviel zur Toleranz im Islam

hoch
#48052 - 31/08/2003 06:28 Re: Sind Tunesier Muslime??
Karim Offline
Mitglied*

Registriert: 06/05/2001
Beiträge: 4814
Ort: Stuttgart
Bevor ich es vergesse.
Juden und Christen haben genau die selbe denkweise.
Mein Respekt gilt hier den Buddhisten. Die machen die Wiedergeburt abhängig davon ob der/die etreffende ein guter Mensch war, unabhängig davon welcher Religion er/Sie angehörte.

hoch
#48053 - 31/08/2003 11:07 Re: Sind Tunesier Muslime??
voice Offline
Member

Registriert: 28/07/2003
Beiträge: 152
Ort: everywhere
@Kitty:
Der Islam ist in unserer Zeit das einzig richtige! Deswegen (wir gehen davon aus, dass Jesus (friede sei mit ihm) nicht gestorben ist und noch einmal kommen wird) wird Jesus mit dem islamischen Gesetz regieren. Und deswegen sagte der Prophe:Wenn Moses heute bei uns wäre, so würde er mir folgen!.
Vor dem Islam war die einzg richtige Religion das Christentum. D.h. jeder Jude musste Christ werden und Jesus (as) folgen. Hat er dies nicht getan, so war es kein Gläubiger!
Vor dem Christententum.....etc.
Natürlich gluben wir an den selben Gott (vorausgesetzt du glaubst nicht, dass Jesus Gott ist). Und du hast recht, man wird an seinen Taten gemessen. Das Gebet ist eine Tat!! Es ist die wichtigste Tat, nach dem Glaubensbekenntnis. Wer allerdings betet, prinzipiell aber keine Gelabgabe entrichtet, nicht fastet, Fremd geht etc. dem bringt sein Gebet nicht viel, da er die anderen Gebote bewusst nicht einhält. Hält er diese Gebote aber aus Faulhiet o.ä. nicht ein so bringt ihm sein Gebet etwas, er kommt ins Paradies, nach der Strafe.
Die Pubertät muss jeder für sich selbst herausfinden, durch die bekannten anzeichen, bei Mann bzw. Frau. Sind diese Merkmale vorhanden, so gilt dieser Zeitpunkt als Beginn der Pubertät.
Und natürlich kann ein Mensch vormachen, dass er geisteskrank ist. Die Menschen mögen darauf reinfallen,aber Allah kann man damit nicht veräppeln.
Und dass du fragen stellst muss dir nicht Leid tun, ich lerne ja selbst dabei!
@ Ineli:
Nochmal: Wir sind der Überzeugung, dass das was wir denken, das richtige ist. Es kann nun mal keine zwei Wahrheiten geben. Auf der einen Seite es gibt Gott zum Beispiel auf der anderen Es gibt Gott nicht. Wenn ich nun der Meinung wäre es gibt keinen Gott, alles was wir hier um uns sehehn wäre die Schöpfung von Mutter Natur, dann heißt das, dass die Aussage, es gäbe Gott für mich definitiv falsch ist! Oder etwa nicht!
Als Charles Darwin seine Theorie aufstellte, dachte er, dass eigentlich der Mensch auch von Adam abstammt. Im gegenteil er war der Meinung dass der Mensch nicht von Adam abstammt. Alles andere wäre paradox.
Wer also eine Menschenbild vertritt, der sagt im selben Augenblick, das andere ist falsch, sonst würde er ja das letztere vertreten.
Das hat aber nichts damit zu tun, dass wir keinen Menschen zwingen Muslim zu werden. Man darf Christ bleiben muss sich aber, im Interesse der Gesellschaft außerhalb seiner vier Wände den Gesetzen unterordnen, die wir (Muslime) für richtig halten.
Ich hoffe das war jetzt nicht zuviel gelabert [Durcheinander]
Wir akzeptieren die Leute der Bücher, wir dürfen ihr Essen essen und Mann darf sie heiraten (es gibt da allerdings einige Regeln) in diesem Sinne hast du recht!
@ Katja [tanz1]
Dein erster Kommentar ist richtig!
Deinen zweiten Kommentar will ich nicht näher erörtern, du weißt wie es hier ist, wenn man über bestimmte Persönlichkeiten, Gruppen, etc. schreibt.
@ Mouna:
Erstmal will ich sagen, dass du gut argumentierst, also islamisch, nicht einfach aus dem Bauch heraus [daumen]
Wie gesagt dulden wir die Buchreligionen, auch wenn wir denken sie sind auf dem Falschen Weg, immerhin glauben sie an dem einen Gott. Alle anderen werden nciht geduldet, nicht toleriert, nicht akzeptiert, da sie nicht an erkennen, dass es einen und nur einen Gott gibt.
Und du kannst jeder Zeit mit mir über die Ayah dikutieren.
Zitat:
Was die Fragen von Kitty und inely anbetrifft, wollte ich sagen das doch jeder Gläubige der Meinung ist das seine Religion ihm den richtigen Weg aufzeigt
Genau das meine ich auch!
Zitat:
Was das Paradies anbetrifft, kann kein Mensch sagen wer ins Paradies kommt oder nicht. Das weiß nur Allah. Darüber darf kein Mensch sich ein Urteil erlauben. Man sollte sich in solchen Dinge, meine ich zurückhalten. Weil es kann gut sein, wenn man jemanden verurteilt, das man selber einen großen Fehler gemacht hat.
Du hast vollkommen recht. Man darf nciht über einen Urteilen ob er ins Paradies kommt oder nicht. Aber man Gruppen, mit besonderen Eigenschaften so beschreiben. Z.B. Diejenigen, die nicht beten kommen nicht ins Paradies! Ist nun jemand vor mir der nicht betet, dem sage ich nicht du kommst nicht ins Paradies, denn ich muss ihm erst erklären, dass das unterlassen des Gebets sehr schlimm ist etc. Also darf man so etwas nur allgemein sagen. In den einzelnen Fällen muss man vorsichtig sein!
Zitat:
Die höchste Stufe des Glaubens ist, wenn man seine guten Taten nicht um das Paradies willen macht, sondern um Gottes Willen macht. Weil man Gott liebt.

Der Prophet sagt, dass wir Gott dienen aus Furcht vor dem Feuer und aus Hoffnung ins Paradies zu kommen. Das dienen selbst, ist ein anzeichen dafür, dass wir Gott lieben. Deswegen steht im Koran: "Sag: Wenn ihr Allah liebt, dann folgt mir(dem Propheten). So leibt euch Allah und vergibt euch eure SÜnden) Sure 3 Vers 31
Die Aussagen von Imam Al-Ghazali sind nur zu unterstreichen. Man muss aber alle Aussagen des Propheten nehmen um ein Urteli zu fällen. So können wir nicht sagen, wer seinen Nachbarn schlecht behandelt bleibt für immer und ewig in der Hölle, nein er muss büßen dann kommt er ins Paradies, wenn er die anderen Gebote und Verbote eingehalten hat!

Al-Hamdu Lillah

hoch
#48054 - 31/08/2003 12:43 Re: Sind Tunesier Muslime??
Mouna Offline
Member

Registriert: 22/07/2003
Beiträge: 229
Ort: Bonn
Hallo Voice,
dem ist nichts hinzuzufügen.
So hat sich doch einiges aufgeklärt.
Ich möchte noch einen Text hinzufügen:

Wisse: Der Schlüssel zur Erkenntnis Gottes ist die Selbsterkenntins. Darum ist gesagt worden:
__________________________________________________
*Wer sich selbst erkannt hat, der hat seinen Herrn erkannt*.
__________________________________________________

Darum sollst Du nach Erkenntnis deines wahren Wesens streben, was Du bist, woher Du gekommen bist, wohin Du gehst, und zu welchem Zweck du für diese paar Tage in diese Karawanserei gekommen bist, wozu Du erschaffen bist.....(Imam Ghazalli)

Der Islam wird immer nur auf Äusserlichkeiten reduziert. Dabei ist das Wissen so komplex.
Und ich glaube das nur wenige Wissen (auch die Muslime selber) was wahrer Islam bedeutet.
In einem spruch heißt es:
*Der Islam ist in den Büchern und die Muslime liegen im Grab*.
Das soll heißen das die wirklich Gläubigen zu Zeiten unseres Propheten Muhammeds gelebt haben, und diese schon tot sind.

Grüße [winken3]

hoch
#48055 - 31/08/2003 20:15 Re: Sind Tunesier Muslime??
Jens Offline
Member

Registriert: 20/01/2002
Beiträge: 1414
Ort: Planet Erde
Zitat:
Nun zu Jens, dessen Fragen wohl nie aufhören werden
Ein Lehrsatz meiner persönlichen Religion ist „Wer aufhört zu fragen, hört auf zu leben.“ [Lächeln]

Zitat:
aber ich versichere dir ich werde sie so gut es geht beantworten.
Danke hierfür [Lächeln]

Zitat:
Bei folgenden wird nicht mitgeschrieben (d.h. ihre Taten werden nicht beurteilt) Das Kind bis es die Pubertät erreicht, der schlafende bis er aufwacht und derjenige, der sein Verstand nciht hat bis er wieder denken kann.
Den letzten Teil finde ich etwas unpräzise. Das hieße ja (korrigiere mich, wenn ich das falsch interpretiere), dass jemand, der Amok läuft und zig Menschen erledigt, freigesprochen würde, da bei einem Amokläufer der Verstand aussetzt. Jemand, der sich betrinkt und ein Verbrechen begeht, würde nur für das Alkoholtrinken bestraft, nicht aber für das Verbrechen. Ein geistesgestörter Kinderschänder würde ins Paradies gelangen, während seine Opfer, die aufgrund traumatischer Erfahrungen vielleicht auf die schiefe Bahn geraten, bestraft würden. Gibt es bei Allah auch so etwas wie mildernde Umstände, wie man es von der deutschen Rechtsprechung her kennt?
Wenn Hitler als geistesgestört gelten würde (was manche ja annehmen), so würde er nicht bestraft werden, interpretiere ich das richtig?

Interessant finde ich auch die Anmerkungen von Katja (Bin Laden, Gandhi, Mutter Theresa). Ich verstehe nicht, weshalb du darauf nicht eingehen möchtest, denn für uns Ungläubige bzw. Andersgläubige sind gerade solche anschaulichen Beispiele leichter zu verstehen als die manchmal etwas abstrakte und altertümliche Sprache des Koran. Ich denke, wenn du hier Gehör finden willst, musst du den Koran in „unsere Sprache“ übersetzen und anschauliche Beispiele anführen. So wie Jesus damals mit seinen Gleichnissen das einfache Volk aufgeklärt hat.

Über ein paar Erläuterungen zu den o.g. Aspekten würde ich mich deshalb freuen!

Jens

hoch
#48056 - 01/09/2003 06:54 Re: Sind Tunesier Muslime??
Anonym
Nicht registriert


voice:
Zitat:
Erstmal will ich sagen, dass du gut argumentierst, also islamisch, nicht einfach aus dem Bauch heraus
Wie gesagt dulden wir die Buchreligionen, auch wenn wir denken sie sind auf dem Falschen Weg, immerhin glauben sie an dem einen Gott. Alle anderen werden nciht geduldet, nicht toleriert, nicht akzeptiert, da sie nicht an erkennen, dass es einen und nur einen Gott gibt.

Was heisst das denn KONKRET, ich meine, im täglichen heutigen Leben?
Sind Menschen, nicht nicht toleriert, nicht akzeptiert und noch nicht mal geduldet werden, für Euch Menschen 2. Klasse, oder werden sie anders behandelt, haben sie für euch keine Rechte?
Was heisst das denn genau, sie werden nicht toleriert und akzeptiert, was hat das für Konsequenzen?

hoch
#48057 - 01/09/2003 07:53 Re: Sind Tunesier Muslime??
kitty Offline
Member

Registriert: 25/07/2002
Beiträge: 436
Ort: Deutschland
Hallo Voice
Dankeschön für deine Ausführungen.
Habe aber doch noch Fragen.
Zitat:
Deswegen (wir gehen davon aus, dass Jesus (friede sei mit ihm) nicht gestorben ist und noch einmal kommen wird)
Wenn es so wäre,wie würde man ihn erkennen?
Zitat:
Hält er diese Gebote aber aus Faulhiet o.ä. nicht ein so bringt ihm sein Gebet etwas, er kommt ins Paradies, nach der Strafe
Wie sähe die Strafe aus?
Zitat:
Die Pubertät muss jeder für sich selbst herausfinden, durch die bekannten anzeichen, bei Mann bzw. Frau. Sind diese Merkmale vorhanden, so gilt dieser Zeitpunkt als Beginn der Pubertät.

Das sind doch nur die sichtbaren Anzeichen,es sagt doch nichts über die geistige Reife eines Kindes aus.

kitty

hoch
#48058 - 01/09/2003 08:21 Re: Sind Tunesier Muslime??
Anonym
Nicht registriert


Zitat:
letztere vertreten.
Das hat aber nichts damit zu tun, dass wir keinen Menschen zwingen Muslim zu werden. Man darf Christ bleiben muss sich aber, im Interesse der Gesellschaft außerhalb seiner vier Wände den Gesetzen unterordnen, die wir (Muslime) für richtig halten.

Auch hier hätte ich es gerne wieder konkreter:
Wo? Welche Gesellschaft? Wer bestimmt das?

hoch
#48059 - 01/09/2003 22:07 Re: Sind Tunesier Muslime??
voice Offline
Member

Registriert: 28/07/2003
Beiträge: 152
Ort: everywhere
Ich weiß nicht, warum man immer davon ausgehen muss, dass ein Amokläufer geisteskrank ist? [hammer]
Wenn er wirklich sein Verstand nicht benutzen kann, das ist ein geisteskranker, dann ist er nicht zu bestrafen, außer man steckt ihn um andere Menschen zu beschützen in ein Heim oder ähnliches!
Bei dem, der sich betrinkt, bin ich mir nicht sicher. Auf jedenfall bekommt er 100 Peitschenhiebe.
Also jeder, der nicht im Stande ist sein Verstand zu benutzen, nicht einer der mit seiner Frau Stress hat und deswegen gleich psyschisch labiel gehalten wird, wird nicht zur Reschenschaft gezogen!
Und wenn Hitler wirklich in diesem Sinne Geisteskrank wäre, er wusste doch genau wie er heißt, wo Russland liegt und was Juden sind, dann würde man ihn in einem islamischen Staat nicht bestrafen.
@ Katja:
Wenn eine atheistische ältere Frau hinfällt, dann werde ich beim Aufstehen helfen, trotzdem Verabscheue ich ihre Einstellung. Ich suche nicht deren Nähe. Wenn ich allerdings mit ihnen z.B. arbeite so verhalte ich mich entsprechend kollegial. Nach der Arbeit, will ich nichts von ihnen wissen!
@ Kitty:
Entschuldige aber zu deiner Frage wie man Jesus erkennt bin ich mir zu unsicher als das ich hier antworten will! Sobald ich etwas näheres weiß werde ich es posten!
Die Strafen kennt nur Allah, vielleicht vergibt er ihm aber vielleicht verzeit er ihm nicht mal die kleinste Sünde.
Strafen in der Hölle sind verschieden: Vom ertrinken im eigenen Schweiß bis zum Kochen des Gehirn bis hin zum verkohlen, aufspießen etc.
Bei der Pubertät geht es nicht um die geistige Verfassung, solange sein Verstand gut ist. Er muss nicht für sein Alter reif genug sein. Sobald diese Merkmale zu sehen sind heißt es möglichst gut an die Regeln halten!
@ Katja:
Es geht um den Islamischen Staat, z.B. dass sich alle Frauen in der Öffentlichkeit verschleiern.
Das islamische Verfassung bestimmt das!

hoch
#48060 - 01/09/2003 22:16 Re: Sind Tunesier Muslime??
Anonym
Nicht registriert


Zitat:
Wenn eine atheistische ältere Frau hinfällt, dann werde ich beim Aufstehen helfen, trotzdem Verabscheue ich ihre Einstellung. Ich suche nicht deren Nähe. Wenn ich allerdings mit ihnen z.B. arbeite so verhalte ich mich entsprechend kollegial. Nach der Arbeit, will ich nichts von ihnen wissen!

na immerhin....
hoffentlich überkommt dich dann nicht Ekel und Brechreiz danach, dass du so ne verabscheuenswerte Atheistin angefasst hast.... [Wütend]

Und dass Du nix von ihnen wissen willst finde ich ja ne krasse Aussage, Voice...

hoch
#48061 - 01/09/2003 12:19 Re: Sind Tunesier Muslime??
Mialania Offline
Member

Registriert: 20/10/2002
Beiträge: 1607
Ort: Im berner Berberdorf (Schweize...
Zitat:
Wenn ich allerdings mit ihnen z.B. arbeite so verhalte ich mich entsprechend kollegial. Nach der Arbeit, will ich nichts von ihnen wissen!
Das ist Heuchelei... Ist das nicht haram?!

hoch
#48062 - 01/09/2003 12:31 Re: Sind Tunesier Muslime??
Anonym
Nicht registriert


Tunesische Doppelmoral......

hoch
#48063 - 01/09/2003 12:32 Re: Sind Tunesier Muslime??
Mabrouk Offline
Member

Registriert: 27/12/2001
Beiträge: 4993
Ort: NRW
Hallo Voice,

Zitat:
Strafen in der Hölle sind verschieden: Vom ertrinken im eigenen Schweiß bis zum Kochen des Gehirn bis hin zum verkohlen, aufspießen etc
Steht das wirklich alles im Koran?

hoch
#48064 - 01/09/2003 12:47 Re: Sind Tunesier Muslime??
sahara_t Offline
Member

Registriert: 24/03/2003
Beiträge: 32
Ort: schweiz
salamaleikum

und hallo an alle

also hmmhabe nun die letzte seitenurgelesen wiel ich gefragt wurde was ich davon halte... ich schreibe selten hier mit lese ab und an mit...

ich werde mir das them anoch von vorne her durch lesen....

aber @ mailania

als heuchelei würde ich das nicht bezeichnen.. sondern als verhalten eines muslims der den freiden liebt an gott glaubt und die familie ernährt... also wenn es um die arbeits stelle geht denke ich ist es keine heuchelei....

wenn es um die alte fraugeht.. also @ voice ist es nicht ewas hart ausgedrückt wenn du sagst ich evrabshcue ihre haltung zum glauben thema .. aber helfe ich wenn es sein muss...(so hört es sich für mich an) finde das nicht so toll....

ich selber bin muslima und lebe in der schiwez ich werde tagtäglich mit solchen situationen konfrontiert.... ich werde nicht heucheln das ist nicht gut..aber ich kann mich doch mit liebe und herzen um die mit menschen kümmenrn mit denenich im alltag zutun habe oder mindestens mit anstand, ich dneke dasmeinte voice auch damit wegen arbeits platz oder??? .. ich muss jan nicht täglich mit ihnen essen kaffee trinken familienleben haben. nein ich meine natürliche nachbarschaft gegebenfalls nachbar hilfe oder eben auch mal hilfe in der not.. denkt doch alle mal daran das hat doch dann erst recht mit dem glauben zu tun.. also ich bin davon überzeugt das allah alles sieht und allah sieht auch wenn wir gut zu allen menschen sind und das ist doch wichtig...

also das zur heuchelei ....(haram ja oder nein also wenn ihr belge wollt ob es haram ist muss ich erst raussuchen...) also wer mag sag bescheid dann werde ich suchen und link hier posten... aber ich dneke das man heuchelei auf keinen fall gut heisst weder im islam noch im christentum...

und ach ja .. es steht uns nicht an zu urteilen über andere lebensweisen und glaubens arten.. allah alleine richtet oder ist eben barmherzig....

ich hoffe etwas geholfen zu haben mit meinen worten....

und wünsche allen den frieden und das jeder den weg den er gehen mag , den er für den richtigen hält gehen kann...

hoch
#48065 - 01/09/2003 12:52 Re: Sind Tunesier Muslime??
ineli Offline
Member

Registriert: 27/03/2003
Beiträge: 182
Ort: Thüringen
@ Voice

dann kann ich für Dich ja nur hoffen und beten, dass Du die Wünsche Allah's alle richtig verstanden hast, weil wenn nicht, will ich nicht in Deiner Haut stecken .. [nixweiss1]

ich persönlich bin ob dieser Intoleranz einfach nur geschockt .. und ich frage mich, ob das wirklich alles so stimmt ..

ineli

hoch
#48066 - 01/09/2003 14:27 Re: Sind Tunesier Muslime??
sabri Offline
Member

Registriert: 18/05/2003
Beiträge: 41
Ort: Freiburg
@voice

Zitat:
Wir sind der Überzeugung, dass das was wir denken, das richtige ist. Es kann nun mal keine zwei Wahrheiten geben.
Ich bin Christ und ebenfalls der Überzeugung, dass das, was ich glaube, richtig ist. Trotzdem gestehe ich Dir zu, Deinen Glauben zu haben ohne mich mit Dir über die Wahrheit streiten zu müssen. Das freie Religionswahl ist glücklicherweise Bestandteil der Menschenrechte und des deutschen Grundgesetzes. Deshalb würde ich mir von Dir einen etwas toleranteren Ton wünschen. Hier will dich niemand zum Christentum oder einen anderen Religion bekehren, und Du musst das ebenfalls nicht tun. Auch wenn die Diskussion grundsätzlich sehr interessant ist.

Wie ist denn Deine Einstellung als Moslem in unserem säkularen Rechtsstaat? Erkennst du die deutsche Rechtsordnung an (wie etwa der Zentralrat der Muslime in Deutschland in seiner Charta) oder ist die Scharia für Dich die einzige rechtmässige Autorität? Und was sind in dieser Hinsicht Deine Vorstellungen für Tunesien, das ja ebenfalls ein säkularer Staat ist und wo, wie in vielen anderen islam. Ländern, Islamisten seit langem die Rückkehr zur Scharia fordern?

hoch
#48067 - 01/09/2003 18:54 Re: Sind Tunesier Muslime??
Mouna Offline
Member

Registriert: 22/07/2003
Beiträge: 229
Ort: Bonn
Hallo,
ich wollte nur sagen das ich das Beispiel Hitler total unpassend finde. Damit bauscht man doch alles nur auf. Hier will man eine Antwort haben, wie der Islam mit Hitler umgehen würde.
Also sowas ist für mich keine Frage und bedarf keiner Antwort, weil ihr Euch das selber mit dem menschlichen Verstand beantworten könnt. Die Voraussetzung ist gegeben das ein Mörder bestraft wird, und er einer der schwerwiegendsten Sünden begangen hat.Hitler war nicht geisteskrank.
Unter geisteskrank verstehe ich jemand der sich wirklich im erwachsenen Alter wie ein Kind benimmt, wie ein Kind denkt und sich nicht vom Geist weiterentwickeln kann. D.h. er bleibt immer auf der selben Stufe. Zweitens gibt es noch Verrückte die nichts mehr wahrnehmen nur mit sich selber sprechen. Aber da müsste man einen islamischen Geisteswissenschaftler fragen.

Der Islam ist keine dumme Relgion bzw. Gott ist nicht dumm.
Gott handelt nicht willkürlich. Darum sind diese Fragen für mich selber mit dem Verstand zu beantworten. Nur Gott weiß es am besten. Und Gott kann man nicht täuschen.
Der Islam respektiert andere Religionen. Das steht eindeutig fest.
Was ich meinte das Atheisten für uns tabu sind, das soll heißen das wir von diesem Glaubenskreis, nicht heiraten dürfen.
D.h. natürlich nicht das man diese Menschen nicht respektiert.
Übrigens möchte ich anmerken, all die heutigen Probleme bestehen nicht zwischen Muslime u. Ahteisten. Sondern zwischen Muslimen, Christen u. Judentum;leider.

An einige spezifische Fragen traue ich mich nicht heran, weil mir das Wissen fehlt. Da sollte man doch in eine Moschee gehen und einen Imam fragen, der kann genau erklären, was wie bestraft wird.

Und ich bin der Meinung das Voice auch einiger dieser Fragen nicht beantworten soll, bevor er es nicht genau weiss.
Und überschätzt Voice nicht (sorry nicht bös gemeint). Schließlich ist er kein Imam oder Islamwissenschaftler.

Viele dieser spezifischen Fragen sollten an einen islamischen Geisteswissenschaftler gestellt werden. Diese Menschen kennen sich sehr gut mit dem Islam aus.
Gibt es auch mit Sicherheit Internetseiten zu.
Ich denke wenn ich jetzt Fragen stellen würde über das Christentum würdet ihr mich wahrscheinlich auch an die richtige Stelle (Amt [winken1] ) verweisen.
LG

hoch
#48068 - 01/09/2003 19:04 Re: Sind Tunesier Muslime??
Soly_Z Offline
Mitglied

Registriert: 20/09/2002
Beiträge: 1586
Ort: Heidelberg
@Annegret
Zitat:
Tunesische Doppelmoral......

zwar gibt es oft die Doppelmoral oft in TN, man sollte aber trotzdem nicht verallgemeinern in diesem Fall. Es ist eben die Haltung von Voice und nicht die aller Tunesier.
@all
natürlich ist jeder davon überzeugt, dass die eigene Religion die richtige ist(auch die, keine Religion zu haben), Toleranz wird trotzdem in allen Religionen groß geschrieben, und da ist der Islam nicht die Ausnahme.

hoch
#48069 - 01/09/2003 19:15 Re: Sind Tunesier Muslime??
Mouna Offline
Member

Registriert: 22/07/2003
Beiträge: 229
Ort: Bonn
Wenn jede Religion den Anspruch erhebt, die richtige zu sein, so ist eine 100% Toleranz, wie sie hier beschrieben wird, nicht gegeben.

Gruß

hoch
#48070 - 01/09/2003 19:28 Re: Sind Tunesier Muslime??
sahara_t Offline
Member

Registriert: 24/03/2003
Beiträge: 32
Ort: schweiz
nur gott allah wiess was der richtige weg ist und welches die richtige religion ist..

und beosnders christenund musliem sollten sich mal gedanken machen wiel nähmlich diese beiden eng verbunden sind miteinander...

also leben udn leben lassen toleranz und meiteinander.. denkt doch einfach mal daran alle die an den einen gottglaubenglauben an denselben... also gerade die zwei die sich am meisten raufen haben die religionen die miteinander verbunden sind und vom koran islam nich verlangt wird oder gesagt wird das es falsch ist das man mit den menschen nihcts zu tun ahben darf...

besser ist es immer wenn man den kontakt zu gleichgesinnten aht aber das ist nicht nur im islam auch im christen tum budismus usw... alles was es gibt rocker banden .. egal was es wird immer gesagt besser in den eigenen kriesen beliben...

aber alle anderen respektieren und tolerrieren..d as dneke ich ist menschen würdig...

ach ja und tunesier ist nicht gleich tunesier...

ganz klar ich bin der ansicht mensch ist mensch.. aber jeder mensch ist individuell von gott erschaffen ein eigener mensch..

also ganz einfach keienr ist wie ein anderer...

gott allah weis sum uns und unsere fehler und um unsere guten taten....

möge allah gott mit uns allen sein.. friede mit euch allen..

hoch
#48071 - 03/09/2003 22:33 Re: Sind Tunesier Muslime??
Jens Offline
Member

Registriert: 20/01/2002
Beiträge: 1414
Ort: Planet Erde
@voice:
Zitat:
Ich weiß nicht, warum man immer davon ausgehen muss, dass ein Amokläufer geisteskrank ist?
Muss man ja nicht. Du hattest geschrieben "...derjenige, der seinen Verstand nicht hat, bis er wieder denken kann."

Wenn der Verstand mal aussetzt, ist man nicht gleich geisteskrank.

Zitat:
Bei dem, der sich betrinkt, bin ich mir nicht sicher. Auf jedenfall bekommt er 100 Peitschenhiebe.

Exakt 100? Egal ob es guter Rotwein war oder billiger Fusel? [Winken]
(war nur Spaß!)

@Mabrouk: Keine Ahnung, ich glaube, ich muss auch mal den Koran lesen. Scheint ein noch härteres Stück Horrorliteratur zu sein als die Bibel.

@Sahara T:
Zitat:
und wünsche allen den frieden und das jeder den weg den er gehen mag , den er für den richtigen hält gehen kann...
Danke für diesen Satz. Es scheint ja doch noch religiöse Menschen zu geben, bei denen die Menschlichkeit im Vordergrund steht und kein blinder Gehorsam [Lächeln]

@Mouna:
Zitat:

Also sowas ist für mich keine Frage und bedarf keiner Antwort, weil ihr Euch das selber mit dem menschlichen Verstand beantworten könnt. Die Voraussetzung ist gegeben das ein Mörder bestraft wird, und er einer der schwerwiegendsten Sünden begangen hat.

Natürlich bin auch ich dafür, dass Hitler die Höchststrafe bekäme. Jedoch habe ich diese Fragen gestellt, weil ich von dem "Rechtssystem" im Jenseits, das Voice hier beschrieben hat, nicht ganz überzeugt bin. Vom menschlichen Verstand hat er gar nichts gesagt, der widerspricht meines Erachtens ja auch hin und wieder den "Gesetzen Allahs", die Voice anführt. Aber ich lerne gern dazu! Dann wird also Bin Laden auch bestraft? Mein Verstand würde dies durchaus befürworten.

Zitat:
Und überschätzt Voice nicht (sorry nicht bös gemeint).
Keine Sorge, die Gefahr besteht nicht. Allerdings glaube ich, dass er sich selbst überschätzt.

Viele Grüße an alle und einen friedlichen Tag wünscht

Jens [winken3]

hoch
#48072 - 03/09/2003 12:31 Re: Sind Tunesier Muslime??
Karim Offline
Mitglied*

Registriert: 06/05/2001
Beiträge: 4814
Ort: Stuttgart
Manchmal bin ich mir wirklich nicht mehr sicher, ob es nicht besser wäre in Deutschland, wie beispielsweise in Tunesien die Verschleierung zu verbieten. Auch der Neubau von Moscheen sollte vielleicht gründlicher überdacht werden.
Zum Glück sind aber die meisten Muslime toleranter , als das eine oder andere Mitglied hier. Das was hier gepostet wird veranlasst bei den meisten Muslimen, die ich kenne, ein ungläubiges Kopfschütteln. Da stellt sich aber die
die Frage, was der eine oder andere Muslim in einem Land in Europa, voll von verabscheuungswürdigen Menschen sucht.

hoch
Seite 6 von 8 < 1 2 3 4 5 6 7 8 >